Mittwoch, 14. Februar 2018

Dienstag, 13. Februar 2018

Montag, 12. Februar 2018

LOTJO: Oct.31st

Abt. Ich sehe was, was du auch siehst (+)

Die Blumberg Wirtschaftswoche titelte 2015:


Zur Erinnerung: Binah ist "die Sphäre des Intellekts". Die Rede ist vom "Licht von Binah".

Um den Stellenwert von Binah-Saturn in ihrem System zu verdeutlichen, nachfolgend aus dem (als 'die bedeutenste Schrift der Kabbalah' bezeichneten) Zohar, mit Bezug zur Genesis (- wie ich dir schon sagte: in der Genesis wird dargestellt, dass die Zeit die Welt erschafft):

"From Binah came out the six days that are the element of time that create the process. Working and following the process during the six days lead us to the seventh day when we have rest and ability to connect to the Light of Binah."

"Von Binah kommen die 6 Tage als das zeitliche Element der Kreation. Folgen wir dem Werk der 6 Tage führt es uns zum 7. Tag, an dem wir ruhen und die Fähigkeit haben, mit dem Licht von Binah in Verbindung zu treten."  (Quelle)

Da hast du den Jehova, der "Tag des Herrn" gilt dem "Licht von Binah"; Binah wird als Sphäre Saturns betrachtet, weil Saturn immerschon "die Zeit" repräsentierte. Man kann sich fragen warum - aber so verhält es sich. Binah-Saturn ist in der Kabbalah der "Creator", der Schöpfer: JHWH-Elohim.

Und weiter, vom höchsten jüdischen Feiertag:

"On Yom Kippur the gates of Binah, the energy storehouse of the universe, are open to us. By understanding what is happening in the spiritual worlds and by elevating our consciousness we can take advantage of all of the tools to have a year filled with more blessings and less chaos."

"Zu Jom Kippur sind die Tore Binahs, des Energiespeichers des Universums, offen für uns. Durch das Verständnis darüber, was in den spirituellen Welten geschieht (Jenseits des Abyss, anm.) und durch das Erhöhen unseres Bewusstseins (voilà, luziferisch, hier kommt die "New Age" Idee her, anm.) können wir uns all die Werkzeuge aneignen um ein Jahr voller Segen (und du weisst, was sie damit meinen, in ihrem Glauben sammelt man sich die Schätze in dieser Welt, nicht im Himmel. Ohne daran etwas falsches zu finden, im Gegenteil sogar. Sie haben gar kein Konzept vom Himmel des Christentums, vom ewigen Leben, sie kennen das nicht; Sie kennen den Vater nicht und dem Sohn glauben sie nicht, krieg das in deinen Kopf. Ihr Leben findet allein in dieser Welt statt und die "spirituellen Welten" dienen ihnen nur zum Zweck - wie König Salomon, der über Dämonen herrscht, um sie zu seinem weltlichen Nutzen einzusetzen, anm.) und weniger Chaos zu haben."  (Quelle)
Anm. sie "erhöhen das Bewusstsein" mit einem Gebet namens, Tusch: "Shema Israel".  Dieses "Shema Israel" schafft die Verbindung zu Binah, es repräsentiert die, Tusch: Himmelsleiter des Jakob. Erinnerung: Jakob ist Israel. Er kriegt diesen Namen straight outta Jehova, siehe AT. Lass dir nix erzählen von wegen "Isis-Ra-El", das führt auf falsche (wenn auch verwandte) Fährte. Es geht um Jakob und die Verbindung, die Himmelsleiter, dieses Motiv ist der Kern der ganzen Kabbalah - und Jakob ist Israel. Es geht um die Verbindung zu dem, was sie "Himmel" und "El (Gott)" und "Schöpfer"nennen: Binah-Saturn.

Nun noch ein Cover, interessanter als das Bild find ich die Wortwahl im wie zufällig neben der Figur befindlichen Artikelhinweis. Man kennt das, diese Methode. Das ist - wie ich unterstelle, weil mir diese Form von Komposition nun schon sehr oft begegnet ist in den Jahren der Recherche - eine weitere Form von "mocking", von Spott, von sich-lustig-machen.


"DIE ANATOMIE EINES FAKE NEWS SKANDALS"



Sonntag, 11. Februar 2018

nv-IV056 Erkenne die Tempelarbeit (+)





"Auf einigen Geräten nicht verfügbar *  
"Dein Video kann auf einigen Geräten nicht wiedergegeben werden. Bei diesen Geräten kann es sich um Smartphones, Videospielkonsolen oder Set-Top-Boxen handeln." * "Visueller Inhalt 5:11 - 6:11  *  Grupa BB Media Film CoPeerRight_Agency_Espana Lionsgate"

Sonntag, 4. Februar 2018

Temporärer Upload


Oben das Siegel des Herausgebers "Anime Virtual", im Weltreich herrscht die Königin offenkundig überall.

              Titel: "Das Mädchen, das durch die Zeit sprang"

Auch mit offenen Augen zu betrachten (siehe Siegel), nicht nur mit dem Herzen (das sich über diese Geschichte freuen wird).

Hinweis: dieser Upload wird in wenigen Tagen wieder von mir gelöscht.




Donnerstag, 1. Februar 2018

EL on Musk


Manchmal ist einem jemand suspekt, manchmal wirkt jemand fake, - und manchmal wirkt alles zusammen: wie bei diesem Elon Musk.

Dieser Typ scheint mir nicht mehr zu sein als ein eingesetzter Frontmann, ein wandelndes Gesicht für illuminierte Geschäftsaktivitäten. Unternehmungen, deren Hauptzweck darin liegen dürfte, Geld zu waschen.


Im Logo von "Tesla" seh ich klar den stilisierten Baphomet. 

Im Logo von "Space X" noch klarer das umgekehrte Kreuz.

Selbst der Name "Elon Musk" wirkt wie eine fiktive Kreation, die Übersetzung von "Musk" ist Moschus.

Wie für Werke aus diesem Dunstkreis (den ich ihm unterstelle) üblich, kommen diese daher mit stark okkultem Bezug. Bislang hat "Tesla" 3 Modelle produziert, nämlich das Modell "S", das Modell "X" und (aktuell) das Modell "3". Ich schreib das mal gross, vieleicht fällt dabei was auf:

S  3  X

Die 3 Typenbezeichnungen bilden das Wort "SEX".

Man scheint sich lustig zu machen über die Konsumenten, inklusive "Raumkapseln" namens "Dragon" und "selbstlandender Raketentreibwerke", weil all das ist Quatsch - und so gehts auch weiter:


Offenbar besitzt dieser Musk auch eine Firma namens "BORING COMPANY", zu deutsch etwa "die langweilige Firma" (ich komm gleich darauf zurück). Diese habe nun - nur so zum Spass - eine limitierte Anzahl von 20'000 Stück Flammenwerfern produziert, die angeblich weggehen wie warme Brötchen (und nun schon ausverkauft seien). Gedacht als Promo-Artikel für die "BORING COMPANY" und zur Abwehr einer "Zombie Apokalypse", so wird auf breiter Flur berichtet. Was für ein Bullshit!



Vor einer Fake-Erde und einem Fake-Mars lacht dieser "Elon Musk" und präsentiert seinen neuen Quatsch. Man verspottet die Leute, die Goyim, das scheint mir das wesentliche Element der Musk'schen Unternehmeraktivität zu sein.

Betrachten wir uns das Logo der "BORING COMPANY" etwas genauer:



Die Markierung ist das "O"; es stellt hier einen tiefschwarzen Kreis dar. "Have you ever seen this before?"

Das ist Binah. Und daherkommend erschliesst sich auch die Bedeutung dieses Firmennamens, diese Verspottung der Unwissenden. Dieser Firmenname bedeutet nicht "Langweilig", wie der Goy sich denkt, sondern stellt in dieser Gestaltung eine Komposition mit gewohnt okkultem (sprich: kabbalistischem) Bezug dar. Das "B" steht für Boaz respektive Binah, was durch den folgenden schwarzen Kreis verdeutlicht wird. Das zweite Wort ist "RING" - und was nun trägt einen Ring und steht in Bezug zu Binah? Der Name dieser Firma ist BINAH-SATURN, es ist eine grafische Variation der immer gleichen Geschichte.





I CALL Post-9/11-BULLSHIT!

Alles an diesem "ELON MUSK" Charakter und seinen Unternehmungen ist Fake und eine Verspottung der Goyim.




NB - der angekündigte Beitrag sollte morgen erscheinen, dann hab ich frei. Und entschuldigung für die Holprigkeit dieses Beitrags, ich hab nicht so viel Zeit heute.

Und hierum wirds darin (auch, bis hauptsächlich) gehen: