Mittwoch, 25. September 2013

Neulich, in Brüssel (+)

(+25.09.) Allgemeine Zwischenbemerkung: Nach diversen Erd- und Sonnenumläufen befindet sich das noicon-Raumschiff derzeit auf einer Umlaufbahn um Saturn. Daher ist hier oft die Rede von den Göttern Saturn/Kronos/EL, und ich möchte (vermutlich überflüssigerweise, aber dennoch) bemerken, das Saturn ein Planet ist, und nichts weiter. Es gibt keine Götter, sondern nur einen Gott, in Wahrheit. Bei allem, was sich auf Erden (dh. innerhalb der finsteren, sich materiell manifestierenden Raum-Zeit / Zeit-Raum Box) und im speziellen hier auf Erden (auf dem Planeten namens Erde) an spirituellen Entitäten aufhält, handelt es sich um Geistwesen, die sich nicht, ich wiederhole: nicht im Reich Gottes befinden. So wie wir, körperlich Anwesenden zur Zeit. Sondern in der Finsternis, die nur der materielle Rahmen bietet. Es sind dies Satan (Jesus nennt ihn auch den Fürst der Welt), welcher der Herrscher innerhalb der Zeit-Raum-Box ist, sowie seine Dämonen (die alles mögliche sein können). Sie leben NB, Miry stellt das ganz richtig fest, im inneren der Erde, da wo die Finsternis am grössten und die Materie am dichtesten ist. Es sei denn, sie haben Zugang zu einem Körper, dann können sie auch als Ausserirdische in Erscheinung treten, zB im Leib eines Menschen. Woher ich das weiss? - ich bin kürzlich mitten in der Nacht erwacht, und habs vor Augen gesehen, das ist die Quelle.

Nun aber husch zum (neu editierten) ursprünglichen Beitrag -


Das europäische Parlament, hier wird so getan, als hätte man Macht. Wir sehen das Eingangsportal, es befindet sich zwischen zwei Säulen. Nicht aus statischen Gründen, sondern weil die Macht auf Erden stets in einer bestimmten Ordnung in Erscheinung tritt, als Leser dieses Blogs kennst du sie.


Da war ein Regenbogen, als Kunstwerk. Der Regenbogen ist das Symbol des Bundes, des Bundes zwischen dem "Besitzer der Erde" (Satan) einerseits, welcher bereits in der finsteren Epoche vor Christus (dh. bevor das Licht der Wahrheit in die Welt kam) auf Erden auftrat und donnerte "Ich bin der Herr!", und den Auserwählten andererseits. Wie schon erwähnt, betrachte die Auserwählten einfach als "den Tempel", die Synagoge Satans, und wer Macht auf Erden hat, der dient dem Tempel. Oder er wird vernichtet, so einfach ist das.


Hier eine FM Grafik, es geht immer wieder um den Tempel Salomons. Die zwei Säulen. Kein Regenbogen hier, aber ein Bogen, und du kennst das Alternativsymbol: die zwei Zweige.


Die Zahl des Regenbogens ist 42, das ist zugleich die Antwort des Supercomputers (der auf einer Pyramide steht) auf die Frage nach "dem Leben, dem Universum, und Allem" (bzw. "everything" = "jedes Ding"), im Film "Per Anhalter durch die Galaxis". Solche Details sind nicht wirklich witzig, sondern SIE lachen damit über uns, die Narren, die wir keine Ahnung haben. Shows wie "Die Simpsons" sind voll mit solchem Zeug






Falls du dich gefragt hast, das ist was schräges, nämlich eine FM Loge namens "International Order of Rainbow for Girls", vergleichbar mit dem "Eastern Star", da parkiert man die Frauen des familiären Anhangs. Die Zukünftigen (Belohnungen) für "Stars" und Politiker etc. Aber darum gehts (jetzt) gar nicht, sondern um die Symbolik: du siehst die Hände, nebst den Zweigen eine weitere symbolische Alternative des "im Bunde stehens", darüber gespannt der Regenbogen (in Farben). Nochmal darüber die typischen FM Farben Rot+Blau, wie sie zB die puren FM Nationen Frankreich, UK und USA in den Flaggen verwenden. Zu Sehen auch das 6-6-6 Dreieck (siehe Seitenleiste), und inmitten das "R". Ein weiterer Klassiker, R=18, 18 = 6+6+6, das sind immer die gleichen Codes, die man als Leser dieses Blogs einfach drauf hat. (NB - das bedeutet also 2 x 666, Dreieck + R, und auch dieses Symbol kennst du, es ist das Hexagramm).


Auch das kennt man, die Pyramide ohne Spitze. Dort befindet sich das Auge im Illuminaten-Logo, es ist das Auge von Luzifer/Satan/Saturn etc.pp., es geht dabei immer um die Illumination. Wirklich, diese Welt erscheint so komplex, aber sie ist es nicht, es ist in Wahrheit ganz einfach; fundamental reduziert gehts nur um eine einzige Frage, die man als Anwesender für sich zu beantworten hat, in Geist und Wahrheit. Und viele hören das nicht gerne, aber das ist mir scheissegal: Entweder du glaubst an Jesus, oder du glaubst nicht an Jesus. Es gibt in Sachen Wahrheit keinen Mittelweg. Obschon sich, im Rahmen der Scheinwelt, der ganze verdammte Zirkus "in der Mitte" ausbreitet. Und schon spüre ich Wut und Hass in mir aufsteigen, auf "Kirche und Staat", und wie hübsch sie die grosse Irreführung "ganz normal" organisiert haben, oh ihr verdammten... nein nein, ich will jetzt nicht toben. Ich sage dir nur - entscheide dich. Ist doch gar kein Problem, du musst nur ehrlich zu dir selbst sein. Und NB - wer nicht an Jesus, aber an "eine höhere Macht" glaubt, wie das ganz unbestimmt-modern-trendy ist, der glaubt an Satan. Oh nein nein - doch!








Kommentare:

  1. http://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/wir-fuer-sie/erleben/glaube/bibel/zugang_zur_bibel/kap25

    Claudio, bitte mal raufgehen, und dir die 3 Bilder im Artikel anschauen, ich musste schmunzeln.

    L. G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hunky,

      ich schau mir jeden Link an der von Leserseite hier eingetragen wird, schon aus Respekt für das mir entgegen gebrachte Interesse.

      Eine "evangelische Kirche" sollte sich auf das Evangelium beschränken, ansonsten können sie gleich dem Papst nachrennen. Ach, tun sie ja auch, vergessen. Heute sieht man das ja ganz entspannt, ökumenisch und so. Die sind eine Sekte der "Mutter Kirche", nichts weiter. Alles die gleiche Brut, Wölfe im Schafspelz.

      Die und ihr Einäugiger Gott. Die halten Jesus für einen lieben Mann und damit hat sichs. Alles Tempelhunde, wen wunderts, mich nicht.

      Lieber Gruss





      Löschen
  2. „Acht Wochen lang ging ich durch den Blumen-Regenbogen...“
    Es muss natürlich die Gate-Zahl 8 sein und wie war das noch mit Binah Heart (Herz Europas)?

    Weil Hunky es gerade thematisiert.
    Das ist der neue Gemeindebrief der Ev.Kirche mit der 666 Pyramidenkirche.
    Ein Hexagram mit einem Tier drauf. (hellblau auf weiss,klingeling)
    „...viel passiert... Maya“ (anm.sehr witzig)
    und wer genau hinsieht findet auch die drei sechsen,die in dem 'Kinderbild' versteckt sind.


    http://www.evan-kevelaer.de/neu/main/download/gemeindebrief/Gemeindebrief169.pdf

    Gruß
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hardy,

      ich muss gestehen ich hab die 8 überlesen, aber Ja, du hast recht. Und beim "Herz Europas" hab ich genau das gleiche gedacht wie du, darum auch das folgende Bild;)

      Dieser Gemeindebrief...

      Was ist das auf dem heuchlerisch-naiven Titelbild? Ich seh den Lichtträger (Sonne), das Hexagramm und das betonte Dreieck an der oberen Spitze, "well crafted" möcht ich sagen, aber was soll das für ein Vogel sein? Eine fette Taube? Man weiss es nicht genau.

      "Der vordere Bereich der Jesus-Christus-Kirche erscheint nun wahrhaft in neuem Licht und die Aussage des Herrn unserer Kirche: „Ich bin das Licht der Welt“ (Joh 8, 16) lässt sich jetzt
      anschaulich nachvollziehen."

      Ja, sofern man die Sonne für das Licht der Welt hält bestimmt.

      "Für 2,00 Euro können Sie den Kirchenführer nach den Gottesdiensten, bei Gemeindeveranstaltungen oder im Gemeindebüro erwerben."

      http://growabrain.typepad.com/growabrain/images/2008/03/03/this_is_your_god.jpg


      Das "ich mahne und erinnere" darf natürlich auch hier nicht fehlen, und wie nett erst der Hinweis auf die "ökumenischen Bibelwochen" mit, natürlich, Psalm 23. Die passende Gewandung dazu hast du ja schon früher mal verlinkt;)


      Lieber Gruss

      Löschen
  3. hi Claudio,

    gut und erklärend geschrieben. über die "dämonen" werd ich im einzelnen noch mal meditieren...

    aber am schluss, mit der höheren macht:
    an wen hat Jesus denn geglaubt?

    für mich ist Gott der eine geist, während satan das Bewusstsein/die Gedanken darstellt, welche an die Materie gebunden und somit egozentrisch sind.

    gruss ausm`norden,
    michael


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo michael,

      Du fragst mich an wen Jesus geglaubt hat,

      und ich meine, kurz gesagt: Jesus glaubt an uns.


      Lieber Gruss

      Löschen
    2. logisch,
      ...da steckt Wahrheit drin!

      danke,
      michael

      Löschen
  4. Ja , genau so ist es ...

    http://www.youtube.com/watch?v=TQRP0Sd16II&feature=player_embedded

    AntwortenLöschen
  5. Geile Gerda
    http://img.welt.de/img/vermischtes/origs120385756/3529721219-w900-h600/Trend-Intimrasur.jpg

    AntwortenLöschen
  6. im moslemischen Verständnis heißen die Dämonen jinns (HolyWood hat den Jinns mit Bezaubernde Jeannie ein kleines Nasa Denkmal gesetzt) und sind nicht immer böse.

    AntwortenLöschen
  7. Fällt mir gerade so auf. Für den 9/11 Event gab es ja einen Hund mit der Ordnungsnummer K-9, also 11-9, also 9/11, der auch noch Sirius hieß und als Held starb. Zoologisch gehören Hunde zur Familie der Kaniden, auf Englisch canine ausgesprochen K-9, dog liest sich rückwärts god, nun, neben sehr vielen Ehrungen und einem Orden Ihrer Majestät, der britischen Königin wurde dem canine K-9 Sirius Dog, auch ein Gedicht gewidmet, in dem auch der Regenbogen eine wichtige Rolle spielt
    Brillianz der Nacht
    Stern der Höchsten Kraft
    Held der Höchsten Kraft
    Neun Lichtjahre fern
    In unserem Herzen geborgen für die Ewigkeit
    Lauf frei über die Regenbogen-Brücke und in
    Die grünen Weidegründe
    Du hast Deinen Job gut gemacht, Freund!
    http://geldseite.wordpress.com/2012/05/02/911-und-die-sirius-connection/

    AntwortenLöschen