Donnerstag, 1. Februar 2018

EL on Musk


Manchmal ist einem jemand suspekt, manchmal wirkt jemand fake, - und manchmal wirkt alles zusammen: wie bei diesem Elon Musk.

Dieser Typ scheint mir nicht mehr zu sein als ein eingesetzter Frontmann, ein wandelndes Gesicht für illuminierte Geschäftsaktivitäten. Unternehmungen, deren Hauptzweck darin liegen dürfte, Geld zu waschen.


Im Logo von "Tesla" seh ich klar den stilisierten Baphomet. 

Im Logo von "Space X" noch klarer das umgekehrte Kreuz.

Selbst der Name "Elon Musk" wirkt wie eine fiktive Kreation, die Übersetzung von "Musk" ist Moschus.

Wie für Werke aus diesem Dunstkreis (den ich ihm unterstelle) üblich, kommen diese daher mit stark okkultem Bezug. Bislang hat "Tesla" 3 Modelle produziert, nämlich das Modell "S", das Modell "X" und (aktuell) das Modell "3". Ich schreib das mal gross, vieleicht fällt dabei was auf:

S  3  X

Die 3 Typenbezeichnungen bilden das Wort "SEX".

Man scheint sich lustig zu machen über die Konsumenten, inklusive "Raumkapseln" namens "Dragon" und "selbstlandender Raketentreibwerke", weil all das ist Quatsch - und so gehts auch weiter:


Offenbar besitzt dieser Musk auch eine Firma namens "BORING COMPANY", zu deutsch etwa "die langweilige Firma" (ich komm gleich darauf zurück). Diese habe nun - nur so zum Spass - eine limitierte Anzahl von 20'000 Stück Flammenwerfern produziert, die angeblich weggehen wie warme Brötchen (und nun schon ausverkauft seien). Gedacht als Promo-Artikel für die "BORING COMPANY" und zur Abwehr einer "Zombie Apokalypse", so wird auf breiter Flur berichtet. Was für ein Bullshit!



Vor einer Fake-Erde und einem Fake-Mars lacht dieser "Elon Musk" und präsentiert seinen neuen Quatsch. Man verspottet die Leute, die Goyim, das scheint mir das wesentliche Element der Musk'schen Unternehmeraktivität zu sein.

Betrachten wir uns das Logo der "BORING COMPANY" etwas genauer:



Die Markierung ist das "O"; es stellt hier einen tiefschwarzen Kreis dar. "Have you ever seen this before?"

Das ist Binah. Und daherkommend erschliesst sich auch die Bedeutung dieses Firmennamens, diese Verspottung der Unwissenden. Dieser Firmenname bedeutet nicht "Langweilig", wie der Goy sich denkt, sondern stellt in dieser Gestaltung eine Komposition mit gewohnt okkultem (sprich: kabbalistischem) Bezug dar. Das "B" steht für Boaz respektive Binah, was durch den folgenden schwarzen Kreis verdeutlicht wird. Das zweite Wort ist "RING" - und was nun trägt einen Ring und steht in Bezug zu Binah? Der Name dieser Firma ist BINAH-SATURN, es ist eine grafische Variation der immer gleichen Geschichte.





I CALL Post-9/11-BULLSHIT!

Alles an diesem "ELON MUSK" Charakter und seinen Unternehmungen ist Fake und eine Verspottung der Goyim.




NB - der angekündigte Beitrag sollte morgen erscheinen, dann hab ich frei. Und entschuldigung für die Holprigkeit dieses Beitrags, ich hab nicht so viel Zeit heute.

Und hierum wirds darin (auch, bis hauptsächlich) gehen: 


Kommentare:

  1. Servus lieber Claudio,

    ich möchte mich noch für Dein Geschenk zu Weihnachten bedanken.
    Die Schokolade ist jetzt verputzt, war lecker ;-)
    Ein ganz besonderes Dankeschön für die Karte, für den Inhalt
    aber auch für das Bild. Berghütten bei Sonne und blauem Himmel im Schnee. Mein Traum. Genau so würde ich sehr gern wohnen wollen.
    Die Karte wird einen Ehrenplatz bei mir bekommen.
    Einfach nur schön. Herzlichen Dank an Dich Claudio.
    Ich wünsche Dir alles Gute.
    Liebe Grüße in die schöne Schweiz
    Oliver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooh, das berührt! Vielen Dank Oliver, das Motiv hat mir auch so gefallen, da fühlen wir wohl ganz ähnlich. Danke für deine Worte Oliver und Gruss von mir!

      Löschen
  2. Es ist auffällig, wie häufig dieser Typ in den Nachrichten als der kreative Unternehmer überhaupt inszeniert wird. Der wirkt so echt wie der Name Kim Dotcom.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. D'accord. Die eigenen Leute, Vertreter, die lässt man hochleben. Die anderen, die Nicht-Clubber, die Nicht-Stammesangehörigen kommen gar nicht erst in so eine Position. Dies gilt für alle Bereiche der Scheinwelt. Darum treffen wir immer wieder auf die Nasen - in allen Bereichen der Scheinwelt. Es ist ein grosses Werk.

      Löschen
    2. http://www.azquotes.com/picture-quotes/quote-the-individual-is-handicapped-by-coming-face-to-face-with-a-conspiracy-so-monstrous-j-edgar-hoover-56-43-10.jpg

      Löschen
    3. Mein Geschäftspartner (schraubt normalerweise an aller Art Motoren) hat, ich glaub es kaum, sein Herz für die Pilzzucht entdeckt. Ich wollte Brennholz entsorgen, da schrillt seine Stimme in ungewohnter Weise...(er spricht nicht viel)...NICHT!!!...meine Judasohren. Und dann hab ich das hier gesehen...
      https://www.youtube.com/watch?v=4luVIvFR-eg
      ...ich kenn das Pro und Contra und die Affinität zum kleinen Land. Zum Hologedenktag wähnte ich sie im Bundestag weinen zu sehen.

      Löschen
    4. @ Claudio

      Hast Du eine Festnetzrufnummer, die auf 1480 endet? Falls ja, würde ich einmal anrufen.

      Löschen
  3. Wir haben bereits eine Zombie-Apokalypse nur sind diese Zombies dümmer wie die aus The Walking Dead.

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt Dein Beitrag gut.

    https://media.giphy.com/media/aLdiZJmmx4OVW/giphy.gif

    Ich hab mich auch schon öfters mit diesem Herrn Musk befasst. Insbesondere, weil er ja angeblich die Imaginary Space Station mit Dingen versorgt, mit seinen "Raumschiffen/Raketen".

    Auch erst letztens wieder habe ich einen längeren Beitrag gemacht, weil er wie so oft mediale Aufmerksamkeit erfahren hat.

    https://goo.gl/jcbKWU

    Ich hab mich ernsthaft gefragt, ob es diese Tesla-Autos womöglich auch nicht gibt :-)))
    Aber das S und das X gibt es wohl.

    Dein Subliminal gefällt mir übrigens besonders :-)

    Obwohl ich auch alle drei Bezeichnungen in einer Reihe hatte in meinem Beitrag ist es mir nicht aufgefallen: S 3 X

    Das mit dem Tesla-Logo schon.

    Hab auch überlegt, ob er ein "Auserwählter" ist. Ist er aber anders als die Anderen – Facebook, Amazon, Google, etc. – nicht. Was schon erstaunt, hat er doch der Legende nach eine "Bank" (mit)gegründet: PayPal. Und wer darf normalerweise nur Banken gründen, die dann auch "erfolgreich" werden? Genau!

    Das mit dem Geld-Waschen finde ich einen interessanten Ansatz. Auch im Zusammenhang mit dem "Weltraum-Programm", was ja der Ju Bezos auch macht.

    Jedenfalls stimmt mit dem Herrn Musk so einiges nicht. Und ich hab auch schon immer das Gefühl von Fake/Hoax bei dem.

    Das mit den Flammenwerfern finde ich auch mysteriös. Kam mir auch die Tage unter. Dragon-Rakete, Falmmenwerfer, Elon, usw. – too much für meinen Geschmack.

    LG Nils

    AntwortenLöschen
  5. Bruder Jakob (=Edom/Esau), schläfst du noch? Hörst du nicht (B)El? Ne, tut er nicht, der schlafende Michel. Okkultisten im Bundestag gibts jetzt auch. Hier der Gottfried, der wohl den gleichen Rhetoriklehrer hat wie Trump. Was hat die Gestik noch mit dem gesprochenen Wort zu tun? Früher haben Köche die 666 gezeigt wenn etwas gut schmeckte, heute versucht man nur noch sinnbefreit, möglichst viele Satanseichen in seine Reden einzupacken. Merken tuts keiner der Dichter und Denker, die sind heutzutage nur noch dicht, aber denken nicht mehr. AfD = Amalek falls deep.
    https://www.youtube.com/watch?v=cB8-m3IP6wM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, cool, kann mich über solch ein Kaspertheater nur noch schlapp lachen. Besonders, wenn Leute sich über diesen Bullshit auch noch aufregen und so was für bare Münze nehmen.

      Hast vollkommen recht, der Michel dichtet schon lange
      nicht mehr. Aber geh' nicht so hart mit ihm ins Gericht. Wie soll er etwas bemerken, wenn ihm auch noch das Denken abgezüchtet worden ist. Die meisten haben überhaupt keinen blassen Schimmer, wofür Parteien überhaupt gedacht sind und was sie bezwecken sollen. Eine Partei ist nichts weiter als ein nichtrechtsfähiger Verein, eine juristische Person, deren Mitglieder ebenfalls juristische Personen sind, so wie ein Schützenverein oder so was in der Art - Deutschland ist bunt. 😀


      AfD = Alternativlose für Dumme

      Grüße

      Löschen
  6. Der Tod von Dennis Edwards (The Temptations) wird von den Medien gemeldet. Hier eines der großen Stücke der Motown-Gruppe.

    AntwortenLöschen
  7. läuft gerafe im orf1: https://youtu.be/XrAzKbiq8O4
    overload tagging. was rennt denn da?

    lg, 432blaze

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    also ich krieg da echt die Motten. Wollte gerade einen Kommentar mit Bilder-Links posten. Geht nicht, wird veröffentlicht und puff, wieder weg. Drei mal hab ich das jetzt probiert, nix. Ich werd' mal versuchen, unter Anonym veröffentlichen.

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, klappt auch nicht. Keine Ahnung, was das sein könnte. Hat wohl irgendetwas mit dem Links von pic-upload zu tun. Metadaten in den Bildern sind keine vorhanden, daran kann's also nicht liegen. Mal klappt's, mal nicht..

      Na ja, dann gibt's halt jetzt keine Bilder, so'n Mist. Ich glaub', ich muss da mal die Plattform wechseln.

      Grüße

      Löschen
    2. Ach Hansk, nicht traurig sein! Dafür gibt es doch ein neues Video von TØS!
      Ist doch auch mal was! :-)

      https://youtu.be/ssM3xZr_4GQ

      Löschen
    3. Hi,

      jow, stimmt schon, nur blöd, ich tipp mir da die Finger wund, kopiere Links ohne Ende und das fluppt dann nicht.

      So, ich versuch das jetzt nochmal, über einen anderen Hoster.

      Also das hier hab' ich auf der Tube gefunden. Eine Konzertveranstaltung aus Russland von 2014 mit 70ger und 80ger Jahre Songs:

      https://picload.org/image/ddwigala/028.jpg

      https://picload.org/image/ddwigaiw/030.jpg

      https://picload.org/image/ddwigapa/031.jpg

      https://picload.org/image/ddwigapi/033.jpg

      https://picload.org/image/ddwigoor/034.jpg

      https://picload.org/image/ddwigooa/035.jpg

      https://picload.org/image/ddwigool/036.jpg

      https://picload.org/image/ddwigooi/038.jpg

      https://picload.org/image/ddwigoow/039.jpg

      https://picload.org/image/ddwigolr/040.jpg

      Ich hab' da so das dumpfe Gefühl, dass hier in den vordersten Reihen absichtlich Leutchen platziert worden sind, die gewisse Outfits an haben und gewisse Handbewegungen machen sollen. Kommt mir ein bissel seltsam vor, dass alles so offenkundig gefilmt wurde. Ach was red' ich denn da, war bestimmt nur alles purer Zufall. 🙂

      Grüße

      Löschen
  9. Also ich muss schon sagen, die Analyse der Wortes "BORING" ist echt der Kracher, fast so gut wie die des Begriffs "JOB" Hätt' ich jetzt so auf Anhieb gar nicht wahrgenommen.

    Claudio, Du bist einfach der Beste! Schön das es Dich und deinen Blog gibt. Ohne würde mir mittlerweile echt was fehlen. 🙂

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas rührt mich, Danke! Ich wünschte ich hätte mehr Zeit, im Moment ist schwierig. Ehrlich gesagt ist ja nur der Job der falsche und ich müsste anfangen Bewerbungen rumzuschicken um irgendwo wieder neu und von null anzufangen. ... Aber ich merke, ich werde langsam alt, ich beginne das Übel zu akzeptieren lieber als mich der Hoffnung hinzugeben, ein neuer Job würde irgendwas besser machen. Andererseits ist diese Sicht falsch, ein regelmässiges Sa/So Wochenende würde vieles zum Guten verwändern, für mich persönlich. Ich komm wohl nicht drum rum, ich muss wieder bei Null in einer neuen Firma anfangen, alles neu lernen und mir all die Namen neu merken - oh mann...

      ...das erinnert mich an meinen Lehrmeister, ein Chrischona-Freikirchen-Christ (nebst seiner Funktion als Inhaber eines kleinen Radio-TV Geschäfts hier in der Region, dass es heute nicht mehr gibt, mir aber damals eine 4 jährige Lehre ermöglichte) mit gepflegtem Moustache (eine Art Real-Life-Ned Flanders, wenn ich so zurückdenke, und er wurde nicht müde mich bekehren zu wollen, obwohl ich damals mit 18 Jährchen ein durch den Konfirmationsuntericht vergraulter, selbstvertrauensloser Nietzsche lesender Quasi-Atheist war, der glaubte, alle Christen seien blinde Trottel), er pflegte oft zu sagen: "Man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einem."

      Sein grösstes Abt. Bonmots war allerdings: "Wer misst misst Mist"

      lg

      Löschen
    2. Hi,

      Claudio, ich denke zu verstehen was Du meinst, ich bin auch in einer JOB-Situation, die nicht befriedigend ist. Ich habe jedoch für meine Verhältnisse einen guten JOB; er macht mir Spaß, mit regelmäßigen Arbeitszeiten, und keine Wochenenden; was ich arbeite, das steht ja weiter unten; jedoch arbeite ich in einem großen Konzern über ein Subunternehmen in einer Arbeitnehmerüberlassung, kein großes Gehalt, aber das ist mir ehrlich gesagt mittlerweile vollkommen egal.

      Das Problem ist, dass unsere Sozialistin und Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz hat ändern lassen, zwecks Vorbeugung von Missbrauch von Leiharbeit, so dass man nur noch für eine begenzte Zeit in einer Firma überlassen werden darf, für 9 bzw 18 Monate (interessante Zahlen übrigends 🙂), vom 10. bis 18. Monat hat man dann gleiche finanzielle Vorteile wie ein Mitarbeiter des Konzerns. Am Ende des 18. Monats muss man entweder übernommen werden oder darf seine Sachen packen. Ja, und aus diesem Grunde werden Konzerne wohl nie mehr Fremdpersonal länger als 9 Monate beschäftigen, in AÜ!

      Na ja, wäre ja nicht so schlimm, nur arbeite ich seit nun mehr über 30 Jahren in diesem Konzern. Das ist praktisch meine Heimat, meine Familie, da hängen Emotionen dran. Einige Kollegen von mir hatten jetzt das Glück, übernommen zu werden. Ich war leider zur richtigen Zeit am falschen Ort. Na ja, so kann's gehen. Man überlegt sich nun, wie man mit den restlichen Fremdmitarbeitern umgehen soll, weil, verzichten möchte man auch nicht darauf. Ob es da eine zweite Welle von Einstellungen gibt, das steht allerdings in den Sternen.

      Da gibt's nun die Möglichkeit, dies über sogenannte Werkverträge abwickeln zu können. Diesbezüglich darf man dann allerdings nicht in konzerneigenen Systemen arbeiten, was die Sache nicht gerade vereinfacht. Ja, super Situation, und solch eine Person, die uns das eingebrockt hat, soll nun SPD-Vorsitzende werden? Halleluja, gell?!

      Seit 1918 haben Sozialisten permanent und in kleinen Schritten Deutschland zu Grunde gerichtet; HartzIV-Schröder war da die absolute Krönung; und weiter geht's in der Runde...

      Das sind für mich alles reine HartzIV-Pogramme, zudem, dass der Betroffene für ein paar Kröten dann noch 100te Kilometer durch die Gegegnd gurken darf. Falls man kein Auto hat, gewährt dir das Job-Center dann einen Kredit. Ja ganz nett, oder? Man soll ja bloß nicht aus den Klauen der Hure rauskommen können.

      Na ja, genug gejammert; Claudio, schön das Du trotz deiner wenigen Zeit kommentiert hast, das freut mich sehr. Aber mal ehrlich, Du bist alt? Meines Erachtens gibt einem nur der JOB das Gefühl alt zu sein, oder? ;-) Und neue Namen Dir zu merken, das dürft für Dich das kleinste Problem sein. 🙂

      Viele liebe Grüße

      Löschen
    3. Ich kann nur sagen,wie -oder besser gesagt was ich fühle möchte ich in seiner Dunkelheit und Trostlosigkeit lieber nicht weiter ausführen.Es ist schon fast immer so gewesen aber 2018 wieder mal besonders schlimm.

      Gruss
      Hardy

      Löschen
  10. Moin,

    hier, muss das gerade mal zeigen; bin gerade auf der Arbeit und bearbeite Elektroschaltpläne mit einem CAD-Programm. Ich rufe einen Plan der Firma ENOTEC auf, das ist eine Firma, welche Geräte zur Gasanalysemessung herstellt. Was ich da sehe ist einfach nicht zu glauben, der Name des Bearbeiters in Bezug auf die Farbwahl der elektrischen Verbindungen und Bauteile:

    https://picload.org/image/ddwpccpw/jerusalem.jpg

    Also Dinge gibt's, die gibt's einfach nicht...

    Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Antworten
    1. https://goo.gl/s6UXuZ

      https://goo.gl/z924Fv


      LG Nils

      Löschen
    2. Model 3
      "..
      Die Firma von Tech-Milliardär Elon Musk teilte am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit, dass der Umsatz um überraschend starke 44 Prozent auf 3,3 Milliarden Dollar zugelegt habe."

      Löschen
    3. BTW:
      Wernher von Braun schrieb 1948 (1952 in Englisch) ein Buch namens 'Das Mars Projekt' in dem ein Mann namens Elon dafür verantwortlich ist, Menschen zur Kolonisierung des Mars zu ermutigen. Seltsamer Zufall.

      ---------
      The prophetic part of von Braun’s work concerns the autonomous government of Mars. Namely, he proposed that, instead of presidents, rulers of the colony would be appointed the title of “Elon”: “The Martian government was directed by ten men, the leader of whom was elected by universal suffrage for five years and entitled “Elon”. Two houses of Parliament enacted the laws to be administered by the Elon and his cabinet. The Upper House was called the Council of the Elders and was limited to a membership of 60 persons, each being appointed for life by the Elon as vacancies occurred by death.”
      ---------
      Elon … Elon … that name sounds familiar. So does the connection to Mars. Where have we heard of this Mars-linked being named Elon before? If you said, “In Wernher von Braun’s 1949 book, Project Mars: A Technical Tale,” you win a Mars bar. According to a post in The Daily Grail, the former German and NASA rocket engineer wrote a novel about a massive 1980s project to colonize Mars which discovered that Mars was already inhabited by an advanced civilization and the leader of the Martian government was given the title: Elon. Was this a coincidence or was von Braun predicting within a few decades the rise of Elon Musk, today’s promoter and planner of massive Mars missions and colonization?
      ---------

      https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Marsprojekt

      https://s14.postimg.org/4l3uu45c1/project_Mars.jpg


      LG Nils

      Löschen
    4. Live Views of Starman :D

      https://www.youtube.com/watch?time_continue=7926&v=aBr2kKAHN6M

      lg

      Löschen
    5. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/02/08/tesla-erwirtschaftet-viel-verlust-wie-nie-zuvor/

      Löschen
  12. Ich möchte Claudio auf keinen Fall spammen. Das ist nicht meine Absicht!

    Und auch nicht, Klicks für unser Forum generieren...

    Aber wenn wir uns hier schon mal an dem Thema abarbeiten – quasi gemeinsam:

    https://goo.gl/2NhCbn

    Etwas weiter unten im Beitrag ist das mit dem Video, was Du "Anonym – 8. Februar 12:02h" auch zeigst.

    ---

    "Und wer die nächsten 4 Stunden und 40 Minuten nichts Besseres zu tun hat – einfach mal anschauen:"

    "Nein, aber klickt einfach mal ein bissi durchs Video. Die meinen das echt ernst. Also die wollen uns das als real verkaufen.
    Ey, ich fasse es nicht!"

    ---

    (Credits für das "Einauge" gehen an 'Patrick'.)


    LG Nils

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch das tun sie, wie damals mit Space Nights, nun ist es Starman (Satan steckt mit drin).

      https://www.youtube.com/watch?v=m2p55BmwmJM


      lg

      Löschen
    2. Nils,du geniesst mein vollstes Vertrauen, hier im E-Rahmen. Du kannst posten was du willst.

      Lieber Gruss

      Löschen
  13. Hi,

    shit noch eins, das hört sich nicht gut. Pause bis Ende Februar? Nein Claudio, das kanns de nicht bringen, da krieg ich wohl war Entzugserscheinungen. 🙂

    Na ok, wünsche Dir bis dahin alles Gute und das wir uns bis dahin in alter Frische "wiedersehen".

    Grüße

    AntwortenLöschen
  14. https://m.youtube.com/watch?v=fEXe7lijAHo

    AntwortenLöschen
  15. http://flixtag.com/2018/02/13/elon-macht-grose-ankundigung/?keyword=&gclid=EAIaIQobChMI4ODN8NOx2QIVF7x3Ch2yYAqBEAEYASAAEgIao_D_BwE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://4.bp.blogspot.com/-C7LPUL1aTDQ/TyWcZyzTckI/AAAAAAAABAQ/3BdlAcBQ8-o/s1600/Monorail.png

      Löschen
    2. Wow, der Artikel ist nicht mehr der, den ich urspünglich hier veröffentlich habe. Ist mir gerade aufgefallen, das nur zur Info.

      Löschen