Samstag, 16. Juni 2018

Abt. Vertragsunterzeichnung im Weissen Haus (+Nachtrag)


Soll ich zu den folgenden Bildern noch etwas sagen, darüber worauf ein Augenmerk zu richten ist?

(+ 17.06.2018)  OK, warum nicht: Man benutzt nicht irgendwelche Stühle, sondern man sucht die passenden Stühle für so eine von Getty-Images festgehaltene Vertragsverzeichnung aus. Politik ist aus diplomatischen Gesichtspunkten immer darauf bedacht, keine falschen Signale zu senden und überdies durchzogen  - bzw. im Fall des EU Parlaments weitestgehend gestellt und wie im Fall der USA bereits von der Grundsteinlegung an organisiert - von Logenvertretern und Kennern der Sprache Babylons. Wenn daher etwas signalisiert wird kannst du ruhig davon ausgehen, dass eben diese Symbolik gewollt ist. Die Stühle zeigen das Siegel Saturns, das Siegel Salomons, das Siegel des Tempels.


DIE ZWEI und all das Andere, du siehst das, die Ordnung?


(+ 17.06.2018)  OK, warum nicht: Im Zentrum der Tempelordnung (die vier Personen bilden das Quadrat, die Flaggen in rot und blau repräsentieren die Pole) befindet sich die Uhr, die Zeit, das ist Saturn. Die zwei Verträge repräsentieren "die Zwei", die mit der IOI Ordnung zusammenhängen. Was die Protagonisten hier darstellen ist die Tempelordnung, dh. hier findet ein 'Clubgeschäft' statt als Dienst für den Tempel, im Sinne der Macht auf Erden.



"Trump sagt, die Beziehung zwischen den USA und Singapur sei am Höhepunkt und es wird so weitergehen."

Im Stadtstaat Singapur trafen sich ein halbes Jahr später Donald Trump und Kim Jong Un zum historischen Händeschütteln, siehe Beitrag hier. 


Kommentare:

  1. https://www.express.de/sport/fussball/fussball-wm2018/duell-der-mega-stars-ronaldo-provoziert-messi-mit-ziegen-jubel---der-reagiert-klaeglich-30630358

    lg
    dario

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verfolge die WM bislang nicht, aber man kommt ja nicht drum herum. Interessant ist jeweils, was eine Regierung in dieser Zeit der Ablenkung an Gesetzen und Neuerungen verabschiedet und beschliesst.

      Oh, zum "Ziegenbärtchen Jubel" gabs ein 3:3 Ergebnis, wie schön.


      Danke Dario
      lg

      Löschen
    2. https://www.focus.de/politik/deutschland/kurzfristige-gesetzesaenderung-geplant-koalition-will-25-millionen-euro-mehr-fuer-parteien-opposition-wusste-davon-nichts_id_9067622.html

      Löschen
    3. Irgendwas mit böser Putin, Anschlag und Multikulti-Werbung wird bestimmt auch noch kommen. The show must go on. Was bei der nächsten WM passiert ist auch schon klar. Jetzt wo "Deutsche" und "National" weg ist, besteht die Hälfte des Wortes aus Mann. Das ist nicht gendergerecht. Man wird den Haufen in "Menschenschaft" umbenennen und Frauen auch mitspielen lassen :-)
      LG, CK

      Löschen