Mittwoch, 21. März 2018

Spudgy: COMA




Anmerkung: Ich hatte nie ein Smartphone und möchte bewusst keines haben. Weisst du was ich dadurch vermisse? Gar nichts. Man braucht kein Smartphone, ehe man eins hat. Dann freilich wird es bald schwer sein, sich davon zu lösen. Das Smartphone wirkt also wie eine Droge.

Kommentare:

  1. Satan is System. Smart die gefährlichste seiner Waffen. Haus smart Auto smart Konsum smart...... MENSCH smart-Ziel erreicht. Willkommen bei dein hunger games , die insel , der kampf der smarten maschienen hat begonnen.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser smart scheiss und diese komischen VR BRILLEN sind Hypnose und Fernsteuerung in ihrer gefährlichsten Form... nicht nur das die welt GOTT entfernen will ...nein sogar der natürliche, frei denkende Mensch ist dem System ein Dorn im Auge..... MIR KOMMT DAS KOTZEN.... BITTE holt mich HEIM !

    AntwortenLöschen
  3. https://propagandaschau.files.wordpress.com/2018/03/300spiegel-cover-heft-12-2018800.jpg

    AntwortenLöschen
  4. hab auch kein Smartphone, ich hab nichtmal ein normales Handy. Beobachte immer schockiert/erstaunt/ manchmal amüsiert wie die Leute an dem Ding kleben. Man, das ist so offensichtlich was da abgeht, die Menschen merken garnichts mehr! Sie scheinen von dem Ding nicht mehr loszukommen. Im Zug beobachte ich manchmal bewusst die Leute, die scheint das garnicht zu stören, vielleicht mal ein kurzer Blick, dann aber wieder schnell auf den Bildschirm starren. Erschreckend, das die Kinder heute das als völlig normal wahrnehmen -damit aufwachsen und garnchihts anderes kennen. Ich sah auch ein Mädchen, welches höchstens vier Jahre alt war und ein eigenes Smartphone hatte. Es wollte mir ständig irgend etwas auf dem Bildschirm zeigen.

    AntwortenLöschen
  5. Zu dem Thema gerade erst ne extrem gute Doku gesehen: Nicholson1968 - One ring to rule them all

    AntwortenLöschen
  6. Wieso soll es so ungefährlich sein, wenn angeblich tonnenweise "Weltraumschrott" jährlich vom Himmel herunterkracht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Stecknadelkopf grosses Stück "Weltraumschrott" würde genügen, um die ISS, Satelliten und Astronauten zu zerstören, wie ein Projektil zu durchschlagen.

      Es ist ein Wunder, wie zuverlässig Satelliten arbeiten, und die Aludose ISS seit Jahrzehnten.

      Es wäre ein Wunder, wenn all das nicht Fiktion und Lüge wäre.

      "Weltraum" und "Universum" sind nur andere Bezeichnungen für die Erde. Mehr ist da nicht, die Erde IST das materielle Universum. Weiteres gibts nicht hier unten, nur die Erde und 'Finsternis und Licht' bzw. polare Energie. Das ist das System. Alles weitere ist Fiktion.

      Löschen
  7. Sexy coma, sexy trauma, sexy coma, sexy Trauma....dégénération

    Hardy


    AntwortenLöschen
  8. Und nun ab in den Buddelkasten ;-)) --> https://www.google.de/search?q=sandsation&client=opera&hs=pg8&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiOmsqqrf7ZAhXN6aQKHQLtALIQ_AUICigB&biw=1446&bih=675#imgrc=eLWUDua2C2kAZM:

    lg, mn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sekunde 11 --> https://medienplattform.semmel.de/de/embedvideo/?wpf_videos_id=2752&video_w=1280

      lg, mn

      p.s.: Die greifen sich ja auch wirklich jede und jeden.

      Löschen
  9. https://www.youtube.com/watch?v=SSfLHvOicLs

    AntwortenLöschen
  10. "Ich fürchte den Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit überholt. Die Welt wird dann eine Generation von Idioten sein."

    Zitat: Albert Einstein

    AntwortenLöschen