Dienstag, 2. Februar 2016

nv467 Der Problemsatellit 5

Kommentare:

  1. das Video ist wohl ein Fake
    https://www.youtube.com/watch?v=Hw8qeF5NeLc
    LG Lichtel

    AntwortenLöschen
  2. Selbst glaube ich nur an das was ich sehe. Beobachte seid über 30 Jahren die Sonne und den Mond. Sie sind definitiv dichter dran als uns die Geschichte zu lehren versucht. Die "flache Erde" macht Sinn.. Im Sommer verschwindet die Sonne im Westen, in den Wintermonaten Süden. Im Winter übernimmt der Mond den Platz der Sonne. Der Kompass ist gen Norden ausgerichtet, warum nicht gen Süden? Die Kraft muss im Norden sitzen.
    Bei -Plan- neten bin ich mir nicht sicher ob es sie überhaupt gibt. Hatte letztes Jahr eine sehr interessante Sichtung was die Venus betrifft, sah aus wie in Halbmond. Da passt sehr vieles nicht.

    Bei der ISS bin ich mir nicht sicher, Freunde von mir beobachten sie immer zu gegebener Zeit und da scheint irgendwas in geringer Tiefe in Regelmäßigkeit durch den Himmel zu fliegen, nur was könnte sein ?
    Ein anderer Freund arbeitet in der Glasverarbeitung, Quarz-Kristallglas etc. und er hat laut "Chef Aussagen " was für die ISS hergestellt, was ich damals bezweifelt habe. Tue das auch immer noch. Die Firma wird unwissender Weise anscheinend für andere Zwecke missbraucht.

    Lg, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. >>>Die "flache Erde" macht Sinn..<<<

      https://www.youtube.com/watch?v=Wcds7Gmqk6s

      Gruß Lucky

      Löschen
    2. Jeder hat seinen Glauben, jeder auf seine Art und Wahrnehmung.
      Das ist absolut okay ! Hab vor 10 Jahren gedacht: Wow, wie geil ist das denn, die Sonne ist soooooooooo und noch viel weiter weg, im "All" herrschen "-276" Grad und hier ist es warm...
      Schon klar ;-)

      Löschen
    3. Das Eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Dass wir belogen werden ist offensichtlich. Aber deswegen ist die Erde nicht automatisch flach.

      Gruß Lucky

      Löschen
    4. Alles hat miteinander was zu tun. Wir werden belogen damit wir die Wahrheit sehen können oder komplett eines geistigen Todes sterben. Die Gnadenzeit entwickelt zum Auslaufmodell...
      Letzteren Endes ist die Beschaffenheit dieser Erde auch unwesentlich, ob rund, eckig, oval, flach, halbrund, quadratisch mit oder ohne Erdbeergeschmack. Sehe nun mal das was ich sehe - unabhängig von anderen Meinungen und Bildmaterial.

      Löschen
    5. >>>Alles hat miteinander was zu tun.<<<

      Ich gebe Dir vollkommen recht. Alles hat miteinander zu tun. Meine Bemerkung oben bezog sich allerdings ausschliesslich auf Deinen mMn falschen Rückschluss...
      Entfernung Sonne = mutmaßliche Lüge
      >>> daraus folgt: Erde = flach
      So kam es jedenfalls bei mir an. Vielleicht habe ich das aber auch falsch interpretiert.

      Bzgl. der Beschaffenheit der Erde gebe ich Dir ebenfalls recht. Es ist vollkommen schnuppe.

      Und ich finde es auch gut dass Du Deine unabhängige Meinung hast.

      Gruß Lucky

      Löschen
    6. Für mich ist da kein falscher Rückschluss erkennbar, aber wie geschrieben das möge jeder für sich selber sehen. Wir leben nun mal in der Lüge, was kann noch wahr sein was die Welt im Angebot hat? Der Geist ist frei von These und Antithese -leider können das nur gaaaaaaanz wenige Seelen sehen.


      Löschen
    7. Für den Beobachter auf der Nordhalbkugel der Erde (nördlich des Erdäquators) gilt: Bei Blickrichtung nach Norden dreht sich während der Nacht der Sternhimmel im Gegenuhrzeigersinn um den Polarstern. Bei Blickrichtung nach Süden verlaufen die scheinbaren Sternbahnen andersherum (weil der Beobachter andersherum steht)
      Entweder dreht sich also die Erde oder die Sternenshpäre innerhalb
      der Erde,die flache Erde fällt damit weg.

      Gruss
      Hardy

      Löschen
    8. so einfach ist das also, danke für nichts

      Löschen
    9. @ Lucky
      es gibt keine Videos der Mitternachtssonne am Südpol,
      rate mal warum

      Löschen
    10. So so... und alles weil der Beobachter andersherum steht ? Danke für die Überleitung, die Erde dreht sich definitiv nicht ;-) Hab Pflanzenexperimente gemacht. Typisch Nord: Die Pflanzen bewegen sich rechts rum. Darauf hab ich Saat unterhalb des Äquators bestellt, weil die ja links herum drehen. Ergebnis = gibt rechts und links wachsende Pflanzen unabhängig vom Ort.

      Was die Erde betrifft möge jeder sein eigenes Weltbild haben.


      Löschen
    11. Hochmut kommt übrigens vor dem Fall. Passt auf euch auf Jungs!

      Löschen
    12. @ Sigrun

      Ich denke schon, dass die "Weltraumfahrt" Zulieferer hat, auch die Satelliten etc. werden gebaut, das ist ein Riesengeschäft. Die ESA kriegt jährlich um die 17 Milliarden Euro! Vieleicht lässt sich mit dem ganzen Weltraumtheater auch prima Geldwäschen.

      Löschen
    13. Ach,das war blöde formuliert.Der Startrail verläuft auf der anderen Seite des Äquators andersherum,im Uhrzeigersinn,sorry.
      Wie soll das auf der flachen Erde gehen?

      Hardy

      Löschen
    14. @ Claudio

      Denke die sind mehr an Gehirnwäschen als an Geldwäschen interessiert..

      Whatever, der weltliche Kram interessiert mich nicht mehr.


      Lieber Gruss



      Löschen
    15. Vergiss rechts oder links! Die Erde dreht sich nach Osten! Der Sternenhimmel nach Westen. Egal ob Du auf Du nördlich oder südlich vom Äquator stehst.
      Gruß

      Löschen
    16. Stertrail in der Nördlichen Hemissphäre( Polaris) verläuft gegen den Uhrzeigersinn:

      https://www.youtube.com/watch?v=XTTDWhky9HY

      In der südlichen Hemissphäre verläuft er im Uhrzeigersinn:
      (Die Aufnahmen sind zb von Chile/Atacama):

      https://www.youtube.com/watch?v=y-VWJHRN7cw

      Und nochmal Northern vs Southern Hemissphäre:

      https://www.youtube.com/watch?v=UNiNJC3UHIo

      Gruss Hardy
      I'm right,sorry

      Löschen
    17. Stern verlaufe immer von Ost nach West, egal wo Du Dich befindet.
      Das Abheben auf den Urzeigersinn ist eine bewusste Irreführung, um diese simple Tatsache zu vertuschen.
      Gruß

      Löschen
    18. Kognitive Dissonanz?
      Der STARTRAIL dreht sich um den Polarstern

      Wo laufen sie denn hin (Loriot,funny)

      https://www.youtube.com/watch?v=XeMTZs91mTA

      Hardy

      Löschen
    19. Mein Beobachtungspunkt liegt im Westen und der Himmel dreht sich weiter gen Norden usw... um den Polarstern. Beobachte manchmal ganze Nächte, wenn der Himmel das zulässt - obwohl ich eigentlich schlafen sollte! Was mir gerade auffällt: woher kommt die Bezeichnung Uhrzeiger"SINN". Wer hat den Quatsch in diese Welt gebracht?

      Lieber Gruss aus dem Norden, Sigrun

      Löschen
    20. @ Anonym 7:24

      Rechts und links war auf das Pflanzenwachstum bezogen. Die Info in welche Richtung sie streben ist genetisch bedingt und hat mit der Erde, dem Himmel und wo sie gepflanzt werden nichts zu tun.

      Gruss zurück, Sigrun

      Löschen
  3. wegen der I$$
    https://www.youtube.com/watch?v=yHt28UbaR2I
    es gibt da noch mehr Videos
    LG Lichtel

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Hinweis. Hab schon sehr vieles an Bildmaterial durchgearbeitet, einiges ist wahr einiges nicht. Vor 5 Jahren hab ich eine TR3 über mir gesehen, das war ein einschneidendes Erlebnis.

    Lg, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. TR3 - ist das dieses Dreieck mit drei Lichtern?

      Löschen
    2. Das Ding ist aus dem Nichts aufgetaucht. War auf einem Gartenfest, war im März. Stand mit einer Freundin unter freiem Himmel und wir unterhielten uns und betrachteten dabei den Sternenhimmel und die Weite, währenddessen nahm ich ein minimales Geräusch wahr und guckte über mich und war erstaunt. Das Ding schwebte ca. 15/20 m über uns, konnte die Metalleinfassungen von den Lichtern sehr gut erkennen. Wir standen sprachlos da und das Ding "bewegte" sich geräuschlos und langsam über das Haus in Richtung Dorf.
      Dachte ich teil das Erlebnis mal.

      Lieber Gruss, Sigrun

      Löschen
  5. NB - http://ch.tilllate.com/de/promo/olympus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.youtube.com/watch?v=f2QnNR-Ja8s

      Löschen
    2. http://www.bild.de/news/ausland/zika-virus/ist-durch-sex-uebertragbar-44410890.bild.html

      https://www.youtube.com/watch?v=0OhJJQF8Gso

      Löschen
  6. https://www.mdm.de/5-euro-muenze-deutschland-blauer-planet

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudio, zur scheinbaren elliptischen Bahn der Erde und es Mondes.
    Jeder , der schon mal mit Vektorrechnung zu tun hatte, kommt schnelle dahinter, dass jeder Körper welcher sich auf der entfernteren Seite der Elypse befindet automatisch abschmieren muss. Das ist einfachste Mathematik. Keplers- Gesetze sind Bullshit! Deswegen werden die Planetenbahnen immer als Kreisbahnen gezeigt.

    Gruß+ Danke für Deine Arbeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig.

      Wenn - wie in diesem Modell behauptet wird - das Gleichgewicht der Kräfte, von Anziehungs- und Fliehkraft dafür verantwortlich ist, dass der Mond weder auf die Erde fällt noch auf und davon schiesst, dann ist eine Ellipsenbahn absolut ausgeschlossen.

      Je weiter entfernt vom Zentrum, umso höher die Fliehkraft, umso kleiner die Anziehunskraft. Ergo würde der Mond "abschmieren".

      Mir ist bewusst geworden, dass das "Universum der Wissenschaft" ein rein hypothetischer Raum ist.

      Hypothetische Probleme in diesem hypothetischen Raum, Probleme wie den abschmierenden Mond, löst man durch weitere Hypothesen. In diesem Fall ist die Lösung dann halt keine Ellipse, sondern eine "Kepplerbahn"

      https://de.wikipedia.org/wiki/Keplerbahn


      lg

      Löschen