Samstag, 27. Juli 2013

The Bell Michelle

Wiedermal zurück zum Fachbereich dieses Blogs, dem Erkennen von Club-Symbolen. Denn dies ist ihre Form der Kommunikation, vor aller Augen und dennoch ausserhalb des Sichtbereichs des normal-programmierten Scheinweltkonsumenten. Heute werfen wir (das königliche wir) ein Auge auf die Gattin des amtierenden "mächtigsten Mannes der Welt", von der ich meine, dass sie in dieser Beziehung die Zügel in der Hand hat und der "Verbindungsmann" zum Club ist. Denn so souverän der Barack (dank Teleprompter) bei Ansprachen auch wirkt -

er scheint mir tatsächlich eher der etwas unsichere, schlaksige, labile (und ev. gar homosexuelle) Typ zu sein (hier im Vergleich der Körpersprache zu einem Captain Supermann wie Vladimir Putin).

Oben im Bild zu sehen ist Michelle beim G8 Treffen in Italien (2009), treue Leser kennen das bereits, bemerkenswert hier ist das Zusammenspiel von Ausschnitt, Jäckchen und Accessoire: ich sehe die Pyramide mit illuminierter Spitze/Sonne, das Logo der "Illuminati", bekannt auch von der 1-Dollar-Note.

Und auch das folgende Bild wurde hier schonmal gezeigt, und hat man damals vieleicht noch etwas genauer hinsehen müssen, so wirkt das gleiche Detail heute (bzw. für den mittlerweile erfolgreich geschärften Blick) wie eine riesige Leuchtreklame:


Eindeutig und zweifellos der Satangruss, jeder EA-FM (1.Grad Freimaurer) wird das sogleich erkennen, das ist eine bewusste Positionierung der Finger. Versuch es selbst, nimm diese Position ein, et voilà. Dies war eines der ersten Titelbild-Fotos von Michelle nach der Erstwahl von Mister "Thank you Satan"


Hier nun etwas mehr "sneaky", wie der Amerikaner sagt, abgeleitet von Snake/Schlange - der gleiche Gruss, die gleiche Fingerposition. Ich mag den Titel dazu, "the real Michelle Obama", im kursiven Font, "die echte Michelle Obama". mE ein Zwinker-Hinweis: sie hat die Kontrolle. Hier noch zusätzlich ganz in Schwarz gekleidet, which relates to (tschuldigung, hab mir eine Überdosis US-Material reingezogen, auf englisch lässt sich alles so locker posaunen), Schwarz steht in Bezug zu Saturn (Satan). Das ist neu, wurde hier noch nie erwahnt, aber ich habs gecheckt - es ist so, symbolisch Schwarz = Saturn/Satan. Darum tragen Richter zB auch schwarze Roben. (Wir alle wissen, hoffentlich, wer in Wahrheit der Richter ist, der einzig wahre, und sein ewiges Reich ist nicht von dieser Welt. Im Gegensatz zu Satans Reich auf Zeit - du kennst meine These, bzw. feste Überzeugung diesbezüglich).


Auch hier, probier es aus, stütze den Kopf so auf die Hand - die Finger nehmen nicht "einfach so" diese Position ein. Sie krümmt absichtlich Mittel- und Ringfinger, es handelt sich um ein bewusstes Signal, noch dazu als "Lady in Red". (Rot ist symbolisch = Blut, der Rote Teppich = Blutlinie, die Farben der Satanischen Messe sind Schwarz+Rot) Der Arm formt einen Winkel, was bei dieser Haltung noch als "natürlich" durchgehen kann - der 6-strahlige Stern (verbinde die Punkte) hingegen ist mE kein Zufall und syncht zum Satangruss. Übrigens, das Hexagramm ist nicht wirklich der Davidstern, sowas gibts eigentlich gar nicht, sondern es ist das mystische Symbol für Saturn (Satan). Deshalb. (+22:51: Link hat nicht gefunzt, jetzt aber) Neue Info auch hier, wir müssen weitergehen.


Und nochmal - winke selbst, kein Mensch winkt so, es sei denn, man macht es bewusst. Sieht man übrigens öfters, von sogenannten "Stars". Jedenfalls derjenige, der darauf achtet. Wie der Agentur-Fotograf. Und es ist auch nicht überraschend, denn diese Personen sind Darsteller auf der Weltbühne, bzw. in der Manege des Scheinweltzirkus, und der Direktor des ganzen Schau-Spiels im Sonnen- und Lichter-Schein ist... wer? Tief in dir weisst du es, lerne darauf zu hören.


Hier trägt sie Blau und Rot, soweit ich das als Farbenblinder beurteilen kann, die Logenfarben (die sich addieren zu Purpur/Violett) und erneut - wenn auch nur ganz zart, die gleiche Symbolgeste. Werden wir wieder etwas offensichtlicher:


Hallo Frau Merkel! "Everything we do must be for our children", wenn ein "Star" sowas ankündigt, dann pack deine Kinder und renne weg. Was bedeutet dieses Symbol? Nun, das brauchen wir gar nicht zu wissen (bzw. ich kann es dir nicht eindeutig sagen), aber ich kann dir zeigen, welche Ordnung diese Raute repräsentiert. Jemand der dieses Symbol zeigt, gehört zum Club.Die FM haben den Grundstein der "neuen Welt" gelegt, wie auch zur "französischen Revolution" etc etc. Und NB - das ist mir sehr mächtig bewusst geworden, ich weiss nicht was in den letzten Wochen los ist, ich.... egal, weiter: es geht nicht darum, "eine neue Revolution zu starten", wie diese Jones-Icke-Jünger meinen, denn genau das ist der falsche Weg, und zahllose sind in der Menschheitsgeschichte schon drauf reingefallen. In Wahrheit geht es darum, die Revolution zu beenden! Jawohl! Denke an Satan, und was er macht - dann weisst du auch, was ich damit meine.


Schau immer ganzu genau hin, kein einziges Detail auf dem Titelbild einer Hunderttausender-Auflage, oder in einem Kinofilm für Millionen ist nur "zufällig" im Bild, diese Verbrecher wissen ganz genau was sie tun. Und sie lachen sich ihre kranken, molestierten Ärsche ab, dass ihre Symbolsprache von der Masse nicht bemerkt wird. Was sehen wir? Das Einauge im Licht, und was lesen wir - "Die Bedeutung von Michelle". Sie sagen jedem der es sehen kann, und das sind die Club-Brüder, WIR kontrollieren den Laden, und Michelle ist der "Handler", sie kontrolliert, hat das Auge auf Barack, welcher vermutlich seinerseits mit kompromittierendem Material in Schach gehalten wird. Natürlich ist das nur noicon Spekulation, aber diese feinen Kreise in den obersten Stufen der 666-Machtpyramide sind Verbrecher, es sind Massenmörder und Kindesmissbraucher, verwoben in mafiösen Strukturen - es sind Satanisten, denen ist nichts zu schmutzig und nichts ist ihnen heilig, ausser sie sich selbst. Jesus...   Und du junger Mann, und du junge Frau -  hör auf, "Stars" anzuhimmeln, dich für sie zu interessieren, auf sie zu hören und es ihnen gleich machen zu wollen, denn das sind alles verlorene und verlogene Huren und Tempelhunde!


Verdammte Höllenpriester, und sie lügen ohne rot zu werden.


Schluss für Heute, schönen Abend noch, und bis bald!


Kommentare:

  1. Es ist vor allem schlimm, wie willig die Jugend, und nicht nur diese, die Symbole aufnimmt und in die eigene Gestik einbaut. Erinnert einen an den Rattenfänger.

    Neulich beim "New Yorker", dem hippen Modetempel (sic!)für den Nachwuchs: die neue Shirt-Collection für unsere Girlies. Wahlweise mit den Motiven Pyramide, Auge oder Eule.
    EULEN, die bebrillten Langweiler des Waldes als Aufdruck, was, außer eindeutig, kann das sein?

    LG,

    1848

    AntwortenLöschen
  2. Dass Michelle der Chef ist habe ich auch schon mal gedacht. Aber begründen kann ich's nicht wirklich. Nach der Echnaton-Theorie müsste sie ja dann eigentlich Nofretete sein.

    Zu dem Verhältnis "Zirkel und Winkel". Der Zirkel schlägt (glaube ich gelesen zu haben) einen 60 Grad-Winkel und der Winkel, na klar, 90 Grad. Verhältnis 2-3 (!), oder auch 0,666.

    AntwortenLöschen
  3. hi Claudio,

    " Schwarz steht in Bezug zu Saturn (Satan).
    Das ist neu, wurde hier noch nie erwähnt, aber ich habs gecheckt –
    es ist so, symbolisch Schwarz = Saturn/Satan. "

    ...hmm, wurde schon ganz zu anfang erwähnt! hat aber wohl jetzt erst gezündet...

    Schwarz = Saturn = Satan = Vater = Bewusstsein

    oder auch:
    die zahl 3 – schwarz – blei usw.

    das geht mit allen planeten und nennt sich alchemie –
    vllt. einfach mal „Karl Spiesberger“ eingeben
    ( und die glotze auslassen?!)

    ...ich lad dich gern auf`n trip zum saturn ein, immerhin geht`s um`s „bewusstsein“ = wachsein. im gegensatz zur mutter/mond/psyche/traum,
    in welchem wir in diesem globalen zirkus gehalten werden, wie auf`m bauernhof.

    also, wenn Du lust hast, stell dich auf `ne bergtour ein.


    gruss,
    michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michael,

      ich bin kein Alchemist sondern Christ, dh. woran ich glaube, hat nichts mit Saturn etc. zu tun. Das woran ich glaube befindet sich nicht innerhalb des materiellen Universums, bzw. "ist nicht von dieser Welt".

      Was ich in diesen Beiträgen darstelle ist das, woran SIE glauben, zB an Satan und die "Erleuchtung", weil SIE es sind, die eine Scheinwelt für uns fabrizieren.

      Aber all dies ist für mich persönlich sekundär, "Bonus" sozusagen, und an einer persönlichen Involvierung bin ich nicht interessiert. Mir genügt das Versprechen von Christus vollkommen.

      Trotzdem Danke für dein Angebot.

      lg

      Löschen
    2. Hallo Claudio ,
      Was denkst du darüber?Fake oder Wahrheit?!Es scheint das,dass deiner Theorie stimmen konnte.
      "Rätselhaftes NASA-Video vom Saturn zeigt eine unmögliche sechseckige Wolkenformation, die größer als die Erde ist..."
      Bitte unbedingt weiter lesen!!!

      http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/mike-adams/raetselhaftes-nasa-video-vom-saturn-zeigt-eine-unmoegliche-sechseckige-wolkenformation-die-groesser.html

      http://www.nasa.gov/mission_pages/cassini/multimedia/pia09187.html

      LG an alle
      BU

      Löschen
  4. Interessant und treffend beobachtet, danke Claudio!
    Das mit den schwarzen Roben und Saturn/Satan hatte bereits Jorden Maxwell (selber Hochgradfreimaurer) in der Sendung von William Cooper in den Neunziger Jahren erzählt:
    https://viefag.files.wordpress.com/2011/08/transcripts-of-william-cooper-s-mystery-babylon-series.pdf

    Herzlichst, der Chaukee

    AntwortenLöschen