Montag, 1. August 2016

Impressionen

39,8 Kilometer inkl. Verlaufungsschleifen, 500 Höhenmeter


"Wie der Herr so sei Gscherr"




























Die Uhr hat 4 x 3 Fenster

Neulich, bei den Jesuiten



Kommentare:

  1. Das nebeneinander von mechanischer und Sonnenuhr am Kirchengebäude irritiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohl doppelt gemoppelt, um die katholische Version des "jüngsten Tages" ja nicht zu verpassen, siehe die Gräber vor dem Tempel

      Löschen
  2. Lieber Claudio , schöne Bilder schöne Strecke könnte grad mal mitlaufen Lieber Gruß Ludwig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Ludwig ja ist wirklich schön dort, auch wenn die Fotos die Pracht kaum wiedergeben können. Werde das nächstemal noch Grillgut mitnehmen, bin an diversen Feuerstellen vorbei gekommen.

      lg

      Löschen
    2. Lieber Claudio , ja ich wandere auch viel meistens alleine das mag ich das ist noch eines was mir auf dieser Welt gut tut ,beim genauen hinschauen sieht man da natürlich auch viel Krausammes wie du schon geschrieben hast Thema Vogelgezwischer !!!Aber man ist mal raus aus dem Krach ein schönes Feuer Grillen ein Kühles Bier sehr gut!!!!
      Noch ein kleinen Link die Tempelschule für die Priester ist eröffnet .
      Vielleicht machen SIe deswegen schonmal die Schule auf für die Tempelpriester ......

      https://translate.google.de/translate?sl=en&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.breakingisraelnews.com%2F73287%2Fschool-year-begins-for-third-temple-priests%2F%23LlZKgJuhojaxWDde.97&edit-text=
      Alles Liebe Claudio und meine Lieben Freunde Gruß Ludwig

      Löschen
    3. Eine Dose Bier nehm ich jeweils für die erste Pause mit, weil Bier macht alles besser! Mmmh Bier..
      Moment...

      Ah das perlt! Und ich seh schon, wir mögen ein ähnliches Ambiente, das überrascht mich gar nicht Ludwig:) Danke für deinen Kommentar

      lg

      Löschen
    4. ...und die Smoke nicht vergessen-die massiven Todesdrohungen auf der Packung machen mich ganz gierig...knister,knister...
      Stichwort Drugs : Ich habe noch immer meine selbstgezogenen Peyote,Nebenwirkungen: Erbrechen,Scheintot (sic) HA,ha,ha...

      Grüsse
      Hardy

      Löschen
    5. Excuse me while I kiss the sky

      Löschen
    6. Nochmal das Thema psychoaktive Substanzen.
      Ich denke, daß wir alle den richtigen Knüppel schon früh abgekriegt haben und zwar als eine Art chemische Vivisektion.Speziell uns Deutschen wird man einen ' schönen Coctail verpasst haben in
      Form von Impfungen aller Couleur.
      Ein kleiner Eingriff im Gehirn reicht aus um einen Menschen in ein brabbeldes Zombie zu verwandeln
      und auf chemischen Wege gibt es sicherlich auch 'seine' Speziellen Wirkungen.
      Man könnte auch mal in diese Richtung, also die harte physische Variante ,mal den Fall Rudi Dutschke untersuchen…

      Gruss
      Hardy

      Löschen
  3. Viel Freud, komm gesund wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin wieder hier, war nur 2 Tage übers Wochenende weg. Meine Sommerferien haben sich um 2 Wochen auf Ende August verschoben, obwohl ich sicher war, ab Woche 33 eingegeben zu haben. Naja. Werde dann nochmal hin, für länger.

      Hab jetzt schon die dritte Woche in Folge Spätdienst, keine Zeit für nichts und bin ohnedies durch eine andere scheinbar endlose Sache seit bald einem Jahr privat belastet, das alles nimmt mir den Raum und die Energie um mich dem Blog hier zu widmen, um frei aufzuspielen. Ich dislike das entschieden.

      Im Grunde kanns nur besser werden.

      lg

      Löschen
    2. Dein Rucksack sieht super aus, magst du dazu was sagen. :)

      Hauptsache es hat dir gut getan.

      LG

      Löschen
    3. Das ist nicht nur ein Rucksack, das ist State of the Art. Wir sprechen hier Fjällräven.

      Dieser Rucksack sieht andern Rucksäcken beim üben zu. Er hat es, und er weiss, dass er es hat - das spürt man beim tragen. Beim tragen dürfen.

      Ich bin unwürdig!

      Löschen
  4. " I love it,against my better judgement" ( Werner Herzog,mein liebster Feind)

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Punkt, so ist es.

      Und die Sache mit dem Vogelgezwitscher geht mir nicht mehr aus dem Kopf, das ist brillant erkannt. "Die Natur" ist totaler Krieg, tägliches Leid und Zwang für Jedes nach seiner Art - verpackt in diesen orttypischen, lieblich illusorischen äusseren Anschein, der diese Welt erst richtig gemütlich macht.

      lg

      Löschen
    2. https://www.youtube.com/watch?v=L-2Of9aznxg&feature=youtu.be&t=46s

      Löschen
  5. http://www.focus.de/wissen/videos/was-passiert-da-oben-ex-nasa-mitarbeiter-will-verschwundenen-satelliten-hitomi-aufgenommen-haben_id_5397862.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://ci.memecdn.com/66/9056066.jpg

      Löschen
    2. HA

      http://www.trendsderzukunft.de/lunar-xprice-rennen-zum-mond-im-jahr-2017/2015/12/16/

      Löschen
  6. Schön dort im Jura. Tip fürs nächstemal, ca 1,5-2Km südlich von Lajoux im "Ours" auf ein Bier und Cordon-Bleu Tete de Moine einkehren ;-)

    gruss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis, ich werde in 3 Wochen wieder dort hin gehen, in die Region, dann etwa für eine Woche. Ich geh allerdings nicht in Restaurants, Nahrung hab ich mit, aber bin immer auf der Suche nach Brunnen unterwegs.
      Grundsätzlich würde dieses Menue aber genau meinen Geschmack treffen, noch Pommes Frites dazu und noch ein Bier:)

      lg

      Löschen
  7. https://fellowshipoftheminds.com/2016/08/03/after-school-satan-clubs-coming-to-public-elementary-schools/

    AntwortenLöschen
  8. Ur-Ewigkeit in Zeit und Raum von Anita Wolf, wenn magst schau mal rein

    Lg Sigrun

    AntwortenLöschen