Montag, 19. September 2011

DJ Bobo - Erfolg im Club?

Hmmm...



Im Bayterek, Astana; noicon Leser wissen, was es damit auf sich hat.


Mit Dank an David,

Hat er das Händchen des Erfolges?
Sieht ganz so aus.



Bemerkenswert finde ich, dass selbst bei Lady in Red rechts und nacktem Arsch links der Blick geschärft bleibt, noicon hat die besten Leser der Welt! Vielen Dank für den Kommentar-Hinweis.

Kommentare:

  1. Hallo, schau Dir einmal das DJ Bobo Plakat an für die Las Vegas Tour 2012. Auch der Schweizer scheint im Club zu sein.... (die untere Hand) Auch ältere Bilder von Bobo waren eher auf dieser Spur (Mit Budha etc)
    Guten Tag wünscht David

    AntwortenLöschen
  2. Anlässlich des bevorstehenden Papst-Besuchs in Deutschland ein Bild:
    http://s7.directupload.net/images/110921/m3ert932.jpg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudio,
    mich würde mal interessieren, ob es das im "Punk" auch gibt. Oder haben die einfach zu wenig Zielgruppe???

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marc,

    letztlich gibt es 5 bzw. 4 grosse Plattenlabels die mit x Sublabels den ganzen Musikmarkt beherrschen.

    Ich kann dir deine Frage nicht beantworten, aber mE führt der Weg auf die grosse Bühne nur über "den Club". Welcher Musikstil auch immer, es ist eine Industrie, ein Riesengeschäft mit riesigem Potential zur Beeinflussung der Massen, insbesondere der Jugend - und sowas lässt man nicht unkontrolliert geschehen, sondern agendakonform.

    Wir leben in einer Scheinwelt, und alsbald eine Gruppe entweder aus eigener Kraft eine gewisse Masse erreicht oder sie sich für eine spezifische Agenda eignet, "um gross rausgebracht" zu werden, wird sie mE kontaktiert. Diesbezüglich wäre sicher auch das Phänomen des "One Hit Wonders" von Interesse, Bands die kurz nach einem Hit schnell wieder verschwinden, und deren weiteren Platten medial keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt wird, während andere "Künstler" Schrott um Schrott rausbringen können und stets mit dem neuen Titel in der Hitparade erscheinen, im Radio gespielt werden etc

    Es ist schon lange her, seit ich als Teenie Punk gehört habe, ich weiss nicht was aktuell ist - aber ich denke, dass man zB in Videos/Bildern von Green Day / Offspring / Blink 182 / Iggy Pop / Sex Pistols etc. ebenso fündig werden wird. Die grosse Bühne halt; Bands die "Stars" sind.

    "Kleine" Bands brauchen nicht unter Kontrolle gebracht zu werden, denn es kennt sie ja eh keiner, ihr Einfluss ist vernachlässigbar. Und grosse Bands wären nicht gross und erfolgreich, keine "Stars", so sie nicht unter Kontrolle wären. Soweit meine Sicht auf das Theater;)

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Gutes Beispiel hier;
    http://www.youtube.com/watch?v=R_-uqOTYsN4&feature=related

    2Pac meint; min. 6.00-6.30

    Auch Charlie Sheen, blieb mE nicht von dieser Taktik verschont, zweifelte er doch, im öffentlichen Fernsehen, an der offiziellen 9/11 Erklärung.
    http://www.youtube.com/watch?v=j8Hho_bajBI

    Natürlich, bevor diese ganze, Frauenmisshandlungsgeschichte, in unseren Medien breitgeschlagen wurde.

    Gottes Segen für alles und jedes :)

    Benny

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudio,
    danke für die Antwort und deine Sicht der Dinge.
    Ich denke auch, dass bei diesen, für die breite Masse "gezeugten" Bands, auch Punkbands die auf den schnellen Erfolg gepolt sind, "Clubmitglieder" dabei sind! Hatte jetzt mehr so meine Favoriten vom Punk und Metalbereich im Auge. Werde die mal abtasten und hoffen, dass ich nicht allzuviel enttäuscht werde. Mach so weiter mit deiner Arbeit, ich habe im Moment nicht den Kopf und die Zeit dafür, um so tolle Analysen durchzuführen.
    lg

    AntwortenLöschen
  7. eine andere band von blink182 mitgliedern und ein video dazu :

    http://www.youtube.com/watch?v=fUsFvoL6oNM

    wobei ich solche bands, also green day, offspring, blink182 eher in die pop(kommerz)-punk schublade einordne ;)

    AntwortenLöschen
  8. @ anonym,

    interessant, interessant. Ob es das bei weniger aktuellen wohl auch gibt??
    Wie z.B. Ramones, The Clash, Exploited, Madball usw. oder Metalbands wie z.B. Pantera, Type o negative,...
    lg

    AntwortenLöschen