Dienstag, 4. Dezember 2012

Aly&Fila - We control the sunlight

Kommentare:

  1. Danke für den tollen Text rechts.

    "Es ist der materielle Leib, weshalb "Adam und Eva sich plötzlich als nackt erkannten"."

    Plingplingpling...
    Glaubst Du, dass durch den Sündenfall (Naschen der Frucht des Baumes der Erkenntnis) die Materie ERST entstanden ist? Ich versteh' Dich in dem Fall fast so...

    ...und ich könnte dem sogar was abgewinnen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Grunde - Ja. Ohne Satan gäbe es gar keine Materie.

      lg

      Löschen
    2. Ja, aber laut Genesis hat GOTT die materielle Welt erschaffen. Und Adam formte er aus einem Lehmklumpen. Und ein Lehmklumpen ist ziemlich materiell. Hm.

      Löschen
  2. Die toten „Zivilisten“ der PCHR

    aus dem Artikel:

    [Wie bei Gegossenes Blei verlassen sich die Medien auf PCHR (und – schlimmer – auf das Hamas-Gesundheitsministerium), um festzulegen, wie viele der Toten im Gazastreifen Zivilisten sind und wie viele Terroristen.

    Bitte erinnern Sie sich: PCHR zählt eine Person nur dann als „Militanten“, wenn er sich – ihrer Meinung nach – zum Zeitpunkt seines Todes aktiv an militärischen Aktivitäten beteiligte.]...

    weiterlesen und staunen (naja, nicht wirklich) bei:

    http://heplev.wordpress.com/2012/12/05/die-toten-zivilisten-der-pchr-fortsetzung/

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Claudio,
    schalte doch bitte bitte die Kommentarfunktion auf "Genehmigen"!
    Ich bin mir sicher, dass die meisten treuen Leser bereit sind auch ihre email-Adresse anzugeben. Ich würde sogar meinen "Echtnamen" preisgeben.
    Aber schalte bitte bitte diese schreckliche Frau ab! Ich ertrag die nicht mehr. Oder bin ich der Einzige, der das so sieht.
    Es ist selbstverständlich Deine Entscheidung aber von allein verschwindet der "JudenTroll" sicher nicht. Die will uns doch nur noch ärgern. Denn ernst nimmt die eh keiner. Es ist die pure Bosheit, die diese respektlose Person antreibt.

    Ich habe diesen Blog mal geliebt. Nicht zuletzt wegen so genialer philosophischer Abhandlungen wie den kurzen Text rechts.
    Aber das wird zugemüllt mit diesem politischen Scheiss, den sowieso niemand ändern wird, weil alles vorherbestimmt ist.
    Aber das hat diese ungläubige Person noch nicht geschnallt.
    So, das musste mal raus...

    Lieben Gruß an alle wahren Truther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laß doch Claudio in Ruhe. Er hat sich so entschieden, daß er nichts zensiert/löscht. Gott sei Dank darf er das in der Schweiz - noch! Und ich gebe ihm ultimativ Recht.

      Du kannst die Beiträge doch einfach ignorieren, oder aber zur Kenntnis nehmen und für Dich selbst interpretieren! Eine Nachricht ist nicht schwarz oder weiß. Sie ist eine Nachricht oder Propaganda. Warum sollte Claudio ein Filter für seine Leser sein? So wie die MSM und die Politiker, die ebenfalls von den Banken kontrolliert sind und die meinen, man kann dem dummen Michel einfach unterstellen, daß er zu blöd ist, die Nachrichten, Informationen und Meinungen zu verarbeiten? Hast Du keinen eigenen Verstand?

      Solche wie Du, die nur ihr eigenes (oder durch die Medien indoktriniertes) festgefahrenes (?) Weltbild gelten lassen, sind die größten Feinde der Freiheit. Oder warum glaubst Du, daß sich Rauchverbote oder Glühbirnenverbote so einfach durchsetzen ließen, und die Menschen mal wieder erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Ja, weil die Dummschafe auf die Parolen der "es doch so gut mit dem einzelnen meinenden" Parasiten der Menschheit hereingefallen sind.

      Man sollte eben auch an die einfachen Menschen auf beiden Seiten dort unten denken, die genauso wie wir einer herrschenden Elite ausgesetzt sind, und verstehen, daß diese Dummichels nach wie vor glauben, daß sie diese(!) Elite und ihre Strukturen brauchen! Und das ist eben nicht der Fall. Kein Nachbar würde mit seinem Nachbarn so umspringen, wie das mit politischer Gewalt möglich ist. Und erst wenn der Michel merkt, daß er in seiner Unmündigkeit selbst das Problem für die herrschenden Zustände ist, wird sich merklich etwas ändern.

      http://www.youtube.com/watch?v=_56Jv0J1dG8

      "Die Herrschenden hören auf zu herrschen, wenn die Beherrschten aufhören zu kriechen!"

      Laß die Leute(!) reden! Wie willst Du denn sonst wissen, was abgeht! Was diese indoktrinierte M. angeht, hast Du ja vermutlich Recht. Aber wenn sie hier ihre Parolen abgeben darf, dann traut sich ja vielleicht einmal einer, der sich sonst nicht traut, und der könnte uns dann eventuell etwas wirklich erhellendes (nennen wir es mal Wahres oder Geschehenes - also Augenzeugenbericht) vermitteln, statt die Propaganda der Herrschenden zu verbreiten.

      Manuela ist als Frau natürlich geradezu prädestiniert, diesen Job zu übernehmen, da mit sozialer Kompetenz bzw. altmodisch genannt "mitfühlenden Eigenschaften" ausgestattet, die auf jede der sozialen Gerechtigkeit dienlichen Parolen hereinfällt, oder warum sonst hätten die Herrscher den Frauen das Wahlrecht gegeben, wenn nicht, um ihre "soziale" bzw. sozialistische/kommunistische Agenda zu verbreiten, die die Arbeitsleistung des einzelnen mit ihrem Falschgeld und den vermeintlich dem Gemeinwohl dienenden Steuern mit Hilfe der Politik in ihre eigenen Taschen umleitet?

      Und wenn man sie mit feministischen Parolen namens Selbstverwirklichung durch Arbeit (Arbeit macht schließlich frei) zuscheißt, und sie auch noch daran glauben und freiwillig das Eugenik-Programm mitspielen, keine Kinder und damit auch weder Zukunft schaffen noch Vergangenheit erhalten können?

      Ja, man lebt im tot im Jetzt! Das ist MODERN und TRENDY! Welcome to the Zombieworld.

      Löschen
    2. Das Gleiche "Schreckliche Video" hast Du schon mal vor ein paar Wochen gepostet... Lieber Professor "IHR"!(((

      Und ich schreibe Claudio ganz sicher nichts vor und er wird sich auch sicher nichts von mir vorschreiben lassen. Und das ist auch gut so.
      Er selbst hat aber vor einigen Tagen eingeräumt, dass IHN (Claudio) die Situation im Blog hindert "kreativ zu sein". So habe ich es jedenfalls verstanden.
      Eine Zensur wäre es wenn Beiträge gelöscht würden. Das habe ich zu keinem Zeitpunkt verlangt (und das steht mir sicher auch nicht zu). Ich habe mit obigem Statement lediglich versucht anzuregen, ob DIE, denen dieser Blog (in seiner ursprünglichen Form) WIRKLICH am Herzen liegt, vielleicht dazu bereit wären (minimale) persönliche Informationen preiszugeben, um das offensichtliche Trollproblem "Manuela" (und mglw. kommende) zu lösen.

      Das ist mitnichten Zensur. Sondern es trennt die Spreu vom Weizen. Trollen würde sicher irgendwann die Lust vergehn.
      Bist DU ein Troll???

      Löschen
    3. Politik, sowie auch Israel, war hier im Blog auch ohne mich schon Thema, nur ein paar Beispiele:

      http://noiconexodus.blogspot.de/2012/05/israelische-botschaft-wittert.html

      http://noiconexodus.blogspot.de/2012/05/gauck-nachschlag-der-israelische.html

      Genauso wie es auch schon immer Beiträge gab, in denen der Judenhass seinen Ausdruck fand, du hast ein ziemliches Kurzzeitgedächtnis, aber vielleicht hast du diese Artikel auch einfach nur übersehen, du liebst den Blog ja wegen seiner philosophischen Abhandlungen (soll kein Vorwurf sein!)... Hier nur ein Beispiel von vielen:

      http://noiconexodus.blogspot.de/2012/05/schocker-der-woche-gefuhlskalt.html

      Anstatt immer nur zu jammern, wie böse und schrecklich du mich findest, kannst du mich entweder ignorieren oder objektiv prüfen was ich verlinke.

      Löschen
    4. Gut geschrieben, ich hatte mir auch überlegt, ob ich wieder mal etwas schreiben soll! Das geht an: Anonym 6. Dezember 2012 02:10

      Für dich, Anonym 6. Dezember 2012 06:59: Ich verstand Claudio anders als du: ich glaubte nicht, dass ihn der Blog und die Kommentare ablenken, sondern die Abhängigkeit von zuhause, weil er nun die Zeit nicht allein einteilen kann; essen ok, meinte er, aber doch nicht so determiniert und formelhaft, ungefähr so. Seine Mutti ist ja lieb, aber Claudio kann ihr nicht erklären, dass Störungen ihn ab und zu aus seinen tiefen Gedanken herausreissen.

      Viele Grüsse!
      Alois

      Zum neuen Text von Claudio am rechten Rand eine Ergänzung:
      http://el-abba.org/nachlese/index.php/topic,157.msg984/topicseen.html#msg984
      (Das Reich Gottes ist immateriell)

      Löschen
    5. "ich glaubte nicht, dass ihn der Blog und die Kommentare ablenken, sondern die Abhängigkeit von zuhause"

      Das habe ich tatsächlich falsch verstanden. Wahrscheinlich deshalb, weil MICH das wahnsinnig macht. Deshalb habe ich zu Unrecht auf andere geschlossen. Sorry.

      Löschen
    6. Ach, noch ne Frage an Dich Alois, weil ich weiss, dass Du "bibelfest" bist.
      In welchem Bezug stehen Deiner Meinung nach Jahwe und Jesus zueinander? Frage ist wirklich ernst gemeint und ich würde mich über eine kurze Antwort freuen;-)

      Löschen
    7. Deine Frage freut mich, auch wenn ich sie nicht unbedingt kurz und klar beantworten kann. Doch Gott ist seit Ewigkeit und war vor Jesu Niederkunft ein strenger Gott, d.h. er musste so sein, weil die Menschen die Liebe nicht verstanden oder zumindest ständig missbrauchten. Er musste streng sein, um wenigstens Einfluss nehmen zu können, aber die Liebe und vor allem die Weisheit aus dieser Liebe war der Antrieb zum Handeln mit den unerlösten Menschen und doch recht materiell und abergläubisch gesinnten Menschheit. Jesus kam nicht umsonst, er hat etwas verändert, er hat uns erlöst von Satan-Luzifers Gewalt, wenn wir nur Jesu Sühnetat annehmen. Gott, bzw. Jahwe musste strenger sein, weil Satan die Oberherrschaft über die gefallene Menschheit hatte, gefallene Engel sind wir! Das ist den meisten gar nicht klar! Engel, die Satan gefolgt sind und deshalb hier in der Materie schmachten und der Erlösung und Befreiung harren.

      Damit es kurz bleibt, schliesse ich hier jetzt. Ich hoffe, dass das Wesentliche verstanden wird.

      LG Alois

      Löschen
    8. Vielen Dank für die Antwort Alois.
      Ja, dass wir gefallene Engel sein könnten, darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Schliesse ich auch tatsächlich nicht aus. Aber vielleicht gibt es ja auch "gute Engel", die sich freiwillig oder auf Gottes Geheiss hin für den "Erdendienst" gemeldet haben um den Menschen ein Vorbild zu sein und sie so zu Gott zu führen. Das Salz der Erde halt. Klingt schräg, ich weiss.
      Ansonsten. Ich weiss immer noch nicht, wie Du Jahwe und Jesus in Bezug setzt. Ich frag' mal konkreter: Ist Deiner Meinung nach...
      Jahwe der VATER von Jesus?
      oder ist Jahwe GLEICH Jesus?

      Löschen
    9. Danke. Du bist der Wahrheit nahe, das ist meine Einschätzung - und Überzeugung, auch wenn du Jahwe noch gerne als Tyrannen missverstehst.

      Ja, es sind ja nicht alle Engel gefallen, Jesus z.B. auch nicht. Und er kam zur Erde - und andere auch. Wer ich bin, weiss ich nicht, wir sollen das nicht wissen, nur Liebe und Demut, Freude und Kraft im Sinne des Schöpfers sollen wir lernen und darin wirksam werden. Es wird uns Mut zugesprochen!

      Aus oben Geschriebenen kannst du also erkennen, dass ich der Meinung bin, dass Jahwe der Vater von Jesus und uns allen ist, auch der Vater von Luzifer. Luzifer war der höchste Engel, vollkommen geschaffen, aber mit freiem Willen ausgestattet. Ich sage ihm gerne "Luciferia", Lichtträgerin sozusagen, weil ich den ersten Engel zuerst einmal als weibliches Wesen betrachte und erst danach als männlich schöpferisch.

      Der VATER, der geheimnisvolle Geist, der keinen Anfang hatte, beginnt eine Schöpfung, stellt zuerst ein Wesen aus sich heraus, durch das eine neue Schöpfung erstehen soll. Dieses erste Wesen wurde aus Liebe erschaffen und trägt auch diese Liebe in sich. Mann könnte meinen, dass es nun nur so wirken könne, wie es Gottes Wille sei, nur den "Genen" gemäss, die in es gelegt wurden. Gott ist aber ein schöperischer Gott, und was ER schafft, soll auch schöperisch sein: Also braucht es einen freien Willen, und den hatte "Luciferia". Sie schuf viele Wesen in Liebe mit Hilfe der Kraft des ewigen Vaters. Der Liebewille ward aktiv vom VATER untestützt. So sind alle Wesen aus der Liebe Gottes entstanden und der höchste Engel hat da stark mitgewirkt.

      Dann sah dieser Engel seine Geschöpfe und verfiel langsam in eine Selbstüberheblichkeit ob des "Resultats" und seiner Bedeutsamkeit. Dem verfallen übrigens wir alle immer wieder oder sind zumindest stark gefährtet. Die Frauen wollen wie Männer sein, z.B. weil sie sich langsam zu wichtig nehmen, das sie ja geehrt werden usw. Oder ich schreibe hier und begegne offenen Ohren, und schon kann ich der Einbildung verfallen, ich sei ganz wichtig und will noch mehr Ehre usw.

      Wie aber ist Jesus und Jahwe zusammenzubringen oder miteinander in eine Beziehung zu setzen?

      Aus Luciferia wurde Luzifer, zuerst ein eifersüchtiges Geschöpf, dann ein aktiver Gotteshasser und Irreführer der Geschöpfe. Die Geschöpfe hatten auch den freien Willen und mussten sich entscheiden, wem sie folgen sollten: der Liebe des Vaters, die sie wahrnehmen konnten, oder ihrem sichtbaren Ausgangspunkt, der sie überreden wollte, nur an das zu glauben, was sie sehen können und einen andern unsichtbaren Schöpfer zu vergesssen. Ich muss es ja kurz versuchen, darum kann ich nicht allzu weitläufige Erklärungen abgegben. Wichtig ist aber, zu sagen, dass ich meine Erkenntnis aus der Liebe zur Wahrheit habe und die Wahrheit in den Schriften der Bibel, von Jakob Lorber und in erster Linie und am reinsten bei Bertha Dudde gefunden habe und danach auch in mir selbst. Ich bin aber noch auf dem Wege.

      Der Beitrag wurde zu lang, ich muss ihn aufteilen.
      Ein erster Link zum Thema Weiblichkeit und Männlichkeit:
      http://el-abba.org/nachlese/ - dort:
      ANFANG UND URSPRUNG >
      DAS WESEN DER GOTTHEIT >
      Die Frau, oder das weibliche Wesen

      Löschen
    10. Fortsetzung:

      Die gefallenen Engel fielen immer tiefer, weil unter Luzifers Lügenszepter. Die Gott, dem eigentlichen Ursprung ihres Wesens treu gebliebenen Engel lebten, die andern gingen in den Tod, weil nur in der Liebe Freiheit und Leben ist, Tod aber die Folge der Verirrung in die Dunkelheit ist. Luzifer war nur noch ein Scheinlicht, das selbst glänzen wollte, ein Blendlicht wie heute noch. Gott nahm sich der gefallenen Wesen an, sie erbarmten ihn, nur Luzifer konnte er ja nicht mehr ansprechen, aber den Fall der Engel konnte er aufheben, indem Gott eine neue Schöpfung schuf: die materielle. Hier sind die gefallenen Engel in Partikelchen aufgelöst und harren der Wiedergewinnung ihres ursprünglichen Lebens, das sie nur durch Dienen erreichen können. Die gesamte Schöpfung ist ein höchst weises "Konstrukt", geschaffen zum Dienen, welches schliesslich zur Liebe zurück führt.

      Doch Luzifer ist immer noch Herr über dieses Gefallene, weil es ihm ihren Willen kundtat und ihm gefolgt ist, während Gott den freien Willen nicht abtötet, sondern nur einschränkt und durch allerweiseste Führung neu lenken und beleben will.

      Irgendwann war die Schöpfung so weit, dass auf der Erde das erste Menschenpaaar inkarnieren konnte, geschaffen mit einem neuen Körper, der die Seele von aus dem Naturreich (Tier- und Pflanzenreich) auferstehenden "Geister" aufnehmen konnte: Adam und dazu Eva. Sie sollten eine Prüfung ablegen, ob sie nun ihren Willen und ihre Liebe Gott zuwenden wollen oder dem Versucher, dem sie schon einmal gefolgt waren. Letzteres wussten sie zwar nicht mehr, aber die Prüfung sollte ihr Streben offenbaren. Weil sie versagten, brauchte es eine andere Lösung, die der verderblichen Macht Luzifers entgegentrat.

      Da waren ja noch die Geschwister der Gefallenen. Eines dieser Geschwister erwachte als Erstes vollauf in der Liebe des himmlischen Vaters und wollte aktiv werden. Es ist dies der ERSTGEBORENE, jenes Wesen, das sich dann als Jesus in einem Menschen inkarnierte. Das übrige weisst du sicher.

      Nun aber die Frage, ob Jahwe und Jesus zwei oder EINS sind. Jesus opferte sich voll, aber er starb nicht, sondern lebte nunn vollends in der Liebe des ewigen Vaters, weil er Sich vollständig mit IHM einte und nichts von dem übrig liess, was jedes Geschöpf immer sein will: eigenwillig stark und einflussreich. Jesus war als unser Bruder des ewigen Schöpfers Botschafter und opferte sein Wesen, um die Geschwister aus Luzifers Gefangenschaft und Abhängigkeit zu befreien. Luzifer hat dadurch an Kraft verloren, weil seinem Fall das Gegenteil entgegengesetzt wurde. Jeder Mensch kann sich nun entscheiden, ob es Luzifer oder Jesus folgen, bzw. glauben will, der Welt des Vaters der Lüge oder dem Geist der Liebe. Diese Entscheidung ist jedem selbst überlassen und muss es auch sein, weil der Fall freiwillig geschah und die Erkenntnis jener Sünde und die Reue darüber die Veränderung des Wesens beweist. Es steht nicht allein im Raum, sondern hat einen Fürsprecher und Helfer: Jesus. - Wer Jesus annimmt, verbindet sich mit dem VATER. -

      Das Thema Juden ist auch nicht so leicht zu behandeln, wir machen es uns gerne zu leicht und unterscheiden anfangs nur Schwarz und Weiss ....

      LG Alois

      Sehr wichtig (der 999. und 1000. Beitrag):
      http://el-abba.org/nachlese/index.php/topic,157.msg999/topicseen.html#msg999

      Löschen
    11. Ich danke Dir für Deine ausführliche Meinungsäußerung. Ich teile sie nicht in jedem Punkt, aber es sind durchaus einige Denkanstösse dabei.
      Mit Jahwe habe ich tatsächlich ein riesiges Problem. Das stimmt. Aber meine Fragestellung war doch eigentlich neutral. Was hat mich verraten?)))

      Ich habe jetzt sehr wenig Zeit. Ich werde die Tage noch mal etwas ins Detail gehen.

      Bis hierhin erstmal

      Löschen
  4. Hört, hört!

    http://faehrtensuche.wordpress.com/2012/12/05/hort-hort/

    ...[Quelle: Newsletter_Honestley Concerned, 03.12.2012

    (“Das palästinensische Volk existiert nicht. Die Schaffung eines palästinensischen Staates ist nur ein Mittel, um unseren Kampf gegen den Staat Israel, für unsere arabische Einheit, fortzusetzen. In Wirklichkeit gibt es heute keinen Unterschied zwischen Jordaniern, Palästinensern, Syriern und Libanesen. Nur aus politischen und taktischen Gründen sprechen wir heute über die Existenz eines palästinensischen Volkes.” – Zuheir Moshen, PLO-Kommandant)]...

    AntwortenLöschen
  5. http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=u2ITl5iEHI0

    AntwortenLöschen
  6. Die Entstehung des arabischen Antisemitismus und die Vertreibung der Juden aus den arabischen Staaten

    http://www.eussner.net/artikel_2004-03-16_00-10-27.html#

    AntwortenLöschen