Montag, 11. Juli 2016

nv578 Poler

Kommentare:

  1. Da ich in den letzten Wochen extrem viele Tätowierte gesehen habe, fiel mir auf, daß in diesem Bereich mit Vorliebe illuministische Motive gewählt werden. Totenschädel, Einaugen, Uhren, Würfel, Pyramiden und der ganze Klimbim werden von den deutschen Tätowierungsopfern als "cool" wahrgenommen, doch die esoterischen Hintergründe, die derartige Symbolik für die Illuministen hat, sind denen zu bestimmt 99,9 Prozent unbekannt. Westlicher Kult um die elenden Tätowierungen und Illuminismus stehen offenkundig in einer engen Beziehung zueinander.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mag vielleicht an der neuen Kinderserie liegen...
      https://www.youtube.com/watch?v=4pTP4RyE_zg

      Löschen
    2. Auch Schmetterlinge, so bei der verstorbenen Miriam Pielhau.
      Die sind alle verloren, glauben aber eh nicht an Gott.
      Mich kotzt dieser Anblick mit den zugekleisterten Armen und Körpern echt an.
      Überall siehst Du diese Zeichen und Symbole, interessiert aber niemanden. Die Leute sagen, man kann sich vieles einreden.

      Löschen
  2. https://www.youtube.com/watch?v=O0iI7bnQV1E

    AntwortenLöschen
  3. https://www.youtube.com/watch?v=CKyIohPYtJM

    AntwortenLöschen