Samstag, 22. April 2017

Frühzeitliches II


Ist es nicht erfrischend, vor einem Rätsel zu stehen? Wie kann eine blosse Mauer aus Steinen so viele Fragen aufwerfen? Schau wie perfekt sie ist, eine meisterhafte Arbeit. Diese Maurer beherrschten ihr Werk, das ist offensichtlich. Und dann ist da noch was, dieses spannende Detail. Es scheint von einer rätselhaften Methodik zu zeugen, einem speziellen Verfahren. Ob bezüglich der Herstellung, des Transports oder sonstwas, ich weiss es nicht, aber man muss sich doch fragen! Die Rede ist natürlich von diesen hervorstehenden Knubbeln, die das stramme Erscheinungsbild dieser Steinquader fast ein wenig stören. Du siehst sie, Ja? Warum sind da diese Knubbel?

Tatsächlich sind solche nockenartigen Fortsätze bei diesen gewaltigen, monumentalen Mauerbauten keine Seltenheit, wie das im Anschluss folgende Video zeigt. Dieser Nocken gehört doch irgendwie verbunden mit der Art, wie solch eine Mauer errichtet, oder wie diese passgenauen Steinquader hergestellt wurden. Er zeugt von einer angewandten Technik, so mein Eindruck. Nur, von welcher?


Und wer hatte dieses Wissen? Denn diese Knubbel an frühzeitlichen Monumentalbauten sind kein lokal beschränktes Phänomen, diese Knubbel sind Weltbürger! Offenbar wurden weltweit mit der gleichen Methode diese gewaltigen Steintempel errichtet.


Kommentare:

  1. Die antiken Hochkulturen sprechen meiner Meinung nach eindeutig gegen die Theorie einer Entwicklung des Menschen über einen Zeitraum von hunderttausenden Jahren. Im 4. vorchristlichen Jahrtausend wird von Althistorikern die Entstehung der ersten Hochkultur in Sumer verortet. Vorher seien die Menschen laut Evolutionisten nur Horden von Wilden gewesen, die vor sich hinvegetierten. Das Alte Testament berichtet vom Ursprung der irdischen Menschheit vor einigen Jahrtausenden im Zweistromland. Diese Erzählung deckt sich klar mit den frühesten historischen Funden im heutigen Irak.

    AntwortenLöschen
  2. Was war vor Babylon ?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sumerer, die kommen irgendwie aus dem nix. Das ist die erste Hochkultur der Geschichtsschreibung. Dann folgt das alte Ägypten und Babylon, das Sumer eroberte

      Löschen