Samstag, 8. März 2014

Der Hutchison-Effekt


"Der Hutchison-Effekt ist das Resultat der Interferenz von Radiowellen in einem von Hochspannungsgeräten umgebenen Raum. Diese Geräte sind üblicherweise ein Van-de-Graaff-Generator und zwei Teslaspulen. Zu beobachten sind dabei spektakuläre Effekte wie die Levitation schwerer Objekte, die Verschmelzung unähnlicher Materialien wie Metall und Holz, anomales Erhitzen von Metallen ohne die Verbrennung umgebenden Materials, spontanes Zersplittern von Metallen (die sich innerlich auftrennen und seitlich verrutschen) und sowohl vorübergehende als auch dauerhafte Veränderungen der Kristallstruktur und der physikalischen Eigenschaften dieser Metalle." (Quelle)


 


 


 


 


 


 

Kommentare:

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Phasenverschiebung

    AntwortenLöschen
  2. . . . und der Urzeitcode ?

    http://www.youtube.com/results?search_query=urzeitcode&sm=1

    Das betrifft uns, so oder so.

    MfG
    Feinschmecker

    AntwortenLöschen