Mittwoch, 28. Februar 2018

Wenn Salomon Snowboards craftet


Das ist eine Darstellung von König Salomon und die Ordnung will es, dass der König sich im Zentrum der IOI befindet. Dieser Thron stellt die IOI dar. König Salomon im Zentrum, er ist die personifizierte Verbindung, im Tempel. (Ich bitte auch Notiz zu nehmen davon, dass es sich bei den verwendeten Tierdarstellungen, die den König flankieren, um - selbstverständlich - Löwen handelt.)

Aus mir nichtmehr nachvollziehbaren Gründen bin ich auf der Online Präsenz des mit ihrer Hoheit namensgleichen Sportartikelherstellers Salomon gelandet, dabei mag ich überhaupt keinen Schnee. Zumindest, seit ich Autofahren muss. Der Winter ist eine schlimme Sache, nur ein toter Winter ist ein schöner Frühling. Aber Einhalt der Poesie sei geboten, hier gehts nun um eine Kollektion, eine Kollektion von Salomon.



Das Modell "VILLAIN", zu Deutsch Bösewicht, das Modell "VILLAIN" von Salomon begeistert in frechem Orange, begleitet von Schwarz. 


Im Zentrum der Ordnung das Einauge, hüben wie drüben. Das Einauge befindet sich im Zentrum des "O". Das ist Saturn. Das ist auch das "O" in der "IOI".  Die Verbindung, das Portal, zum "Jenseits des Abyss" bzw. zu "Binah". Besonders gelungen scheint mir die Gestaltung des "A", das A mit Hörnern.


Das Schriftzeichen "A" ist ein Enkel des phönizischen Zeichens "Aleph", das in seiner Ausgestaltung einem Stierkopf nachempfunden wurde.



Das alles ist, Ja, das ist das Modell "CRAFT". Wir sehen hier eine snowboardgewordene Interpretation der Idee "Tempelboden".


An Originalität nicht zu überbieten: das Modell "Oh Yeah" im 80s Retrokleid trumpft mit der ägyptischen Pyramide auf. Siehst du was passiert, wenn man Freimaurer Produkte designen lässt?



Die besondere Würze des "ULTIMATE RIDE" liegt am Lichtblitz, denn er ist ein Symbol, und repräsentiert den Satan.


Alles, was du bislang gesehen hast, gehört zur gleichen Geschichte. Das Design dieser Kollektion ist tiefokkult und kommt in der Symbolsprache der Logen (auch bekannt als "Mystery Babylon") daher.

Das Fundament dieses Treibens ist die Kabbalah; Du kennst die Ordnung dieses System, die grundlegende Ordnung im kabbalistischen "Tree of Life".


Ebendiese präsentiert Salomon mit dem Modell "SUPER 8". Was wir in dieser Ordnung sehen ist die Anordnung der Sephorot #1 bis #8. Zusätzlich grafisch integriert wird (oben, im Vergleich zur Entsprechung links) Da'ath, die "11. Sephirot", die aber nicht gezählt wird, da Da'ath ein Aspekt von Binah ist. Das Symbol auf dem Snowboard "Super 8" stellt den kabbalistischen Baum des Lebens mit den oberen 8 Sephirot dar; es fehlen Nummer 9 und 10, Mond und Erde.





Die Pyramide und die "Rising Sun"


Kommentare:

  1. Noch richtig in Erinnerung hatte ich, daß der Wintersport-Hersteller Salomon um die Jahrtausendwende herum zum Adidas-Konzern gehörte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Arsch auf Eimer hätte nichts dagegen.

      Löschen
  2. nice das mit dem A und dem Stierkopf. Bei LA ist das L der Winkel, A der Zirkel. Raum und Zeit. Was macht man mit dem Zirkel? Einen Kreis - der auch das O ist. A und O - Alpha und Omega. Das A ist auch die Pyramide mit markierter Spitze, das O dann das Einauge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://youtu.be/2LYekeK0HWo?t=41s

      Löschen
    2. :) vielen Dank, ich mag das Lied sehr!

      Löschen