Freitag, 12. April 2013

Vorhaben und Ausblicken


Sechs Monate sind vergangen seit meiner Rückkehr, eine Phase in der ich kaum mehr Zeit im Netz verbracht habe. Gleichsam kann ich die Stunden TV Konsum während dieser Zeit wohl an einer Hand abzählen, dieses werbegeflutete und vollends verjudete Medium ödet mich nurmehr an. Er hat verjudet gesagt! Ja, denn so ist es.

Stattdessen hab ich wieder mehr Zeit damit verbracht, mir Gedanken zu machen - also im Prinzip das gleiche wie Beiträge schreiben, nur ohne Audienz und sichtbares Ergebnis. Da bin dann eher ich selbst mein Leser. Die meiste Zeit und Kraft allerdings hab ich für Geld verkauft, an einen Arbeitgeber (wie berichtet); und dieser Vertrag läuft nun aus auf Ende April.

Plangemäss ist dem hinzuzufügen, denn am 2.Mai will ich wie vorgenommen wieder auf Wanderschaft gehen. Die Packung wurde selbstverständlich zwischenzeitlich optimiert, das Gewicht reduziert, der Nutzen gesteigert, ausserdem fühl ich mich nun schon etwas althasiger, was das Angehen solch einer Unternehmung betrifft. Ich gedenke hierzu noch einen Beitrag im noicontourblog zu machen.

Voraussichtlich auf Ende Juli komm ich zurück, weil ich dem Chef versprochen habe im August/September nochmal mitzuhelfen. Ich möchte nicht ausschliessen, im Anschluss gleich wieder loszuziehen; nach den nun folgenden drei Monaten werde ich mir darüber sicher im Klaren sein.

Nun, für diesen Blog bedeutet das natürlich wiedermal Stillstand. Traurig ist sowas. Allerdings waren die letzten 6 Monate ja nun auch kein rauschend Fest an neuen Beiträgen. Primär örtlich bedingt (wie berichtet), ich kann mich hier nicht wirklich entfalten. Literarisch. Ausfühlend. Ich muss hier zum Rauchen vor die Tür gehen, das sagt einfach alles. Sagt alles! Man stelle sich vor, ich müsste so ein Bild malen! Geht doch nicht. Aber man versucht es dennoch, und dabei raus kommt dann die letzten 6 Monate in Pastell.

Wir hoffen, und ich glaube zu recht, dass da noch mehr kommen kann. Muss! Nicht in der Zeit von Mai - Juli natürlich, weil ich dann unterwegs bin, aber für den August darf mit neuen Beiträgen gerechnet werden. Es ist mir ein persönliches Anliegen; nicht weil es diesen Blog gibt, und er unbedingt fortgeführt werden müsste, sondern weil da vieles ist in mir, das ich noch zum Ausdruck bringen möchte, vieles, das wie greifbar erscheint manchmal, ich will es begreifen. Und Interpretieren. Und dieser Blog eignet sich dazu fantastisch, als Ausgabemedium.

Nun, der April dauert ja noch ein paar Tage, der Hochnebel wird hoffentlich noch weichen und vieleicht auch noch was als Beitrag erscheinen hier, wir werden sehen. Ich wollte nurmal soweit informiert haben:) Bis bald!



Kommentare:

  1. Danke für die Zwischeninfo- Du fehlst!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Respekt, mein Lieber, meine Gedanken wandern mit dir! Werde deine Routenberichte wieder sehr gerne verfolgen und rekonstruieren :-D
    Herzlichst, der Chaukee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Chaukee, das freut mich!

      lg

      Löschen
  3. Hallo ,
    darf ich Inhalte ( Fotos und Texte )für meine Facebookseite verwenden ?

    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm.. ich denke Ja, schon. Natürlich muss ich das erst noch mit meinen Anwälten besprechen.

      Mach nur, aber lieb sein !)

      lg

      Löschen
  4. G’tt segne Israel!

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=kB6AgwmJw5o

    ***

    "Gleichsam kann ich die Stunden TV Konsum während dieser Zeit wohl an einer Hand abzählen, dieses werbegeflutete und vollends verjudete Medium ödet mich nurmehr an. Er hat verjudet gesagt! Ja, denn so ist es."

    Des Antisemiten liebstes Klischee, die Juden kontrollieren die Medien. Das ist so was von lächerlich und falsch, solche Denkweisen öden mich an. Ja ich habe antisemitisch gesagt, denn es ist so!

    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.youtube.com/watch?v=UzYHlHRzE3w

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    3. "Des Antisemiten liebstes Klischee, die Juden kontrollieren die Medien. "

      Manuela, du bist echt Gold.

      http://www.youtube.com/watch?v=CVmiAR5nvJE


      "Ja ich habe antisemitisch gesagt, denn es ist so!"

      Hui!

      lg

      Löschen
    4. Danke, das Beleidigungen gelöscht werden.

      Claudio meinst du wirklich, das Juden die Medien kontrollieren? Dein verlinkter "Beweis"-Youtube Film ist von 2010! Ziemlich schlampig die Jungs. Wie konnten sie DAS nur übersehen?

      Außerdem müßte Israel, die Juden und das Judentum doch dermaßen gut in den Medien dargestellt werden, wenn Juden schon an den "Hebeln der Macht" sitzen, oder? Komisch, dem ist aber nicht so.

      Für mich ist Fernsehen auch Müll, aber nicht weil ich von dem Wahn befallen bin, das die Juden es kontollieren, sondern weil es schlicht und ergreifend nur noch Schwachsinn ist. Da greif ich lieber zu meinem Laptop oder zu einem guten Buch:) Das Programm bestimmt die Quote, und machen wir uns nichts vor, die meisten Menschen lassen sich gern "unten halten" durch die Unterhaltung. Viele meiner Freunde können gar nicht nach voll ziehen, wie ich ohne Fernsehen überhaupt leben kann:)

      Du bist bestimmt ein netter Kerl, aber der Verschwörungswahn hat dich voll erwischt. Ich hatte mal denselben Wahn, er ist heilbar:)

      http://www.nicht-mit-uns.com/nahost-infos/

      ^^Schau es dir doch einfach mal an, es ist viel zu lesen, kein Youtube Film, sorry:), aber Wissen erlangt man doch nicht über Filme, das solltest doch gerade du am besten wissen:)

      Ich bin nicht Gold, sondern nur ein Mensch, der wahrscheinlich genauso auf der Suche nach Erklärungen für den Wahnsinn auf der Welt ist wie du. Aber für alles die Juden (oder irgendwelche Symbole als Zeichen einer angeblichen Elite) verantwortlich zu machen... Nein, das ist der falsche Weg.

      Jesus war auch Jude. Und an Jesus Christus glaubst du doch genauso wie ich auch...

      Ich möchte weder dir, noch den Lesern deines Blogs etwas Böses. Ich lese schon sehr lange bei dir. Auf deinem Blog (in dem bestimmte viel Arbeit steckt) bin ich gelandet, als ich auch noch diesem Verschwörungsmüll geglaubt hatte. Mit Posts hatte ich mich bewußt in letzer Zeit zurück gehalten, denn:
      Wenn jemand schläft. dann kann ich ihn wecken, aber wenn jemand nur so tut, als ob er schläft...

      Ich wünsche dir alles Liebe.
      Manuela

      »Jesus spricht zu ihm
      Ich bin der Weg,
      die Wahrheit
      und das Leben.
      Niemand kommt zum Vater
      denn durch mich.«
      Johannes 14,6

      Löschen
    5. Hier mal ein Beispiel von Geschichtsverfälschung!

      Ein Tag im Museum

      http://heplev.wordpress.com/2013/04/19/ein-tag-im-museum/

      Zitat aus Link:

      ...[Nun, die palästinensische Propaganda und ihre Kohorten der Säuberungstruppen der EU haben das Museum ebenfalls besucht. Was der Grund dafür ist, dass alle die Artefakte betreffenden Informationstafeln, die die Geschichte des Königreichs Judäa und Israel – selbst dreitausend Jahre v.Chr. – erwähnen, inzwischen auch das Wort „Palästina“ beinhalten, obwohl dem Land der Name erst 135 n.Chr. durch den römischen Kaiser Hadrian gegeben wurde, als er es dem römischen Imperium einverleibte.]...
      ...[Um genau zu sein: Die EU hat seit 1973 ihre Ressourcen der „Erfindung“ eines palästinensischen Volks gewidmet, das Israel ersetzen sollte. Der hinterhältige Krieg Europas gegen den hebräischen Staat geht über seine politische Dimension hinaus, weiter als die ständige Propaganda, üble Nachrede, Desinformation und die giftigen Angriffe, die Israels Verteidigungssystem lähmen sollen. Ein solcher Krieg fußt auch auf den Milliarden, die europäischen Bürgern gestohlen und zur Schaffung eines falschen Staates bereitgestellt wurden, der auf einer funktionsgestörten Grundlage agieren soll, soll heißen: ein vorläufiges Palästina, eine europäische Kolonie und der Spiegel seiner antisemitischen Haltung.]...

      Merkt ihr das nicht? Auf höchsten Ebenen ist der Antisemitismus und Antizionismus natürlich nicht so plump und "einfach" wie z.B. hier im Blog, aber das Ergebniss ist das gleiche.

      Kommentar von Lila: Die Palästinensierung der jüdischen Geschichte ist in vollem Gange.

      Und wie kann das funktionieren? Fehlendes Allgemeinwissen und Propaganda, sowie eine mediale Berichterstattung im Sinne der eigenen Politik, durch bewußtes Verschweigen von Tatsachen u.s.w....
      Dein Blog, sowie viele andere die diesen Hass gegen Juden mit schüren, sind sozusagen das unterste Auffangbecken für Antizionisten und Verschwörungsgläubige. (Wollte nicht schreiben für die Dummen, obwohl ich es eigentlich so denke, sorry). Die Israelfeindliche Politik ist viel subtieler und für die ach so Intellektuellen, weche ihren Antisemitismus gern als Israelkritik ausgeben.

      Mal was zum Nachdenken, wenn die Juden die Medien kontollieren, wieso gab es z.B. gerade in Deutschland nur zwei winzige Berichte und Gratulationen zu Israels 65-sten Jahrestag???

      http://faehrtensuche.wordpress.com/2013/04/17/judische-stimmen/

      https://www.google.de/search?q=israel+65+Geburtstag&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

      Wieso schreibt ein Günter Grass mit letzer Tinte Hetze über Israel und wird hierzulande gefeiert, aber über Nordkorea kein Wort? Ach ja, war ja die letzte Tinte gewesen. Heuchlerische Doppelmoral; es stinkt einfach.

      Shabbat Shalom
      Manuela

      Löschen
    6. Sag' mir einen guten Grund dafür, warum Gott EIN EINZIGES Volk als "auserwählt" und "schützenswürdig" erachten soll, der Rest (also die breite Mehrheit) als Gojim gebrandmarkt wird.

      Wie kommen israelische Religionsführer wie Ovadja Yosef dazu, sich selbst als Herrenrasse zu bezeichnen, für die der Rest der gepeinigten Menschheit gefälligst zu arbeiten und zu "pflügen" hat?

      http://de.wikipedia.org/wiki/Ovadja_Josef

      Herrenrassen-Ideologie hoch 10. Welche Denkansätze hier in die Köpfe der israelischen Bevölkerung gepresst werden sollen, kann sich jeder selbst ausmalen.

      Wie sieht's aus mit der erneuten Kolonialisierung Afrikas? Haben "die Neger" nicht auch ein Anrecht auf ein gerechtes, normales Leben? Warum spricht man ihnen nicht derartige Privilegien zu wie Israel?
      Wie wär's, wenn wir die Neuseeländer rausschmeißen und stattdessen die äthiopische Bevölkerung dort eingliedern?

      Löschen
    7. Hallo,alle zusammen..
      wie armselig,die Statements schon wieder von s.g.ISRAEL FAN MANUELA!!!
      Gott,soll also entweder USA,oder aber ISRAEL SEGNEN,wie verlogen bist du eigentlich,du gibst sich immer wieder hier als große Aufklärerin und Retterin von verlorenen Schäfchen die sich apropos wie du damals Zitat:
      "Ich möchte weder dir, noch den Lesern deines Blogs etwas Böses. Ich lese schon sehr lange bei dir. Auf deinem Blog (in dem bestimmte viel Arbeit steckt) bin ich gelandet, als ich auch noch diesem Verschwörungsmüll geglaubt hatte."
      von den ganzen " Verschwörungsmüll"ernähren,warum fühlt sich das IMMER nach "HASBARA" an?!
      http://www.steinbergrecherche.com/09hasbara.htm

      als gläubige Mensch fragt man sich wie du an Jesus Christus glauben kannst und dabei soooooooooooo einen Volk unterstützen und Recht geben kannst,sehr fraglich und bedauerlich.Passt ins Bild:

      Netanjahu-Mitarbeiter hält Boston Massaker und 9/11 gut für Israel
      http://www.liveleak.com/view?i=1de_1366709276

      Mitterweile kennst du ja Sprüche aus meinem Land,bei uns sagt man...die Wahrheit ist wie Öl,eines Tages kommt Sie auf die Oberfläche und man kann sie nicht mehr leugnen...
      LG an alle
      BU






















      Löschen
    8. * Hasbara bedeutet so viel wie „Erklärung“ und meint im heutigen israelischen Sprachgebrauch so viel wie Aufklärung über die Lage Israels, zum Tun Israels – letztlich gezielte Öffentlichkeitsarbeit.
      Passend dazu:

      Worst insult for anti-Israel leftists: "Hasbara activist"

      http://elderofziyon.blogspot.de/2011/07/worst-insult-for-anti-israel-leftists.html

      ^^Zitat aus Link:

      "Hasbara" means, simply, explanation. It refers to public advocacy for Israel. It does not mean deceit, lies, or running away from the truth - quite the opposite. It means telling the truth about Israel and the Arab world in the face of the huge amount of misinformation and lies that exists out there.

      So, go ahead, call me a hasbarist. It's a compliment.

      Shalom Manuela:)

      Löschen
    9. "Mitterweile kennst du ja Sprüche aus meinem Land,bei uns sagt man...die Wahrheit ist wie Öl,eines Tages kommt Sie auf die Oberfläche und man kann sie nicht mehr leugnen..."

      Gutes Sprichwort, gefällt mir. Ich wünsche dir von Herzen, dass das Öl bei dir endlich an die Oberfläche kommt...

      Manuela

      Löschen
    10. Wenigstens das :))) aber SpaSS bei Seite...
      Hasbara - Zionistische Propaganda-Diplomatie: Getarnt als Öffentlichkeitsarbeit!
      PaSSt wie gegoSSen für dich und klingt auch intereSSant
      "ERKLÄRUNG"!!! und warum schreibst du deine "Erklärung"
      auf englisch?!Hast du vielleicht Hoffnung, dass weniger von uns in englisch mächtig sind?!Ich habe hier in Landessprache gefunden.Zitat:
      Hasbara bedeutet auf Hebräisch, "Erklärung". In NWO-Neusprache jedoch: "Public Diplomacy (Öffentliche Diplomatie)"!, bezieht sich auf Öffentlichkeitsarbeit um Pro-Propaganda über Israel zu verbreiten. Der Begriff wird von der israelischen Regierung und ihrer Anhänger, angesichts der "negativen Presse", als Israels Bemühungen um die Regierungspolitik zu erklären und zu fördern und zu bekämpfen, was sie als Delegitimierung Israels in der ganzen Welt sehen, zu beschreiben.
      Wir leben in einer Zeit, wo alles ist auf den Kopf gestellt ist. Lüge ist Wahrheit...!
      Und wie solche "Öffentlichkeitsarbeit" funktioniert, kann man z. B. auf der offiziellen Seite des israelischen Botschaft in Deutschland, ersehen!

      http://www.botschaftisrael.de/2011/02/03/in-eigener-sache-wir-suchen-verstarkung-fur-unsere-hasbara-abteilung/

      Leider nach sooooooviele IntereSSe an solche „Erklärung“,bemüht man sich auf andere Seite "boden"zu glätten und erklärt Zitat:
      UPSS!!!
      3. Februar 2011 · 18 Kommentare · Allgemein
      Shalom lieber Surfer,
      Sie sind wahrscheinlich auf dieser Seite gelandet, weil Sie auf einer fragwürdigen Seite im Internet einen Link hierher gefunden haben. Dort wurde Ihnen wahrscheinlich erklärt, hier finde sich die Stellenanzeige für bezahlte Hasbara-Aktivisten, die im Dienste Israels in den Foren des Internets unterwegs sind.
      Wir können Sie beruhigen.
      Tatsächlich handelte es sich um eine Stellenanzeige für einen Mitarbeiter der Hasbara-Abteilung (dies ist die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit) in der Botschaft des Staates Israel in Berlin. Die zu besetzende Position verwaltet die Online-Auftritte der Botschaft bei Facebook, Twitter, YouTube und auch diesen Blog hier. Es ist eine Position, wie sie heutzutage in wohl jedem größeren Unternehmen, Agentur und der Verwaltung zu finden ist.
      Die Stelle ist seit geraumer Zeit besetzt. Bewerbungen nehmen wir daher derzeit nicht entgegen."
      so,so,die Stellen sind besetzt,ein Schelm wer sich dabei........"
      Bitte lesen Sie die Komentaren,es gibt sooooooooo viele Freiwilligen Aufklärer,wer hätte das gedacht?! Also dann-
      Freunde des Israels und Aufklärer verbinden wir uns!!!
      Kleine Spassien,nieeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!

      Quelle:http://die-rote-pille.blogspot.de/2012/07/hasbara-zionistische-propaganda.html
      LG
      BU

      Löschen
  5. http://www.youtube.com/watch?v=gT0S9ztB938

    AntwortenLöschen
  6. Europas kriminelle Sicht auf Israel

    http://heplev.wordpress.com/2013/04/23/europas-kriminelle-sicht-auf-israel/

    ^^Zitat aus Link:

    ...[Eine wichtige Frage ist: Woher stammt diese dämonische Sichtweise? Mindestens drei Faktoren haben sukzessive dazu beigetragen. Der erste ist die Methode der Delegitimierung über „tausend Schnitte“. Sie besteht auf der fortgesetzten und regelmäßigen Veröffentlichung negativer Nachrichten zu Israel. Dies wird ergänzt durch Lügen, falsche Anschuldigungen, Verunglimpfungen, Artikel voller Einseitigkeit und Vorurteile, offizielle Verurteilungen usw.]...

    ...[Der zweite Aspekt ist die stark verringerte Aufmerksamkeit, die der immensen Kriminalität und Verbreitung von Hass in großen Teilen der palästinensischen Gesellschaft und vielen arabischen und muslimischen Staaten geschenkt wird. Wenn Massenmord, Terroranschläge und andere große Verbrechen proportional zur Masse der Bevölkerung und dem Fehlverhalten in diesen Ländern aufgezeigt würden, wären Nachrichten zu Israel vergleichsweise vernachlässigbar.]...

    ...[Das dritte Element, das zur Delegitimierung Israels beitrug, ist das Verkleinern wichtiger übler Ereignisse in der Vergangenheit der europäischen Länder. Auf diese Weise wird ein viel zu rosiges Bild der Geschichte ihrer Gesellschaft gemalt, das dann mit dem massiv verfälschten Bild Israels verglichen wird.]...

    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ESPECIALLY FOR YOU,YOUR PROUD HASBARIST Manuela

      Die Hasbara-Religion

      Anshel Pfeffer: Israel is more focused on 'hasbara' than it is on policy. 'Hasbara,' the act or profession of explaining, has become an excuse for not seriously addressing Israel's real problems, and a substitute for policymaking.

      Ha'aretz, 2. März 2012. T:I:S, 4. März 2012

      URL dieses Beitrags: http://www.steinbergrecherche.com/09hasbara.htm#Religion

      Trained and paid
      It seems that there are now so many people on the web discussing and criticizing Israeli government policies that they have to recruit more and more Israeli web-ambassadors who will be TRAINED and PAID to work on Israel's behalf,
      mailt Cynthia und bezieht sich dabei auf Ha'aretz.

      http://www.haaretz.com/print-edition/news/new-idf-unit-to-fight-enemies-on-facebook-twitter-1.3088

      Hungerlohn
      6,50 Euro pro Stunde zahlt der israelische Staat seinen Studenten, wenn sie im Internet für ihn Reklame machen. Ein Hungerlohn!
      Da ist unbefristeter Streik angesagt, liebe Studis!
      Electronic Intifada, 4. Januar 2012. T:I:S, 13. Januar 2012

      http://electronicintifada.net/blogs/ali-abunimah/israeli-students-get-2000-spread-state-propaganda-facebook

      Auf solche Tätigkeit für solche Land, bist du also stolz?!
      Für 6,50,die Menschen zu manipulieren und Lügen zu verkaufen,sogar JUdas dreht sich im eigenem Grab um.
      Eines Tages müsst du dich dafür verantworten,wie jeder von uns für alle unsere Taten.
      Gott möge dir verziehen!!!
      Hier noch eine Link über deine ach sooooo beliebte Ausdrücke über Verschwörungsgläubige,Verschwörungsmüll,Verschwörungswahn etc..ist auch eine "BRANDMARKE",genau wie antisemitische Keule,NICHT WAHR?!

      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&
      v=twD2d7LzOrc#!

      LG und schöner Sonntag noch für alle
      BU












      Löschen
    2. Hier noch ein bs.von Ethik deinem IDOL-LAND!!!!

      Israeli antwortet einem Apartheid-Leugner

      Der Vorsitzende der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Hannover, Kay Schweigmann-Greve, kritisiert den SPD-Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel für dessen Apartheid-Vergleich.

      „Die Äußerungen des SPD-Bundesvorsitzenden auf seiner Facebook-Seite sind eine böse Entgleisung. Den souveränen und demokratischen Staat Israel mit dem Apartheidsregime in Südafrika gleichzusetzen ist ein Schlag ins Gesicht der Israelis. Dies gilt insbesondere, da gleichzeitig die Menschen in Südisrael unter dem Raketenterror leiden. Wenn es zurzeit einen „rechtsfreien Raum“ im Nahen Osten gibt, dann in Homs, wo die syrische Regierung ihre eigene Bevölkerung massakriert, und nicht in Hebron!
      Antwort(Auszug)
      2. Der Israeli
      Von: uri shani
      Gesendet: Samstag, 17. März 2012 15:02
      An: Kay.Schweigmann-Greve (at) Hannover-Stadt.de
      Betreff: Ihre Reaktion zur Stellungnahme von Herrn Gabriel

      Sehr geehrter Herr Schweigmann!
      Mein Name ist Uri Shani, ich bin Israeli.
      Ich danke Ihnen, dass ich durch Sie über den Besuch von Herrn Gabriel und über seine Stellungnahme hörte.
      Ich danke Ihnen auch, dass Sie versuchen, mich zu verteidigen. Ich bitte Sie, dies in Zukunft zu unterlassen.
      Waren Sie einmal in Hebron?
      Ich war das letzte Mal vor zwei Wochen dort, ich wurde vom Militär des Staates, dem ich unerträglich hohe Steuern zahle, mit Scheiße bespritzt. Und ich meine das wörtlich. Drei Tage lang habe ich gestunken, weil ich gegen die Apartheid in Hebron und in diesem Land überhaupt demonstrieren wollte. Als wir mit der Demonstration begonnen hatten, kam gerade ein Beerdigungszug auf die Straße. Wir ließen sie durch, damit sie nicht warten mussten. In diesem Moment hat das israelische Militär Stellung bezogen und danach auch den Toten mit Scheiße bespritzt, denn als Palästinenser darf man in diesem Land nur mit Scheiße bespritzt begraben werden.
      Ich habe geweint, weil wir auch mit Tränengas bombardiert wurden.
      Herr Schweigmann, das hatten wir nicht nötig, denn aus Wut und Trauer hätten wir sowieso geweint.
      Solche Schläge ins Gesicht, Herr Schweigmann, erhalte ich sehr oft, weil ich nicht zufrieden bin hier. Die Äußerung von Herrn Gabriel aber gibt mir Mut und stärkt mich. Nicht alle Deutsche lassen sich mit der Antisemitismuskeule erschlagen.
      Was haben Sie, Herr Schweigmann, gegen das Massaker in Homs gemacht?
      Die palästinensischen Bewohner von Hebron, und auch in Ramallah und in Haifa, haben wenigstens dagegen demonstriert.
      Warum betonen Sie eigentlich, dass Israel ein "souveräner und demokratischer Staat" sei. Soll ich Ihnen sagen, was ich davon halte?
      Ich bitte Sie, Herr Schweigmann, wenn Sie mich unterstützen wollen, dann verhindern Sie doch bitte zum Beispiel die nuklearen U-Boot-Geschäfte Ihres Staates mit Israel. Oder kommen Sie doch wenigstens einmal und sprechen Sie mit den Opfern dieser Regierung, auch mit den Staatsbürgern, die kein Haus haben, keine Arbeit haben, kein Essen haben. Darunter sind auch Schoah-Überlebende, Herr Schweigmann.
      Ansonsten – bleiben Sie, wo Sie sind und lassen Sie mich

      Löschen
    3. Du wirst die Welt gleich noch weniger verstehen, als du es eh schon tust...:

      Wenn man bei den Fakten bleibt und sich nicht von den Verschwörungen und der antisemitischen Hetze das Hirn vernebeln lässt, dann setzt man sich gern freiwillig und aus freien Stücken für die Wahrheit ein.
      Das muss unbegreiflich für dich sein, aber es ist schlicht und ergreifend so. Du bist schon so in der Welt der Lügen und des Hasses drinn, dass du die Lüge für die Wahrheit hälst und die Wahrheit für Lüge, und Menschen wie ich werden in deiner Welt zu bezahlten Schreiberlingen...
      Das ist verrückt, mehr Worte braucht man dazu auch nicht verlieren. Lies doch einfach mal ein paar von den Links die ich poste und vergleiche. Dann ergiebt 2 und 2 auch wieder 4:)

      Liebe Grüße von Manuela

      Löschen
    4. Lass meine Welt in Ruhe und kümmer dich lieber um deine gelobte Land,die ziemlich ein rassistischer Staat geworden ist,die auch dich gerne töten wird,natürlich wenn Du nicht Judin bist( Goyim),bist heute hast du dich nicht darüber geäußert ob du eine bist o.auch nicht?!Zitat:

      Es war Ministerpräsident Benjamin Netanjahus Ankündigung, einen Torah-Giganten und Lehrer des jüdischen Gesetzes zu bewundern. Wir reden über den Rabbiner Yaakov Yoseph, der verhaftet wurde, weil er einem Werk die Zustimmung gab, nämlich: „Des Königs Torah – Gesetze zum Töten von Nicht-Juden“.
      Als Rabbiner beteiligte sich Yoseph an der rassistischen Halacha (das jüdisch religiöse Gesetz) gegen die Araber, „Goyim“ und die Homosexuellen und verbreitete sie bis zu seinem letzten Atemzug. Aber all dies wird von der einfachen und irritierenden Tatsache in den Schatten gestellt, dass der Ministerpräsident Israels jemanden konsultierte, der hinter den „Gesetzen über das Töten von Nicht-Juden“ als einem großen halachischen Meister steht.
      Kein westlicher Führer könnte bei etwas Vergleichbarem erwischt werden, selbst, wenn er es wünschte. Keiner im Westen würde ein Buch mit dem Titel veröffentlichen „ Gesetze zum Töten von Juden“ oder „Gesetze zum Töten von Nicht-Christen“ oder über „Gesetze zum Töten von Nicht-Weißen“. Sie würden direkt ins Gefängnis gebracht und jeder der ihn als „großen Gebieter“ bezeichnet, würde aus dem öffentlichen Dienst entlassen.
      Selbst in den extremsten islamischen Ländern wird man keine exakte Parallele finden. Es gibt dort keine Bücher über „das Töten von Juden“ oder gar über „Gesetze über das Töten von denen, die nicht zur islamischen Religion gehören“. Es hat religiöse Regeln gegeben, die Selbstmord-Terroristen betrafen und über das Töten von Zionisten. Aber niemals eine Blanco-Genehmigung für rassistischen Mord."

      http://www.politaia.org/israel/netanjahu-und-die-gesetze-uber-das-toten-von-%E2%80%9Egoyim%E2%80%9C/

      "Israel ist ein rassistischer Staat geworden, in dem der Ministerpräsident eines Landes, das auf den Mord von Juden gegründet wurde, vor einem Rabbiner den Hut zieht, der ein Werk über Gesetze unterstützt, in dem es um das Töten von Nicht-Juden geht.
      Dass Netanjahu im Grunde genommen so „Die Gesetze zum Töten von Nicht-Juden“ unterstützt, überwältigt die rabbinischen Regeln, die dem Militär und der ganzen Gesellschaft auferlegt werden und die täglich sichtbar werden, ob es nun die Genehmigung ist, nicht-jüdische Gefangene zu missbrauchen, oder die „notwendige“ Ungleichbehandlung von „Goyims“ von Seiten des Staates.
      Diese Regeln sind nicht wirklich neu. Es ist wie ein Gefäß, das seit langer Zeit langsam gefüllt wird. Es ist wie ein Gefäß, das aus den Tiefen des Rassismus gezogen worden ist, vor dem schon Heinrich Heine gewarnt hat. Es ist wie ein Gefäß, dessen starke Unterstützung durch den Ministerpräsidenten dahin führt, überzulaufen und den Rassismus in die ganze Gesellschaft überschwappen lässt. "

      http://www.haaretz.com/opinion/netanyahu-and-the-goyim.premium-1.517024

      Grüß
      BU
























      Löschen
    5. "Wenn man bei den Fakten bleibt und sich nicht von den Verschwörungen und der antisemitischen Hetze das Hirn vernebeln lässt, dann setzt man sich gern freiwillig und aus freien Stücken für die Wahrheit ein."
      Welche Fakten möchtest du mir,bzw.die anderen von uns präsentieren,Fakten die von Anfang an auf Lügen und Täuschungen basieren....die 1% von euch gegen 99% Rest der Bevölkerung von diesem Planet.
      "Das Herz der jüdischen Eigenart und das Wesen des jüdischen Volkes liegt in einem Werk verborgen, das als Talmud bekannt ist. Der Talmud ist der Kern des Judentums. Verständnis des Talmud ist Verständnis des Judentums, Diffamierung des Talmud ist Diffamierung des Judentums, Abkehr vom Talmud ist Abkehr vom Judentum."
      Hier paar Auszüge aus dem"WERK"...

      Den besten der Gojim sollst du töten. (Aboda zara 26 b, Jad chasaka 49 b, Kidduschin 40 b, u. 82 a, Mechita 11 a)

      Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemein eigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann (Baba kamma 113)

      Wer die Gräber der Gojim [Nichtjuden] sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat. (Berakhoth, 58 b, Orach chajjim 224, 5)

      Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Jisraéliten. (Erubin 43 b)

      Wenn jemand einen Jisraéliten ohrfeigt, so ist es ebenso, als hätte er die Gottheit geohrfeigt.
      (Synhedrin 58 b)

      Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet. (Nidda 71 a,

      Kethuboth 6 a, Jabmuth 57a, Jabmuth 60 a, Kidduschin 10 a, Aboda zara 37 a)

      Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag wird durch Beiwohnung angetraut. (Jabmuth 57 b)

      Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde. (Baba kamma 59 a)

      und viel,viel mehr entsetzlicher Ausdrücke bei Der Babylonische Talmud. Erste vollständige und zensurfreie Übersetzung ins Deutsche von Lazarus Goldschmidt, Jüdischer Verlag Frankfurt (ISBN 3-633-54200-0)

      Grüss
      BU

      Löschen
    6. Ich sags ja, dein Hirn ist völlig vernebelt durch all die Hetze, Diffarmierung und Dämonisierung gegenüber Juden und dem Staat Israel.
      Israel ist die einzige Demokratie im Nahen Osten.

      Bitte glaub was du möchtest (freier Wille), aber es ist denoch unwahr.
      Wir gehen uns einfach Kommentar mäßig wieder aus dem Weg. Du postest deins und ich meins und gut:)

      Manuela

      Löschen
    7. "Wir gehen uns einfach Kommentar mäßig wieder aus dem Weg. Du postest deins und ich meins und gut:)"

      Prima!!! Unterschreibt sicher JEDER hier sofort. Wer den noicon-Blog in seiner ursprünglichen Form liebt postet weiterhin auf dem noicon-Blog. Und DU postest Deinen Unfug irgendwo anders. Es ist sowieso bezeichnend, dass Du arme Seele jetzt wieder alles ÜBERSCHWEMMEN wirst mit Deinem Mist. Schliesslich ist der Blogbetreiber wieder mit dem Rucksack unterwegs und wird somit als Regulativ nicht eingreifen können. Typisch für Dich, dass Du diese Situation wieder ausnutzt.
      DAS ist der Jahwe-Geist !!!
      "ICH bin MANUELA !!! ICH bin AUSERWÄHLT !!! ICH werde Euch Untermenschen zur Wahrheit (hihihi) führen."
      Du rennst gerade mit Scheuklappen ins Verderben Mädchen. Immer schön der Mohrrübe hinterher...

      http://www.youtube.com/watch?v=nQ9R_j2TXMM

      Löschen
    8. "Wir gehen uns einfach Kommentar mäßig wieder aus dem Weg. Du postest deins und ich meins und gut:)

      UUUUUUU die feine Frau will noch hier orchestrieren‎,schon wieder typisch für diese Mentalität ...wie der Herr so der Diener,nicht wahr?!65 Jahre Gehirnwäsche und“Krieges der Täuschung” eines Volkes zahlen sich aus und geben gute Resultate.
      Notabene ..."dein Hirn ist völlig vernebelt..",mag es sein, lieber Hirn als Herz und meine Herz und Gottes Licht in ihm,gibt mir den Gefühl dass ich auf den richtige Weg bin,Jesus Weg mit Liebe und Wahrheit und das ist mir viel wichtiger als deine und dir gleichen Thesen!!!! Zitat:

      "Die israelische “Geheimdienst”-Publikation DEBKA, ein wichtiger Teil des israelischen “Krieges der Täuschung” gegen die Welt, hat nun unerbittlich klargestellt, dass Israel die “Endlösung” in Bewegung setzt, eine Kampagne, um Nation gegen Nation auszuspielen.
      Das Ergebnis, ein Planet in rauchenden Ruinen und Israel als Herrscherin über die Asche und die Massengräber, ist zumindest für Netanjahu und sein weltweites Terrornetzwerk ein abgemachte Sache.
      DEBKA gibt öffentlich Pläne zu, israelische Truppen nach Syrien und in den Irak zu verlegen, die Türkei, Jordanien, die Araber und die Golfstaaten in einen Krieg “hineinzulocken”, um nicht nur den Iran und Pakistan zu zerstören, sondern auch China und Russland in einem verheerenden Armageddon gegen die NATO auszuspielen; so glauben sie und ihre Anhänger, Satans Herrschaft über den Menschen sicherstellen zu können. Können Menschen wirklich so denken?..."

      http://www.politaia.org/allgemein/ertappt-israel-orchestriert-den-weltkrieg-gordon-duff/

      Du gehst immer aus dem Weg,weil du keine Argumente hast,zig Leute haben dir zig mal Fragen gestellt,die du nie beantwortet hast und warum,weil du die anderen Aufgaben hast,jeder kennt dich hier und jeder weist wie du agierst,typisch für hasbara-arbeiter,wenn kritische Thema hier auftreten nimmst du sofort eine Stellung,genau wie eine Schlange beißt du dann zu.Leider ohne Erfolg,Blog Inhaber lacht dich aus,anderen mittlerweile auch,aus diesem Grund werde dich in Zukunft auch ich ignorieren,aus Respekt zu Claudio und die anderen Blogger führe du alleine deine schriftlicher Monologe ,die bleiben ohne Echo.Ich habe satt,deine zig male widerholte Ausdrücke widern mich an Zitat:
      "Hetze, Diffarmierung und Dämonisierung gegenüber Juden und dem Staat Israel.
      Israel ist die einzige Demokratie im Nahen Osten bla,bla,bla..
      Verschwörungsgläubige,Verschwörungsmüll,Verschwörungswahn ,Hass gegen Juden ,Judenhass,Antisemitismus....."
      Du bist nicht besser als Bush&co damals:"terror,Terrorist,axis of evil, Terrorist...die drastische Rhetorik die uns einprägen soll wie gefährlich Araber und der Islam ist,ein Art der Hipnose,genau wie deine Texte.
      Du bist wie die geldwechsler,die Jesus aus Tempel gejagt hat,willst immer was verkaufen ohne Rücksicht auf Verluste.
      JUDAs and co lassen grüßen.

      Lebe wohl und vergesse nicht,der Tag der Abrechnung kommt und vielleicht schon bald,schneller als du denken kannst und dann.......
      BU

      Löschen
  7. Einfachste Schritt, um Vollmitglied werden
    von der Großen Bruderschaft des Illuminati.Are Sie ein Geschäftsmann oder ein Künstler, Politiker und du groß, mächtig und berühmt in der Welt werden wollen, besuchen Sie uns auf einem unserer offiziellen Mitglied zu werden today.you wird eine ideale Chance gegeben werden besuchen Sie die Satan und seine Vertreter nach Anmeldungen wird von Ihnen abgeschlossen ist, kein Opfer oder Menschenleben benötigt wird, bringt Illuminati Bruderschaft entlang Reichtum und im Leben berühmt, haben Sie vollen Zugriff auf die Armut jetzt weg von Ihrem Leben zu beseitigen. Und Sie werden auch Monatsgehalt von $ 25,000.000 bezahlt so kontaktieren Sie uns .Über: illuminatiilluminus@hotmail.com,
    Begleiten Sie uns heute und realisieren Ihre Träume und Sehnsucht

    AntwortenLöschen