Donnerstag, 8. September 2011

Abt. Erfolg im Club: Sugababes


Das zugehörige Video mit dem überaus billigen Liedgut gibts hier, ich denke die Bilder sind weitestgehend selbsterklärend, wir bewegen uns längst jenseits des Zufalls. Die Offensichtlichkeit wirkt schon beinahe langweilig, ich picke mir eine x-beliebige Pop-Gruppe raus, und schon ists da. Hier werden insbesondere MK Themen suggeriert (Bild 3 & 5), der Sklavenstatus auf Bild 6.

Wie kann man sich nur wünschen, ein "STAR" (dh. vom Pentagramm / Luzifer / Club einverleibt) zu werden? "Eitelkeit, eindeutig meine Lieblingssünde." Es sind im Grunde bemitleidenswerte Opfer, die einen überaus schlechten Urlaubsdeal gemacht haben. Ist es das Wollen von Reichtum, Besitz, Ruhm? Wie überflüssig, wie vergänglich, wie unwertig. Opfer der falschen Perspektive. Wozu dieses und jenes wollen, wo man doch bereits ALLES in sich trägt?

Kommentare:

  1. Abt. Erfolg in der Politik

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-72559-7.html

    ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudio,

    welcher Song ist das von den Sugarbabes?

    Namaste,

    Deckard666

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Deckard666,

    Uuuups, Link ist korrigiert.

    Dieser hier von Right said Fred ääh den Babes:
    "GET SEXY"

    http://www.youtube.com/watch?v=nS8xiUlYNO0&feature=related

    lg

    AntwortenLöschen