Montag, 17. März 2014

Tempelgate VII

Schau genau hin, denk nach, du kennst die Symbole





















Kommentare:

  1. http://www7.pic-upload.de/17.03.14/t5qzm49dhb8z.jpg

    Mehr habe ich nicht gefunden. Oder habe ich was übersehen?

    L. G.

    AntwortenLöschen
  2. Aus welchen Film ist das Bild mit dem Sarg ,oder Kiste die da getragen wird ?

    AntwortenLöschen
  3. http://premium.cio.de/top-500/unternehmen/media-saturn-holding-gmbh#

    Ein Rot Blauer Gruss aus Ingolstadt

    AntwortenLöschen
  4. Die Dekade des Gehirns von George Bush ausgerufen ist ja schon längst kalter Kaffe und endete
    nach Wiki 1999.Jetzt gibt es zb. dasBlue Brain Projekt.
    Solche Forschungsprojekte sind natürlich nur Aphorismen.Man könnte vielleicht sagen in die
    Vergangenheit gerichtetes predective programming.

    Gruß
    Hardy

    AntwortenLöschen
  5. Namensherkunft

    Der Name „Cernunnos“ wird zumeist als „der Gehörnte“ oder „der mit den Ecken“ gedeutet und wurde in dieser Form in Gallien nur zweimal gefunden[3], wobei eine Form (auf dem Nautenpfeiler) nur das verstümmelte „[C]ERNVNNOS“ zeigt. Weitere Schreibweisen sind Karnonos[4], Cernenus[5], Cornutus, Karnuntinus und Kornunus, von denen immerhin drei übereinstimmend als Beinamen des gallischen Jupiters auftauchen, außerdem wird ein Cerunincos auf einer luxemburgischen Inschrift genannt.[6]

    Der eine Name erinnert mich irgenwie an CHRONOS der mit den Ecken :-)

    AntwortenLöschen