Sonntag, 13. Oktober 2013

Stranger than Fiction - "Aliens" sind Dämonen
















Kommentare:

  1. Danke für die interessante Auswahl an Filmen aus dem großen Youtube-Müllhaufen. Die Perlen dort muß man unter viel Müll erst mal finden.

    Ufos - Dämonen -> klar und für mich nicht neu, aber oben interessante aufbereitet.

    Dennoch glaube ich, daß es "Reptos" real gibt und daß das keine Dämonen sind. Ich habe im engsten Freundeskreis Personen, denen ich vertraue, die Begenungen mit Reptos hatten - und nicht allgemein darüber reden, nur zu wenigen guten Freunden.

    Das deckt sich mit dem, was Armin Risi in seiner Trologie aus den indischen Veden berichtet.

    Danke für Deine gute Arbeit und Mühe

    Ein Christ und Marcionit

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich leben hier in diesem Universum auch andere Lebewesen. Warum sollte man vor ihnen Angst haben? Weil die Hollywoodmaschinerie es so vorgaukelt? Verschwendet eure Zeit doch nicht mit dieser Angstmaschinerie.Hey, die Aliens haben schließlich den selben Schöpfer :)) Und was glaubt ihr was in anderen Universen sich noch so tummelt. Alles nur Böses? Also egal wo ich auch hinblicke in dieses Universum es ist einfach nur BEAUTIFUL. Und Dämonen, es gibt sie, es sind feinstoffliche Wesen, unsichtbar. Und wenn man sich mit ihnen beschäftigt gibt man ihnen Energie und Macht. Euer Guru ist Jesus, habt doch mal ein bisschen vertrauen und nicht immer Angst vor alles und jedem.

    So, ich höre mir jetzt lieber sowas an
    http://www.youtube.com/watch?v=Fy2DNLOyyIQ

    *g*

    Liebe Grüße
    Angela



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.youtube.com/watch?v=TglFZtgcnrg


      http://assets.diylol.com/hfs/4e6/21c/11c/resized/glenda-good-witch-of-the-north-meme-generator-everybody-chill-the-fuck-out-i-got-this-389af1.jpg

      :)

      lg

      Löschen
  3. Die meisten Personen in der Öffentlichkeit bringen Leistungen die aus ihrer eher bescheidenen
    Persönlichkeit nicht zu erklären sind und sie geben es ja manchmal auch zu ,siehe Depp,Beonce..
    So ein Angebot habe ich selber schon mal erlebt,das läuft oft sehr subtiel.
    Man fühlt sich unbesiegbar und ist es in gewissem Sinne auch...habe mir das Spiel 10 min angeschaut und dann gesagt nein danke, das bin nicht ich.,war regelrecht angeekelt.
    Die shifting Phänomene habe ich noch vor kurzen vor einem hochauflösendem Fernseher bei der Berliner Runde beobachtet.von der Leyen und der Moderator waren betroffen,die anderen nicht.Blöderweise zeigt das Video auf Y.T. die beiden kaum.
    Wenn jetzt Herr Dipl Ing Dr Dr mit einer technischen Erklärung dieses Phänomens um die Ecke
    kommt und einen blöde ausehen lässt,dann soll es so sein.

    Gruß
    Hardy

    AntwortenLöschen
  4. Das zweite Video (Vortrag) ist ganz heiss, danke Claudio!

    Ich habe persönlich übrigens einen solchen interdimensionalen Kontakt abgewehrt, und zwar, indem ich mich an den höchsten Gott gewendet habe, wobei ich den Namen Krishna verwendet habe. Nun stellt sich die Frage: Ist das Ziel des Anrufts wichtiger als der verwendete Name, oder war Krishna wirklich eine Inkarnation des höchsten Gottes vor 5000 Jahren? Ich will damit sagen: Weniger Dogma und unvoreingenommene Offenheit für die Wahrheit da draussen täte manchem hardcore-Christen manchmal gut...

    Herzlichst, der Chaukee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo chaukee,

      wenn ich mir deinen und den Kommentar von Hardy durchlese, da komm ich mir gerade voll provinziell vor. Natürlich hab ich als edler Ritter zwar schon mit Drachen gerungen! ...allerdings eher sinnbildlich:)

      Lieber Gruss

      Löschen
    2. Vielleicht war es auch nur ein Anflug von Grösstenwahn,Claudio.Ich lasse die angedeutete Story dennoch mal als subjektives Erlebnis mit ein wenig Unbehagen so stehen.
      Möglicherweise hatte Hardy nur einen lichten Augenblick in seiner ansonsten trüben Birne.

      Ich kam mir allerdings auch provinziell vor als du von gewissen Einblicken in das Erdinnere
      sprachst und rätsel immer noch über diese Aussage.

      Lg
      Hardy

      Löschen
    3. Weiss ja auch nicht ob das so richtig ist, bin damals nur plötzlich erwacht und habs vor mir (in mir) gesehen. Wie ein Traum, aber man ist schon wach. Hab das zuvor auch noch nie gehabt.

      lg

      Löschen
    4. Hey Claudio,
      Sei glücklich über das provinzielle Gefühl - es ist ein Besseres, als mitten in der Nacht sowas zu erleben und dann bis am morgen vor Horror nicht mehr einschlafen zu können. Vor allem wusste ich damals noch gar nicht, womit ich es zu tun hatte - ich ging von Ausserirdischen aus... ;-)
      Das Gute war aber, dass es der Startschuss zu meinem Erwachen war, denn dann begann ich mit der Recherche...

      Hardy: Witzig, ein Kumpel aus Berlin berichtet mir auch von regelmässigen Begegnungen mit Leuten, die von reptilischen Dämonen überlagert sind, sowie von hochauflösenden Filmaufnahmen, worauf sowas sichtbar sein soll. Ich glaubs dann, wenn ichs selber sehe ;-)

      Herzlichst, der Chaukee

      Löschen
    5. Chaukeedaar,
      wenn du in Indien einen Krishna ergebenen Swami fragst:"Wer war Jesus?" Dann sagen sie:"Er ist der Sohn Krishnas." Dann fragt man:"Wie kommt ihr darauf?" Und sie sagen:"Er sagte doch selbst er ist der Sohn Gottes." Dann fragt man:"Was bedeutet er euch?" Und sie sagen:"Er ist unser Guru."

      Das Ziel, die Anbetung selbst, der Name alles das ist Eins. Und aus diesem Blickwinkel stellt sich erst gar nicht die Frage, was ist wichtiger ...

      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  5. @Chirokee

    Lies mal die Trilogie von Armin Risi über die indischen Veden. Und nimmt darin die verwendete Terminologie nicht wörtlich, denn in den Veden ist von einer Hierarchie von Göttern die Rede.

    Wenn man für die unteren "Götter" das Wort "Engel" setzt, dann ist das mit dem christlichen Weltbild mMn kompatibel und erkärt einiges, das in den christlichen Schriften zensuriert wurde.

    Gruß
    Ein Christ und Marcionit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüssdich Christ :-D
      "Chirokee", ich musste lachen, bist echt kreativ!

      Ich habe von Risi's Trilogie nur Band 3 gelesen. Ehrlich gesagt traue ich ihm nicht mehr 100% - er scheint mir auch ein Eingeweihter/Mysterienbruder zu sein...

      Aber wie du sagst, wenn man mit dem Herzen liest, ist vieles in den Veden und anderen östlichen Weisheiten vertraut und stimmig.

      Herzlichst, der Chaukee

      Löschen
  6. Anschauen lohnt sich :

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=B4sK0OcSAe4

    AntwortenLöschen
  7. es ist heutzutage einfach mode, schabernack zu treiben.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :-)
    Ich habe mir das zweite Video mal angesehen (die anderen nicht).Ichmusste den Ton wegschalten(man konnte ja auch lesen*g*) weil ich die Stimme dieses Typen nicht ertragen konnte. Mir sagte mal ein weiser Mann, wenn jemand nervös ist oder übertrieben Gestikuliert oder laut und relativ aufgebracht redet, dann wisse es ist ein UNWISSENDER. Und als er zum Schluss noch über die angeblich falschen Christen der Erweckungsbewegungen herzog wusste ich, dass eher er selbst Besessen ist. :-)

    Liebe Grüße
    Angela.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela!
      (räusper) das ist aber ein schneller Wagen für so ein flottes Mädchen!...kennen wir uns nicht vom Skifahren?;)

      Echt jetzt, dir gefällt nicht wie der präsentiert? Ich hab mir das Video 3x angesehen, gerade weil mir seine Vortragsstimmung so gut gefällt. Ich steh quasi so kurz davor, mir das T-Shirt zum Vortrag zu bestellen! :)

      Lieber Gruss
      CP

      Löschen
    2. Claudio,
      der Vortrag sagt im Prinzip habe hier und da Angst, sei missrauisch hier und da, und hasse Dämonen. Und das sind genau die Dämonen, die in ihm wohnen. Dämonen äußern sich durch Angst Misstrauen; Hass, Eifersucht, Wut, Neid. Das ist eine sehr niedrige Schwingung.Möchtest du dir diese Schwingung wirklich als T-Shirt auch noch überstreifen? Sorry, but that`s black Magic. :-)

      Wenn Jesus Dämonen befehligt, dann setzt er eine ganz hohe Liebe dabei ein. Warum? Weil er sieht, dass Gott dort leidet. Und vor der Liebe kapituliert alles in diesem Universum.

      Claudio man muss die Finsternis einfach nur Zerlieben. Chaukeedaar wehrt Dämonen ab und ruft nach Krishna, du würdest vielleicht nach Jesus rufen, ich würde Durga rufen. Alles drei wird funktionieren. Weil alle drei sich in Not an die Liebe erinnern und in ihr Zuflucht und Schutz suchen.

      Es gibt da einen schönen Spruch: The love, that you withhold is the pain that you carry.

      Und kennen, kennen tun wir uns aus einem ganz anderen Zeitalter ... *smile*

      hab noch ein schönes weekend :)
      Angela

      Löschen
    3. Hallo Angela,

      "Wenn Jesus Dämonen befehligt, dann setzt er eine ganz hohe Liebe dabei ein. Warum? Weil er sieht, dass Gott dort leidet."

      Ich glaube nicht, dass das so korrekt ist. Jesus ist der Schöpfer, natürlich hat er die höchste Macht, und was er will, das geschieht. Aber Gott leidet doch nicht unter Dämonen - sondern die Geschöpfe, wir. Keiner von uns ist Gott, Angela.

      "Und vor der Liebe kapituliert alles in diesem Universum. "

      Nein, das stimmt nicht. Nicht in dieser Welt. Aber es klingt schön;)

      "Claudio man muss die Finsternis einfach nur Zerlieben. "

      Ich würde es eher Vergebung nennen. Was immer mir der Satan in was für einer Gestalt auch immer zu Leid getan hat - ich vergebe ihm, ich vergebe es. Da wirds schon lichter in einem; die Finsternis muss raus aus einem selbst. Und ja, das hat in der Tat mit Liebe zu tun. Aber Vergebung ist noch mächtiger als Liebe, Vergebung kann sogar über den eigenen Schatten springen, man braucht es nur zu wollen;)

      "Und kennen, kennen tun wir uns aus einem ganz anderen Zeitalter ..."

      Ja, das war schon was... es war der Sommer ´63, und alle nannten dich Babe

      http://www.youtube.com/watch?v=QUoDaCH1MJM

      ;)

      Danke, wünsch ich Dir auch



      Löschen
    4. Man zeigt mir dein Video in Deutschland nicht aber ich kenne die lyrics und sie sind wunderschön. Schenke diese süssen Worte IHM :) Und nenne es wie du willst, nenne es Vergebung oder Liebe - es ist immer nur ER.

      Eine message von Ihm an dich
      http://www.youtube.com/watch?v=7yVH7NqjFG0

      Love :)

      Löschen
    5. @Angela
      schön hier mal etwas anderes zu lesen.

      "The love, that you withhold is the pain that you carry."
      Kenne ich von Alex Collier

      -ein Andromedaner sagte über Religionen:”Es ist nicht so wichtig, woran du glaubst, sondern warum du daran glaubst.”
      -”Die Liebe, die man zurück hält, ist der Schmerz, den man trägt.”

      http://otacun.net/2010/10/alex-collier-briefe-von-andromeda-und-das-interview/


      Löschen
    6. @Claudio
      "Und vor der Liebe kapituliert alles in diesem Universum. "

      Nein, das stimmt nicht. Nicht in dieser Welt. Aber es klingt schön;)

      Bist du so freundlich und lässt deinem Spruch mal ein paar Beispiele folgen.
      Denn bei all meinem wenig Bibel wissen bin ich bei der Antwort bei Angela.

      Gruss

      Löschen
    7. @Anonym 7:48

      "Es ist nicht so wichtig woran du glaubst, sondern warum du daran glaubst."

      Wie schön ...
      Sowas nenne ich wisdom.:)

      Glaube an die Liebe, und du findest sie überall ...

      Dankeschön

      Und weist du was? Durch dein gepostetes Interview habe ich zum ersten mal verstanden welche Wesen ihr da immer meint, weil ich konnte mit diesen ganzen Ausdrücken bisher gar nichts anfangen.

      Durga schickt dir ihr schönstes Lächeln :-)
      Angela

      Löschen
    8. Anonym 7:48,

      habe jetzt etwas mehr Zeit als heute in meiner Mittagspause:-)

      Der Grund warum man glaubt ist weil Gott einen dort hinzieht. Er zieht dich zum "Wissen".Und es gibt verschiedene Religionen damit jeder seiner entsprechenden Natur und Individualität folgen kann.Ein Mensch fühlt sich ansonsten gelähmt und alle seine Bemühungen würden stagnieren. Und die Essenz jeder Religion ist immer die selbe. Und damit man nicht in diese ganzen Verwirrungen und Lügen tappt, die darin aus Unwissenheit verbreitet werden, dockt man einfach bei Gott an. Und er ist dazu in der Lage dich auch ohne Religion zu Wissen zu führen. Er ist der Allwissende. Und andocken kann man bei ihm über die Liebe.

      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
    9. Hallo Angela,
      wir kommen doch alle von hinten und müssen nach vorne ;)


      "Und die Essenz jeder Religion ist immer die selbe. Und damit man nicht in diese ganzen Verwirrungen und Lügen tappt, die darin aus Unwissenheit verbreitet werden, dockt man einfach bei Gott an."

      Da wird es wieder interessant, weil im Namen Gottes schon so viele Leben verplempert wurden.

      Rache braucht zwei Gräber.

      LG ;)

      Löschen
    10. @Anonym28. Oktober 2013 07:52

      Bezüglich meiner Feststellung, dass in dieser Welt mitnichten "alles im Universum vor der Liebe kapitulieren muss", wie Angela sagte, und du darum gebeten hast:

      "Bist du so freundlich und lässt deinem Spruch mal ein paar Beispiele folgen."

      möchte ich sagen - ist das wirklich notwendig? Ist das dein Ernst? Ich könnte tausende Beispiele nennen.

      Versuche mal nur mit "Liebe" eine Getränkedose zu öffnen, den Radio einzuschalten, ein Auto zu reparieren, eine Kugel aufzuhalten, und und und - so ziemlich überhaupt nichts lässt sich in dieser Welt nur mit Liebe oder "zerlieben" bewerkstelligen.

      Liebe ist sicherlich das richtige Fundament, die richtige Geisteshaltung. Doch es braucht mehr, nämlich den Willen, den Willen zur Tat; der Wille ists, der zählt.

      lg

      Löschen
    11. Claudio,

      du bist bei Liebe in der Materie, ich im Geiste.

      Körperlich hast du mich noch nicht geärgert, Geistig schon.

      Es gibt Nüsse die kann und muss man im Geiste knacken, da hilft kein Hammer.
      Der Beweggrund für deinen Blog war doch die Bibel du lasest ein Wenig herum und schwubs hat es dir der Liebe Tor geöffnet sonst wärst du doch weiter Raven gegangen.
      Gut das Buch ist materiell, aber es hat dir die wichtigere Immaterielle Ebene geöffnet.

      Gut das schaffen ein paar um die Löffel auch allerdings nicht so harmonisch :))

      Gruss

      Löschen