Freitag, 2. August 2013

Zur Saturn Symbolik


Wie bereits angetönt hab ich mich nun ein wenig damit beschäftigt, und die bisherigen Ergebnisse sind wirklich faszinierend. Vorbemerken möchte ich allerdings dies, und der seriöse Wissenschaftler darf jetzt schon mit Lachen beginnen: die Ergebnisse kommen zustande durch eine Methodik, die ich als "intuitives Synchen" benennen möchte.

Der Saturn hat mich schon als kleines Kind beeindruckt, weil er schlicht der coolste Planet des ganzen Sonnensystems ist, bezüglich seines Namens und seiner Erscheinung - allerdings hät´ ich damals nie gedacht, dass ich mich dereinst mal auf diese Weise mit ihm beschäftigen würde. Nun - wie meines Wissens jeder Planet hat auch der Saturn zwei Pole, sprich Nord- und Südpol. Im Falle des Saturns sind diese besonders bemerkenswert:



Diese zwei Bilder zeigen den Nordpol des Saturns, dort rotiert doch tatsächlich ein Hexagon ums Zentrum, was nach Ansicht von Astronomen eine Aussergewöhnlichkeit darstellt, die noch bei keinem anderen "Himmels"körper festgestellt werden konnte.



Der Südpol besticht durch einen Wirbelsturm, in dessen Zentrum sich augenscheinlich ein Einauge manifestiert.

Nordpol links, Südpol rechts

Beide Symbole, Hexagon und Einauge, sind prominente Vertreter im engen Kreis der "üblichen Verdächtigen", denen man immer wieder begegnet, sofern man sich mit den "Club-Symbolen" beschäftigt. Als "Club" bezeichne ich die Verstrickung der Eingeweihten und Akteure der satanischen Weltverschwörung, deren ultimatives Ziel die Installation einer Weltregierung bzw. Neu-Babylon ist. Der "Club" sind die "Illuminati" (Zion-Kabbala-Juden) und deren Suborganisationen wie zB die Freimaurer. Das Oberhaupt / der geistige Führer dieser Agenda (welche durch den "Club" umgesetzt wird) ist niemand geringeres als Satan/Luzifer, welcher in Persona des "Antichrist", mit Sitz im 3.salomonischen Tempel in Israel, diese Neue Weltordnung regieren wird. Es soll niemand sagen können ich würde hier im Blog nicht mit offenen Karten spielen, und was man davon halten soll, das sei dir überlassen.

Nun, fahren wir fort:


Das Hexagon (Bild links) ist ein Symbol für Saturn/Satan, welches (gleich dem Pentagon fürs Pentagramm) den Rahmen des sogenannten Davidsterns darstellt. Ein Symbol, welches die Zion-Juden für sich verwenden, und so findet es sich auch auf der Flagge des 100%-Zionistenstaates Israel. Ebenso kann das Hexagon als dimensionaler Rahmen für den Kubus/Würfel (Bild rechts) gesehen werden. Dies nun ist ein weiteres Symbol für Saturn, nämlich der schwarze Kubus, wobei die Farbe Schwarz (=Tod) symbolisch gleichsam Saturn/Satan zugeordnet wird (zB "die schwarze Messe").


Auf Bild 1 Beispiele für die symbolische Repräsentation von Saturn/Satan als schwarzer Kubus. Auf Bild 2 ein sich aufdrängender Vergleich zum schwarzen Kubus, der im rituellen Rahmen im orthodoxen Judentum Verwendung findet.


Eine weitere sich aufdrängende Entsprechung findet sich mE hier, auch in Form der Rotation (Ringe des Saturn), dazu aus Wiki: "Die Kaaba (arabisch ‏الكعبة‎, DMG al-Kaʿba ‚Kubus; Würfel‘) ist ein quaderförmiges Gebäude im Innenhof der Heiligen Moschee in Mekka und bildet als "Haus Gottes" (arabisch ‏بيت الله‎ bayt Allāh) das zentrale Heiligtum des Islams. Nach islamischer Vorstellung wurde sie von Abraham (‏إبراهيم‎ / Ibrāhīm) im Auftrag Gottes als Wallfahrtsstätte errichtet." 


Und auch hier wieder, die Farbe Schwarz, sowie der seltsame quadratische Hut, womit fertig programmierte Universitätsabgänger uniformiert werden.


Dieser Hut heisst "Saturno" und findet in der römischen Kirche prominente bis prominenteste Verwendung, ich zitiere aus wiki: "Als Saturno oder Cappello romano (scherzhaft Don-Camillo-Hut) bezeichnet man eine besonders in Italien übliche Kopfbedeckung römischer Geistlicher. Dieser Hut wird jedoch nur zur Soutane getragen. Der Hut ist vollkommen rund und besitzt eine weite Krempe, die an die Ringe des Saturn erinnert. Die Hüte aller Geistlichen, mit Ausnahme des Papstes, sind schwarz."

Der Papst trägt einen roten Saturno, und wir treffen wiedermal auf das Zusammenspiel von Rot+Schwarz.


Hier eine Zeichnung einer rituellen Zusammenkunft des abartig-perversen Geheimordens "Ordo Saturnus", einer weiteren Satansloge (wie auch die FM eine sind). Vor den Schwarzroben, am schwarzen Altar auf den drei Stufen ersichtlich ist ein weiteres Symbol für Saturn: das Kreuz bzw. "X". Im Hintergrund das Dreieck (666) sowie das astrologische Symbol für Saturn -


Hier auf Bild 1, es setzt sich zusammen aus Kreuz + Sichel. Das Symboltier von Saturn ist die Ziege bzw. der Steinbock, da sich Saturn im Sternbild Steinbock befindet. Hier ist eine weitere Saturn/Satan Verbindung zur Baphomet-Darstellung als Ziege, welche Satan repräsentiert.


Saturn ist auch der Sensemann, der Tod, der sagenhaft erscheint, "wenn die Zeit um ist". Auf Bild 2 mit dem Unterleib einer Ziege dargestellt. Auf Bild 3 ein weiteres Symbol für Saturn/Satan, nämlich die Säule. Hierzu habe ich via Google einen alten Text gefunden, bzw. einen ziemlich mächtigen Satz, aus dem Buch "die Phönizier", ich zitiere: "Eine Säule konnte aber der Saturn der Semiten genannt und als solche dargestellt werden, in soweit die Weltordnung ewig gleich durch ihn besteht und fortdauert." Saturn ist symbolisch Satan, da lupfts einem doch glatt den Saturno.

Ein weiterer Name von Saturn ist Kronos, bekannt vom Statussymbol Chronometer am Handgelenk, die bedeutung hier ist ZEIT. Merke: Satan ist die Zeit, das Vergängliche, das ist meine Rede seit eh und je, denn Gott ist in Ewigkeit.


Und nun sie dir mal das an! Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt! Der DOG.


Und warum zum Teufel muss sich an einem Kirchturm, welcher eine Säule repräsentiert, unbedingt immer eine Uhr befinden? Uhr ist Zeit ist Chronos ist Saturn ist Satan - und nun sieh dir mal Uhr und Ziffernblatt ganz unverwandt und neu an: Das ist SATURN! Kein Christ sollte schockiert sein, denn ein Christ weiss, dass man Gott nicht in Kirchen/Tempeln findet. Nun, er sollte es wissen, es sei denn er bevorzugt den blinden Glauben an falsche Autoritäten.

Tempel aus Stein werden niemals für den wahren, lebendigen Gott erbaut, es ist völlig dumm so etwas zu tun. Und ich werde nicht erklären warum, das kann jeder selbst fassen, oder es gar nachlesen, im Evangelium zum Beispiel.


Hier noch was schönes, Nintendos schwarzer "Gamecube", dh. Spiel-Würfel. Ein Zeitvertrieb mit 100% Saturn/Satan Symbolik.


Und hier, kennt jeder. Aussen Regenbogen, innen Schwarz, das ist so fantastisch! Ich sagte bereits, sie halten uns zum Narren, und sie haben daraus eine regelrechte Kunst gemacht!

Soweit mal die ersten Ergebnisse meines Saturn Kreuzzuges, aber schon jetzt zeigt sich, das ist eine echte Fundgrube zur Dechiffrierung der 666-Scheinwelt.  Bis bald!




Kommentare:

  1. ACH, da fällt mir noch KA und BA ein . . . die alten Exkursionsseelen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ba_%28%C3%84gyptische_Mythologie%29

    Gibts aber auch bei den Chinesen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ba_%28Chinesische_Mythologie%29

    und bei den Japanern, da hab ich grad keinen link. Da markiert es glaube ich einen Punkt/Ort im dreidimensionalen Raum . . . oder so.

    MfG

    AntwortenLöschen
  2. Brillant wie immer, den schwarzen Würfel oder auch schwarzen Monolith finden wir heute auch in Gestlt von:
    - Fernseher
    - Handy

    Er ist das gegenteil der Natur, das Gegenteil des Lebens.

    Claudio, such nicht jetzt nach Saturn-Symbolik, die findet sich wie Sand am Meer, habe das selbst schon durch.

    Wir als Menschheit, jeder einzelne müssen wieder mehr zur Natur kommen, Natur ist natürlich, ist nicht manipuliert, ist frei und lebendig. Sie ist nicht manipuliert, daher göttlich und von Gott gegeben.

    Letztlich ist quasi alles vom Menschen künstlich erschaffene satanisch.

    Und das ist das, was de Freimaurer etc. machen, sie lösen den Menschen aus der Natur heraus. Hin zu Handy, TV, Musik, Konsum, Materiellem Besitz, usw, usw.
    Erschaffen von Großstädten, zubetonieren allen Lebens, usw.

    Wer hat heute noch echten Zugang zur Natur? zu dem Geist, der ihr innewohnt?

    Wer lauscht noch dem Wind und hört, was er ihm zu sagen hat?

    grüße vom

    naturreicher

    AntwortenLöschen
  3. Hammer Artikel - ich glaub, ich kann meinen Blog schliessen, und die Leute direkt zu dir umleiten :-) (hab ja eh keine Zeit mehr dafür).

    Mein Kumpel Uwe und ich sprechen manchmal scherzhaft von Saturnisten, anstatt Satanisten ;-)

    Auch schön der Hinweis auf die Kirchen. Wie blind müssen Kirchengänger das NT lesen, um die klaren Worte Jesus nicht zu verstehen oder zu ignorieren? Die Verbindung zu Jesus und zum Vater ist im Herzen - alles andere/äussere ist Kontrollmatrix.

    Herzlichst, der Chaukee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "alles andere/äussere ist Kontrollmatrix."

      So ist es!

      Der Vorläufer zu Google, NSA und sonstigen Einrichtungen, der dafür zu sorgen hatte, daß der einzelne die Botschaft der Befreiung von jeglicher Knechtschaft und Unterwerfung nicht versteht - nämlich die Hinwendung zum von Gott gebenen Frei-Geboren-Sein jedes einzelnen Menschen - heißt Beichtstuhl!

      Löschen
  4. http://www.new-video.de/film-cube-2-hypercube/

    Die Lady in Red arbeitet übrigens für IZON (hüstel) (Standbild bei 1.51)

    http://www.youtube.com/watch?v=mJI0wTH0Ns4

    http://de.wikipedia.org/wiki/Cube_2:_Hypercube

    Durch das offensichtliche Anagramm IZON sehe ich jetzt übrigens auch den Kometen ISON etwas anders.

    http://www.youtube.com/watch?v=q8Q0W2JcBWE

    AntwortenLöschen
  5. The black cube of saturn:

    http://www.synchromysticismforum.com/viewtopic.php?f=4&t=2238

    Tut mir leid, aber wenn man Bilder sucht: "Inside the Kabaa", dann scheinen sich die Musels in ihrem Wahn um ein riesieges A....loch zu bewegen.

    http://www.youtube.com/watch?v=0GiAYeWGDTM

    Nichtsdestotrotz scheinen sich auf diesem wunderbaren, wnderschönen, einzigartigen, faszinierenden und vor allen Dingen mit sämtlichen Mitteln ausgestatteten Planeten, der alles gedeihen läßt, damit es seinen Bewohnern gut geht, Parasiten eingenistet zu haben, die dieses Wunderwerk zerstören wollen.

    Wenn man näher hinsieht, ist das Leben hier kein Zuckerschlecken, da die eine Art den partiellen Tod einer anderen Art zwecks Überleben beansprucht. So läuft es bei den Tieren und auch bei den Menschen.

    Was sich jedoch außerordentich aus gewissen natürlichen "Kollateralschäden" hervorhebt, ist die medial herbeigeführte Hetze gegen den Menschen. Wer ein Vogelfutterhaus beobachtet, der erkennt, daß die Vögel dort keinerlei Hierarchie haben und daß Raubvögel dort auch niemals vorkommen. Uns Menschen berauben aber die Raubvögel in vorderster Front! Sie sind aber weder mit der Erhabenheit eines Adlers gleichzusetzen, sondern eher mit der Verschlagenheit von Ratten!

    Der erhabene "menschliche" Adler mag wohl das Rattenspiel nicht mitspielen wollen. Aber warum spielen die menschlichen Vögel am Futterhaus das Spiel der Ratte?

    Weil es ihnen anerzogen wurde und weil sie glauben, daß es keinen Alternetive gibt.

    http://www.youtube.com/watch?v=KZeiSKnhOBc

    AntwortenLöschen
  6. Heinrich Heine Universität Düsseldorf

    Das KUBUS-Modul für Master-Studierende

    http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/kubus/das-kubus-programm/master-kubus/

    KUBUS-Modul = INKUBUS

    http://de.wikipedia.org/wiki/Incubus_%28D%C3%A4mon%29


    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
  7. Ich dachte immer der Jupiter sei der größte Planet in unserem Sonnensystem. Das stimmt theoretisch auch. Aber der SATURN ist nun mal der HERR DER RINGE !!!
    Interessante Animation in folgendem Video. Ob die Proportionen aber tatsächlich stimmen kann ich nicht wirklich sagen.

    http://www.youtube.com/watch?v=usYC_Z36rHw

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ach so, der Bezug SATURday und SABBAT ist denke ich bekannt;-))

      Löschen
    2. Und weil ich nicht schlafen kann...

      Die Trilogie des "HERRN DER RINGE"

      Die Gefährten - The Fellowship Of The Ring - (FM?)
      Die Zwei Türme - The Two Towers - (9/11)
      Die Rückkehr des Königs - The Return Of The king - (???)

      Antichrist is coming soon !!!

      Löschen
  8. Die Hinweise fühlen sich zum großen Teil stimmig an, ... wie aber erklärt sich, daß Chronos mehrere (Kisusthros, Noah, Henoch ...) vor einer Sintflut warnte? Natürlich ist auch Chronos ein Titel wie Zeus und andere ... oder ist Chronos vom rechten Weg ... gefallen?

    AntwortenLöschen
  9. Junge! Junge! Junge!
    Ihr habt ja mal richtig einen an der Waffel!

    AntwortenLöschen