Montag, 17. Juli 2017

Hail the King!


Es gibt einige Figuren auf der Bühne, denen ohne Unterlass medial zugejubelt wird, über die man niemals ein schlechtes Wort liest. Niemals. Was freilich auch die mächtigen Sponsoren solcher Individuen freut. Und die begeisterten Minions stimmen euphorisch ein - was allerdings nicht zu werten ist, denn mal jubeln sie, mal trauern sie, je nach Taktangabe. Das gehört zum Zirkus einer Welt, in der ein Tennisspiel etwas bedeutsames, wichtiges und grossartiges ist.

Kommentare:

  1. Stichwort Taktangabe: https://youtu.be/mQzkMoEGDGE?t=51s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt.

      Erinnert mich NB an einen, den ich auch toll fand, ich war ein riesen Wrestlingfan als Jüngling

      https://www.youtube.com/watch?v=62bYUbiPpc4

      Löschen
    2. https://youtu.be/vXWD-yFG9hg?t=31s

      Löschen
    3. https://www.youtube.com/watch?v=JkRKT6T0QLg&feature=youtu.be&t=3m33s

      Löschen
  2. Alles Roger? "«Ich weiss nicht, wie das passieren konnte»"
    60 Jahre / 3 X 6 ähm Sex mit Rind

    https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/sauerei-auf-st-galler-bauernhof-kosovare-hatte-drei-mal-sex-mit-einem-rind-id7007642.html

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://menadoc.bibliothek.uni-halle.de/ssg/content/titleinfo/941096

      pdf s.483

      Löschen
    2. @Anonym #1
      Der Link lässt sich bei mir irgendwie nicht öffnen. Es lädt und lädt und lädt...
      Was willst du uns mit dem Link sagen?
      Auf S. 482/83 steht dies:
      <>

      Das Buch "Gemälde der mohammedanischen Welt" von Julius Braun wurde sogar schonmal angeschnitten, siehe hier:
      https://www.youtube.com/watch?app=desktop&persist_app=1&noapp=1&v=X_kaivKR2KU

      Löschen
    3. @Anonym#1
      Nach der Legende (Thalaby bei Sprenger II, 471) zog Chidr {https://de.m.wikipedia.org/wiki/Al-Chidr} als Befehlshaber von Dhulkarnaïns {https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dh%C5%AB_l-Qarnain} Vortrab in die Finsternis des äußersten Ostens voraus, traf auch in dunklem Tal auf den Quell oder Teich des Lebens, den Dhulkarnaïn vergebens suchte, und trank mit vollen Zügen daraus. Darum ist er unsterblich. Mohammed erzählte nichts davon. Der "Zweigehörnte" selber aber hst ihm nicht viele Mühe gemacht, denn auf die lästigen, zu seiner Prüfung gestellten Fragen, wer jener gewesen sei, wusste er erst nach 15 Nächten (Ibn Ishak 192) eine dürftige Antwort aus dem Vorrat jüdischer Überlieferung zu beizubringen. Darnach soll Dhulkarnaïn, nachdem er im äußersten Westen gewesen, allerdings auch zum Ort, wo die Sonne aufgeht und kam zwischen zwei Berge, deren Anwohner klagten: "O Dhulkarnaïn, Jadschudsch und Madschudsch (Gog und Magog) richten Verderben im Land an". Um den Geplagten zu helfen, baute er einen Wall von Berg zu Berg und übergoß ihn mit unverletzbarem Metall. Dieser Wall, verhieß er, werde halten bis zum Jüngsten Tag, und Mohammed benutzt die Gelegenheit, auf diesen Jüngsten Tag des Näheren einzugehen, sich selber aber damit jede weiter Auskunft über Dhulkarnaïn zu sparen.
      Dass die Sage von diesem Wall gegen Gog und Magog nicht ohne historischen Anhalt sei, hat man mit Recht vermutet; nur steht es uns frei, ob wir ihn östlich oder westlich vom Kaspischen Meer suchen wollen."

      Löschen
    4. Sorry...wusste nicht das dass bereits hier thematisiert wurde (also das buch). Es geht darum da der Name Ab=Ram in Abraham verwandelt. AB=Ram ist SATURNAME....etctetc

      Löschen
    5. Nein, entschuldige dich nicht, es gibt nichts zu entschuldigen, kein Problem! :-)
      Könntest du aber zumindest die Seite angeben?

      Löschen
    6. http://menadoc.bibliothek.uni-halle.de/ssg/content/titleinfo/941096

      Löschen
    7. Zur richtigen Einordnung, zum Verständnis dessen, seh ich mich genötigt, das ganze PDF zu lesen.

      Was tust du mir nur an.

      Aber ich nehm mal an, was muss, das muss.

      Wohl an!

      Löschen
    8. NB @ anonym - das Buch wurde hier nicht thematisiert. Das Abraham ein, sagen wir "Bild" von Saturn ist, DAS ist hier bekannt, das wurde meinerseits schon dargestellt, ja. Das ist halt der Hardcore, das ist mein Stil, mich interessiert stets der Kern der Sache, auf das Bouquet pfeiff' ich. Nur mangelts dann und wann dadurch an Kontext, was an der Sache nichts ändert freilich, aber eben. Darum Danke für das PDF. Und ich hab mir jetzt vorgenommen, ich werd das lesen.

      lg

      Löschen
  3. Anderes Thema: Kennt ihr Mario Prass? -->

    https://www.youtube.com/watch?v=_H2kkZDtyK0

    lg, mn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe mir den mal angeschaut

      https://www.youtube.com/watch?v=u2XIjZzyC9s

      Jesus kommt aus der Stadt Essen, Kreuzigung soll in der Schweiz stattgefunden haben uvm.

      Habe dazu diese Seite gefunden (er gehört diesen Leuten an)
      http://www.puramaryam.de/essenerjesus.html

      Klingt erstmal interessant was er da sagt, vorallem aber auf die Sprache bzw. Wörter. Die Internetseite ist mir ein wenig suspekt...Wenn man die Zeichen lesen bzw sehen kann ;-)

      Er spricht in seinem Vortrag ja auch so gerne von der Mutter Erde..The Mother-->Binah-->Saturn...

      Löschen
  4. Ja ja ja und ich bin hans meiser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ne, is klar! Jesus kommt aus Essen und heißt eigentlich Atze Schröder und betreibt ein Kiosk mit nem türkischen Angestellten, dem Murat matürlich! Und nein, ich bin Hans Meiser und bin inder Lage das mit einem Gruß zu bestätigen.
      LG
      Hans Meiser

      Löschen
  5. Claudio super weiter so

    AntwortenLöschen
  6. Dreht euch doch nicht im kreise mit eurer symbolic,das sollte euch schön längst bewusst sein. Es gibt den geraden weg .ihr dreht euch im kreise.jesus friede sei auf ihm ist ein prophet.allah swt.ist der schöpfer von allem saturn ist der shaitan der in jeden eindringen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Jesus ist ein Prophet �� Allah ist für alles zu haben und für nichts zu gebrauchen.... Der Sohn und der Vater sind EINS!

      Löschen
    2. Es ist sinnlos mit einem Gefäss zu diskutieren, das nicht fassen kann, dass Gott in Wahrheit und die Wahrheit Gott ist. Sie wissen nicht, wovon sie reden.

      Löschen
  7. Haha wie erbärmlich ihr seid��ich glaub dein vater war zu nichts zu gebrauchen.sehr logisch das der vater und sohn sind eines bzw einer .jaa schulbildungs niveau.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stark!! Ein Meister spricht.....

      Löschen
    2. Du bist durstig. Ich werde deinen Kommentar nicht löschen, ich lasse ihn so stehen.

      Löschen
  8. Wenn Zwei Differenzen ausfechten gibt es immer einen Dritten, der sich schon seit Jahrtausenden darüber freut!!! ("Und wenn ihr nur liebt, die euch lieben, was für einen Dank habt ihr? Denn auch die Sünder lieben, die sie lieben.")
    http://sicht-vom-hochblauen.de/der-gipfel-der-verlogenheit/
    L.G.
    Isa
    Konsequenter Weise muss ich jetzt "Liebe Deine Feinde" anhängen. Fällt mir bei bestimmten, Namengeänderten Wesenheiten zunehmend schwer. Ich übe jeden Tag. Aber benennen ist Pflicht. Ich teile einige Ansätze von Mario Prass und halte an der Aussage, das heilige Land befindet sich im deutschen Sprachraum, fest. Dafür möchte ich noch mal Helen Thomas zitieren. "Go the hell out of Israel...go home...Polen, Germany"

    AntwortenLöschen