Donnerstag, 26. September 2013

EL Saturn ist der "Gott" der Herren der Welt















NB - die Bilder mögen etwas durcheinander-Gewürfelt erscheinen, aber der Schein trügt; es geht (nebst dem Erkennen der Ordnung und Symbole) um Aspekte ("Satan ist auch..."), die noch näher zu betrachten sein werden. CP

Kommentare:

  1. die von Dir abgebildete androgyne Gestalt, gemalt von einem Renaissance Künstler, diente uns als Rheingold Schein für die Deutsch-Italienerin und Rheingolderin Sabina Marineo, die hervorragend zum Thema "Gral" geforscht hat. Hier ein kurzer Artikel zum Zeigefinger
    http://artfond.de/picodellamirandola.htm (benutzername rheingold, passwort gold)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Bacchus, bzw. Dionysos, eine Repräsentation Saturns

      lg

      Löschen
  2. zur Fraternitas Saturni hat Ingo Bading geforscht. Dessen Forschungsergebnisse verstreut auf seinem Blog http://studgenpol.blogspot.de/
    Der Autor des Buches "Das Schwarze Reich" Pseudonym E.R.Carmin ist Logenmitglied der Fraternitas Saturni

    AntwortenLöschen
  3. Wie wäre denn folgendes Bild? Wir waren Engel im Himmel bei Gott. Irgendwann wurde es uns irgendwie langweilig und wir fragten uns: "Wie ist eigentlich die Erfahrung zu sterben? Wie ist es, sterblich zu sein?" - "Kein Problem, das können wir doch spielen." - "Nein, dann ist es nicht echt, wir müssen vergessen, dass wir unsterblich sind, sonst klappt das doch nicht und ist keine echte Erfahrung" - "Ok, das können wir regeln."
    Als mir das einfiel war ich am nächsten Tag in einer Gruppe von Kindergarten-Kindern. Ich schaute in ihre großen, ernsten Kinderaugen und dachte unwillkürlich. "Mein Gott, wie alt diese Kleinkinder sind. Die sind ja schon seit Jahrhunderten unterwegs, haben es nur vergessen."
    Fazit: Das "Spiel" ist dumm gelaufen. Es kommt keiner um die Ecke und beendet das Spiel, haben wir halt vergessen, gehörte ja zum Spiel. :-(

    AntwortenLöschen
  4. Ein anderes Bild, ein wenig ungemütlicher:
    So wie wir Hühner im Hühner-KZ halten, werden auch wir gehalten. Bei den Hühnern geht es um die Eier, bei uns materiell um vergossenes Blut (Nahrung) und geistig um unsere Angst (Nahrung). Wir sind nicht am Ende der Nahrungskette, sondern Futter. Gott sei Dank sind unsere Halter an Nachhaltigkeit interessiert. Sterben wir, nachdem wir genügend Angst hatten und vielleicht sogar in von Jenen veranstalteten Messen genügend Blut gelassen haben, dann wird unsere Festplatte gereinigt, wir vergessen alles und wir werden neu inkarniert. Immer wieder aufs Neue, seit alters her und für immer. In diesem Bild ist zwar die Nachhaltigkeit erfüllt, es kommt für die Halter nichts weg, aber es gibt auch keine Erlösung, kein Entrinnen, wie es auch für unsere KZ-Hühner.kein Entrinnen gibt.
    Selbst Gautama Siddharta, der sich aus der nachhaltigen Futterhaltung herausfudeln wollte, sitzt jetzt als reinkarniertes Baby in Australien und empfängt gerade seine nützliche 12-fach Impfung, hat aber vergessen, daß er mal Siddharta war. In diesem Bild spielen dann Gott und Teufel nur Figuren zu unserer Ablenkung und Unterhaltung, damit wir beschäftigt sind.

    AntwortenLöschen
  5. Leider hab ich die Links verschmissen. Es gibt doch diese "Bewegung" der Synchronisten, meist im Umfeld eines Herrn Kotze, die hatten auch Saturn im Visier und die Zahl 42, setzt man die 4 und die 2 ein wenig versetzt zueinander, hat man das astrologische Symbol des Saturns, außerdem ging es da um verschiedene HolyWood Filme, die die 42 mit Saturn konnektierten, war alles so um 2009, vielleicht finde ich da noch etwas.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr viel Symbolik :

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=-pRfGVHU_Qg

    AntwortenLöschen
  7. falsch erinnert, der BlackDogStar Blogger aus dem Umkreis der Synchronisten um Jake Kotze verbindet die 42 mit Jupiter
    http://blackdogstar.blogspot.de/search?q=42

    AntwortenLöschen
  8. HEIL DIR CLAUDIO HEIL

    TAUSEND KLICKS TÄGLICH HEIL DIR CLAUDIO

    HEIL DIR CLAUDIO HEIL

    HEIL HEIL HEIL

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Bild geht gut mit der Rainman-symbolik zusammen.
    ...wie ein Wassertropfen..

    http://thumbs.dreamstime.com/x/wasser-tropfen-spritzen-6768089.jpg

    Gruss
    Hardy



    AntwortenLöschen