Mittwoch, 21. September 2016

nv594 Erkenne den Erlöser

Kommentare:

  1. Was man stets bedenken muß, ist die Tatsache, daß das Alte Testament die Geschichte der Schöpfung, des Sündenfalls und der Propheten, die den Messias ankündigen, ist. Ohne das Alte Testament wäre das Neue nicht verständlich. Es gibt manche Dinge im Glauben, die dem Menschen nicht 100-prozentig zugänglich sind, weil sonst wäre der Heilsplan Gottes von A bis Z den Menschen bekannt. Doch das Geschöpf Mensch kann nicht auf Augenhöhe mit dem Schöpfer sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. namenloserfrager

      ja ich denke auch das altetestament z.b. jesaja 53, offenbarung von daniel, johannes offenbarung... geben schon ein deutliches bild. nur durch die prophezeihungen vom messias und ankündigung im at und nt ist die ganze macht gottes offenbart.

      die nicht messianischen juden sagen z.b. das jesaja 53 so zu lesen sei

      der knecht von dem die rede ist sei israel. aber wen man selbst den kencht mit israel ausstauscht und es liest gibt es keinen sinn. denn es steht geschrieben : und man gab ihm bei gottlosen sein grab, aber bei einem reichen in seinem tod, weil er kein unrecht begangen hat und kein trug in seinem mund gewesen ist. wer das kapitel vom falschen und wahren gottesdienst im jesaja kennt wo neumond sabbat und festversammlung von gott verspottet werden. in israel ist genug lug und trug das wissen wir

      liebe grusse

      Löschen
  2. Lieber Claudio sehr gut erklärt du sprichst mir aus dem Herzen , ich denke auch das wir dem Falschen Rock gefolgt sind , da haben wir einen wirklichen richtigen Mist gebaut , jetzt müssen wir es ertragen bis zum letzten Tag.
    Bis bald lieber Gruß Ludwig

    AntwortenLöschen
  3. Eins ist mir jedenfalls klar:Wir gehöhren hier im Grunde nicht hin,ja das ist mir klar - vom Wesen her.

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen