Freitag, 2. September 2016

nv587 Life, Universe, Everything (7)

Kommentare:

  1. In der Tat ist es interessant, daß in der deutschen Sprache das Verb fallen sowohl für den physischen Vorgang wie auch im geistlichen Sinne in Verbindung mit der Sünde genutzt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Amerikaner spricht von "Falling in Love", ich finde das very telling angesichts des Enviroments

      Löschen
    2. Laut meiner Recherche findet "to fall in love" Anwendung im britischen wie auch im US-amerikanischen Englisch. Pikant: "to fall in" ohne "love" bedeutet einstürzen oder hineinfallen. Das erinnert irgendwie an die Band "Einstürzende Neubauten" und ihr Stück "Die Interims-Liebenden".

      Löschen
    3. https://www.youtube.com/watch?v=nahQhQ4Gy6k

      Löschen
  2. https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/09/02/warum-hat-der-vatikan-1684-14-buecher-aus-der-bibel-entfernt/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Beitrag ist Unfug, da gleich mehrere Behauptungen schlicht falsch sind.

      Löschen
    2. Was ist falsch kannst du es benennen oder nur pauschal abwinken.

      Ich kann das auch. Alles Scheiße.

      Löschen
    3. Das Buch der Weisheit bzw. die Weisheit Salomos befindet sich im Kanon der Heiligen Schrift der Katholiken, aber der Text behauptet es wahrheitswidrig anders.

      Das mit dem Namen Jesu ist Schwachsinn. Die Bücher des Neuen Testaments sind im Original in altgriechischer Sprache. Dort wird Jesus als "Iesous" (Transliteration der griechischen Buchstaben zu lateinischen) genannt. Es handelt sich lediglich um die gräzisierte Version des hebräischen Namens Jehoschua. Hiervon gibt es noch die Verkürzungen Jeschua (aus dem Christentum) und Jeschu (aus dem Judentum). Jesus ist schlicht die Latinisierung des Namens. Mal ein anschauliches Beispiel in dieser Sache: Balduin war von 1951 bis 1993 König der Belgier. Das Königreich hat bekanntlich drei Amtssprachen. Von den Flamen sowie Niederländern wird er Boudewijn und von den Wallonen sowie Franzosen wird er Baudouin genannt. Will man nun etwa sagen, einzig und allein sei zum Beispiel nur die französische Variante korrekt? Während die deutsche und niederländische Variante unerlaubte Verzerrungen seien.

      Außerdem wird König Salomo tendenziell negativ gesehen in der katholischen Theologie, da er gegen die Gebote Gottes mit Stolz, Maßlosigkeit und Vielweiberei sündigte.

      Löschen

    4. http://www.youtube.com/watch?v=YXDE3NLb-fly

      http://www.youtube.com/watchßv=ajgp-zrpw8Q

      Löschen
  3. " Wenn ich eine Kugelerde sehe bin ich peinlich berührt " Ha,ha,ha...schnüff ....-hachnee ,wie wahr...

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch zum Kugeln haha:)

      https://www.youtube.com/watch?v=uZGGbjqwAqw

      Löschen
    2. Passt auch gut zum Videothema : Crisis Actor Judith Resnik die
      ohne Kratzer aus dem explodierenden Space Shuttle herausgekommen ist .Nun ist sie Proffessorin und Schauspielerin nund hat noch nicht mal ihren Namen geändert.

      Gruss
      Hardy

      Löschen
  4. jedes objekt welchen fliegen möchte braucht sozusagen eine wand/boden von wo es sich abstossen kann.als gegenreaktion.der raketentriebwerksstrahl stööst sich auch von der eder ab.ein flugzeug indirekt.
    das fehlt ja alles im weltall.da ist nichts zum "abstossen"!
    gruss fred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt, die Energie, die zweifelsohne zur Verfügung steht, sie verpufft. Weiter ist es die Luft, der Widerstand des Mediums, der die Rakete stabilisiert auf ihrer Bahn. Ohne dieses Medium, im leeren Raum, im Vakuum würde eine Rakete nur noch trudeln. Kein Satellit - wenn es welche gäbe - könnte stabilisiert werden. Ein Satellit, alle diese Spacecrafts, das ganze Spacetheater ist Magie. Eine edle Form der Lüge.
      Könnte man wirklich die Erde verlassen, würde dieses Thema nicht am Rande spielen, es wäre zentral und hochkommerzialisiert, fremde Himmelskörper wären längst besiedelt, es gäbe eine Industrie und und und.
      Aber es gibt nur das Militär und eine Propagandamaschine, das ist Weltraumfahrt. Alles Bullshit

      lg

      Löschen
    2. https://youtu.be/cfFJImcFx3s?t=4m58s

      Löschen
  5. found jesus
    https://www.youtube.com/watch?v=NSUBn99mTkM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Christentum gibt es den klaren Auftrag zur Mission Ungläubiger, was auch Islam-Jünger und Juden einschließt. Die sich als Kirche ausgebenden Großstrukturen haben den Gedanken der Mission fast gänzlich aufgegeben. Unter politisch Korrekten mag es als ganz toll gelten, der Ausbreitung des Islam behilflich zu sein, doch objektiv betrachtet ist es in keiner Weise Liebe oder Entgegenkommen, wenn man Menschen zur sicheren Höllenreise anleitet.

      Löschen