Sonntag, 29. Juli 2018

Das One Piece


Sehen wir, was dieses Cover enthält.


Das ist Saturn. Die Symbolik. Darum auch der Hut.


Binah Saturn.


Q.E.D


Es ist ermüdend und macht zunehmend wütend.

Kommentare:

  1. https://www.youtube.com/watch?v=L6Qh08dAd-U

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht fassungslos, aber auch hier nichts Neues.
      https://www.youtube.com/watch?v=HwDI-tVLZU8

      Löschen
  2. Gruselig, aber ein Grund mehr, näher hinzuschauen. Bild 3...römische Strasse nach "Norden", Crowleys "goldener Weg"...
    https://lehighvalleyramblings.blogspot.com/2011/11/buddy-christ-makes-his-picks.html

    http://www.trigonart.com/3d-scan-bueste-der-nofretete-1490

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre übrigens schon auf den Anime Zug aufgesprungen,aber bei mir geht es nur nachts und auf DVD.Neu kaufen mache ich nicht,wenn dann tauschen oder gebraucht.
    Aber welcher Fan macht das?Auf'm örtlichen Trödel habe ich noch nie etwas in der Richtung gesehen.


    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hardy, aber was ist denn mit Streaming-Seiten?

      Guten Appetit!
      https://youtu.be/RqDO-oRjQAs?t=3m2s

      Löschen
    2. Ja,danke.Aber zur Zeit geht es nur so:Nachts und DVD

      Ich habe übrigens mal in Düsseldorf einen Japaner versehentlich mit meinem braunen Wartburg zugeparkt,vermutlich ein Japaner-nicht sicher.Oben hörte ich dann die Hupe,durchgehend.Nach 10 Minuten sah ich dann mal runter und erkannte meinen Fauxpas.Schnell runter und seine Frau kam mir schon entgegen.Er selber saß verkrampft am Steuer und starrte mit roter Birne gerade aus.
      Im Geiste sah ich ihn schon mit einem Samurai Schwert auf mich zuflattern,er ist dann aber gefahren ohne mich zu spalten.

      Hardy







      Hardy

      Löschen
    3. Hahaha, tolle Geschichte, kann ich mir durchaus vorstellen! Die Japaner (die städtischen zumindest) sind super freundlich, aber in der Regel sehr geschäftig unterwegs.
      Wenn man denen ihre Zeit stiehlt, das kommt schon einer Beschneidung mit einem Samurai Schwert gleich. ;-)
      Was aber auch oft gesagt wird, dass z. B. die Japaner so viel auf ihre Ehre geben, was z. B oft in Animes thematisiert wird, aber in der Realität ich nicht als sooo besonders ausgeprägt empfinde. Das mit der Ehre sehe ich eher als so ein Türken & vielleicht auch Mittel-Ost-Ding an, wenn bei vielen mal wieder ihre undefinierbare, unsichtbare Ehre in irgendeinster Weise verletzt wird, dann... ja: Köln-Kalk-Ehrenmord sozusagen.
      Grüße :-)

      Löschen
    4. Ich sehe in jedem Japaner einen potentiellen Karate Martial Arts Schwarzgürtel Grossmeister. Der so einen Drei-Finger-Todesstoss draufhat, und danach hat man noch 5 Sekunden... die Vorstellung nötigt mir Respekt ab.

      Meine Anime Sammlung macht bereits hübsch was her, ich steh kurz davor mir ein Regal dafür zu kaufen. Und ja, abgeben würde nichts davon, nichtmal ausleihen.
      Höchstens "Coppelion", bei der 2. von 4 DVD's hab ich aufgehört zu schauen, so ein Müll.
      Gerade hab ich die letzte Folge von "CLAYMORE" gesehen, das Ende einer 650 Minuten Story. Wow. Und ja, ich war mal wieder sehr gerührt am Schluss, dieses Zeugs geht mir einfach nah. Wer auf Schwertkämpfe mit Zweihändern, geführt von hübschen wie ehrenwerten Ladies in vorteilhaft ausgeformten Rüstungen steht, sich an umherfliegenden Gliedmassen und lila Blut (zumindest im Fall der Bösewichter, der Yokis) nicht stört, für den ist "Claymore" das richtige. Keine besonders tiefe Story, aber genügend für die Geschichte, hat mir gut gefallen.

      lg

      Löschen
    5. Kennst du Studio Gibli? ein guter Freund von mir, der zufälligerweise in die Schweiz ausgewandert ist, seht total auf diese Filmschmiede. Hoffentlich gehören die nicht auch zum Club.
      Ich hab gehört, die Geburtenrate in Japan ist auf einem Rekordtief, Sexroboter seien daran schuld. Ich hoffe, das waren Fake News.

      Löschen
    6. Sorry, falsch geschrieben.
      K.K. Studio Ghibli (jap. 株式会社スタジオジブリ, Kabushiki-gaisha Sutajio Jiburi)

      :-)

      Löschen
    7. Ich habe bislang zwei Ghibli Produktionen gesehen, beide waren wunderschön, mit Tiefgang.

      Zur Zeit widme ich mich eher Serien, das nächste wird Code Geass sein, liegt schon bereit.

      Gerade schau ich den "Ghost in the Shell" Kinofilm, wurde mir ausgeliehen, kannte bislang nur den "Stand Alone Complex", die Serie. Der Film ist weit hochwertiger produziert, das kann ich nach 15 Minuten schon feststellen, und Motoko noch hübscher ^-^

      Löschen
    8. Eine tiefe Geburtenrate hat idR eher wirtschaftliche Gründe. Zumindest bei gewissen Völkern.

      Bei anderen scheint das keine Rolle zu spielen.

      Löschen
    9. Ja, den Tiefgang mochte er. Und das es ohne Effekte auskommt, im Gegensatz zu den Pixar/Disnay-Filmen, die damals anfingen, sich seuchenartig auszubreiten. Laut Wiki benutzen die nach wie vor keine Animationen, man zeichnet dort noch per Hand.

      Löschen
    10. @Claudio
      Claymore hab ich noch nie gesehen, aber Schwertkämpfe liebe ich, war vor allem One Piece-Fan wegen Zorro und seinen Schwertkämpfen gewesen. Natürlich auch wegen der deutschen Synchronarbeit, vor allem damals wegen Zorros cooler Stimme (Philipp Brammer; ehemals Nils Holgersson).
      Bei One Piece zieht sich die Serie ewig hin, es gibt so viele Filler-Folgen, manchmal kommt es mir so vor, als ob jeder einzelne Charakter einen persönlichen, aber (noch) unerfüllten Lebenstraum hat, der detailliert Folge für Folge mit Hintergrundgeschichte aufgezeigt wird... meine Geduld ist dafür einfach unzureichend. Aber diese Unbeschwertheit, Gelassenheit und Wildheit der Helden wie einem Son Goku von Dragonball oder Ruffy von One Piece, danach sehnt sich wohl auch der oftmals streng regulierte Durchschnitts-Japaner.

      Auch bei Dragonball war die deutsche Stimmenauswahl perfekt auf die Charaktere zugeschnitten, obwohl ich bei anderen Serien das Japanische doch eher bevorzuge.
      Ich finde, bei Martial Arts-Werken passen die feinen Stimmen der Japaner nicht so richtig zu den Charakteren, aber viele sehen das auch anders, naja.

      Der Todesstoß (Dim Mak): https://youtu.be/pd_XYGet6oA

      Den Film "Männer, die auf Ziegen starren", den kann ich nur empfehlen, steckt viel Wahrheit über die Army mit drin und enthält viel Symbolik!

      Habe kürzlich was vom Anime "Psycho-Pass" gehört, hört sich interessant an, werd mir vielleicht dafür mal Zeit nehmen. Wollte mir auch "Death Note" reinziehen, meine Schwester nervt mich schon lang damit und du hast das ja auch schon desöfteren hier gebracht. Ich schieb das aber immer vor mir her, ich wünschte ich könnte die Zeit anhalten, denn sie vergeht mir zu schnell.

      Löschen
    11. Death Note musst du sehen, das ist so intelligenter, cleverer Stoff, Death Note ist eine Liga für sich.

      Psycho Pass kann ich zu 75% empfehlen. Die Serie ist mehr gut als schlecht, aber nicht sehr gut. Die Animationen sind zwar nice und das Setting interessant, aber sie machen zu wenig draus, die Charaktere bleiben eher flach. Einzelne Szenen/Akte bleiben einem in Erinnerung, aber nicht viel mehr darüber hinaus. Jedoch die Heldin ist süss und das macht einiges wett. Wie gesagt - Psycho Pass ist gut, aber nicht sehr gut. Death Note hingegen ist sensationell, die erste Staffel. Die Zweite flacht etwas ab, gewinnt zum grossen Finale hin aber wieder heftig an fahrt. Empfehlenswert ohne Einschränkung ^-^

      lg

      Löschen
    12. Lieber Claudio, hier trifft Quatermain auf Sherloc Holmes in Asgard...die gleiche Geschichte wie OnePiece..."VicThor stand breitbeinig vor Loci-Holmes"...ein Spass.
      https://www.youtube.com/watch?v=KT4pcHD4Hc8

      Löschen