Donnerstag, 14. Mai 2015

nv182 Über den Wolken (+Reupload)




INFO: Youtube hat das Video nachträglich für Deutschland gesperrt.
Hier der alternative Upload zu Dailymotion:


noicon | nv182 Über den Wolken von noicon1

Kommentare:

  1. Im All gibt es im Prinzip keine Schwerelosigkeit. Diese ist nur eine Sonderfall, wenn sich Flieh- und Gravitationskraft gegenseitig aufheben. Ansonsten wirken viele sich ständig nach Planeten- Stellung verändernde Gravitationskräfte. Schon daraus ergibt sich, dass es keine geostationären Satelliten geben kann.
    Gruß und Dank für Deine Arbeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist irgendwann mal der Gedanke gekommen, dass der Nullpunkt, der tote Punkt, der magischste Moment ist, den dieses System zu bieten hat. Und zugleich der entlarvenste.

      Und wenn es sie gäbe, die g.s. Satelliten, müssten sie ja immer wieder ihre Position korrigieren, um stationär zu bleiben. TV Satelitten sind ja stationär (gedacht), zB Astra auf 19,2 Grad Ost - und das bedeutet, es müsste immer wieder zu Signalausfällen kommen, weil der Satelitt gerade seine Position korrigiert. Eine reale Sat-Verbindung wäre etwas sehr unstabiles.

      Warum sollen wir glauben, es gäbe Satelitten und Menschen seien auf dem Mond gelandet? Warum wollen sie, dass wir das glauben? Ich frage mich.

      Merci und lieber Gruss

      Löschen
    2. Das Schuttle hat hinten auch noch diese "Halterungen", aber richtig stark sieht es nicht aus...

      http://ayay.co.uk/backgrounds/science/space/Other-Space-Shuttle-Launch.jpg

      Btw. kennt ihr schon das? Ich habe es aus dem "Freunde der Wahrheit" Forum:

      http://septclues.com/SPACE%20SHUTTLE/Challenger_flight_51-l_crew.jpg

      Original: http://www.cluesforum.info/viewtopic.php?f=23&t=935&start=750#p2395059

      Lg.

      Hunky

      Löschen
    3. Hallo Hunky

      ja da liegt das Shuttle schon auf, aber die Rakete neigt sich ja im Flug und dann hängt das Teil effektiv an dem Zapfen.

      Kannte diese Collage nicht und auf den ersten Blick wirken die Figuren erstaunlich identisch. Würde mich nicht überraschen, da sich in dem Shuttle beim Start der Rakete mE gar keine Crew befindet. Das Raumfahrtprogramm ist Theater

      lg

      Löschen
  2. Lieber Claudio,vielleicht hat das ganze mit der geplanten Alieninvasion zu tun,dies ja auch nicht gibt sondern die gefallenen Engel sind.Wenn Maitreya kommt,kommt er ja in einem Gigantischen UFO (Satan)und dann erklären uns ja die Meister das Jesus auch nur ein aufsteigender Meister ist.
    Wenn die Menschen dann die Bilder sehn,glauben ja die meisten das es ausserirdisches Leben gibt.Wenn dann Satan kommt mit seinen wunderkräften werden fast alle das glauben was die erzählen und somit nicht mehr daran glauben das Jesus der einzigste Weg ist.
    Das erzählt ja Benjamin Creme seine Raumbrüder werden die Welt retten.
    Lieber Gruß Ludwig

    AntwortenLöschen