Sonntag, 10. August 2014

nv055 noicon II



Kommentare:

  1. einfach klasse lieber Gruß Ludwig

    AntwortenLöschen
  2. H2O
    Jedes Schiff ist weiblich , maritime Law

    http://www.youtube.com/watch?v=mRLUvA_v8p0

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Claudio.
    LG, Vera

    AntwortenLöschen
  4. Jesus ist nicht Gott! Hier werden wir offenbar auf den falschen Messias vorbereitet, eine Person oder ein Abbild welcher die Herrschaft über die Welt will. Ich schrieb es ja bereits, es gibt einen Unterschied, Jesus hatte den Christus Geist und der Christus Geist ist es den wir in allen von uns erwecken können indem wir so leben wie Jesus es uns vorgelebt hat, dann sind wir alle der Messias und holen den Himmel auf Erden, in allen von uns steckt ein Göttliches Teil aber nie wird eine Person Gott sein können!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.youtube.com/watch?v=6Ht8Y3V6EtQ

      Du wirst meinen Spott sicher überleben, denn ich weiss ja dass Du Dein EGO (nach Deinen eigenen Angaben) bereits hinter Dir gelassen hast;-)

      Dass was Du jetzt zum wiederholten Mal hier schreibst, lässt für mich jedenfalls nur einen einzigen Schluß zu. Nämlich dass Du Dich mit diesem Blog überhaupt noch nicht befasst hast. Noch gar nicht!
      Wie kannst Du nur schreiben, dass Claudio uns auf den falschen Messias vorbereitet, der die Herrschaft über die Welt will?

      Weisst Du was ein GEGENTEIL ist? Schon mal gehört?

      Löschen
    2. Auf Eure Diskreditierungs- Spielchen wie sie in der Szene üblich sind habe ich kein Bock, das kannst Du und Manuela in Zukunft unter Euch weiterführen.

      Ausserdem widerspricht das Video sich ja schon in sich, hier wird von Gott als Jesus gesprochen, aber gleichzeitig die Bibel zitiert wo eindeutig darauf hingewiesen wird das Jesus nicht Gott ist aber ein Teil dessen.
      Darum geht es mir hier nur, denn die Wahrheit sollte nicht verdreht werden. Jesus ist nicht Gott. PUNKT

      Löschen
    3. "Jesus ist nicht Gott. PUNKT"

      Jesus ist doch Gott, ätsch;-)

      Löschen
  5. Gottes Reich ist nicht von dieser Welt, also warum sollten wir jemanden, etwas hier folgen als unserem Geist und unserem Herzen? Keine Macht für niemand!

    AntwortenLöschen
  6. Und wenn wir schon dabei sind, die Zeugen Jehovas verbreiten genauso vehement die Irrlehre das Jesus Gott sei und letztens hatte ich von denen ein Flyer hier von wegen : "Eine Weltregierung - wer ist dafür geeignet" - Jesus widerstand dem Satan in der Wüste als dieser Jesus die Macht über die Welt offerierte. Merkt Ihr was?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Und wenn wir schon dabei sind, die Zeugen Jehovas verbreiten genauso vehement die Irrlehre das Jesus Gott sei..."

      https://www.youtube.com/watch?v=jVfkYZmXHAg

      Löschen
    2. LUCKY!!!!!
      Ich sitze jetzt hier seit 6 uhr morgens weil ich mir grundsätzlich alles hier anschaue.WIE KONNTEST DU MIR DAS ANTUN!10 Stunden lang.
      Aber wenigstens habe ich jetzt den Beweis:
      ES SIND STERNE IM ALL!
      Klar im Fenster hinter Picard zu sehen,so ich hau mich jetzt hin.

      Nächtle
      Hardy

      Löschen
    3. Hi Hardy,
      Du hast das 10-Stundenvideo tatsächlich komplett von 6.00 - 14.07 Uhr angeschaut? Hast Du dich währenddessen vielleicht zeitweilig in einem Wurmloch befunden? zwinker

      Löschen
  7. http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/zj1mrgdlys5za.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nicht die Existenz dieser Broschüre angezweifelt, die war mir bereits durch Hardy bekannt. Und sie beweist mMn eindringlich, dass die Anhänger Jehovas (des grausamen Gottes aus dem AT) einen Weltherrscher installieren wollen. Genauso wie die Juden und die Jahwe-Christen. Das hat mit Jesus Christus allerdings nichts zu tun. >>>Sein Reich ist nämlich nicht von dieser Welt.<<< Mindestens 100 mal solltest du das hier gelesen haben.

      Und der Gott der Zeugen Jehovas ist auch nicht Jesus, sondern
      ...man höre und staune, ...JEHOVA !!!

      Und Jesus ist lediglich ein Geschöpf Jehovas.

      Löschen
  8. Glaub was Du willst, aber es ist für mich definitiv unsachliches Gewäsch, Jesus ist nicht Gott, es steht eigentlich eindeutig in der Bibel und da könnt Ihr das noch so drehen und wenden wie Ihr wollt.
    Jesus war ein Mensch mit dem Christus Geist. Jesus kam aus einer kanaanitischen Sekte und wurde dann wohlbehütet erzogen um sein Leben für eine bessere Welt zu opfern. Wahrlich: Nur durch mich kommt ihr zum Vater. ??? Wie, ist Jesus etwa nicht der Vater himself? Klingelts endlich ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Glaub was Du willst, aber es ist für mich definitiv unsachliches Gewäsch..."

      Warum kannst Du nicht erstmal sagen?
      "Ok, mit meiner Aussage zu den Zeugen Jehovas habe ich mich tatsächlich vertan. Die halten Jesus gar nicht für Gott wie ich es fälschlicherweise behauptet habe."

      Wieso kannst Du das nicht? Kommt Dir da vielleicht Dein längst überwunden gedachtes EGO in die Quere?

      "Jesus ist nicht Gott, es steht eigentlich eindeutig in der Bibel und da könnt Ihr das noch so drehen und wenden wie Ihr wollt."

      "Eigentlich eindeutig"?
      In der Bibel steht so vieles "eigentlich eindeutig". Zig verschiedene Religionsgemeinschaften berufen sich auf sie (die Bibel), und doch glauben alle irgendwie was anderes. Komisch oder? Und nur eine ganz ganz kleine Schar erkennt den SOHN im VATER !!!

      "Jesus war ein Mensch mit dem Christus Geist."

      Das stimmt. Er selbst spricht ja auch vom "Menschensohn".
      Jesus ist als MENSCH in die Schöpfung gekommen. Und Jesus sprach sogar davon dass wir (die ihm nachfolgen) seine Brüder sind. Aber deswegen sind wir doch nicht "alle" der "Messias", wie Du weiter oben mutmaßt. Was ist denn das für 'ne Logik? kopfschüttel

      "Jesus kam aus einer kanaanitischen Sekte und wurde dann wohlbehütet erzogen um sein Leben für eine bessere Welt zu opfern."

      Das ist wahrlich dummes Gewäsch. Wo hast Du das denn bitteschön her? Auweia...

      "Wahrlich: Nur durch mich kommt ihr zum Vater. ??? Wie, ist Jesus etwa nicht der Vater himself? Klingelts endlich ???"

      Der Sohn und der Vater sind EINS !!!

      http://www.bibleserver.com/text/SLT/Johannes14%2c6-11

      Wenn Du das nicht verstehst, ...kann ich Dir auch nicht helfen.

      Ich greife die Frage in Deinem obigen Zitat auch nochmal auf...
      Deine Frage: "Wahrlich: Nur durch mich kommt ihr zum Vater. ???"
      Deine (eigene) Antwort: "Wie, ist Jesus etwa nicht der Vater himself? Klingelts endlich ???"

      ...und beantworte die Frage in Deinem eigenen Stil...
      Deine Frage: "Wahrlich: Nur durch mich kommt ihr zum Vater. ???"
      Meine Antwort: "Wie, kommt der Himmel denn nich auf ERDEN ? Klingelts endlich ???"

      Lucky

      Löschen
    2. Ich kann jetzt sehen was Du bist. Daher ist das Thema für mich hier erledigt. Ich hoffe Dir kommt die Erkenntnis über das was Du hier geschrieben hast. Ich kommentiere das ab sofort nicht weiter weil es vergebene mühe ist.

      Löschen
    3. Mit meinem Stil kommen viele nicht klar. Nix Neues für mich. Obwohl ich gar nicht wirklich verstehe warum das eigentlich so ist. (der letzte Satz löst bestimmt viel Heiterkeit aus)

      Fakt ist nun mal, dass Du mMn (ist ja nur MEINE Meinung) viel "dummes Zeug" erzählt hast und bei Nachfragen auch völlig ins Schwimmen gerätst. Und jetzt bist Du sogar abgesoffen. blub blub

      Na ja, mach's gut! Schade nur, dass ich jetzt nie erfahren werde woher Du das mit der kanaanitischen Sekte hast.

      Löschen
  9. Jesus spricht in der Bibel dauernd vom Vater und das dessen Himmelreich nicht von dieser Welt ist, also warum sollte Jesus dann Gott sein? Ich kann mich da nur anschliessen, Jesus und Gott sind 2 verschiedene Entitäten, jedoch scheint Jesus ein Teil des Göttlichen Plans zu sein.

    AntwortenLöschen
  10. Jesus said: "Im the Teacher of the ego"

    Belief is an ego-function, and as long as your origin is open to a belief at all, you are regarding it from an ego viewpoint. That is why the Bible quotes me as saying, "Ye believe in God, believe also in me". Belief does not apply to me, because I am the teacher of the ego. When teaching is no longer necessary, you will merely know God, Belief that there is another way is the loftiest idea of which ego-thinking is capable. This is because it contains a hint of recognition that the ego is not the self.

    AntwortenLöschen
  11. 9 Das wahre Licht, welches jeden Menschen erleuchtet[4]

    , sollte in die Welt kommen. 10 Er war in der Welt[5]

    , und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht. 11 Er kam in sein Eigentum, und die Seinen nahmen ihn nicht auf. 12 Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht[6]

    , Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; 13 die nicht aus dem Blut, noch aus dem Willen des Fleisches, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren[7]

    sind.
    14 Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns; und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit. Lieber Gruß Ludwig und Punkt

    AntwortenLöschen
  12. Genau Ludwig, Gott ist unendliche und bedingungslose Liebe, uns Menschen bleibt dies verwehrt sollten wir am Ego festhalten.


    AntwortenLöschen
  13. Lieber Fegefeuer ,es sollte heißen wer nicht an Jesus festhält,dem bleibts verwehrt.



    Evangelium: Joh 20, 24-29

    Mein Herr und mein Gott!

    24 Thomas, genannt Didymus (Zwilling), einer der Zwölf, war nicht bei ihnen, als Jesus kam.
    25 Die anderen Jünger sagten zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er entgegnete ihnen: Wenn ich nicht die Male der Nägel an seinen Händen sehe und wenn ich meinen Finger nicht in die Male der Nägel und meine Hand nicht in seine Seite lege, glaube ich nicht.
    26 Acht Tage darauf waren seine Jünger wieder versammelt, und Thomas war dabei. Die Türen waren verschlossen. Da kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte: Friede sei mit euch!
    27 Dann sagte er zu Thomas: Streck deinen Finger aus - hier sind meine Hände! Streck deine Hand aus und leg sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!
    28 Thomas antwortete ihm: Mein Herr und mein Gott!
    29 Jesus sagte zu ihm: Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.
    Lieber Gruß Ludwig







































    0 Kommentare zu "Selig sind, die nicht sehen und doch glauben"



    AntwortenLöschen