Samstag, 4. November 2017

Darf man erkennen?


"SGB" ist ein Kürzel aus drei Buchstaben für den Schweizerischen Gewerkschafts Bund.

Im Logo gefolgt von drei weiteren Buchstaben.
Bestimmt, weil von den weiteren Landessprachen wenigstens eine noch vertreten sein soll.
Bestimmt nicht, damit auf 3 die 3 folgt.

Warum hat das Logo dieses Bundes einen Ring?

der Buchstabe "C"
"3", in Dreien
das Horn / Hörner 

Soll man das ausblenden, darüber hinwegsehen, nicht derart denken, beim Informationskonsum?
Zugunsten der Annahme,
dass in organisatorisch mächtigen Kreisen keinerlei Bewusstsein für derartiges herrscht?
Dass diese Ahnungslosigkeit selbstverständlich ist?
In der Bundesorganisation wie im Medienhaus wie im Passanten auf der Strasse?

Oder darf man hinsehen? Darf man erkennen, was es mit einem Bund auf sich hat? Darf man verstehen, wie allumfassend wir von diesem System Tag für Tag geliebt werden?


Kommentare:

  1. Die Sekunden 1 - 4, der Bühnenbau, Jeder hier erkennt sofort, was das ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=TCeasTrYEbo

    "This is it."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. True, aber auf jeden Fall nette Fotos! :-)
      Übrigens ist bei deinem Link ab 4:33 der von mir sehr geschätzte Komödiant Günther Oettinger zu sehen:

      https://youtu.be/-RrEQ8Ovw-Q

      (Der erste Kommentar unter dem Video ist die Krönung!)^^

      LG Nameunwichtig

      Löschen
    2. Öttingers Englisch klingt mir wie
      "Why even try" haha Merci.

      Nicht, dass mein Englisch besser klingt, aber zumindest bemerkt man die Bemühung. Darauf heb ich meinen Becher

      Löschen
    3. "I think I spider", ich schmeiss mich weg ^-^

      Löschen
    4. Horrible!

      https://www.youtube.com/watch?v=icOO7Ut1P4Y

      Löschen
    5. "I think I spider" wurde von der WDR-2-Satiresendung "Zugabe" irgendwann zwischen Ende 2009 und Anfang 2011 dem damaligen deutschen Außenminister Guido Westerwelle in den Mund gelegt.

      Löschen
  2. "It's funny 'cause it's true"*

    * Es ist lustig, weil es wahr ist

    https://youtu.be/kUK6Ow72rT8?t=3m58s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Goys in den Selbstmord treiben... hach, welch schöner Zeitvertreib! :-)
      Und die Shillerstraße geht durch alle Medien, sobald auch nur ne Kamera involviert ist, steigt das Shiller-Risiko erheblich. Fast alle sind sie Poser!


      Hier etwas von einem Mann, der in letzter Zeit polarisierte:
      Schauspiel-Studenten und Maurer-Azubis bekommen unangekündigten angekündigten Besuch von der Friedenstaube - HAMED ABDEL SAMAD!!!

      https://youtu.be/VCliz-RnDsI?t=19m33s
      (Handschlag ab 20:23 bitte auschecken mit einem lachenden "Ich wurde grade eingeweiht!")

      https://youtu.be/VCliz-RnDsI?t=45m10s
      (Gangsta Abdel Samad ist ab 46:11 ja ein richtiger Poser!)

      Weiß hier einer in diesem Blog was das tatsächliche Anliegen des Hamed Abdel Samad ist?
      Danke für eventuelle Antworten!

      LG Nameunwichtig

      Löschen
  3. "Megalithic Dolmens - Built Of Wood & Thatch roof (MUD)"

    https://youtu.be/Tzk1wyhDQd4?t=2m10s

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Video. Habe bisher nicht so auf diese Architektur geachtet deswegen Dank an Claudio. Es handelt sich um absolut beeindruckende Plastizität und Ausdruckskraft. Bin baff. Die beiden Säulen vor dem runden Eingangsloch sind eine Darstellung der aufsteigenden Sonne ( 21.Dezember bis 21 Juni)und der absteigenden Sonne ( 21. Juni bis 21. Dezember). Bei einem Relief sind direkt runde Scheiben über den Säulen dargestellt. Von Innen hat man eine kreisrunde Lichtöffnung , = Sonne. Der dunkle Innenraumkubus als Welthöhle mit dem Sonnenlichtkreisloch. Deswegen die durchgehende Rundheit des Loches. Die Idee der Darstellung des sechsmonatigen Aufstieges und des sechsmonatigen Abstieges der Sonnenbahn als zwei Säulen darzustellen kenne ich nur aus der babylonischen astronomischen Überlieferung. Beim Tempel der Juden wurden daraus die beiden Tempelsäulen Boas und Jachim. Die eigentliche Idee, dass damit der Auf- und Abstieg der Sonne dargestellt wird ging aber schon früh verloren. Stattdessen wurden die beiden Säulen mit allem möglichen Aberglauben befrachtet. Eigentlich schade weil das Bild und die Bedeutung dieser beiden Säulen auch ohne magische und okkulte Geheimnistuerei aufregend und unglaublich interessant ist. Im übrigen empfehle ich das Buch von Götz Aly " Im Tunnel". Gehört zu meinen wichtigen Büchern.

    AntwortenLöschen
  5. https://www.simplyscience.ch/teens-liesnach-archiv/articles/versteinerte-waelder-wie-entstehen-die-baeume-aus-stein.html

    AntwortenLöschen
  6. https://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/regenbogen-design-penny-bringt-zipfelmann-in-die-regale---und-sorgt-damit-fuer-furore-28767950

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Illuministen erst einmal eine Agenda richtig ins Rollen bringen, dann ist Gehirnwäsche auf allen Kanälen angesagt. Das geht bis zur totalen Lächerlichkeit, Hauptsache es dient dem illuministischen Anliegen.

      Löschen
  7. Unserer heutiger Konzertipp --> https://www.eventbook24.eu/media/com_easysocial/avatars/event/9306/3246eb72001576ead6dac30e5de20225_square.jpg

    lg, mn

    AntwortenLöschen
  8. "No he didn't - look at his nose"

    https://www.youtube.com/watch?v=kUK6Ow72rT8&feature=youtu.be&t=4m51s

    AntwortenLöschen