Dienstag, 16. August 2011

Verschlumpft verdächtig


Neu in den Kinos läuft die 3D-Film Verwertung der Schlümpfe, die ich mir nicht ansehen werde. Als kleiner Goof hab ich aber jeweils die Trickfilmserie gerne gesehen, mit dem bösen Gargamel und seinem schwarzen Kater Azrael. Der Wurfzettel des lokalen, und seit seinem Auftauchen die meisten anderen Kino's der Region verdrängt habenden Kinopalasts "Kinepolis" (siehe Logo) ist oben abgebildet, es handelt sich beim umrahmten Bild um das offizielle Filmplakat der US Produktion.

Der Winkel ist da, der Zirkel zumindest angedeutet, allerdings überschneiden sich die Verlängerungen der Fugen links und rechts (der "Zirkel") nicht wirklich im Zentrum, deshalb lass ichs mal dahingestellt.


Eine kurze Suche nach vom Filmstudio vorab veröffentlichten Szenenbildern führt mich zu dieser Aufnahme der Küche, typischer Schachbrettboden.


Die deutsche Kinovorschau präsentiert die bekannte Lichtträgerin auf der Columbia-Pyramide zu Beginn, später erscheint, was für eine Überraschung, eine verschlumpfte Sphinx samt Pyramide im Hintergrund.


Wie bei zum Strassenfeger aufgezogenen Holy-Wood-Produktionen (treffende Kommentare #1 und #2 beachten) üblich, wird der Film begleitet von diversen Produktekampagnen. So wurde zB die animierte Figur der Schlumpfine für eine Kampagne des US Kleiderhändlers "Harpers Bazar" benutzt. Auf Bild 2 versehen mit einer Unzahl von Pentagrammen, Bild 1 ist geprägt vom Dualitäts-Chic. 


Gesprochen wird die Rolle der Schlumpfine von einer Katy Perry, der Ex eines Russel Brand - beide "Stars" Clubprodukte waren hier schon öfters "zu Gast". Dieser Beitrag alleine reisst keine Bäume aus, aber im Kontext zu den vielen bereits angestellten Filmbetrachtungen sollte das übliche Muster erkennbar sein. Nur kleine Details hier, doch weisen sie doch stets in die selbe Richtung. Ich denke, diesbezüglich wurde hier genug gesagt, jeder noicon Leser weiss, wem Hollywood gehört, die Medien, verdammt - wessen Geistes Kind die Industrie ist, ja die ganze verkommene Welt. Und ich will einen Besen fressen, wenn nicht auch in "Die Schlümpfe 3D" anal-istische Witzigkeiten, Schwulitäten und irgendein jüdischer Bezug Teil des Programms sind. Schlumpfine scheint jedenfalls schon tüchtig, agendakonform,  konsumgeil-durchgeschlampt.

Ich bin froh, hier und jetzt kein Kind mehr zu sein, und dieser ganzen Scheisse - entschuldigung, aber das ist es - ausgesetzt zu sein. Und ich habe grössten Respekt für die Eltern, die sich mit der Herausforderung konfrontiert sehen, ihre Kinder einigermassen wohlbehalten in dieser Antichrist-Welt grosszuziehen - wenngleich auch meine Zweifel, ob es viele sind, die den Antichrist (Widergeist) der schon heute - noch unpersonifiziert - die Welt beherrscht, überhaupt erkennen.


Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Die kiddis in meinem Umfeld werden schön brav in SEINEM sinne "erzogen".Gibt wohl auch Aussnahmen,ich kenne aber keine persönlich.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo noicon!

    Ist dir die Gebäudesymbolik aufgefallen? So wie bis 2001 das WTC die Hauptrolle in fast jedem 2. Film spielte und der Event angekündigt wurde sind danach andere Gebäude gewollt ins Bild gesetzt worden. Auf eines schauen wir: Das Empire State Building das das neue Reich/die neue Welt/das neue Königreich symbolisiert.Deswegen auch die Ecke als Startpunkt der Schlümpfe. Es geht Richtung neues Königreich. Was fehlt ist das Gebäude das noch fallen müsste um die Symbolik komplett zu machen: Das Chrysler Building das die 7 stöckige Krone trägt. 7 Stockwerke weil es die Krone für das 7. Zeitalter (Aquarius) ist.

    Interessant wäre auch noch das "L" auf dem Gebäude mit dem weissen Dach wo der weiss-rote Kran steht(nett ... die Farben der ägyptischen Kronen ...). Es was auf dem Wagen bei der Hochzeit von Will & Kate und es wurde mit den Aufnahmen von Pinguin "Happy Feet" herumgereicht.

    Namase,

    Deckard666

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gut beobachtet, Deckard666.
    Ein erhellender Kommentar zum Beitrag.
    Meinen ausdrücklichen Dank hierfür.

    Dann wiederum nennst Du Dich hier für mich völlig unverständlich "Deckard666".
    Nomen est omen.
    Leute mit Deinem Scharfsinn wissen dies doch sicherlich...

    AntwortenLöschen
  5. Der Schöpfer hat Macht. Symbole haben nur Macht wenn der Mensch sich untertänigst erlaubt an die von anderen Menschen geschaffenen Symbole zu glauben sprich ihnen Macht zu geben.

    Namaste,

    Deckard666

    AntwortenLöschen
  6. @ Anonym #1/ eine Leserin:

    Vielen Dank für deinen Kommentar, und Ja, ich werde deiner Bitte entsprechen, wenn es dir so wohler ist.

    Was Religion betrifft - ich bin kein religiöser Mensch, ich geh nicht in die Kirche. Ich glaube nicht an den Papst. Ich spreche hier von Jesus Christus, der die Wahrheit ist, und bringe meinen Glauben an den Vater im Himmel, den Schöpfer in Ewigkeit - der EINS ist mit Jesus - zum Ausdruck.

    Ich rate als "Zaubertrank" also nicht das Anhangen an eine Religion, die im Falle des Christentums zB von Rom gesteuert wird und selbstverständlich ein weiteres Mittel zur Kontrolle der Massen ist.

    Mein Rat ist einzig der Glaube an Jesus Christus, an den Erlöser. Kein blinder Glaube freilich, kein Glaube aus Angst - sondern aus Liebe zum Vater in den Himmeln, aus selbsttätiger Erkenntnis über die Wahrhaftigkeit in Jesus. Nur so kann wahrer, echter Glaube beschaffen sein - alles andere ist Heuchelei und ohne festen Grund.

    Und ja, damit steht man eher alleine, wird gar belächelt. Aber was anderes ist von dieser Welt auch nicht zu erwarten.

    Alles Liebe

    CP

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Deckard666,

    Verdammt, nein ist mir nicht aufgefallen! Ich staune. Das war mir nicht bewusst - und es klingt sehr schlüssig, auch die Verbindung zu Aquarius.

    Ins Empire State Building ist ja bereits 1945 ein Flugzeug gekracht!

    http://history1900s.about.com/od/1940s/a/empirecrash.htm

    Allerdings stürzte es dadurch weder ein, noch wurde es pulverisiert - den im Gegensatz zum WTC Komplex wurde das Gebäude nicht gesprengt.

    Dazu fällt mir das Lied von Clubrapper "Jay Z" (= J.C. / Entsprechung Jesus Christ = Ego-Anmassung) ein, "Empire State of Mind".

    http://www.youtube.com/watch?v=OkLJDJcbc6Y

    Darin fällt - von Jay Z - die NWO Aussage / das Club-Bekenntnis (2:08):
    "Statue of Liberty, long live the World Trade, long live the Kingdom, I'm from the Empire State"

    Sowie die 100% Lästerung (3:10)
    "Jesus can't save you", Jesus kann dich nicht retten.

    Dies in einer Hymne über die Hurenstadt New York, mit der FM Lichtträgerin "Freiheitstatue" an den Wassern.

    Ich bin froh, dass du deine Sicht hier mit uns teilst, bitte bleib hier:)

    Lg

    AntwortenLöschen
  8. Ist vielleicht nicht so klar rübergekommen in meinem Komentar, Deckard:

    Der Gedanke mit der Symbolik des Empire State Building und der noch kühnere mit dem Chrysler-Building mit einleuchtender Begründung sind genial. Werde ich unbedingt im Hinterkopf behalten.

    Meine Formulierung vorhin war da nicht sehr glücklich, wenngleich ich den Nick immer noch unglücklich finde, da überzeugt mich Deine Argumentation weniger.

    Aber das ist im Vgl. zu Deinen inhaltlichen Ausführungen m.E. nicht so wichtig.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudio,

    keine Sorge ich häng immer bei dir rum :)

    Das Chrysler Building verfolgt mich schon ewig. Die Geschichte die mit den Gebäuden erzählt wird ist interesaant. Zuerst das Chrysler Building mit der Krone 1930. Es war nur 11 Monate das höchste Gebäude - danach kam das Empire State Building 1931. Das Empire State Building war bis 1971 das höchste Gebäude (40 Jahre). Dann kam das WTC "hoch". Als das WTC fiel war wieder das Empire State Building das höchste Gebäude (ich spreche hier nur von New York nicht der weltweite Wolkenkratzer Bau). Der New York Times Tower wurde danach gebaut (2007) - und zwar exakt gleichhoch wie das Chrysler Building (Wer macht sowas? Drunter oder höher aber exakt gleichziehen ... das sieht mir nach "Ersatz aus"). Zusätzlich kam 2009 ein anderes Gebäude in den Weg: der Bank of America Tower (hm ... BOAT fiel mir grad auf).

    Das Chrysler Building trägt die Krone des 6. Zeitalters (Fische). Weltbekannt sind seine metallenen Adler die außen angebracht sind. Der Adler steht für den Phoenix. Der Phoenix legt ein Ei, stirbt im Feuer und wird wird aus dem vorher gelegtem Ei wiedergeboren. Kling wie ein gute Plan die welt dauerhaft zu beherrschen und genau das symbolisiert er: Alles geplant und inszeniert. Der Untergang wird Show sein und der "neue" Vogel macht sich wieder auf den Menschen sein wunderschönes (falsches) Lied zu trällern.

    Chrysler hält dem Empire State Building die Krone hin. Da kommt das WTC höhentechnisch dazwischen. Handel. Geld. Babylon. Also endgültig weg mit ihr. Danach zieht der "Ersatz" für das Chrysler Building gleich (das ist das einzige was mir dazu symbolisch einfällt - ich will hier keine Prophezeihung abgeben was die Zukunft des Chrysler Buildings angeht aber wohnen möchte ich da lieber nicht ...).

    Interessant ist nun das sich 2009 ein Jahr nach dem Start der weltweiten Bankenkrise eine Bank dazwischen stellt. Und vor allem in welcher "Form": http://en.wikipedia.org/wiki/File:Height_Comparison.png

    Man achte auf die geschwungene ausgelassene Form am Dach ... und auf den Boden des Gebäudekomplexes. Irgendwas wird hier befruchtet ... ein "Startschuss" (?).

    Fehlt nur noch ein Gebäude: Das One World Trade Center welches 2013 das WTC ersetzen soll. Die beste Darstellung die ich gefunden habe ist diese: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/archive/7/74/20091207103047!Freedom_Tower_New.jpg

    Unten das "Fenster". Darüber drei Pyramiden/Dreiecke nebeneinander. Und darüber beginnt der symbolisch interessante Teil. Der Teil über den 3 Pyramiden/Dreiecken bildet an der Fassade nach oben hin ebenfalls ein riesiges Dreieck. An allen 4 Seiten des Gebäudes das gleiche. Eine "aufgeplatzte Pyramide aus der ein wiederum 4 eckiges Gebäude "rauswächst" oder geboren "wird". Das wäre der symbolisch neue Phoenix/das neue Reich.

    Ich hab lange Zeit Ägypten zu wenig Beachtung geschenkt. Sie sind der Schlüssel zu allem.

    Namaste,

    Deckard666

    AntwortenLöschen
  10. Anm. CP

    Kommentar Nr.1 wurde auf Wunsch der Leserin heute von mir gelöscht. Es gibt an sich keinen Grund dazu, doch ich möchte der Bitte entsprechen.

    AntwortenLöschen