Mittwoch, 5. März 2014

Der Saturn nach J.Lorber (1842)

Über Ursprung und Beschaffenheit der Ringe Saturns, von seinen sieben Monden, blauen Elefanten und den 77 Kontinenten des Mittelgürtels, bewohnt von riesigen Saturnmenschen.



Kommentar

Vor vielen Jahren hab ich einige Bücher von Lorber gelesen, ich fand das ganz ansprechend. Der Schreibstil hat was hypnotisches, die Sprache schwebt und ist blumig geschmückt, doch nüchtern präsentiert. Dazu wirkt das Präsentierte gewisserart in sich selbst stimmig, es kann stehn und gehn, es sitzt und spricht. Damals war mir noch nicht klar, dass die Anhänger des Wüstengottes den Vater im Himmel gar nicht kennen und erst Jesus ihn verkündet hat, stattdessen hielt ich den etwas seltsamen und kriegerischen Gott Israels für den Vater, und Jesus für etwas irgendwie kleineres, zweites, wie am Stab des Papstes. Da waren zwei Herren in meinem Kopf, und sie wollten nicht so recht harmonieren. Aber man ist, unter gewissen Umständen, durchaus bereit, über Unstimmigkeiten wohlwollend hinwegzusehen. So verhält es sich auch bei der Lektüre von Werken des Neuoffenbarers Jakob Lorber. Es gibt doch keine Menschen auf Saturn, oder auf der Sonne, wo in verschiedenen bewohnten Gürteln vereint alle Planeten des Sonnensystems repräsentiert seien. Ja, bestimmt, aber vieleicht meint er das mehr so.. geistig. Derart nimmt man das dann auf, transzendiert den Elefanten auf Saturn, die Wurzelsucher auf dem Mond, bis beim nächsten Sinngestolper man sich abermals fragen muss.


Kommentare:

  1. +++ Genesis psychedelisch ;-)

    https://vimeo.com/4197676

    AntwortenLöschen
  2. ich habe da immer noch so ein paar Peyote,botanisch .Lophophora williamsii,will ham si in Tippi,njamham LOL,
    Behauptet er nicht Jesus habe ihm diktiert?
    Und FuzzyLogic,ja Castaneda habe ein Buch gelesen,aber die Peyote hatte
    ich schon vorher und immer noch.

    Hypnotischen Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh,vergessen,Sorry

      Peyote Vision

      http://www.youtube.com/watch?v=tRsmOZcejqA

      Hardy

      Löschen
    2. Hattu? Hab ich noch auf der meiner fragwürdigen ToDo Liste...und Ayahuasca, das hat das David Icke Seal of Approval;))

      lg

      Löschen
    3. Die stehen lebendig in einem Topf,Claudio,zum bewundern.
      So und jetzt wieder: AN DIE ARBEIT !

      http://youtu.be/KuvF7avi9HI?t=6m1s

      lg
      Hardy

      Löschen
  3. Hier gibts jede Menge originelle Bilder des Malers Eugen J. Winkler zu den Saturn-Stories von Lorber - Fantasy vom Feinsten! ;-)

    http://www.wasseradern-abschirmung.de/JAKOB_LORBER/Leben_in_unserem_Sonnensystem/leben_in_unserem_sonnensystem.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessante Ergänzung, Danke. Das "Bauor" hat wohl das gewisse Etwas:

      http://www.wasseradern-abschirmung.de/JAKOB_LORBER/Saturn_-_Jakob_Lorber/Bauor_das_Einauge_-_Saturn/bauor_das_einauge_-_saturn.html


      lg

      Löschen
  4. Die Quelle ist bestimmt nicht das NON PLUS ULTRA aber ich dachte es passt hier bin. Die Ringe des Saturn auf dem Bild in dem artikel sind auch schön ;-) Ebenso das Bild vom Nexus Verlag :-D

    http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/andreas-von-r-tyi/sensation-am-saturn-ein-neuer-mond-entsteht.html

    AntwortenLöschen