Donnerstag, 4. Januar 2018

nv-IV045 Es ist nur ein Film (Teil 1 - 3)







Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich check nicht wie ich eine link liste machen kann?

      Löschen
    2. Danke, aber das meinte ich nicht. Habs jetzt rausgefunden, hatte vorher einen neuen Blog aufgemacht und musste erst mal zurechtfinden, weil ich noch nie einen Blog oder ähnliches hatte.

      hier mein erster post:

      notfromthisworld

      Löschen
  2. 5:18 sieht aus wie lauter Schwänze. Ja denk auch Nordkorea ist komplett fake.

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. https://pics.me.me/i-call-bullshit-on-that-one-13918009.png

      Löschen
  4. Wo isses denn nur ...(auf der Fake Karte?)

    https://youtu.be/-ugJZhL-cbc?t=32s

    Aus dem gelben Forum.So sieht es zb. aus wenn Leute an Nukes glauben und an den 'Qualitätsmedien' hängen.Aus meiner Sicht eine lächerliche Diskussion.Mir
    schlottern die Knie wenn ich den schrecklichen Kim sehe,huuuu...MAAAAMAAAAAAAA!:

    http://www.dasgelbeforum.net/board_entry.php?id=440214

    Und hier ein paar pers.infos,aber keiner kommt auf die Idee,daß die Warmbier
    Story schwachsinnig ist,so ähnlich wie damals Matthias Rust auf dem Roten Platz-gröhhhl,har har har kicher,alles kackekorea

    http://www.dasgelbeforum.net/board_entry.php?id=436962

    Ich liebe Fakekorea
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man sich den Warmbier Fall ansieht sollte einem doch die Beseitigung von Zeugen in den Sinn kommen.

      LG

      Löschen
  5. https://www.pinterest.ch/pin/758856605933029397/

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Beim Surfen zufällig drauf gestoßen:
    Eurocats - Surfen Multimedia - Deutsche Vorentscheidung Eurovision 1996
    https://www.youtube.com/watch?v=yFPQbnraeVg

    Warum das kein Hit geworden ist, mir unverständlich :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wollten wohl für Italien, Frankreich und Holland gleich mitantreten. Ah ich seh schon - das EU Shirt. So wird ein Schuh draus. Nice!

      Ich kann mich noch an diese Phase erinnern, das Internet war Neuland, das Internet war Pop

      https://youtu.be/eGUsqIPurNQ?t=24s

      Löschen
  8. was du erkennst ist, dass nordkorea ein staat ist, der für die schau existiert. es gibt ihn in der form, wie er in den medien präsentiert wird nicht. vielmehr ist das dortige regime eine schausspieltruppe um den schein aufrecht zu erhalten.
    man braucht nordkorea als schreckgespenst.
    dieses regime wäre NIEMALS in der lage alleine diese raketen zu entwickeln oder auch zu starten.

    ich glaube am ende des koreakrieges war das land und das volk so dermassen dezimiert, dass man leicht eine marionettenregierung einsetzen konnte, deren einzige funktion dieses schauspiel aufrecht zu erhalten ist.

    das erkennst du wohl in den bildern. bitte beachte mal dieses pyramidenhotel und dass es hohl ist.
    was will man damit wohl sagen?

    AntwortenLöschen
  9. was liegt also näher, als sich dem Nahverkehrssystem zu widmen. Ich fand dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=IEeWEWkNsCU&t=1256s
    Der Ersteller ist zudem Reiseleiter. Diese Stadt "lebt", aber nicht so, wie man es sich bei so viel Wohnraum vermuten lässt....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, und genau das ist der Punkt.
      Es sind zu wenige, viel zu wenige.
      Da ist kein echtes Leben.
      Es erinnert mich hieran.

      https://youtu.be/WbqbPqYwsTM?t=1m13s

      Löschen
    2. Äußerst düster,

      https://youtu.be/WbqbPqYwsTM?t=1m13s

      nahe zu gespenstig

      Löschen
    3. Mal was zur Richtigstellung, weil bei youtube jemand penetrant behauptet, so sah es auch in der DDR aus! In der DDR sah es überhaupt nicht so aus! Ganz im Gegenteil. Ich habe fast 30 Jahre in dem russischen Arbeitslager verbringen MÜSSEN! Es herrschte Vollbeschäftigung, alle mußten arbeiten! Es gab ordentlich Verkehr, nur eben wenig private Autos, um so mehr Busse und Bahnen und Nutz- und Geschäftsfahrzeuge. Nordkorea hat auch Vollbeschäftigung als kommun. Land! Schon alleine aus Plausibilitätsgründen können das keine Bilder aus Nordkorea sein oder ihr habt Recht. Ich teile eure Meinung. Offensichtlich gibt es keine Lüge, die nicht noch getoppt werden kann.. Mir ist schon lange klar, das Nordkorea teil des Systems ist und zur Angstmache und Ablenkung dient. Also der "M aus der Matrix" kann nur bewußt desinformieren! Michael D auch aus Berlin

      Löschen
  10. Ein erhellender dritter Teil-spannend-eine Geisterstadt/Geisterland.Ich habe gesehen was du mit den Gebäuden im Vid ohne Worte meintest,aber das war sogar mir zuviel-obwohl es stimmt,auch die Architektur wirkt unwirklich SF 70ger mässig oder CGI.#'Muste nebenbei auch an Aaron Dover denken mit seinen 'no Floors matters'-er vermutete ja,daß nicht nur das WTC Hohl war,sondern auch die meisten 'Edel Wolkenkratzer' kein echtes Innenleben haben-Geistertürme sozusagen.Etwas abseits aber creepy-i lov'it-wer Bock hat,nur nebenbei:

    https://www.youtube.com/watch?v=M3nHBb11jR0

    ADover:"Our Office wasn't in the world Trade Center because there were no Floors"
    oder Hardy:Our Office is in NKorea but there are no people

    Go on with Fake Korea,Caudio
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was ist das? das kann auch ein Kamerafehler sein, oder? ich kenn mich nicht aus. Zumindest die tanzenden Menschenmengen sehen sehr fake aus. Es ist eine 360 Grad Aufnahme, oder k.A. wie man das nennt, mir auch egal. Zieh mit der Maus zum Bild bewegen.

      fakekorea

      Löschen
    2. Doppelbelichtung vielleicht,Patrik -aber ein schönes Spielzeug,dein Link.Das gibt mir Gelegenheit meine Graphik im Dover Style loszuwerden.

      Zur Motivation für den Videomacher:

      https://i62.servimg.com/u/f62/16/79/91/59/korea10.jpg

      Hardy

      Löschen
    3. Reportagen mit Aufnahmen aus Nordkorea zeigen, daß durchaus Menschen dort leben, aber nur sehr wenige Fahrzeuge vorhanden sind. Übliche Methode der Fortbewegung soll es dort sein, am Rand von Straßen entlangzugehen.

      Löschen
    4. hihi Hardy, nice ich lach mich schlapp die Tussi
      Nächster Kamerafehler :) klick

      Löschen
    5. https://youtu.be/fM0BMcYtjJw?t=14s

      Löschen
  11. https://m.youtube.com/watch?v=GmHrjFIWl6U

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine interessante Sichtweise, dass da kaum jemand lebt. Es passt zu dem was man hin und wieder von Benjamin Fulford liest über Nordkorea. Ein Marionettenstaat, abgeschirmt vom Rest der Welt, als khazarisches Versteck. Insgesamt passen deine Sichtweisen da voll rein. Man muss das auch so inszenieren damit es nicht auffällt. Die Frage ist, wer hat das in oberen Kreisen auch bemerkt. Im Zusammenhang mit Google Earth und der Glaubwürdigkeit der Fotos kannst du dich mal mit den Meeren befassen. Es ist bisher noch nirgendwo bemerkt und diskutiert worden, dass bei Google Earth ALLE Ozeane und Meer verschleiert sind. Sobald man ranzoomt wird es zu einer hellblauen matten Fläche oder diese alberne simulierte Wellenanimation. Aber an ALLEN Küstenstreifen sieht man wie da jemand mit Photoshop und dem runden Radiergummi freigezeichnet hat. Bei kleinen Inseln ist es sehr deutlich. Das heisst insgesamt, dass keiner aus der Schafherde sehen soll was auf den Meeren los ist.

    AntwortenLöschen