Mittwoch, 30. November 2016

Ein weiteres Beispiel (+)





Kommentare:

  1. Ja, ab 05.20 im ersten Video ist tatsächlich violett zu sehen.

    Ganz tolle Schokolade:

    https://www.amazon.de/Ferrero-K%C3%BCsschen-Mix-3er-Pack/dp/B005Q6YQVM

    AntwortenLöschen
  2. in einem video vor ein paar tagen hast du vorgeschlagen mal "nox" zu googeln. mal abgesehen davon das es im wikipedia ca. 10 einträge zu nox gibt bekommt man direkt (zumindest ich) direkt https://de.wikipedia.org/wiki/Nox_(Computerspiel) vorgesetzt :

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/1/15/Nox_%28video_game_-_box_art%29.jpg

    "Man steuert in diesem Spiel seinen Avatar, den man aus drei vorgegebenen Klassen auswählen kann, durch verschiedene Verliese und Oberwelten, um das Spielziel, die Rückkehr in die eigene Welt, zu erreichen. Jede der drei Klassen hat dabei unterschiedliche Wege vor sich..."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging um den Link von Schlaf/Traum zum "spiritual realm", der Binah ist im kabbalistischen Verständnis. Siehe auch das mittlere Game im Video, das Thema mit Elysium. Die Heldin schläft, der Held schlägt 'in der anderen Welt' als erstes die Augen auf

      Danke für den Hinweis, da waren die Autoren aber wiedermal sehr kreativ:)

      lg

      Löschen
    2. Nox, noctis steht in der lateinischen Sprache schlicht für Nacht.

      Löschen
    3. Und die Nacht ist was? ISIS. Binah. Schlafen tut man wann? Und wir haben gesehen, Schlafmittel includieren das Wort NOX. Crowley assoziiert Nox direkt mit Binah, was korrekt ist, zumindest im Rahmen der Symbolik. Crowley assoziiert auch die 666, die Hure Babylon, mit Binah. Was ebenso korrekt ist.

      Löschen
  3. Synchronicity:
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Synchronicity_(The_Police_album)

    Daidalic ist nicht wortverwandt mit Dämon/Daimon, sondern mit:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Daidalos

    Ach ja, außerdem noch das hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=US-QRwmgwlk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, in der griechischen Sprache heißt es daimon. Das wurde latinisiert zu daemon. Um im Deutschen wurde draus Dämon. Hätten sich schon die antiken Griechen dessen bedient, was im Deutschen A-Umlaut ist, hätten sie den Buchstaben Eta statt Alpha und Iota anwenden müssen.

      Löschen
    2. Das Label heisst aber DAEDALIC, nicht Daidalic.

      Deutsche Firma
      http://www.daedalic.de/#1

      Löschen
    3. Ja, Deadalic ist eingedeutscht, also von Daidalos (man spricht Daedalos) oder ganz eingedeutscht Dädalus. Der Name macht ja auch Sinn, weil Daedalos ein Erfinder und BAUMEISTER war, und wie schön du auch immer sagst "Das ist es, was sie tun, sie kreieren ihre Welt!", bezüglich der Elohim usw...
      "Daidallein" heißt kunstvoll schaffen, die Firma Daedalic erschafft ja auch ihre Welt kunstvoll in Computerspielen.

      Löschen
    4. *Daedalic ist lateinisiert, ebenso wie Daemon. Aber die Wörter "Daimon" (Daemon) und "Daidallein" (Daedallein) sind nicht miteinander wortverwandt. Wollte nur mal bisschen klugscheißen und musste unverzüglich eingreifen, um noch weiteres Unheil zu abzuwenden, damit die Welt hier nicht vorzeitig untergeht. Ich entschuldige mich hierfür

      Löschen
    5. @ KQ

      Dafür etwas Tim Bendzko:

      https://www.youtube.com/watch?v=4BAKb2p450Q

      Löschen
  4. Stichworte Entertainment und Breakout:

    https://www.youtube.com/watch?v=ymPu2PdLW3I

    https://www.youtube.com/watch?v=dzqm4XVkMJ4

    AntwortenLöschen