Mittwoch, 30. September 2015

nv330 Die Kirche predigt Lügen und nicht die Wahrheit




"der Weg ist schmal, der zum Leben führt; und wenige sind ihrer, die ihn finden."

Kommentare:

  1. http://www.deutschlandfunk.de/tag-fuer-tag.885.de.html

    SIE LÜGEN!!!!!!

    LG Dario

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DLF ist meine Tageskost im Auto. Wenigstens - und das muss man zu Gute halten - DLF Moderatoren sind Über-professionell und führen sehr gute, intelligente Interviews, sie haken nach. Das ist genau das, was ich von einem Deutschen Radio erwarte. Aber, und das ist ein dickes Aber leider ist die ganze Programmierung so, als würde ich den Israelischen Rundfunk hören. Was dem Juden da hofiert und Honig ums Maul geschmiert wird ist nahe unerträglich.

      Merci für den Link Dario,
      Lieber Gruss an Dich!

      Löschen
    2. Die Juden hängen primär an der Kabbalah, dem Tanach, das stimmt schon. Darum ist es so eminent wichtig zum Verständnis bezüglich des jüdischen Glaubens, was diese ganze Binah Geschichte betrifft.

      Löschen
    3. Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wo Du die Lüge hier - und das Wort hab ich im DLF gelernt und es klingt unheimlich intelligent: verortest.

      Die Juden lügen dann, wenn sie behaupten, sie würden den Vater kennen.
      Denn sie kennen ihn nicht, sie haben ihn nie gekannt, sie glauben nicht an ihn: Sie glauben nicht an Jesus Christus. Und darum werden sie in ihren Sünden sterben, denn sie kommen nicht aus dem Gericht. Und gleiches gilt für jede Seele, die der Wahrheit, dem Wort Gottes, nicht glauben will. Jesus wird ihnen sagen: "Ich habe dich nie gekannt."

      LG

      Löschen
    4. "Sie Lügen" war auf dein Video bezogen. Hatte mich auch verständlicher ausdrücken können. Sorry

      Löschen
    5. Ja dann hast Du völlig recht, das tun sie. Man kann sich auch vergegenwärtigen, dass der gleiche Apparat - ROM - erst die Christen verfolgte und tötete, ehe man die Strategie wechselte und stattdessen die Kontrolle über den bedrohlichen Glauben via Tempel bzw. Gründung der "Kirche"erlangte. Der "Pontifex Maximus" war geboren, das Papstamt.

      Löschen
    6. Passenderweise stand der Obelisk im Vatikan zuvor im Circus Maximus, wo man Christen den Löwen zum Frass vorwarf. Diese frühen Christen starben lieber als sich von ihrem Glauben abzuwenden. Wir haben diesen Menschen sovieles zu verdanken

      Löschen