Samstag, 16. April 2016

nv527 BRAVO

Kommentare:

  1. Diese mütterlichen Tips in der Bravo sind nur Fassade, um Dreck, der aus den Höchstgradlogen stammt, in den Geist von Jugendlichen zu brennen. Insbesondere wird in der Bravo auf der sexuellen Ebene angegriffen. Außerehelicher Sexualverkehr wird als "normal" dargestellt, ebenso die Nutzung von Verhütungsmitteln. Ferner wird der satanische Abtreibungsriese "Pro Familia" beworben. Richtig wäre es, Jugendliche zu einem gottgefälligen Leben anzuleiten, statt sie dermaßen in die Irre zu treiben.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab hier einen Fund aus meiner Tagespresse:

    http://www.maz-online.de/Brandenburg/Der-lange-und-kuriose-Weg-einer-Flaschenpost

    Hier werden täglich solcher Dinge abgelassen.

    AntwortenLöschen