Sonntag, 19. Januar 2014

Allerheiligstes





















Kommentare:

  1. ...einfach clever ;-)

    +++ Die Lösung für alle Probleme: Das Königreich Davids

    http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2013/11/das-konigreich-davids-die-kommende.html

    AntwortenLöschen
  2. http://youtu.be/ujujK_r3xAc

    Warum sollen Juden koschere Speisen zu sich nehmen ?

    Zuerst einmal weil es die Thora so verlangt. Obwohl auch immer wieder gesundheitliche Gründe angegeben werden, nennt uns die ->>>>>>>>>>>>><Kabbalah<<<<<<<<<<<<<- ein weiteres wichtiges Argument: Koschere Speisen beeinflussen die Seele (Neschama) in einer positiven Art und Weise.

    Quelle: hamantaschen.blogspot.co.il/search/label/Kaschrut

    Man achte doch bitte auch auf das Schild vor dem Laden und den Boden im Geschäft ;)

    Hunky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus Sabbathleutesicht ist die Seele im Blut des Körpers.

      Von Nahrungsvorschriften halte ich nichts, Jesus verbietet nichts.
      Denn er sagt, dass nicht das, was wir zu uns nehmen bzw. in den Mund hineinkommt uns verunreinigt, sondern das, was zum Mund rauskommt. Dabei gehts natürlich um eine ganz andere Ebene, den grossen Unterschied zwischen AT und NT. Im Gegensatz zum Gott Israels ist Jesus auch nicht auf Gold scharf.

      lg

      Löschen
  3. Nachtrag:

    http://hamantaschen.blogspot.co.il/2012/01/darf-ein-jude-nichtjudische-freunde.html

    Zitat: Ferner lehrt die Thora, dass Juden Gottes Volk sind und nicht zu freundlich mit anderen Völkern werden sollen. Dies wieder in Bezug auf die von Juden einzuhaltenden Halachot und Aufgaben im Leben. Ja, Juden sind verpflichtet, andere Völker zu achten, fair mit ihnen umzugehen und sich an Vereinbarungen halten, doch zu eng sollte der Kontakt nicht werden.

    krass..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus Sicht eines exklusiven Volksgottes, und das ist dieser Jehova, er ist der Gott Israels (und nicht der Schöpfer in Ewigkeit), ist diese Anweisung verständlich und naheliegend. Er richtet seine Anweisungen an "die Menschen", und meint damit die Juden; nicht die Goyim, die anderen Völker, das Nutzvieh (aus seiner/ihrer Sicht)

      lg

      Löschen