Samstag, 30. November 2013

Magical Mystery Tour Teil 3: Mission Accomplished


Was heisst hier "schon wieder da?", ich verbitte mir solch unqualifizierte Gedanken. Was auch immer ich mit meinem dreiteiligen Lauf ins Blaue bzw. Grüne erreichen oder besser erfahren wollte, es sei hiermit offiziell erfüllt. Mission Accomplished! Vor langer langer Zeit notierte ich hier mal in etwa "erwachsen werden heisst, Illusionen zu verlieren". Das ist nicht unbedingt schön, auf emotionaler Ebene, aber es ist wahr. Und darum gut. Der Geist klart auf, das Erwachen aus Traumwelten reinigt gewisserart, es bereinigt.


Und ja, du musst dir jetzt eine Auswahl zusammengewürfelter Reisefotos ansehen. Gleich zu Beginn war da Regen, eine markante Freiluftgarage bot Unterstand.


Das Zelt war noch das Gleiche, oder besser gesagt das gleiche Modell, der vollsynthetische Vorgänger hat nämlich auf mirakulöse Weise zu schimmeln begonnen und wurde daher schon vor der Reise ausgemustert.


In Frankreich sind die Strassengräben gesäumt von Abfall, und der Urwald beginnt gleich hinter der Bahnschiene,


meint er hier auf der Brücke.


Etwas später nun unter einer Brücke (über die Rhone), und aufgrund des einsetzenden Regens spielte ich kurz mit dem Gedanken, die baldige Nacht wie ein Troll zu verbringen. Der beissende Geruch an Ort und Stelle aber liess mich erahnen, dass dieser Platz von Mann und Hund als Örtchen frequentiert wird, und so zog ich weiter.


Das Ufer bot viele nicht weiter beschilderte Sehenswürdigkeiten, hier zum Beispiel der urzeitliche Schädel eines gemeinen Rohrtümmlers, ein Vorfahre des Kakadus.


Dann und wann wurds richtig sommerlich, dieses Foto stammt ungefähr von Tag 5 der Reise und vom Eigengeruch her fühlte ich mich bereits wie ein Franzose.


In manchen Ortschaften Frankreichs gibts neben den üblichen 3 Boulangerien auch einen richtigen Laden, der heisst dann entweder "Casino" (CH: etwa ein Volg), "Intermarché" (CH: etwa ein Coop) oder "Carrefour" (CH: etwa eine Migros). Letzterer führt im Logo die Farben Rot/Blau und eigene Produktelinien, zB oben ein Gebäck namens "Smilly". Schau mal wie das rote Einauge sein Teil hält, für die Kinder; das blaue, gehörnte Einauge ist derweil mit Ackerbau und Ernte beschäftigt. Das ist...


...Saturn, hier die nette Apotheke gegenüber,


und die Tankstelle am Ende des Dorfes akzeptierte auch Karten.


Ich lief von Valence nach Avignon, was für ein Loch. Der ehemalige Papstsitz ist komplett ummauert, das sieht hübsch aus, aber hinter den Mauern lauert das Elend. Überall Bettler auf den Strassen, sowas kennt man ja aus der Schweiz gar nicht. Hier bettelt zwar auch dann und wann mal ein Zigeuner mit Geige um milde Gaben, allerdings eher von Berufswegen; in Avignon aber brauchen Bettler wirklich Geld, zumindest schauts so aus und aus dem "Merci" hat echte Dankbarkeit geklungen.

Mein Geruchslevel hatte bereits die Stufe Iltis erreicht und so hielt ich es für angebracht, in einem Billighotel mit Dusche zu nächtigen.


Siehst du - es gibt kein Entkommen. Ganz egal wohin man sich bewegt, ES ist immer schon da, weil ES immer schon hier war, in dieser Welt.


Der Blick aus dem Fenster, runter auf die Strasse.


Die "20 Minuten" Gratiszeitung gibts auch in Frankreich.


Weiter ging die Reise nach Narbonne, hier eines der vielen Denkmäler. Franzosen spinnen auf Denkmäler, ich mahne und erinnere wird hier ganz gross geschrieben, aber vieleicht ist es auch mehr der Hang am verblassten Dasein einer einstigen "Grand Nation". Der Grund für diese Aufnahme war das völlig sinnlose Dächlein. Aber es ist halt kein Dächlein, sondern ein FM Dreieck: das ist eine Markierung.


Der freie Markt spielt augenscheinlich auch in Narbonne.


Ich verweilte zwei Tage im Zelt, ehe der nächtliche Besuch von zwei erst knurrenden, dann grunzenden Viechern mich zur Weiterreise anmahnte. Vermutlich Wildschweine. Ich versuchte mich zu erinnern, ob Wildschweine Fleisch fressen, bzw. Wildcamper im Schlafsack, ohne allerdings zu einem klaren Urteil zu kommen. Plötzlich stiess eines mit dem Kopf gegen die Zeltwand. Zerlieben wollte nicht fruchten, also schrie rief der Held ins Dunkel der Nacht "Hau ab!", und das Viech erschrak tatsächlich. Genügend, um sich mit seinem tierischen Kumpel vom Acker zu machen. Ein grosser Sieg für den Typen im Schlafsack! Am nächsten Morgen aber zog ich weiter, in Richtung Perpignon, passierte dabei die nette Einfahrt oben im Bild.


Der Wind wurde immer stärker, mit Schnüren band ich das Zelt notgedrungen an einem Zaun und diversen Nadelbäumen fest, für den Halt nahm ich das Flüchtlingslager-Flair in Kauf. Ausserdem war nun zumindest die Ostfront gegen Wildschweinattacken abgesichert.


Und es wurde Morgen.


ISIS-Club klingt irgendwie nach Bordell, ich habs aber nicht verifiziert.


Eine gewisse Reise- und Wildnachtlagermüdigkeit schlich sich ein, und so quartierte ich mich zum Abschluss des Trips abermals in einem Hotel ein, ehe ich am folgenden Tag mit dem Zug zurück in die Schweiz fuhr. Das wars, yep das wars. Nun will ich bis ende Jahr wieder eine Wohnung gefunden haben, und bald wieder einen JOB, denn meine Reserven halten nicht ewig. Es gibt also einiges zu tun, aber nicht mehr heute - denn heute hab ich was besseres vor! Wie der Zufall so spielt bin ich genau zum nächsten Kracher zurückgekehrt, einst namhafte DJs geben sich neuerdings in der Munotstadt die Klinke in die Hand: Dr.Motte war schon hier (und ziemlich gut!), Heute Abend folgt...


Hossa!

Kommentare:

  1. Hossa zurück!

    Bzgl. ''El'' sind mir vorhin 2 Sachen eingefallen:

    1. Wird Bart in bei denn Simpsons auch ''El Barto'' genannt.

    http://sp1.fotolog.com/photo/33/49/30/simpsonss1/1262124859855_f.jpg



    und 2. Gibt es eine Episode (ich glaube die Freimaurer Outingfolge von Burns), wo Bart..ah, sieh es dir selbst an:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=nUrkteYWDW8

    L. G.

    Hunky

    P. S. Achte mal auf die Wand im Hintergrund ;).

    http://thedrugofthenation.files.wordpress.com/2012/01/marriedwithchildren2.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hunky

      der Bart Clip ist gut, "ich bringe euch den Frieden" = Antichrist, dann die I-O-I mit den 2 Schlangen... die Autoren wissen ganz genau was sie tun, in den Simpsons gibts Andeutungen/Referenzen ohne Ende.

      lg

      Löschen
  2. Noch ein paar ''Prachtstücke'':

    http://www.youtube.com/watch?v=yfh1hvLLwqE

    Die American Music Awards 2013 (aufgeteilt in 2 Parts). Und was fällt mal wieder auf? Baphomets, Einaugen, Pyramiden, perverse Texte und Auftritte (unbedingt mal den Lady Gaga Auftritt anschauen), und eine Rihanna, die A) von ihrem ''Entdecker'' Jay-z wohl befördert wurde und B): Uns wohl die Ankuft des ''Antichristen'' schmackhaft zu machen.

    Songtext: ,,Palms rise to the universe'' bei 06:50. Wer jetzt nicht genau erkennen kann, was sie dort zeigt:

    http://illuminatiwatcher.com/wp-content/uploads/2013/11/IlluminatiWatcherDotCom-Rihanna-AMA-Illuminati.jpg

    Zusammen mit dem Text, wow. Und dann bitte noch auf das Gesicht bei 10:20 achten, wie eiskalt und fast schon hasserfüllt es beim Wort Jesus ist. Und natürlich die Banane (der Preis). Zum komischen Countryboy (besonders 58:56) brauch man genauso wenig sagen, wie zu ''TLC'' und ''Miley Cyrus''..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, das Video ist bereits auf "Privat" gestellt, kanns nicht mehr ansehen.

      Mitbekommen hab ich von den AMW nur den Auftritt von Gaga auf dem weissen Pferd

      http://uk.eonline.com/eol_images/Entire_Site/20131024/rs_560x415-131124170247-1024-lady-gaga-ama-112413.jpg

      = 1.Apokalyptischer Reiter = Kriegsankündigung

      "Der Aufbruch des weißen Reiters zeigt einen Kriegsausbruch an, auf den in der Offenbarung mehrfach hingewiesen wird"

      http://de.wikipedia.org/wiki/Apokalyptische_Reiter

      lg


      PS - a propos Songtexte, hier der Erfolgreichste der ehemaligen "Take That"

      http://youtu.be/WOrtERcgO3M?t=3m14s

      Löschen
  3. Bzgl. VMA kan ich mal schauen, es gibt bestimmt noch welche.

    Alternativ dazu hier die Liveauftritte:

    Rihanna - Diamonds (4:23 und wie ''gut'' man es sieht)

    http://www.youtube.com/watch?v=iUyjOnp2j5w


    Lady Gaga & R Kelly - Do What U Want

    http://www.youtube.com/watch?v=HgaWc3vxOhE

    Rihanna, Danksagung von Jay-Z (0:25) und mit der Mutter und Jesus (1:13)..

    http://www.youtube.com/watch?v=OPduL_wwiq0

    Miley Cyrus (werden da Planeten im Hintergrund zerstört?)

    http://www.youtube.com/watch?v=ICANjhDdjDY

    AntwortenLöschen
  4. Doch Claudio,es geht mit dem zerlieben:

    http://www.augsburger-allgemeine.de/img/dillingen/crop25412106/130721721-ctopTeaser/Copy-20of-20Obelix-Idfx-Wildschwein-highres.jpg

    Als ob ich es geahnt habe,photographierte ich am Freitag kurz vor Mitternacht noch
    dieses Objekt.
    Es steht an der B9 in der Marienstadt .Ich fuhr schon genau 911 oder IXXI mal dran vorbei
    ohne es wirklich zu sehen.
    Diese Panzersperen sind als solche wirklich völlig unmotiviert,

    http://imageshack.us/a/img837/1516/3fpu.jpg

    Gruß
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.general-anzeiger-bonn.de/lokales/region/Wilder-Wein-soll-die-Panzersperre-verschoenern-article136849.html

      lg

      Löschen
    2. Apropo Kunst.Während deiner Reise wurde ein neuer Höchstpreis für ein Bild erziehlt.
      Diese 'Panzersperre schlägt jeden Feind in die Flucht',ganz ohne Eisen.

      http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/auktionsrekord-in-new-york-142-millionen-dollar-fuer-francis-bacon-12662006.html

      106 millionen Euro – 6 Tryptichon = 666 von 1969

      „Three Studies of Lucian Freud“ von Francis Bacon
      Die Worte sprechen für sich aber:

      Nova Atlantis

      https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRp57u1_DFOE75GYoaZGFG9YRXA7WekbdEOZEA1crBPFG_uHbsN



      Du hattest ja schon mal eine Asterix Bildserie.
      Das Ça tourne (Saturn ,der ist von Claudio),Muster ist auch hier zu finden.

      Asterix – Aschtera- Alpha X Rote Hose
      Obelix - Obelisk - Omega X Blau Hose

      Gruß
      Hardy

      Löschen