Montag, 29. Juli 2013

Ich bin einfach nur wütend!


Die Frage ist nicht, "wie krank ist Amanda Bynes" (oder wahlweise eine Britney Spears, Lindsay Lohan, Miley Cyrus, ...), ständig wird es so dargestellt, als wären hier irgendwelche Einzelpersonen verrückt geworden. Die eigentliche Frage ist: wie krank ist die Unterhaltungsindustrie?

Wie krank ist die Musikindustrie? Wie krank ist Hollywood? Wer ist da am Ruder, und wie heisst diese Krankheit? Aber darauf gehen die Massenmedien nicht ein, so wenig wie sie dir jemals sagen werden, dass diese ganze Industrie in der Hand von Juden ist. Denn sowas darf man ja nicht sagen. Die Medien gehören mit zum Zirkus, spielen mit und kreieren ihren Teil dazu, helfen mit solche "Stars" aufzubauen, damit die Scheinwelt immer weiter funktioniert.


Tun so, als wüssten sie nicht was läuft, und dabei zeigt sich immer das gleiche Muster. Aus dem erstpräsentierten süssen Mädchen, um viele nach Orientierung und Identifikation suchenden und überaus be-geisterungsfähigen kleine Mädchen anzulocken, wird Schritt um Schritt eine immer grössere Schlampe gemacht,


damit auch die mit ihrem angehimmelten "Star" heranwachsenden Mädchen Schritt um Schritt zu immer grösseren, körper- bzw. exofixierten Schlampen werden (denn darum geht es eigentlich, Starkult zwecks Social Engineering),


die schliesslich möglichst viel Geld in Kosmetik, Klamotten und völlig bescheuerte Mode- und Schönheits- und Starmagazine etc. investieren. Scheinbar verschiedene Industriezweige, die aber letzlich doch alle wieder zum gleichen Club gehören. Heranwachsende, Jugendliche werden mittels "Stars" programmiert, durch falsche, konzeptionierte Vorbilder, mit denen sie sich fälschlicherweise identifizieren, das ist Show-Business und wird mit System betrieben. Begonnen hat das spätestens mit Show-Archetypen wie "Marylin Monroe" und "Elvis Presley", und natürlich mit den vom Tavistock Institut kreierten "The Beatles". Informier dich über diesen Scheiss, dann weisst du was läuft. Das ist der eine Aspekt.


Für diesen Scheinweltzirkus werden immer neue "Stars" herangezüchtet, heranprogrammiert, damit sie von der Industrie benützt, in Szene gesetzt werden können, um durch sie die Satanische Agenda immer weiter zu forcieren - und die kontrollierten Medien leisten ihren Beitrag zur Inszenierung. Denn wenn diese dir nicht einhämmern, dass diese oder jener ein "Star" ist, dann kriegst du es womöglich gar nicht mit. Ich möchte mit diesem Beitrag gar nicht diesen Zirkus detailliert darstellen, sondern ich bin einfach nur wütend! "Wie krank ist Amanda Bynes wirklich", kommt leckt euch selbst am Arsch beim "Blick.ch", ihr wisst selbst dass die ganze Industrie krank ist, dass die ganze Scheinwelt völlig krank ist und wir von kriminellem Abschaum beherrscht werden.

Die Krankheit heisst (hinter der Bühne) Satanismus, heisst systematischer Kindesmissbrauch zwecks MPD, heisst MK Ultra; und die Krankheit heisst ebenso (vor der Bühne) Gleichgültigkeit, Ignoranz, Verblendung, falscher Autoritätsglaube und über allem: Gottlosigkeit.

Sieh dir das Bild oben an, und wenn du darin nichts anderes siehst als ein Mädchen in Weiss vor Schwarz, mit einem jöööö so herzigen Monarchschmetterling auf der Nase und etwas "Milch" an der Lippe, dann hast du verdammt nochmal keine Ahnung was läuft! (Bitte sei nicht pikiert, du weisst ich schrei nicht dich an) sondern dich, euch verdammte Scheinweltler, ihr die keine Ahnung habt was hinter der Bühnenkulisse läuft, und es gar nicht wissen wollt, weil ihr lieber in eurem Feenstaub- und Sternefunkelland leben und euch davon Be-Geistern lassen wollt. Und lieber über diese "verrückten Verschwörungsspinner" mit ihren "komischen Theorien" lacht, während ihr euch berieseln lässt von hirnfickenden TV-Programmen, vorspielenden Moderatoren und unheimlich wichtigen Sportübertragungen.





ab ca. 4:00min

Kommentare:

  1. Wunderbar, nur feste drauf, vielleicht erwachen damit noch zwei-drei Schafe mehr :-D

    Gute Videosammlung, Roseanne gibt's klar durch, was dort drüben Realität ist.

    Ich selber reg mich schon lange nicht mehr auf - ich bin dankbar für die Infos, die zu mir gefunden haben, und beneide die trägen Schafe nicht, die halt lieber den mühsamen und schmerzhaften Lernprozess im Leben gehen wollen.

    Herzlichst, der Chaukee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin dankbar für deine Gegenwart, echt.

      lg

      Löschen
    2. Das freut mich aber, meistens nerve ich die Leute nur als spiritueller Klugscheisser ;-)

      Löschen