Mittwoch, 15. Oktober 2014

nv085 Busted



Kommentare:

  1. Hey Claudio,
    ganz kurz: guck mal zu dem CARA: DKNY Thema nochwas...
    Mir ist aufgefallen, dass die Dame ganz rechts aussen die Brust nicht nur zwecks der Aufnahmeritualpose zeigt, sondern auch noch wegen dem Tattoo - dann schau dir mal die Haare von dem schwarzen (!) Typen hinter ihr an... "süße" Bommel, wie auch bei miley cyrus = Hörner - Er hat außerdem noch die Nofretete und die Sphinx (glaube ich) tätowiert.

    Weil ich im Video das Tattoo der Dame nicht erkennen konnte und dachte es könnte ein Strauß oder ein Phönix sein, hab ich nach dem Shooting gegoogelt und siehe da, gibt nochmal mehr zu sehen ;) ->

    http://biagonzaga.com.br/wp-content/uploads/2014/10/959.jpg

    WIKI: "Ganesha (Sanskrit गणेश Gaṇeśa  Zum Anhören bitte klicken! [gʌˈɳeːɕʌ]) (gaṇa: ‚Gefolge‘, ‚Schar‘, īś: ‚Gebieter‘ , also „Herr der Scharen“[1]) ist eine der beliebtesten Formen des Göttlichen im Hinduismus. Weitere verbreitete Namen sind unter anderem Ganapati (‚Gebieter der Scharen‘), Vinayaka (‚Entferner [der Hindernisse]‘), Vighnesha (‚Herr der Hindernisse‘), Vigneshvara ("Zerstörer der Hindernisse"), Vighnantaka, Varada ("der Wohltaten Schenkende"), Siddhita ("der, der Erfolg bei der Arbeit schenkt")"

    guck mal ihr Rücken, sieht so aus als hätte sie da einen riesigen, "Gehörnten" tätowiert...

    Liebe Grüße und vielen Dank für die ganze Arbeit und das teilen!
    - Zufall

    AntwortenLöschen
  2. PS: Ohrringe von dem schwarzen "Bommelhörner-Typ" -> Halbmond und Pentagram... Nasenring wie ein Stier... (Die Lila-Dame ebenfalls, plus Schwarze Kugel/Kreis als Ohrring) und ein paar X'e wieder.

    Sehen alle voll glücklich aus. ;)

    beste Grüße,
    - Zufall

    AntwortenLöschen