Dienstag, 5. April 2016

nv519 Helene 3

Kommentare:

  1. Schon bei den untersten Graden der Freimaurerei fällt auf, daß diese Menschen in synkretistischer Manier sich aller möglichen religiösen Lehren vom Alten Ägypten, anderer heidnischer Kulte, des nachchristlichen Judentums (Kabbala) bis hin zu Einsprengsel entstellten Christentums bedienen. In den Hoch- und Höchstgraden kommt dann immer mehr die Anbetung Satans zum Vorschein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freimaurer sind Luziferisten die glauben das der das Licht dabei hat und dann werden die zu richtigen Satanisten, angeleitet durch Satanisten.

      Löschen
  2. https://www.youtube.com/watch?v=gRMxVaYB2ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss doch sehr bitten.

      https://youtu.be/gRMxVaYB2ks?t=11m24s

      "Die Liebe ist unsere Schöpferkraft, gegen diese sind sie machtlos!"

      Das ist genau dieser NewAge-Käse. Die Liebe selbst ist nichtmal zwingend was gutes. Schau die Liebe zur Welt ist der Weg ins Verderben, ist das nicht auch Liebe? Der Reiche liebt seinen Reichtum, ist das nicht auch Liebe?
      Es geht im Wahrheit um die Liebe zu Gott, um die Liebe zu Jesus über alles andere - DAS ist das entscheidende. Jesus ist die Entscheidung, es geht um die Liebe zu ihm, zu Gott, nicht um die Liebe per se.

      Wer irgendetwas oder irgendjemanden mehr liebt als Jesus, der ist seiner nicht Wert. Das sagt er selbst. So ist die Wahrheit.

      "Wir sind Götter, welche sich zum Affen gemacht haben lassen" (sic!)

      Sowas steht da im Abspann. "Wir sind Götter". Aber es gibt keine Götter, es gibt nur einen Gott in Wahrheit. Also seid ihr keine Götter, sondern? Lügner. Wer also lehrt, dass Menschen Götter seien, der lehrt den Antichrist.

      Löschen
    2. Danke für die Antwort Claudio
      LG

      Löschen
    3. Die beiden sind sehr von sich eingenommen. ;)

      Löschen
  3. für leute mit zeit:
    ende der täuschung
    https://www.youtube.com/watch?list=PLmN2poYzKhiURAFcMQ6uRKLDcjDK8EGC8&v=3DoBQbIHE2U
    gruss micha

    AntwortenLöschen
  4. http://www.watson.ch/imgdb/6f81/Qx,B,0,0,601,604,250,251,100,100/1940747745397961

    http://www.popstartats.com/rita-ora-tattoos/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tätowierungen sind heidnischen Völkern zuzuordnen. Der große Glaubensabfall der westlichen Welt geht einher mit dem Massenphänomen Tätowierung.

      3. Buch Mose 19,28:

      „Für einen Toten dürft ihr keine Einschnitte auf eurem Körper anbringen und ihr dürft euch keine Zeichen einritzen lassen. Ich bin der Herr.“

      Löschen
    2. Sagte Satan.....! Jesus hatte und hat solche Regeln nicht.

      Ich selbst habe keine Tätowierungen aber mich stört auch nicht wenn andere welche haben.

      Löschen
    3. Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles ist nützlich. Alles ist erlaubt, aber ich will mich von keinem beherrschen lassen. (1. Kor. 6,12)

      Deren Schmuck nicht der äussere sei durch Flechten der Haare und umhängen von Goldschmuck und Anziehen von Kleidern, sondern der verborgene Mensch des Herzens in dem unvergänglichen Schmuck des sanften und stillen Geistes, der vor Gott sehr kostbar ist. (1. Pet. 3.3,4)

      lg, Sigrun

      Löschen
  5. Gleich zu Beginn
    LG Lichtelbarto
    http://www.vevo.com/watch/aaron-carter/fools-gold-%28explicit%29/TIVEV1662045

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrekt! Der Link funzt bei mir nicht, habe hier noch den YT Link

      https://www.youtube.com/watch?v=ugskNSdZbac


      Ich kann mich noch erinnern, als der Aaron damals als kleiner Bruder von Backstreet Boy Nick "in der BRAVO durchstartete"

      https://youtu.be/VetZ830MqdA?t=6s


      Sieht mittlerweile ziemlich gehollywooded aus der Typ.

      lg

      Löschen
  6. ja krass, er hat ein Klavier auf dem Arm, krasser Typ :) GN8

    AntwortenLöschen