Sonntag, 16. Oktober 2016

nvII-004 Belmondo

Kommentare:

  1. Would you please stop play Beethoven ?

    https://youtu.be/YOKuGJP5iIA?t=1m28s

    You watch their faces
    You'll see the traces
    Of the things they want to be
    But only we can see

    https://www.youtube.com/watch?v=kE__YoKNnho

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
  2. DJ Bobo, der größte Schweizer Export aller Zeiten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lenin ,nicht zu vergessen...

      Hardy

      Löschen
    2. Der aufgrund illuministischer Rückendeckung 1917 gemeinsam mit weiteren Kommunisten in einem plombierten Zug durch das Deutsche Reich Richtung Interregnum des Russischen Reiches reisen konnte.

      Löschen
    3. Ja der 'Plombierte Zug'- es ist ja sogar officiell History (...) - ein irres Bild. Ich las die Story als Stöppke in S.Zweigs 'Sternstunden der Menschheit'.Lenin wie fast die gesammte Führung sollen Jews gewesen sein ...

      Nasdrowia Bolschewiki
      Hardy

      Löschen
    4. Klar, bei den russischen Bolschewisten waren von 1903 bis zur Gründung der Sowjetunion im Dezember 1922 fast alle hohen Funktionäre Juden oder hatten zumindest jüdische Wurzeln.

      Wladimir Iljitsch Uljanow (Lenin) hatte mütterlicherseits deutsch-jüdische Wurzeln.

      Lew Dawidowitsch Bronstein (Trotzki) war Jude.

      Girsch Jankelewitsch Brilliant (Sokolnikow) war Jude.

      Leo Rosenfeld (Kamenew) war Jude.

      Owsej-Gerschen Aronowitsch Radomyslski (Sinowjew) war Jude.

      Jakow Michailowitsch Swerdlow war Jude.

      Moissei Solomonowitsch Urizki war Jude.

      Jakow Michailowitsch Jurowski (leitender Mörder der Zarenfamilie) war Jude.

      Aber auch später noch im Stalinismus gab es Juden wie Lasar Mossjewitsch Kogan (Kaganowitsch), die ihr Unwesen an höchster Stelle der KPdSU trieben.

      Löschen
  3. https://asgardia.space.citizenship

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anderer URL: https://asgardia.space/citizenship

      Erinnert mich doch gleich hieran: http://lichtmond.de/lm4/de.php

      Löschen
  4. Hallo Claudio, magst du das Bild oben rechts, wo die Körper herkommen, erklären ?

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achte mal darauf wo die Dame mit dem Kind steht.

      Löschen
    2. Hatte gehofft, nicht bei rate mal mit Rosenthal zu sein. Das Bild war klein, hab nur die Schnittmenge gesehen, die Frau mit Kind und das X.
      Mir macht das absolut Sinn das die gefallenen Engel die Körper geschaffen haben, weil die Gottessöhne mit den Menschenfrauen Verkehr hatten. Wie auch das nach den Feigenblättern "Gott" den Menschen eine Kleidung aus Fleisch, lt. Bibel Tierhaut, schuf, das ist also der Körper.

      Evangelium nach Thomas
      (29) Jesus sprach:" Wenn das Fleisch des Geistes wegen entstanden ist, ist es ein Wunder. Wenn aber der Geist des Leibes wegen entstanden ist, ist es ein Wunder der Wunder. Ich aber wundere mich darüber, wie dieser große Reichtum sein Heim in dieser Armut genommen hat."
      (30)Jesus sprach: " Wo drei Götter sind, sind es Götter; wo zwei oder einer ist, mit dem bin ich."

      Wir gehören alle zu Gottes Erlösungsplan, er hat alles zugelassen, den freien Willen, damit u.a. auch die gefallenen Engel irgendwann wieder zu ihm zurück kommen können.
      Noch versuchen sie rauszufinden wie Gott/Geist funktioniert, dazu hab ich gestern was sehr interessantes gesehen.

      Sehr sehenswert: https://www.youtube.com/watch?v=5dx3RklqKBw

      Lg, Sigrun

      Löschen
  5. Hey Claudio,

    danke für deine Arbeit.
    Beste Grüße dario

    Schauen Sie mal genauer hin Auf diesem Bild geht es nicht um Heidi Klums Brüste – Quelle: http://www.express.de/24941518 ©2016

    http://www.express.de/news/promi-und-show/schauen-sie-mal-genauer-hin-auf-diesem-bild-geht-es-nicht-um-heidi-klums-brueste-24941518

    AntwortenLöschen
  6. Das Thomasevangelium hat nichts mit Jesus Christus zu tun. Es ist eine Täuschung , voller Lügen. Keiner sollte dieses Zeugs lesen.............sagt Terrah

    AntwortenLöschen