Freitag, 1. September 2017

Das Traumtheater

Der andere Typ im Übungsraum ist ein grosser Rock-Fan, einer der alten Garde. Er bewahrt einen ungeöffnet und originalverkorkten 24er Pack "AC/DC Bier" auf, in schwarzen .33er Dosen, oben auf dem Regal. Er liest auch Rock Magazine, solche Metal-BRAVO's voller Bandpromos und Albumrezensionen. Einige (10+ Jahre alte) Ausgaben lagern auf dem tablaresken Eisenrost unterhalb der Glasplatte, die den Tisch im hinteren Teil des Raumes erst komplett macht. Doch für mich sind das keine Magazine! Nicht nur. Es sind auch Portale, sie gewähren mir Einblick in eine Welt voller hartposierender, betont krasser Vögel, die ich niemals zuvor gesehen, ja niemals von gehört habe.


Der (vermutliche) Sänger (weil vorne im Zentrum) erinnert mich im ersten Moment an den bösen Zwilling von Michael Knight. Und wo bleibt der Metal in kunterbunt? Gibts sowas überhaupt, Happy Metal? Warum nicht? Warum immer düster, warum immer Schwarz, warum diese betonte Absenz von Farbe? Halt halt halt, sagt der Kabbalist. Denn hier ist das finsterste, tiefste Schwarz (Binah, aka "The Universe") nicht die Absenz, sondern die Mutter aller Farben. Aus der Finsternis (Binah) wird die Welt (Malkuth) in Farb und Form geboren. Wo der Satan herrscht, da ist die Finsternis das Höchste. Metal Bands tragen Schwarz, pflegen eine satanische Aura und machen düstere, destruktive Musik, weil all das eine konzeptionelle Manifestation von Binah-Saturn ist.

Wir finden den gleichen saturnisch-satanischen Müll (wie hier im Blog x-hundertfach dokumentiert) in der hochglänzend-farbfrohen Welt der Popmusik - nur in anderer Form und Farbe. Wir finden den gleichen Geist in Hollywood, im Fernsehen, es ist überall. Das weite Spektrum der Unterhaltungsindustrie ist in totalis eine konzeptionelle Ausgeburt der Big Momma (und ihrer Kinder aus der Wüste, selbstverständlich).


Die Band oben tritt auf als "DREAM THEATER", eine treffliche Bezeichnung für die Welt der Unterhaltung. Dream, also der Traum, gibt den Link zu Nox/Binah; es war Jakob, der die Himmelsleiter träumte, die Verbindung zu Jehova-Elohim (Binah), es ist der Traum, der im AT häufig von wesentlicher und entscheidender Bedeutung ist als Verbindung zu einer Gottesvorstellung. Das Theater ist der Ort der Manifestation auf der Bühne, es ist der Ort der Formgebung und des Ausdrucks im elementaren Rahmen. "DREAM-THEATER" verhält sich wie "BINAH-MALKUTH". Die Zwei Worte im Logo sind getrennt bzw. verbunden durch ein Dreieck, das auf der Spitze steht.

Das Bandlogo selbst ist Binah-Saturn: Du siehst klar das Siegel des Saturn. Es wird ordentlich (IOI) umgeben von 3 Säulen, die 3 ist Binah. Die Säulen sind natürlich eine Referenz auf den Tempel, also die Verbindung Malkuth-Binah bzw. "Binah in Malkuth". Die mittlere Säule ist markiert, fällt grösser aus, denn sie erfüllt einen weiteren Zweck: Zusammen mit dem eingearbeiteten Kreis schafft sie ein Abbild Saturns (vgl. links). Der Hintergrund ist Schwarz, weil Schwarz ist Binah, und die Schrift ist Gold, weil Saturn der König der goldenen Zeit ist, der neuen Zeit, des goldenen Zeitalters. Saturn liebt Gold, darum muss das Tempelinventar aus Gold sein, darum besitzt König Salomon im AT soviel Gold (NB- der König ist = der Hohepriester, der Höchste im Tempel; er ist auch die besagte mittlere Säule im Tempel, er ist die Verbindung zu Binah-Saturn, siehe Logo).

Bei einem derart sauber gecrafteten Bandlogo war mir schon zuvor klar, dass eine Bildersuche zum Bandnamen schnell die üblichen Verdächtigen präsentieren wird.

Weil wir die Maschine kennen, weil wir mit dem System vertraut sind, darum können wir jetzt Hellsehen. Bereits wissen, was man gleich zu sehen kriegt, noch ehe man es gesehen hat. Das ist Magie. Beeindruckend zu sehen, wie sich in den folgenden Bildern all der symbolische Bezug manifestiert, der hier im Blog in den letzten 5 Jahren das Thema war. Diese Sache repliziert und beweist sich dadurch selbst, immer und immer wieder... and here we Go -



Ye good olde Een-Aug, gleich zu Beginn dieser Präsentation. Wir bemerken den Gotthardtunnel (nicht wirklich, aber, gleiche Geschichte:) und erinnern uns, wie der Binah Tempel erreicht wird:


"The Binah Temple (...) is reached through a tunnel of pure Darkness through the Rock"
"Der Binah Tempel wird erreicht durch einen Tunnel der völligen Finsternis durch den Fels"

Genau das sehen wir in diesem Bild (und erklärt die satanisch-geistige Gottharderöffnungsfeier Anno 2016) dargestellt. Der Tunnel führt zum Einauge, also zu Binah-Saturn. Die Bäume bzw. der Wald repräsentiert den Intellekt, das Bewusstsein, also die Sphäre Binah. Gehalten in Schwarz/Weiss bemerken wir zum Abschluss die Boten Saturns, die Raben im Flug.  Weil Binah die Sphäre des Intellekts ist, lautet der Albumname, passend zum eben dargestellten Bildinhalt, "Train of Thought", das bedeutet wörtlich "Zug des Gedankens", voilà.


This is great again - die Raben, die Krähen, die schwarzen Vögel, das sind die Boten. Der s/w Hintergrund zeigt düstere Wolken und Regen (als Sinnbild für Bedrücktes, Depression, alles saturnisch), er zeigt den Himmel (= Binah). Das ist Binah-Saturn. Das letzte Element in diesem Bild zeigt eine Installation auf Erden. Eine schwarze Säule (= Boaz, die Verbindung) als tragendes Element für Elektrizität. Oder Telefon? In jedem Fall ist's "El" und El ist Saturn.


Die Linie des Horizonts ist ein Symbol für Binah. Wegen der Trennung zweier Räume, von "Himmel" und "Erde". Binah in Malkuth wird repräsentiert durch das Meer, die See. Binah ist "die Mutter" gleich dem Meer auf Erden. Die Wissenschaft sagt, dass alle Lebensformen aus dem Meer kommen, wie der Kabbalist sagt, dass Binah die Mutter aller Formen ist. Ich bin mir nicht sicher, ob die Kabbalah nun eine wissenschaftliche Angelegenheit ist, oder die theoriebasierte Wissenschaft eine kabbalistische. Tendiere aber klar zu Letzterem. So, wir haben den Himmel, wir haben das Meer, Binah hat sich in ihrem Traumschloss schon ganz hübsch gemacht - doch wo bleibt Saturn? Beim Uranos, wo steckt dieser Gaiasohn schon wieder?! Ja, es ist offensichtlich, Saturn ist der Gott der Zeit, Saturn ist die Uhr. Drei verschiedene Bilder haben wir nun betrachtet und alle zeigen sie die gleiche Geschichte. 

Schocker: Bands bestimmen nicht selbst, was als Bild aufs Album kommt. Das macht das Management, das illuminierte Label, das macht Mutti. Erfolgreich gemachte Bands können froh sein, wenn sie in Punkto Kleiderwahl und Kleidungsstil zumindest selbst entscheiden dürfen. Ausser bei Videodrehs und Pressebildern natürlich, das ist selbstverständlich.


Wir haben den Artisten, den Clown, den Joker, in Christus-Pose. "Im Himmel" (Binah) balancierend auf dem "Einrad", das Einauge. 


Die Trennung Himmel/Erde wird hier verwirklicht durch ein Wolkenmeer, wir befinden uns hier im oberen Raum, im "Himmel". Dazu siehst du auf der Heckflosse des Flugzeugs das Symbol für (wie gezeigt) Binah-Saturn, also das Symbol der Sphäre jenseits des Abyss, voilà.



"AWAKE", immer die gleiche Geschichte, du siehst den Himmel und das Meer. "Binah reflects herself in Malkuth", da ist der Spiegel. Im Spiegel das Einauge und "der Himmel" als "Sphäre des Intellekts", siehe Kopf der Person. Der Mond, die Nacht, Isis, ist gelinkt zu Binah-Saturn, der Finsternis für das ganze Treiben. Im Mond spiegelt sich darum eine Uhr = Saturn. Die Statue im Vordergrund kann ich nicht zuordnen, wohl soll sie einen Denker repräsentieren.

Der Rabe, der Bote Saturns, schau wo er landet. Das Einauge, voilà.  Das Einauge im Dreieck, weil die 3 ist Binah. Saturn ist EL, darum der Elefant. Er steht auf Büchern, weil er ein intellektueller Elefant ist. Es geht in dieser Geschichte um die Verbindung zweier Räume, zweier Sphären, es ist der geistige Mensch, der die materielle Welt verstehen will, er will sie "understanden". Er will Binah in Malkuth, das ist die Illumination. Das ist das Licht im Tempel. Das ist die Sonne da, "Licht von Binah", dass im Winkel des geöffneten Portals den Raum erhellt.

Die Maus unten rechts, der "Feind des Elefanten" repräsentiert gleichsam Saturn; denn dieser ist nicht nur Repräsentant des intellektuellen Höhenflugs, er ist auch die Krankheit, die Plage; er ist der Gott Ernte als auch der Vernichtung eben dieser; der Schutzgott von Mäusen und Rattenviechern als auch von mäusefressenden Katzen und Eulen. Saturn ist ein regelrechtes Arschloch, das sollte mittlerweile klar sein. Und so ist diese Welt, so ist Hollywood.






Hier offenbar eine Comicversion, mit aufs Bild musste der Elefant und der Rabe. Und die Ratte. Sie lugt hervor hinter dem Typ mit dem Totenkopf-Shirt, der Tod ist Saturn. Und Knochen/Skelette sind ein Symbol für Binah, darum gibts Kirchen, die aus Knochen gebaut sind, darum werden Gebeine von "Heiligen" aufbewahrt.


Das 30. Jubiläum will besonders gefeiert werden. 
Sie stellen dar die "3" und ein geflügeltes "O" mit kleinen Hörnern, sie zeigen Binah Saturn.


Zum 20.Jubiläum zeigen sie die Zwei, durch Verwendung der I-O-I Ordnung.
XX ist römisch 20 und zugleich das Siegel des Saturn
Unten rechts eingebettet "fff", das entspricht 666 bzw. Binah. Voilà.



Zum Glück wird diese Sache niemals langweilig! Himmel/Erde, Binah/Malkuth, repräsentiert durch den Himmel und das Meer, auf dessen Fläche sich der Himmel spiegelt. Das Thema ist die Verbindung zweier Sphären, wir sehen dazu die Zwei sowie eingebettet die 33. Der Typ links (Boaz) trägt selbstverständlich einen Hut, der Hut repräsentiert Saturn.


Hier schön dargestellt die Eingangs getätigte Behauptung, dass die mittlere Säule im Verbund mit dem Kreis steht, um Saturn darzustellen. Dahinter das Siegel in Schwarz, im Zentrum der zwei Tempelsäulen bzw. Pole. Hier ist Saturn, dort der Horizont mit Heaven.


Einer legt die unbenutzten und extra für dieses Foto angezogenen schwarzen Schuhe auf den Tisch,
dies um die Sohlen zu zeigen. Dort sind zwei Dreiecke, das ist die 33.
Der andere Typ stellt auch seinen Schuh auf den Tisch, weil er weiss ist. Das ist der andere Pol.
Es handelt sich hier um eine Logen(konzipierte)Band, Artisten im Zirkus halt, oben Links der Tempelboden. Die Kunst besteht darin, sich vor den Augen der Welt zu präsentieren, ohne von den Augen der Welt erkannt zu werden. In jeder TV Serie, in jedem Kinofilm, im Fernsehen, im Liedtext - überall.

So - das wars schon, Danke fürs Interesse. Bis bald!

Kommentare:

  1. Super Beitrag Claudio.

    Andere Frage:

    Erwartest du etwas für den 23 Sept. ? (Vergl. Offenbarung)

    Hallelujah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe du (anonym) weißt das halleluja bedeutet?

      Löschen
  2. "Understande" manches noch nicht so ganz:

    Die Bibel sagt dass Jesus als König über alle Völker für 1000 Jahre herrschen wird. Soll das nicht das goldene Zeitalter sein?

    Bitte um Aufklärung!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst die Offenbarung des Johannes oder?

      Löschen
    2. selbstverständlich

      Löschen
  3. https://www.abellio.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Abellio gibt es Zuglinien des Nahverkehrs in Nordrhein-Westfalen. Das weiß ich aus dem Stegreif, ohne deren Netzpräsenz aufrufen zu müssen.

      Löschen
  4. Hallo Claudio,
    Hallo Zusammen,

    warum erwähnt Jesus stets Mose und Abrahahm? Sitzen die wirklich bei Gott weil sie nicht wussten das sie den Satan als Gott anbetetetn?

    jesus kanm in die Welt um zu erfüllen was die Propheten geweissagt haben....
    Wie erkenne ich den im AT das diese Jesus meinten. Ich denke die Propheten sprachen ständig vom teufel...bzw wer hat die Propheten die Zukunft sehen lassen...Jesus sagte ja das keiner den Vater jemals gesehen noch gehört habe?
    Würde mich freuen wenn du das Thema irgendwie mal angehen kannst :-)
    Ich lese die Bibelerneut um verstehen zu können was jesus meint, wenn er sagt, das wir nach dem wahren gesetzt leben sollen. Mose hat euch doch das gesetz gegeben, aber niemand hält sich daran...??!!! komme diese gebote von Gott oder vom Teufel??

    VLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verstehe ich auch nicht ganz, klingt für mich nicht plausibel dass der Gott Abrahams (Jahwe) nicht Jesus Christus sein soll.

      Ich würde sogar dafür bezahlen wenn Claudio eine Zusammenfassung seiner gesamten Arbeit machen würde, quasi eine Conclusio.
      Verfolge auch den Blog von William (101ark) und das verwirrt mich alles noch mehr.

      Löschen
    2. Nein. Jesus ist nicht Jahwe. Jahwe ist ein Mörder und Jesus ist der einzige Weg hier raus, er ist der Erlöser, er ist WAHRHEIT!

      Ich verstehe nicht wann im AT von jesus oder dem Satan gesprochen wird. Jesus beziht sich ja auf die Weissagungen der Proheten, da Jesus gekommen ist um zu Erfüllen. AlsJesus zu den Pharisern sagte: Wenn ihr Mose wirklich glauben würdet, dann würdet ihr wissen wer ich bin, den er hat über mich geschrieben.

      Mose hat doch aber die Schlange in der Wüsten empor gehoben, daher verstehe ich nicht. Wusste Mose nicht wenn er da anbetet da Jesus noch nicht in die Welt gekommen war um die Wahrheit zu verkünden. Rechnet man Mose und co an das sie nicht wussten das sie dem falschen Gott anbeteten???

      Löschen
    3. jesus sagte ja auch was zu den Geboten. Ich denke Mose hat diese doch nicht von gott erhalten. Jesus sagte ja das niemand den Vater gesehen noch seine Stimme gehört hat. Jesus hat zwar neue gebote gegeben aber nicht die alten gebote oder prpheten aufgehoben....

      Die 10 Gebote klingen ertsmal auch alle toll...dann kommt in den Schriften das grosse ABER...Du darfst doch töten etc wenn bla bla...

      Löschen
    4. wenn ich mir dann noch videos von suphotonic anschaue, wo er Steinforationen, Gebirge, Felsen die wie versteinerte Riesen aussehen etc verwirrt mich das noch ein wenig.
      Angenommen die sind versteinert oder haben wirklich gelebt...Sind ggf bei der Sintflut umgekommen oder was auch immer. Ich weiss nicht mal ob es diese sintflut wirklich gab. Warum sollte Gott töten durch eine sintflut?? War es Satan.....Fragen über Fragen

      Löschen
    5. Ich frage mich auch, wie einige darauf kommen, dass Jahwe der Satan bzw. nicht Gott sei. Jesus selber bestätigt alle Propheten des AT und auch das Gesetz. Umgekehrt haben die Propheten Jesus als Messias bestätigt, in dem sie ihn und seinen Opfertod zur Errettung der Menschen vorausgesagt haben, begonnen beim 1.Buch Mose (der Same, der der Schlange den Kopf zertreten wird). Die Prophezeiungen können gar nicht von Satan stammen, da dieser als Geschöpf an Zeit und Raum gebunden ist. Ewig ist nur der Gott Jahweh, der Ewige, bestehend aus dem Vater, dem Sohn und dem heiligen Geist. Und nur er konnte die Prophezeiungen geben. Weiter kommt Jesus auch im AT vor, beispielsweise als er Josua und die Israeliten anführt oder Daniel und seine Freunde aus dem Ofen rettet. Dort wird er DER Engel des Herrn genannt (maleach adonai). Wer glaubt, dass Jahweh nicht Gott sei, der hat die biblische Heilsgeschichte überhaupt nicht verstanden und ebenso wenig, warum der Herr Jesus am Kreuz für uns sterben musste. Auch wenn ich Claudio und seine Arbeit für den Herrn sehr schàtze, muss ich an dieser Stelle vor der "Jahwe ist nicht Gott" Irrlehre ausdrücklich warnen. Liebe Grüsse

      Löschen
    6. Noch als Nachtrag bezüglich der Sintflut: ist ja alles im AT nachzulesen. Gott musste die Menschen wegen ihrer Gottlosigkeit und unglaublichen Bösartigkeit richten, dies hat er mittels der Sintflut getan. Im zweiten Petrusbrief steht klar, dass im Zeitpunkt der Wiederkunft des Herrn Jesus die gleichen Verhältnisse herrschen werden und dass das Verderben über alle Gottlosen und Ungerechten kommt. Gerettet werden nur jene, welche an Jesus Christus glauben, ihm ihre persönliche Schuld bekennnen und sein Opfer am Kreuz in Anspruch nehmen. Jesus selber sagt, dass alle anderen auf ewig verloren gehen und ihre gerechte Strafe erhalten. Denn würde er das nicht tun, so wäre er kein gerechter Gott. Ich sehe hier absolut keinen Widerspruch zum AT.

      Löschen
    7. Vielen Dank für deine Antwort, so sehe ich das auch!
      Der Herr segne dich!

      Löschen
    8. @ Anonym 0... Uhr

      Aufzuspalten in einen "Gott des AT" und "Gott des NT", entspricht den Ansichten des Gnostikers Markion, der im zweiten nachchristlichen Jahrhundert wirkte. Claudio sollte sich einmal mehr mit Talmudismus und Kabbalismus beschäftigen. Beides sind nachchristliche Entwicklungen und beide tragen dazu bei, das AT falsch zu interpretieren.

      Löschen
    9. Jahwe auch JHWH wurde zur Hexerei verwendet. Bevor Abraham war, war der altägyptische Mondgott Jah. Das führt zur Frage: Wurde aus dem altägyptischen Jah der jüdische Jahweh ???

      Die Kurzform von Jahweh ist Jah, das ergibt eine hundertprozentige Übereinstimmung zum altägyptischen Mondgott Jah. Jah ist der Mondgott des zunehmenden Mondes.


      Bei der jüdischen Kultur ist eine Mondkultur ersichtlich, das zeigt sich beim Mondkalender und bei den Festtagen, die sich nach Neumond und Vollmond richten. Fällt ein Sabbat auf einen Neumond, so wird dieser als einen Hohen Sabbat gehalten.
      Sobald das weiche warme Licht des Neumondes am Nachthimmel zunimmt, sprechen wir einmal im Monat einen besonderen Segen. Wir nennen ihn Kiddusch Lewana.

      Kiddusch Lewana kann ab dritten Tag des Neumonds gesprochen werden – mehr bekannt als Molad. Die Kabbala besagt, mit dieser Zeremonie lieber eine ganze Woche nach dem Neumond zu warten. Mit dem 15. Tag des Monats beginnt der Mond langsam wieder abzunehmen, und wir können von da an die Zeremonie nicht mehr sagen. Die absolut beste Zeit für diesen Segen ist kurz nach Ausgang von Schabbat, wenn wir mit unseren schönsten Schabbatkleidern die Synagoge verlassen.

      Man versteht einfach nicht von wem das Alte Testament geschrieben wurde. Teile vom AT sind von den Propheten geschrieben die Jesus Christus vorausgesagt haben, ja das stimmt schon aber gewisse andere Teile wurden von den Hebräern geschrieben, alles was von den Hebräern geschrieben wurde stammt nicht vom Vater im Himmel so wie wir Christen ihn verstehen.



      Ich befasse mich damit schon sehr, sehr lange weil ich die Wahrheit wissen will.
      Kabbalismus und Talmudismus sind keine nachchristlichen Entwicklungen, sie gab es schon vor Babylon, man nannte es nur damals anders. Natürlich beten wir nicht den Mond an, sondern dessen Erschaffer und sein Wunderwerk, die Astronomie sagen sie.


      Was sagt aber auch das AT darüber?
      5. Mose 19 daß du deine Augen auch nicht gen Himmel hebest, und die Sonne und den Mond und die Sterne und das ganze Heer des Himmels beschauest und dich verführen lassest, sie anzubeten und ihnen zu dienen, die doch der HERR, dein Gott, allen Völkern unter dem ganzen Himmel zugeteilt hat.

      Ist daß nicht ein sehr auffälliger Widerspruch??? Da fragt man sich was wurde von den Propheten geschrieben und was von den Hebräern.............

      Löschen
    10. Ich sage es nochmals ..... Jahwe ist Satan. Jahwe hat nichst Gutes in sich und bringt Mneschen um. Wie kann Jahwe da bitte Jesus sein?!

      Ich glaube das,Anonym2. September 2017 um 01:51, Anonym2. September 2017 um 00:28, Anonym1. September 2017 um 18:55, niht verstehen wollt was ich da frage....

      Der Gott des AT ist ein Arschloch !!!!

      muss ich an dieser Stelle vor der "Jahwe ist nicht Gott" Irrlehre ausdrücklich warnen.!!!

      Verlasse lieber diesen Block anstatt hier zu behaupten das dass eine Irrehre ist! Du musst Blind sein wenn du nicht siehst was das Jahwe Arschloch für ein riesen Arschloch ist. Wie kann man eine Vorstellung von Gott haben, in dieser Gott Tötet, Opfer braucht etc etc Rache etc lehrt.

      Meine Vorstellung von Gott sagt, dass er für ALLES eien Lösung hat, die den Menschlichen Verstand sprengt bzw dieser das alles gar nicht fassen kann. Daher gehen diese New Age, Gnostiker, Satanisten hin und sagen dir das DU Gott sein kannst.....

      WAHNSINN und eine LÜGE

      Löschen
    11. Ich werde Deinen Blog nicht verlassen, weil Du hier sehr gute Arbeit leistest und Menschen zum Herrn Jesus führst. Das heisst aber nicht, dass alles was Du sagst, richtig ist. Im übrigen rechne ich es Dir hoch an, dass Du auch kritische Meinungen nicht löschst, so dass eine Diskussion möglich ist. Du sagst, Jahwe kann nicht Gott sein, weil er Menschen umbringt. Jesus selber aber sagt z.B. in Matthäus 13:49-50, dass die Bösen Menschen ins Feuer geworfen werden. Oder in Judas 5-7 steht geschrieben, dass Irrlehrer die Strafe des ewigen Feuers erleiden werden. Oder auch in Offenbarung 19, 11-16, wo der Herr Jesus beschrieben wird, wie er mit seinem Schwert die Völker schlägt und den Zorn Gottes über die Gottlosen bringt. Gerettet werden von Jesus nur diejenigen, die an ihn glauben, die anderen werden von ihm gerichtet werden und den ewigen Tod erleiden. Die Gnade des Herrn ist unermesslich, aber nur für diejenigen, die diese Gnade auch annehmen. Für alle andern bleibt nur der Feuersee, das ist es, was Jesus Christus gelehrt hat.

      Löschen
    12. Was mir noch eingefallen ist: alle Menschen, die im AT von Gott getötet wurden, wurden gerechterweise getötet. Dies war immer im Zusammenhang mit schwerem Sünden wie Unzucht, Hurerei, Mord oder Götzendienst. Der Unterschied zu heute ist lediglich, dass die Gnadenzeit eines Menschen so lange läuft, wie er lebt. Die Bestrafung ist also nicht aufgehoben sondern den Menschen wird Zeit gegeben, zu Gott umzukehren und sich das Opfer des Herrn Jesus anrechnen zu lassen. Lässt aber ein Mensch diese Gnadenzeit aber ungenutzt verstreichen, ist er ebenso des Todes wie die Gesetzesbrecher zur Zeit des AT.

      Löschen
    13. Ich sage auch Jahwe ist Satan .....und überhaupt was ist das für ein schrecklicher Name für einen Vater im Himmel?
      Ja Weh ,, was sagt dieser Name aus?? Weh tun ???
      Ich glaube daß Gott , der Vater im Himmel einen wunderschönen und wohlklingenden Namen hat. Aber doch nicht Ja Weh, was soll daß? ?Jahweh ist für mich kein schöner Name , es hört sich irgenwie auch blöd an.

      Es stimmt auch nicht daß diese Menschen alle gesündigt haben mit Unzucht , Mord und Hurerei oder Götzendienst. Sondern es ging immer um den materiellen Wohlstand den sie unbedingt haben wollten und deshalb hat man sie diese Menschen getötet.Natürlich im Namen ihres Gottes Jahweh.

      Es sind nicht sittliche Tugenden und menschliche Vorzüge womit Jahwe seine Anhänger belohnt sondern materieller Besitz, die Reichtümer der Welt sind es die er seinem Volk verheißt.

      5. Mose 7:24 Und er wird dir ihre Könige in deine Hände geben und du sollst ihre Namen umbringen unter dem Himmel. Es wird dir niemand widerstehen bis du sie vertilgest.

      Und so wie es in 5. Mose 7:24 steht so ist es auch heute. Denn alle Könige dieser Erde sind nun in seiner Hand und müssen alles tun was verlangt wird.
      Seht sie euch an die Politiker dieser Welt.............

      Löschen
    14. Eine kurze Unterbrechung:
      https://youtu.be/KqxoX-wXiA8?t=4m58s
      (von 5:00-6:07)

      LG Nameunwichtig

      Löschen
  5. HAHAHAHAHAH! BESTE STELLE:
    "Saturn ist ein regelrechtes Arschloch, das sollte mittlerweile klar sein."

    AntwortenLöschen
  6. https://www.youtube.com/watch?v=vSdJoITvDiA&lc=z23ce3xxspyaszc2racdp4331ubd1s5ssoxglbzq31lw03c010c

    XD offensichtlicher gehts echt nichmehr!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudio,

    die antikische Statue auf dem Awake-Cover stellt m.A.n. den Meeresgott Poseidon/Neptun dar.
    Seine obere, menschliche Körperhälfte ragt aus dem Meer, die untere, fischschwanzförmige (in vielen Darstellungen des Gottes unsichtbar) ist unter Wasser.
    Sein langes, wildes, lockiges Haar und sein Bart entsprechen den Wellenformen des aufgewühlten Meeres. Der aufbrausende griech.-röm. Meeresgott lässt schonmal Schiffe samt ihren Besatzungen untergehen.
    Eine Wasserfläche ist eine Spiegelfläche: Im Spiegel erblickt der Gott sein - ebenfalls zweigeteiltes - Antlitz mit der senkrechten Zornesfalte auf der Stirn. In der rechten oberen Bildecke steht Neptun mit seinen charakteristischen Streifen. Er ist der achte Planet unseres Sonnensystems (von der Sonne aus gezählt), deshalb erscheint genau senkrecht unter ihm ein achtbeiniges Spinnentier im Netz.

    In Eso-Literatur wird behauptet, dem christlichen Mystiker Jakob Lorber sei der Planet Neptun (bei ihm heißt er "Miron") vor seiner astronomischen Entdeckung in einer Offenbarung gezeigt worden.
    Lorber behauptet, von diesem Planeten rühre "eine übertriebene Lust zu allerlei Künsten wie [...] Industrie aller Art" her (Quelle; Vers 8). Da passt die Industrieanlage im Hintergrund der Cover-Illustration ins Bild.

    Poseidon/Neptun wird häufig mit dem Tierkreiszeichen Wassermann in Beziehung gesetzt. Zählt man die Tierkreiszeichen im Uhrzeigersinn, beginnend, wie üblich, mit dem Widder, so ergibt sich Wassermann als elftes Zeichen. Das in den 'One On One Studios' aufgenommene Awake-Album umfasst elf Titel, die Cover-Rückseite zeigt die 5-köpfige Band in einem Kreis mit 6 Rundungen (5+6 = 11).

    Das Attribut des Poseidon/Neptun ist der Dreizack. Innerhalb Awake-Albums gibt es eine Trilogie mit dem Titel "A Mind Beside Itself". Aus den griech. Göttersagen ist der zur Raserei gesteigerte, mörderische Zorn des leicht erregbaren Meeresgottes bekannt.


    In der Zusammenschau ergibt sich auf dem Cover ein rein negatives Bild des Gottes und des dazugehörigen Sternzeichens: der düstere Gesamteindruck, die qualmenden Industrieschlote, das eklige Spinnentier ...
    Der Mond könnte in dem Zusammenhang für Illusion/niedriges, falsches Bewusstsein stehn: der Wassermann - blind vor Zorn.
    Sein Spiegelbild zeigt ihm einen kahlköpfigen, zornigen Mann (Haarlosigkeit als Bewusstlosigkeit, keine Antennen nach oben).

    Das Wassermann-Zeitalter (über dessen Startzeitpunkt die unterschiedlichsten Ansichten bestehen) wird von manchen Autoren
    mit der Industrialiserung des 20. Jahrhunderts in Beziehung gesetzt. Durch die Fabrikschlote (oder ist es eine Raffinerie?) senkrecht unter dem Zeit-Mond soll diese Modernisierung als Negativentwicklung/Irrweg ('lunatic') gekennzeichnet werden.

    Die Positionierung des Uhr-Mondes auf dem Cover erscheint nicht zufällig, wenn man sie in Beziehung zu den Ecken des Covers und des Backcovers setzt: Winkelmessung.
    Betrachtet man die Musterung dieses besonders markierten Mondes genauer, stellt man fest, dass er achsgespiegelt und um 90 Grad gedreht ist.

    Schaut der Betrachter des Covers in liegender Position in einen Spiegel? Die Schrift auf dem Backcover ist hochgestellt: Man muss den Kopf um 90 Grad drehen, um sie zu lesen. Wenn man mit dem so gedrehten Kopf dann das Cover betrachtet, ragen die drei großen "E"s des Titelschriftzuges mit der offenen Seite nach oben - wie Dreispitze. Über ihnen steht dann der Planet Neptun. Auch lässt sich der Stab in der Hand der Statue mit dem senkrecht darüber befindlichen E aus "DREAM" zu einem Dreispitz kombinieren.


    Ein verwirrendes Spiegelkabinett im Zeichen des Wassermann, der doch für geistige Klarheit stehen soll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahnsinn! Danke für deine Antwort, woher nimmst du dein umfangreiches Wissen?

      Andere Fragen:

      -Bist du Claudios Meinung dass Jahwe = Saturn ist?

      -Was hälst du von den Lehren Franz Bardons, Allgemein von Hermetik?


      Ich glaube dass die hermetischen Lehren mit der Bibel vereinbar sind, lediglich 2 Seiten der selben Münze sind?

      Löschen
    2. Jakob Lorber hat nichts mit dem Christentum zu tun, nicht alles was sich Christlich nennt ist es auch....ich hatte alle Bücher von ihm gelesen, alle.

      Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin es, und werden viele irreführen! Markus 13.6

      Alles was mit Planeten, Sternzeichen Wassermannzeitalter zu tun hat hat nichts mit dem wahren Gott zu tun.


      .... und hingehen und andern Göttern dienen und sie anbeten, es sei die Sonne oder den Mond oder das gesamte Heer des Himmels, was ich nicht geboten habe; 5. Mose 17.3

      Es ist doch ganz einfach zu verstehen wenn man sich damit befasst und ich finde es nicht verwirrend. Hermetik ist derselbe Unsinn,hat nichts mit Christus zu tun!!!!!
      Man muß verstehen daß gewisse Teile von den Propheten und andere Teile von den Hebräern geschrieben wurden. Man muss es nur im Sinne Jesus Christus zu lesen verstehen.

      Löschen
    3. Zum Thema Jahwe ist Jesus möchte ich auf diesen Artikel verweisen, dieser sollte sämtliche Zweifel ausräumen!

      https://www.cai.org/de/bibelstudien/ist-jahwe-nicht-jesus

      Jesus Christus ist der ins Fleishc getretene Jahwe!

      Löschen
    4. Blödsinn!!!Jahwe ist Satan und nichts anderes!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Löschen
    5. Hallo Claudio,

      Gibt es einen Grund für dein nicht antworten? Hast du dazu bereits mal ein Video gemacht? Wäre schön wenn du mir das dann nennen kannst. Mit geht es ums Verständnis! Wäre schön wenn du zu meiner oben genannten Frage( anonym 1 September 1646h)antworten kannst. Der Rest deiner mitlesen etc hat darauf anscheinend auch keine Antwort. Finde es außerdem schade , was deine wertvolle Arbeit nicht schmälern soll, das hier ständig in allen Bildern etc Saturn gesucht wird anstatt ein wenig mehr auf die Bibel etc einzugehen. Die hardys jf Patricks etc kommen stets mit Dr gleichen Sache. Ja sie wiederholt sich und ist all gegenwärtig. Trotzdem finde ich das verstehen der Schrift wertvoller !

      Löschen
    6. wir glauben nicht an die BibEL sondern an Jesus Christus, was gibts daran nicht zu verstehen? :)

      Löschen
    7. Du sollst Gott, deinen Herrn lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüte, und deinen Nächsten wie dich selbst.

      Löschen
    8. Hat Jesus Christus gesagt man soll nicht in der Bibel lesen???
      Und wenn ich sie lese, heißt das ja nicht daß ich an die Bibel glaube. Sondern ich werde durch die Bibel über Jesus Christus aufgeklärt, hätte ich daß neue Testament nicht gelesen dann wüßte ich nicht was Jesus Christus getan oder gesagt hatte.

      20 die Weissagung verachtet nicht; 21 prüfet aber alles. Das Gute behaltet, 22 enthaltet euch des Bösen in jeglicher Gestalt!
      1.Thessalonicher 5: 20-22 Schlachter Bibel 1951

      Also er sagte, wir sollen ALLES Prüfen UND DAS GUTE BEHALTEN.
      Das heißt für mich, ich kann auch im Alten Testament lesen und prüfen. Damit man unterscheiden kann, wenn es heißt, hier ist Jesus da ist Jesus dort ist Jesus. Weil er selbst sagt viele werden kommen in meinem Namen.
      Wenn ich das Alte Testament lese dann weiß ich dennoch daß nicht alles stimmt was im Alten Testament steht.
      Ich finde es natürlich schon auch wertvoll daß hier so ausführlich über Saturn/Satan berichtet wird.

      Ich glaube nicht daß Jesus Christus für 1000 Jahre hier auf Erden herrschen wird. Denn daß mit den 1000jährigen Reich hat schon Hitler gesagt und er, der Hilter, war ein großer Verehrer der Okkultistin Blavatsy. Ausserdem war in in der Thule Gesellschaft. Für mich ist dass 1000 jährige Reich daß "Goldene Zeitalter". Warum sollte Jesus hier auf Erden ein 1000jähriges Reich errichten wenn doch sein Reich nicht von dieser Welt ist. Jesus hat deutlich gezeigt daß diese Welt nicht seine Welt ist.




      Löschen
    9. Patrick6. September 2017 um 10:26

      wir glauben nicht an die BibEL sondern an Jesus Christus, was gibts daran nicht zu verstehen? :)

      Also Patrick, selbstverständlich glaube ich an die Bibel und zwar an das NT bzw an die Evangelien! Also lass das WIR da raus.
      Ich glaube an Jesus und das heißt nicht das ich diese Buch nicht verstehen soll!!!!

      Die Frage die hier aufgegriffen wurden ist(
      Anonym1. September 2017 um 16:47), finde ich nicht verkehrt. Kannst du alles inerpretieren ohne sagen zu müssen..Glaub einfach an Jesus?! Es gehört mehr als nur der Glauben dazu. Halte dich an das wahre Gesetz.

      Anstatt mal darauf einzugehen wird standig noch ein Bild oder Video von Saturn, Symbolen von dir gezeigt.

      Wenn alles so klar ist, warum kommen dann keine Antworten auf die Fragen? Oder verstehst du alles was Jesus gesagt hat?

      Jesus ist für mich Gott und kein Gott des AT kann ihm das wasser reichen...Nicht das ich hier falsch verstanden werde!

      Wenn es aber darum geht zu verstehen was jesus mit dem verweiss aufs AT meint oder die Propheten des At meinen obwohl sie Jahwe angebetet haben DA kommt man ins schwimmen.... ICH finde es wichtiger das alles zu verstehen anstatt mir noch weitere Bilder, Videos mit Bezug auf die immer wiederkeren Symbolik einzugehen.




      Löschen
    10. Hi Anonym,

      "Es gehört mehr als nur der Glauben dazu"

      für mich nicht!

      "Jesus ist für mich Gott"

      das stimmt!

      Die ständigen Wiederholungen, weil es gibt ja immer neue Menschen, die auf diesen Blog treffen.

      Aber du hast recht, ab jetzt mehr Zitate von Jesus.

      Liebe Grüße

      Zu der Stunde freute sich Jesus im Geist und sprach: Ich preise dich Vater, dass du solches verborgen hast den Weisen und Klugen, und hast es offenbart den Unmündigen. Ja, Vater, also war es wohlgefällig vor dir.



      Löschen
    11. Hallo Anonym,

      ich habe solche Fragen auch gestellt, da ich das auch nicht ganz verstehe. Ich gebe dir Recht, wenn du sagst das mehr dazu gehört als nur an Jesus zu glauben. Jesus sagt zwar selbst, wer an ihn glaubt hat das ewige leben. Jesus gibt uns aber trotzdem Gebote mit auf den Weg. Du kannst ja nicht durch die Welt laufen, jemanden beispielsweise töten und einfach sagen, dass du an Jesus glaubst.

      Ich habe für mich auch nicht verstanden, welche Rolle Moses, Abraham, die Propheten etc spielen. Ob sie im Reich Gottes sind oder nicht und wie Moses uber Jesus schreiben konnte.

      Ich kann dir dabei leider auch nicht helfen. Der Gott des AT ist für mich Satan bzw wie Claudio es sagt: ein ARSCHLOCH!!

      @Patrick: Du bist hier erneut nicht auf seine(anonym) Frage eingegangen. Da es Claudios Blog ist, müssen sich die neuen nur die ganzen Beiträge anschauen und wissen Bescheid. Anonym sagt auch nicht das du Jesus zitiere sollst! Ich finde das ganze hat einen hauch von Hochmut.

      Das sagst aber auch, dass es DEINE Sichtweise ist.

      Soll nicht böse gemeint sein PAtrick!

      folgendes geht dann an mich

      Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?
      4 Wie kannst du zu deinem Bruder sagen: Lass mich den Splitter aus deinem Auge herausziehen! - und dabei steckt in deinem Auge ein Balken?
      5 Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du versuchen, den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen.

      LG
      Dario

      Löschen
    12. Hallo,

      mich beschäftigen auch immer wieder in diesem Zusammenhang einige Begriffe im Kontext zu Jesus. Wenn Jesus sagt, sein Reich ist nicht von dieser Welt, so weit so gut, ergibt ja auch Sinn, nur hinterfrage ich jetzt einmal, welches Reich wäre denn das Reich von Jesus? Denn dieses Zitat weist darauf hin, dass er ebenfalls ein Reich haben müsste(!)

      Ein Reich ist aber nichts anderes als ein Machtbereich, um Macht über was auch immer ausüben zu können. Möchte Jesus Macht über etwas ausüben?

      Und warum wird in der Bibel immer wieder von Jesus Christus unserem HERRN, oder in seinem Zusammenhang das Wort HERR benutzt?

      Der Begriff HERR bezeichnet nichts anderes als, ich zitiere hier einmal Wikilügia:

      "Herr (althochd. heriro, hèrero, hèrro) ist die schon im 9. Jahrhundert substantivisch gebrauchte Komparativform von hehr (her) und bezeichnete zunächst nur den Höhergestellten gegenüber dem Geringeren, den Befehlenden gegenüber dem Knechte.

      Das Wort fand bald – als Eindeutschung des griechischen Kyrios und des lateinischen Dominus – Anwendung auf den himmlischen Herrscher (Gott oder Christus)."

      https://de.wikipedia.org/wiki/Herr

      Ich denke, dass hier das Wort HERR in der Bibel in Bezug auf Jesus falsch platziert ist, denn Jesus wollte doch bestimmt kein himmlicher Herrscher sein, sonst würde ja nicht das Wort "ODER" in der Begriffserklärung stehen, sondern "UND". Und deshalb ergibt das mit dem 1000jährigen Reich auch keinen Sinn! Denn wenn Jesus kein Herrscher ist, kann er auch ein Reich nicht sein Eigen nennen!

      Wenn hier also auf der einen Seite von Gott und auf der anderen Seite von Christus gesprochen wird, deutet das für mich darauf hin, dass es ich sich um zwei verschiedene Charaktere handeln MUSS!

      Und wenn man sich jetzt auch mal das Christuskreuz anschaut, wird so etwa ein himmlicher Herrscher dargestellt?

      So ihr Wikilügiafritzen, dann schreibt mal schön die Begriffserklärung um, damit wäre dann bewiesen wo der Hase langläuft!

      Grüße

      Löschen
    13. "Jesus ist für mich Gott"

      Das mag man ja so sehen, ich behaupte jetzt aber einfach mal, für mich ist Jesus der Erlöser. Frage: muss ich einen Erlöser jetzt als Gott sehen?

      Jesus hat den Vater im Himmel offenbart. Warum muss ich den Vater im Sohn jetzt als Gott betrachten?

      Ein Gott ist auch nur etwas Höhergestelltes über ein niederes Individum. Ich denke aber, das Jesus nicht über etwas höhergestellt sein wollte sondern er ist einfach nur gekommen , um uns die Wahrheit zu verkünden, so als guter Freund der Menschen. Ist das etwas göttliches?

      Na ja, nur mal so...

      Grüße

      Löschen
    14. "Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen mir, und ich gebe ihnen das ewige Leben; und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie mir aus meiner Hand reißen. Der Vater, der mir sie gegeben hat, ist größer denn alles und niemand kann sie aus meines Vaters Hand reißen. Ich und der Vater sind eins."

      Löschen
    15. Hallo Patrik,

      Du scheinst das ja alles sehr gut zu kennen. Wäre Dir dankbar, wenn Du in Zukunft auch die Buch- und Fersennummern dazu schreiben könntest, dann brauch' ich nicht immer suchen. 🙂

      Grüße

      Löschen
    16. Hallo Hansk,

      gerne, kein Problem. Versuch in Zukunft dran zu denken.

      Liebe Grüße

      Löschen
    17. Ignorant nennt man die Leute hier. Haben keine Antwort auf die fragen. Patrick sowieso nicht, denn er glaubt einfach nur ���� wenn überhaupt musste er auch sagen an was man da glaubt. Liebe ist nicht gleich liebe !!! Von Claudio kommt dazu auch nichts.... Wirklich enttäuschend, da man ja berechtigte Fragen stellt !!! Hier hat man das Gefühl wenn man solche Fragen stellt, dass man nicht an Jesus glaubt!!! Also nochmal, wie konnten die Propheten und Co über Jesus schreiben? Durch wenn haben sie das empfangen? Engel etc ????

      Löschen
    18. 45 Es steht geschrieben in den Propheten: «Sie werden alle von Gott gelehrt sein.» Jeder, der vom Vater gehört und gelernt hat, kommt zu mir. 46 Nicht, daß jemand den Vater gesehen hätte; nur der, welcher von Gott gekommen ist, der hat den Vater gesehen. 47 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, wer an mich glaubt, hat ewiges Leben.
      (Johannes 6, 45-47)

      1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. 2 Dieses war im Anfang bei Gott. 3 Alles ist durch dasselbe entstanden; und ohne dasselbe ist auch nicht eines entstanden, was entstanden ist. 4 In ihm war Leben, und das Leben war das Licht der Menschen. 5 Und das Licht leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht begriffen. 6 Es wurde ein Mensch von Gott gesandt, der hieß Johannes. 7 Dieser kam zum Zeugnis, um zu zeugen von dem Licht, damit alle durch ihn glaubten. 8 Nicht er war das Licht, sondern er sollte zeugen von dem Licht. 9 Das wahrhaftige Licht, welches jeden Menschen erleuchtet, sollte in die Welt kommen. 10 Es war in der Welt, und die Welt ist durch ihn geworden, aber die Welt erkannte ihn nicht. 11 Er kam in sein Eigentum, und die Seinen nahmen ihn nicht auf. 12 Allen denen aber, die ihn aufnahmen, gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; 13 welche nicht aus dem Geblüt, noch aus dem Willen des Fleisches, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind.14 Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns; und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.
      (Johannes 1, 1-14)

      Denn das Gesetz wurde durch Mose gegeben; die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.18 Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborene Sohn, der im Schoße des Vaters ist, der hat uns Aufschluß über ihn gegeben.
      (Johannes 1, 17-18)

      36 Ich aber habe ein Zeugnis, welches größer ist als das des Johannes; denn die Werke, die mir der Vater gegeben hat, daß ich sie vollbringe, eben die Werke, die ich tue, zeugen von mir, daß der Vater mich gesandt hat. 37 Und der Vater, der mich gesandt hat, hat selbst von mir gezeugt. Ihr habt nie weder seine Stimme gehört noch seine Gestalt gesehen; 38 und sein Wort habt ihr nicht bleibend in euch, weil ihr dem nicht glaubet, den er gesandt hat. 39 Ihr erforschet die Schriften, weil ihr meinet, darin das ewige Leben zu haben; und sie sind es, die von mir zeugen. 40 Und doch wollt ihr nicht zu mir kommen, um das Leben zu empfangen. 41 Ich nehme nicht Ehre von Menschen, 42 aber bei euch habe ich erkannt, daß ihr die Liebe Gottes nicht in euch habt. 43 Ich bin im Namen meines Vaters gekommen, und ihr nehmet mich nicht an. Wenn ein anderer in seinem eigenen Namen kommt, den werdet ihr annehmen. 44 Wie könnt ihr glauben, die ihr Ehre voneinander nehmet und die Ehre vom alleinigen Gott nicht suchet? 45 Denket nicht, daß ich euch bei dem Vater anklagen werde. Es ist einer, der euch anklagt: Mose, auf welchen ihr eure Hoffnung gesetzt habt. 46 Denn wenn ihr Mose glaubtet, so würdet ihr auch mir glauben; denn von mir hat er geschrieben. 47 Wenn ihr aber seinen Schriften nicht glaubet, wie werdet ihr meinen Worten glauben?
      (Johannes 5, 36-47)

      Löschen
    19. Das Evangelium nach Thomas 9
      (52) Seine Jünger sprachen zu ihm: „V
      ierundzwanzig Propheten sprachen in
      Israel, und sie alle sprachen in dir.“
      Er sprach zu ihnen: „Ihr
      habt den Lebendigen, der vor
      euch ist, ausgelassen
      und habt von den Toten gesprochen.“

      Löschen
  8. Servus Claudio,
    hier die Antwort auf deine Fragen:"Und wo bleibt der Metal in kunterbunt? Gibts sowas überhaupt, Happy Metal?"
    https://www.youtube.com/watch?v=fAygX8vpUzM
    Gruß vom
    Robby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus, habe die Ehre!
      Das ist Kunterbunt, Ja. Aber das ist nicht Happy! Das ist nicht was ich suche. Wie gesagt, vieleicht gibts das gar nicht, hab da keine Ahnung von diesem Spektrum.

      Ich kann nur zwei Vergleichsobjekte bringen,
      das hier wäre Metal:
      https://youtu.be/P__rK9R9PVI?t=2m36s

      Und das hier wäre Happymetal:
      https://youtu.be/2er9d5hb_Fc?t=1m46s

      lg

      Löschen
    2. Interessantes Musikvideo; und so passend! 🙂

      Grüße

      Löschen
  9. Hallo Anonym 1:58,

    danke für die Blumen.


    "Bist du Claudios Meinung dass Jahwe = Saturn ist?"

    Ich denke, dass die abrahamitischen Gotteskonzepte viele Aspekte der älteren, polytheistischen Glaubenssysteme in sich aufgenommen haben. Meine Perspektive ist ideengeschichtlich, ich spreche nicht aus einer religiösen Glaubensgewissheit heraus. Mir geht es um die Darstellung von Ideensystemen, nicht um die Frage des rechten Glaubens/wahren Gottes.

    Die Verknüpfung Israels mit Saturn ist seit der Antike immer wieder behauptet wie bestritten worden.
    Sicher ist, dass die Beschäftigung mit den Bewegungen der Wandelsterne und ihre Deutung über viele Jahrhunderte sowohl jüd. als auch christl. Glaubensgemeinschaften beschäftigt hat.
    Dabei stehen Sonne, Mond, die jeweils bekannten Planeten und ihr Verhältnis zueinander im Zentrum der Aufmerksamkeit.
    Im Zuge der Durchsetzung eines strikteren Monotheismus als Glaubenssystem für den einfachen Gläubigen ist die Planeten-Anbetung zurückgedrängt worden. Die in Sekten und Orden organisierten religösen Eliten (Priester, Mönche) betrieben und betreiben weiterhin Sternenkunde (Astrologie).
    Nicht zufällig forscht der Vatikan mit leistungsfähigen Teleskopen - offiziell natürlich ausschließlich, um Astronomie zu betreiben.


    "Was hälst du von den Lehren Franz Bardons, Allgemein von Hermetik?"
    Die Lehren Bardons sind mir weiter nicht bekannt. Ich stieß zufällig im Kontext Neptun/Wassermann-Zeitalter/Industriealisierung auf ihn.
    Ich glaube nicht an 'Offenbarungen'/'Zukunftsschau'/'Channeling' u.Ä.
    Ich meine, das dient der Manipulation der Leichtgläubigen, der Selbstdarstellung eitler Naturen und der Geldmacherei.
    Nicht auszuschließen, dass die 'Regisseure' solche Figuren zu politischen Zwecken benutzen.

    Ich weiß nicht, was du mit "die hermetischen Lehren" meinst. Es gibt verschiedene hermetische Traditionen, etwa eine jüd.-kabbalistische oder eine christl.-gnostische.

    Da ich die Bibel nicht für das Wort Gottes halte, sondern für eine menschengemachte Textsammlung, ist die Frage, ob sich diese oder jene Denktradition mit der Bibel vereinbaren lässt, für mich nebensächlich.

    Für mich ist schwer verständlich, wie viele gläubige Menschen überall LÜge und Manipulation wittern, das eigene religiöse Buch aber für unzweifelhaft authentisch und wahrhaftig halten, obwohl es (jedenfalls im Fall der Bibel) durch viele Veränderungen gegangen ist (z.B. infolge von Entscheidungen der Bischofskonzile).
    Um die Vorstellung einer unangetasteten Bibel aufrechtzuerhalten, ist wohl ein gerüttelt Maß geschichtliches Unwissen nötig.

    Meiner Erfahrung nach ist die Diskussion mit Menschen, die ihr Gottesbild zum Maßstab aller Dinge machen, stets unproduktiv, weil das Ergebnis immer schon feststeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstverständlich ist die Bibel gefälscht. Niemand auf dieser Welt ist bisher aufgetreten wie Jesus. Daher habe ich mich für meinen Glauben an ihn entschieden. Jahwe ist satan und der ganze andere Hokuspokus ist böse. Warum bist du hier im Blog wenn das Reden über Gott für dich unproduktiv ist du Troll.

      Euer Geist ist vergiftet.... Nimm Jesus an, dass ist was ich dir raten kann. Sonst geh woanders hin um Menschen von DEINEM Glauben zu überzeugen. Ggf bist du Fan von Außerirdischen, mach Joga, schau Star Wars, oder nimm deine anderen Gotter an.

      Löschen
  10. @Claudio, @ALLE
    Schaut euch davon mal den Trailer und danach die Kommentare an:
    https://youtu.be/NrxdrimXrtU

    LG Nameunwichtig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist klar daß die Mehrheit der Menschen diesen Weg wählen werden, die Armen...ich denke diese Jugendlichen verstehen nicht was daß für sie bedeuten wird. Aber daß ist nichts neues, daß wissen Menschen ohnehin die sich damit beschäftigt haben.

      Löschen
  11. Neues Video von Optimuz (Trample on Snakes), vom neuen Album "Fugen", ab 11.09 auf seinem Kanal

    https://www.youtube.com/watch?v=SmgEt9311Tk&feature=push-u&attr_tag=DbZbfb3Yxi-A-9Jk-6

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was sagt ihr eigentlich zu dieser alten Playlist?
      TØS vs. Oliver Janich:
      https://youtu.be/Bu_uw9Li20w?list=PLkz_

      LG Nameunwichtig

      Löschen
    2. Der Typ da in der Gummizelle - ist das nicht Detective Walenski
      aus Dark City ?

      https://youtu.be/9Mv3rd3OZNE?t=55s

      Gruss
      Hardy

      Löschen
    3. Es fällt mir schwer zu glauben, das Olli Janich den 'Alice Weidel Eclat'
      nicht als Inzenierung erkennt,als Theaterstück welches genau so aufgeführt werden sollte.In den Hauptrollen,die Supertrannys Gundula Gaukeley Gause und Alice im Wunderland Weidel - Vorhang auf....

      Hardy
      und

      Löschen
    4. Och, da bin ich mir sicher, dass der Janich das erkennt. So blöd kann der nicht sein!
      Ist doch en guter Aufhänger für's Zikusvolk da draußen. Dann wird um des Kaisers Bart diskutiert was das Zeug hält! :D

      Für die meisten Fersehglotzer unvorstellbar, dass diese Figuren auch nur ein Drehbuch abspulen.

      Grüße

      Löschen
    5. @Hardy, @hansk
      Was sagt ihr dazu? Sind alle Shills oder ist TØS paranoid?
      VON TØS:

      https://youtu.be/Agg8QimCT_w

      https://youtu.be/YG219IUZSp4

      https://youtu.be/fM62QR99TJ0

      https://youtu.be/bbEpIzB3-Uo

      https://youtu.be/M2NrSQ56gSU

      https://youtu.be/yuiGjsu4YRE

      LG Nameunwichtig

      Löschen
    6. Oh Man,was'n Haufen Leute.In gewissem Sinne sind wir alle 'Shiller' .Paranoid ? Ich formuliere mal ein Zitat vom Shill Gerd Postel um : Mit Paranoia wird man im Westen geboren.

      Grauss
      Hardy

      Löschen
    7. Hardy,
      Gert Postel ist mein Lieblingsgangster! Gert Postel hat auch irgendwann mal gesagt: "Um intelligent zu werden, muss man sich ersteinmal bewusst werden, wie dumm man eigentlich ist."
      HAHAHAHAHA, der hatte sogar ne Audienz beim Papst!!! Wie nice ist das denn?

      Löschen
    8. Moin,

      viele Namen sind mir bekannt, gehören für mich allerdings zu einer installierten Querfront. Wenn die für wen gefährlich würden, wären die schon längst alle aus dem Verkehr gezogen.

      Hörstel? Na ja, hat ja angeblich mit den Rothschilds Kontakt aufgenommen und hat da so ne Partei. Wie heißt die noch gleich? Irgendwas mit Mitte? Keine Ahnung - jow, passt auch alles wunderbar zusammen. :-)

      Jebsen? Hmm, habe ihm immer gerne zugehört. Auch seine Rede letztes Jahr vor dem Bundestag war gar nicht so schlecht(!)

      Storr? Toll, ein RA der gegen das System wettert? Da gibt's noch so einige andere.

      Schachtschneider?

      Ach komm, ich sag da jetzt nix mehr zu. Für mich ist das alles Bullshit, Jaa, die haben mit vielen Dingen Recht, und? Was hat's bis jetzt gebracht? Meiner Ansicht nach - NIX! Da wird viel um des Kaisers Bart gelabert.

      Moment, doch, hat was gebracht, es haben sich viele verschiedene Gruppen gebildet, die sich mit vielen verschiedenen Dingen beschäftigen können und sich gegenseitig das Leben schwer machen - teile und herrsche! :-) ;-)

      Nee, hab' jetzt auch nicht mehr weiter geguckt. Ist mir zu viel Energieverschwendung. Da zieh ich mir lieber zum xten-Mal en Video von Claudio rein. :-)

      Grüße

      Löschen
    9. 'Wollte noch eben ein Zitat zur Intelligenzfrage von Onkel Jupp loswerden.
      Beyus:'Glaube mal nicht ,daß es irgendwelche dummen Leute gibt.Und wenn es sie gibt,dann ist die Dummheit intelligenter wie die Schlauheit.Die vernaschen dich zum Frühstück'- oder so,frei zitiert.

      Hardy

      Löschen
    10. Wer ist Onkel Jupp? ~Kopfkratz~

      Löschen
    11. Onkel Jupp ist ein fleissiger Schreiber beim Honigmann, allerdings keiner der an Gott und Jesus Christus glaubt.
      Seine Komentare sollte man am besten schnellstens vergessen oder erst nicht lesen. Honigmann wurde sowieso abgeschaltet somit kann Onkel Jupp jetzt dort nicht mehr schreiben

      Ich bin nicht der Anonym vom 8. September 2017 um 14:15

      Ich bin Namenlos

      Löschen
    12. Nee,nicht Helge Schneider - Jupp ist schon lange doot

      Hardy

      Löschen
    13. Moin,

      "Onkel Jupp ist ein fleissiger Schreiber beim Honigmann..."

      Ahh, den Onkel Jupp glaube ich zu kennen. Habe mich auch oft beim Honigmann rumgetrieben, ein Onkel Jupp ist mir da allerdings nicht aufgefallen. Kenn noch nen Block, welcher sich "killerbee" nennt. Meinst Du vielleicht den? Da ist dieser Onkel Jupp oft vertreten.

      Finde diesen Block allerdings absolut ätzend. Der Blockbetreiber vermittelt das Gefühl, als hätte er den absoluten Durchblick über alles. Seine Schreibweise wirkt aggressiv und seine Schreiberlinge scheinen ihm nach dem Mund zu pinnen. Man wird gnadenlos zensiert, eigene Meinung unerwünscht und Kommentare, die nicht in sein Bild zu passen scheinen, werden erst gar nicht veröffentlicht! - ASR-Freemann ist auch son Kandidat.

      @Hardy

      Hardy, entschuldige, aber manchmal versteh' ich Dich absolut nicht. :-)

      Grüße

      Löschen
    14. Ich wollte jetzt nicht den Fokus auf Joseph Beuys richten ,sondern auf den Spruch der mir gefällt und dieses ganze Gerede von dumm,schlau und intelligent zu recht durcheinanderwirbelt.Ich lese gerade auf Wiki ,daß
      IQ Tests erstmalig kreiert worden sind um geistig behinderte Kinder zu erkennen...very telling.

      Gruss
      Hardy

      Löschen
  12. Hallo,

    ich habe die Thematik bezüglich des Jahwe im AT einmal in einem anderen Blog angesprochen. Das wird jetzt etwas lang; ein Kommentator antwortete folgendes:

    ZITAT:

    YHVH ist eben NICHT Gott der Juden, denn biblische Israeliten UNGLEICH Juden! Der AT und der NT Gott sind ein und derselbe! Das Buch Jaschar wurde aus dem Bibelkanon entfernt, sodaß der Eindruck zweier Bücher entsteht, obwohl es eine Schrift ist mit einem Gott YHVH.

    Nur weil im AT das Israel zu finden ist, sollte man nicht denken, es handele sich bei diesem Volk um Juden!
    stellen wir uns doch mal vor, wir würden vor dem Jahr 1917 (Balfour Dekl.)leben, würden wir „Israel“ dann mit „Juden“ in Verbindung bringen? …)

    YHVH Gott (Tetragrammaton) hat den BUND erstmals mit Noah geschlossen… später mit Abraham, über den dieser BUND weitergegeben wurde an Isaak und dann an Jakob, der in Gen. 32:28 in Israel umbenannt wurde. Dieser Jakob/Israel hatte 12 Söhne, die zu Nationen werden sollten. (Jakob-Segen in Gen. 48 u. 49)

    Diese 12 damaligen Stämme sind heute die 12 weißen europäischen und nordamerikanischen Nationen/Völker/Staaten.

    Losgehen tut das alles in Genesis 3:15. Das Ergebnis dessen war Kain. Der war praktisch der erste Jude, denn er war ein Hybrid/Mischling aus dem Samen der Schlange (nicht von YHVH) und der Eva als Mutter (sie war von YHVH). Kain war dann der 1. Mörder, weil er seinen Bruder Abel ermordet hat. (Kain-ibalismus)

    Lukas 11:51 – von dem Blute Abels bis zu dem Blute Zacharias…
    Joh. 8:44 – Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang und ist in der Wahrheit nicht bestanden…

    Weitergehen tut das in Matthäus 13:37 ff.: Er aber antwortete und sprach: Der den guten Samen sät, ist der Sohn des Menschen (von YHVH), 38 der Acker aber ist die Welt; der gute Same aber, dies sind die Söhne des Reiches, das Unkraut aber sind die Söhne des Bösen; 39 der Feind aber, der es gesät hat, ist der Teufel (nicht von YHVH)…

    …sowie in Johannes 8:31-47 und in dem von dir selbst schon anderswo zitierten Johannes Kap. 10, „ihr seid nicht von meinen Schafen“…

    In Matth. 10 und 15 kann man übrigens lesen, daß Jesus NUR zu den verlorenen Schafen Israels (denn sie wissen (bis heute) nicht wer sie sind!) gekommen ist und schickt auch seine Jünger NUR zu den verlorenen
    Schafen des Hauses Israel!

    Jesus war ein Nationalist, und deswegen wurde er von den Globalisten schon immer gehaßt und seine Leute verfolgt…!

    https://www.youtube.com/watch?v=nQXlaaNDoW0

    WEITER IM NÄCHSTEN KOMMENTAR

    AntwortenLöschen
  13. Lese Genesis 1:1 bis Genesis 2:6 und wir lernen nach dem 7 Tage Schöpfungswerk: „und siehe, es war sehr gut.“

    D.h. es gab nichts Böses oder Schlechtes!

    Dann lesen wir weiter:

    Offenb. 12:7 – Und es entstand ein Kampf in den Himmeln: (Erzengel) Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen. Und der Drache kämpfte und seine Engel; 8 und sie siegten nicht ob, auch wurde ihre Stätte nicht mehr in dem Himmeln gefunden. 9 Und es wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, welcher Teufel und Satan genannt wird, der den ganzen Erdkreis verführt, geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeworfen.

    Und 2 Zeugen dazu:

    Jesaja 14:12 – Wie bist du vom Himmel gefallen, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte! zur Erde gefällt, Überwältiger der Nationen! 13 Und du, du sprachst in deinem Herzen: „Zum Himmel will ich hinaufsteigen, hoch über die Sterne Gottes meinen Thron erheben, und mich niedersetzen auf den Versammlungsberg im äußersten Norden. 14 Ich will hinauffahren auf Wolkenhöhen, mich gleichmachen dem Höchsten.“ 15 Doch in den Scheol wirst du hinabgestürzt, in die tiefste Grube.

    … und Hesekiel 28:14 – Du warst ein schirmender, gesalbter Cherub, und ich hatte dich dazu gemacht; du warst auf YHVHs heiligem Berge, du wandeltest inmitten feuriger Steine. 15 Vollkommen warst du in deinen Wegen von dem Tage an, da du geschaffen worden, bis Unrecht an dir gefunden wurde. 16 Durch die Größe deines Handels wurde dein Inneres mit Gewalttat erfüllt, und du sündigtest; und ich habe dich entweiht vom Berge YHVHs hinweg und habe dich, du schirmender Cherub, vertilgt aus der Mitte der feurigen Steine. 17 Dein Herz hat sich erhoben ob deiner Schönheit, du hast deine Weisheit zunichte gemacht wegen deines Glanzes; ich habe dich zu Boden geworfen, habe dich vor Königen dahingegeben, damit sie ihre Lust an dir sehen. 18 Durch die Menge deiner Missetaten, in der Unrechtlichkeit deines Handels, hast du deine Heiligtümer entweiht; darum habe ich aus deinem Innern ein Feuer ausgehen lassen, welches dich verzehrt hat, und ich habe dich zu Asche gemacht auf der Erde vor den Augen aller derer, die dich sehen.

    (wollt ihr ihn sehen? Schaue dir mit Google Earth den Globus an und drehe ihn so, daß du links die Antarktis und rechts Südamerika hast – dann schaue gut hin!)

    DANN erst lese Genesis 2:7 und begreife, daß YHVH Gott nach den Prä-Adamiten (Kap. 1) noch den Adam als Nachhut obigen Krieges auf diese Welt gesetzt hat! (Kap. 2)

    Deswegen war die Schlange schon in Eden! Sie hat sich nach dem 7 Tage-Werk zum HERRN der Welt machen wollen… und wurde bitter bestraft, s.o. Nun ist sie wütend, hat Kinder in die Welt gesetzt und verfolgt die Kinder Adams, denn der war von YHVH, siehe Lukas Kap. 3)

    Und wer wissen möchte, warum es „immer gegen die Deutschen“ geht, der lese halt das pdf ab S. 11 unter:

    http://schaebel.de/netzfundstuecke/nachrichten/der-4-sohn-von-jakobisrael-juda-deutsche-russen-iren-schotten/007308/

    … und schaue auf YT nach den Videos „The Lion of Judah – December 18, 2014“ und „LIONS RUNNING RAMPANT – MARCH 19, 2005“!

    ZITAT Ende.

    Kann da jetzt einer was mit anfangen? Die Videos habe ich nicht angeschaut, weil ich der englischen Sprache im Zuhören nicht sehr mächtig bin.

    Und in einem anderen Blog meinte einer, der Jehova der Juden wäre ein andere als der Jehova der Christen. Ok, ich blick da jetzt nicht mehr so durch, aber mal im Ernst? Wenn Jesus Christus der einzige Weg ist, ist es dann wichtig zu wissen, wer der AT Gott überhaupt ist? Jede weitere Diskussion hat sich doch damit erledigt(!?) Oder sehe ich das falsch?

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich legen es viele aus wie sie es wollen, aber ich bleibe dabei daß Jesus Christus nicht Jahwe ist. Warum daß eine große Rolle spielt??Ganz klar , weil dieser Jahwe anders ist als Jesus Christus. Ausserdem sagen es die Juden selbst wer ihr "GOTT" ist. Harold Rosenthal hat es doch selbst gesagt.....Wenn jede Diskussion erledigt ist warum wird dann dieser ganze Roman geschrieben??? Manchmal denke ich ich schreibe Chinesisch!
      ES STIMMT NICHT DASS DAS AT UND NT DASSELBE IST!!!!!!

      Es spielt natürlich eine Rolle weil ein "Jesus" kommen wird der sich für Jesus Christus ausgeben wird.

      Wenn Jesus Christus der einzige Weg ist, ist es dann wichtig zu wissen, wer der AT Gott überhaupt ist? Ja, daß ist sehr wohl wichtig, Jesus ist nicht gleich Jesus und genau deshalb ist es wichtig zu unterscheiden.

      Denn es werden viele unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin Christus, und werden viele irreführen. Matthäus 24.5

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Ja, das ergibt natürlich Sinn, hab' mir schon so was in die Richtung gedacht, danke.

      Grüße

      Löschen
    4. Ich habe gerade nv 123 / AT/NT angesehen und muß jetzt sagen daß es nicht stimmt was ich geschrieben habe.

      Es ist nicht wichtig wer der Gott des AT ist. Denn wenn man versteht daß das AT ohnehin keine Rolle spielt dann braucht man nicht zu unterscheiden. Denn es gibt ja nur einen Jesus Christus.

      Deshalb, hansk 89 muß ich dir recht geben, ich habe dummes Zeugs geschrieben.

      Sorry

      Anonym 4. September2017 um 12:20

      Löschen
    5. Hallo,

      kein Problem, war ja auch nur so 'ne Vermutung von mir, danke. Ich dachte mir das ja so, wenn Jesus sagt, mein Reich ist nicht von dieser Welt, der Gott im AT aber diese Welt erschaffen hat, wozu auch immer, und Jesus der einzig wahre Christus ist, um den Menschen die Warheit zu verkünden, er würde sich ja zudem selber belügen. Zumal er das ewige Leben verspricht und wir hier in der erschaffenen AT-Welt alle sterben müssen, zumindest körperlich. Das wäre alles vollkommen unlogisch.

      Grüße

      Löschen
  14. Hier das fand ich auch ganz interessant:

    http://www.der-freie-geist.de/category/die_rehabilitation_des_christus-gottes

    Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Hier etwas Interessantes zum Artikel, Anthrax von 1990 :-) :

    http://www.asburyrecords.com/public/cover/28532_1.jpg

    Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Cube und 119

    https://www.pic-upload.de/view-33861127/Unbenannt425.jpg.html

    Beim Film "Rock Star" bin ich bei der Hälfte, nach etlichen Siegeln und Hörnern, kam mein Favorit bisher, das Gate 101 am Flughafen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. soso bel air entertainment :) natürlich sind noch weitere Dinge zu sehen - Einauge, Tempelboden usw. In einer Szene sieht man die 9 11 und die bridge, links oben die Pyramide. Allein schon die Namen:

      Chris Cole -> CC = 33
      Christ C
      Christ Satan

      Steel Dragon - Saturn, symbolisiert durch den Drachen, ee = 33

      Löschen
    2. Hab' mir gerade mal 'nen Trailer auf der Tube angeschaut, kenn den Film gar nicht. Jow, jede Menge Saturnalien und ein Gesicht kam mir auch bekannt vor: Jeff Pilson von Dokken aus den 80igern. In deren Videos gibt's auch so einiges zu entdecken :-) :

      https://www.youtube.com/watch?v=UVCX-3vhcQs

      Totenkopfguitarre und Oktagon als Becken; wie schön das Teil doch in den Himmel ragt. Der Drummer kommt im Sitzen da gar nicht dran. Dazu die Schießbude im Cubegestell verpackt :D :

      https://www.youtube.com/watch?v=9maDHDtWo1o

      Kein Originalvideo, aber ziemlich aussagekräftig:

      https://www.youtube.com/watch?v=HBWPVfde-iw

      Grüße

      Löschen
    3. Keine Musik , aber:

      Intro der Serie "Damages"

      https://www.youtube.com/watch?v=HEB7p-XqQp0

      "House Of Cards"

      https://www.youtube.com/watch?v=Jy9ubIxYpcM

      :-)

      Grüße

      Löschen
  17. Den Film Rock Star habe ich vor Jahren einmal gesehen. Angelehnt ist die Geschichte an den tatsächlich homosexuellen Robert Halford, der 1991/1992 die Gruppe Judas Priest (schön illuministischer Name) verließ. Im Film wird gezeigt, wie selbst Frontmänner von prominenten Rock-Bands nur als Marionetten plaziert werden.

    AntwortenLöschen
  18. Moin,

    hab' da noch was gefunden; die webende Spinne auf dem Cover "Awake" weiter oben hat wohl auch eine okulte Bedeutung. Hier einmal ab 23:48 - 25:50 :

    "Die Pharaonenshow Neuss"

    https://www.youtube.com/watch?v=edhHL4YbVaA

    Grüße

    AntwortenLöschen
  19. http://www.br.de/import/audiovideo/standbilder/tv-fuenfkampf-spitzenkandidaten-bild-100~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647.jpg?version=3d103

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du Scheixxe, echt krass. Offenkundiger geht's nimmer! Das macht mir Bauchschmerzen...

      Löschen
    2. Du brauchst keine Angst zu haben, Jesus sagt:

      Sehet, ich habe euch Macht gegeben, zu treten auf Schlangen und Skorpione, und über alle Gewalt des Feindes; und nichts wird euch beschädigen.
      Doch darin freuet euch nicht, daß euch die Geister untertan sind. Freuet euch aber, daß eure Namen im Himmel geschrieben sind.

      Löschen
    3. @Patrick

      https://youtu.be/Kz4AXt6BK60?t=3s

      https://youtu.be/xcYb3XdC0EM?t=7m15s

      LG Nameunwichtig

      Löschen
    4. Zu der Stunde freute sich Jesus im Geist und sprach: Ich preise dich Vater, dass du solches verborgen hast den Weisen und Klugen, und hast es offenbart den Unmündigen. Ja, Vater, also war es wohlgefällig vor dir.

      Löschen
  20. Vor vielen Jahren habe ich mal in einer kleinen deutschen Stadt für paar Wochen zu tun gehabt. Hab dort was Bautechnisches an einer Kirche gemacht und so auch mal gesehen was in der Gemeinde so passiert. In der Weihnachtszeit kam ein riesiges Paket aus einer Partnergemeinde aus Afrika. Keine Ahnung welche Beziehungen da bestanden. Jedenfalls wurde das Paket ausgepackt und es kamen eine ganze Reihe großer Holzfiguren zum Vorschein. Na, so um die 50 cm hoch. Zufällig bekam ich das mit und besah mir die Holzfiguren in einem ungestörten Augenblick. Die Figuren waren aus einem sehr dichten und schwerem Holz kunstvoll und ausdrucksstark geschnitzt. Das Holz war fast schwarz und perfekt bearbeitet und poliert, dass es glänzte. Die Figuren stellten eine Weihnachtskrippe dar, also Maria mit dem Kind , Josef, die heiligen drei Könige und verschiedene Hirten und viele verschiedene Tiere. Die Gesichter der Figuren waren liebevoll und ausdrucksstark gestaltet. Auch die Tiere. Es waren ausnahmslos Afrikaner. Von Maria über das Jesuskind , Josef und alle Anderen. Was auch sonst in Afrika? Es ist diese Erkenntnis unauslöschlich in meiner Erinnerung geblieben. Die verschiedenen Völker der Erde haben eine eigene Verantwortung und Fähigkeit ihrem Heil eine eigene Form zu geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym

      https://youtu.be/nVG98f8NL5g

      LG Nameunwichtig

      Löschen
    2. Beim nächtlichen Bushcraften im Grafenberger Wald hörte ich mal einen Turmultund hab mich mal rangepirscht.Da standen ein haufen Africans und haben einen Exorzissmus inzeniert:In the Name of Jesus Christ,go out- oder so.'hab mir das 10 min unbemerkt angesehen und mich dann vom Acker gemacht.Als ob es nicht schon gruselig genug ist nachts alleine durch den Wald zu laufen - nein - Hardy muss auch noch auf irre Schwarze stossen die Dämonen ...was auch immer...

      Gruss

      Löschen
    3. Hardy, das ist doch nicht gruselig. Gruselig wärs, wenn das ne schwarzmagische (nicht wegen der Hautfarbe) Messe gewesen wär und jemand dabei geschlachtet würde.
      Aber die haben ja wohl nur versucht einen Geist aus jemandem rauszutreiben. Für mich hört sich das nicht so gruselig an.
      Gruß Nameunwichtig

      Löschen
    4. Na ja, an den Mitternachtswald gewöhnt man sich,das war ja auch Sinn der
      Sache, aber ich wollte besser nicht testen wie die Freaks auf ein Bleichgesicht reagieren,das dort auftaucht.Möglicherweise wären sie ja auch weggerannt...,dh aber, ein echter Irrer unter der Meute reicht aus,da hätte mich keiner Schreien gehört.

      Hardy

      Löschen
    5. Ja, da hast du auch wieder Recht! Wie die dann wohl reagiert hätten, wenn du die offen begrüßt hättest? Hahahaha, hätte gut oder auch sehr böse ausgehen können! ;-)
      Aber lustiges Erlebnis, was du da hattest! :-)
      LG Nameunwichtig

      Löschen
  21. Ohhoo, selbst beim Futtern bleibt man von Symbolik schon nicht mehr verschont:

    Black Binah, Pentagamm und der schwarze Stern in der Mitte sogar auf dem Bierdeckel; S. P-EL-LECRINO. :-)

    http://losteria.de/menu/pasta/

    Da sag ich doch einfach mal: "Gut Hunger." :D

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und selbst die Markierung im Restaurantnamen. Man, man, da kriegst echt die Tür net meht zu....

      Löschen
  22. Black Child - 9/11 16 Years of Lies

    https://www.youtube.com/watch?v=tc6l9T5B9ZA

    AntwortenLöschen