Donnerstag, 29. September 2016

nv601 Now you feel it (+)





Kommentare:

  1. Die Trompeten-Einspielung hat Ähnlichkeit mit dem Stück hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=gw8Hwz3Xumc

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gerade über Jack Black's Familiengeschichte gestolpert, dessen Eltern Satelliten-Ingenieure und zusätzlich noch Schriftsteller sind...
    https://en.wikipedia.org/wiki/Jack_Black#Early_life

    AntwortenLöschen
  3. Leonard Nimoy macht das Zeichen für hebräisch Schin (=Schechina):

    http://www.trbimg.com/img-54f0ad34/turbine/la-me-leonard-nimoy-20150227

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Deine Mama ist ein Astronaut!"
      https://www.youtube.com/watch?v=x7PwfwJqNrk

      Und in dem hier ist glaub ich alles drin!
      LAGERFELDS MUSE:
      https://www.youtube.com/watch?v=ik2i_U8yQjY

      Löschen
    2. Baptiste Giabiconi, fragt sich nur welcher Täufer. Das Video ist jedenfalls Satanismus im Dauerfeuer.

      Löschen
    3. @Rheinländer
      Ja, wenn er überhaupt so heißt! Alles sieht ziemlich arrangiert aus. Sein Geburtstag ist der 09.11.! (Übrigens, der Geburtstag von Ribery hat sich verändert! Es war immer der erste April. Jetzt ist es der siebte? 74=...
      http://www.gematrix.org/?word=74

      Schau dir seinen Gruß am Ende an. Es ergibt 156 (in simple Gematria)= "six six six"
      Und natürlich noch die XXX.
      http://www.giabiconistyle.com/de/ltlyb-german/

      http://www.gematrix.org/?word=love+sex+sun

      Sun 666 http://www.angelfire.com/empire/serpentis666/Sun_Square.html

      Löschen
    4. 01:30-1:50
      - https://www.youtube.com/watchapp=desktop&persist_app=1&v=lYgnRXmhj0I
      Freimaurer Initiierung im Musikvideo?
      - https://www.youtube.com/watch?app=desktop&persist_app=1&v=ZfPG58osqWY
      Lustige Dreiecke:
      - http://www.clipfish.de/musikvideos/video/4004399/baptiste-giabiconi-speed-of-light/

      Liebe Grüße, Kaul Quappe!

      Löschen
    5. @ Kaul Quappe

      Wo wir heute den 3. Oktober haben, denkt man als Deutscher unweigerlich auch an den 9. November. Die Illuministen hierzulande fanden es wohl besonders reizend, gleich mehrere Ereignisse von historischer Tragweite auf dieses Datum zu plazieren:

      1918 | Der sich des Wirkens der Weltverschwörer bewußte Prinz Max von Baden erklärt in seiner Funktion als Reichskanzler eigenmächtig die Abdankung von Wilhelm II. als Monarch des Deutschen Reiches. Sozialdemokraten bis hin zu Kommunisten in Berlin sehen ihre Stunde gekommen und rufen die Republik aus.

      1923 | Adolf Hitler und der gemeinsam mit Paul von Hindenburg höchste deutsche Militär des Ersten Weltkriegs, Erich Ludendorff, versuchen erfolglos in München gegen die Weimarer Republik zu putschen. Hitler kommt daraufhin in Festungshaft und die NSDAP wird vorübergehend verboten.

      1938 | Reichsweites Pogrom gegen die in der NS-Diktatur verbliebenen Juden. Die im Berliner Volksmund „Reichskristallnacht“ genannte Großaktion markierte den Übergang von systematischer Diskriminierung hin zu offener Verfolgung der Juden durch die NSDAP.

      1989 | Am frühen Abend erklärt SED-Politbüro-Mitglied Günter Schabowski unbeholfen wirkend im Fernsehen der DDR, die Mauer zwischen West- und Ost-Berlin sei ab sofort offen. Der Tag geht als „Fall der Berliner Mauer“ in die Geschichtsschreibung ein.

      Löschen
    6. In der Tat, sehr schön auf den Punkt gebracht! Ich warte schon auf den nächsten "signifikanten" 09.11. !

      Löschen
  4. Hi Claudio, habe versucht dir über YT eine Nachricht zu senden aber irgendwie blicke ich die ganzen Einstellungen nicht, vielleicht ist die ja angekommen.

    AntwortenLöschen
  5. - http://dawn666blacksun.angelfire.com/Main.html
    Daraus kann man lesen, dass die Satanisten den Juden, Jehovah und vermutlich auch Saturn feindlich gesinnt sind. Ich höre aber auch desöfteren, dass Saturn = Satan.
    Ich verstehe das nicht ganz, wie unterscheidet sich das? Weiß das einer von euch?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Propheten des Alten Bundes, die die Welt auf das Kommen des Erlösers vorbereiteten, ist Satan selbstverständlich spinnefeind. Beim Pharisäertum der Juden spät vorchristlicher und frühchristlicher Zeit sieht es hingegen ganz anders. In Joh 8,44 sagt Jesus Christus in aller Deutlichkeit den Juden, die Ihn zurückweisen, Kinder Satans und nicht Gott Vaters zu sein. Bekanntlich ging das heutige rabbinische Judentum aus dem Pharisäertum der späten Antike hervor. Ein Erbe der spätantiken Pharisäer-Zeit ist im neueren Judentum der Babylonische Talmud, der blasphemische Passagen wie beispielsweise Sanhedrin 43a beinhaltet.

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Antwort, hat mir wirklich sehr geholfen, danke nochmal! :-)

      Löschen