Mittwoch, 31. Juli 2013

Rauchzeichen am Horizont

An der Ladenkasse gabs nur eine Sorte Zigarettenpapier zur Auswahl, das verkürzte die Entscheidungsphase ein wenig. Hmmm.... Haben sie keine Rizzla?, wollt ich dann doch noch wissen, aber das Fräulein meinte nur Nein, im Moment hätten sie nur diese. Hmmm... denkdenkdenk.... Janu, dann bitte 2 Stück!

Ausser dem etwas seltsamen und irgendwie komisch gestalteten Namenszug fiel mir auf den ersten Blick nichts besonderes auf. Und es sollte noch 2 Tage dauern bis der Groschen endlich fiel:



Papierchen "Made in France", und der Franzose ist ein Fuchs! Was wir hier sehen, nebst der Farbwahl Rot + Blau, ist ein Code! Das Wörtchen "JOB" bedeutet eine Ordnung, es ist die Ordnung! Das "J" entspricht der Säule Jachin, das "B" der Säule Boaz, und im Zentrum befindet sich die Raute.


Hier als erste Entsprechung, die Raute entsteht durch Winkel und Zirkel, zwischen den Säulen J+B. Merken wir uns auch die Position des Luzifers darüber, und schreiten fort:


Eine zweite Entsprechung, ohne sichtbare Säulen aber mit J+B als Stellvertreter, und in dieser Gestaltung taucht gar das Wörtchen "JOB" wieder auf. Die gleiche Ordnung wie im Bild oben, und hier nun anstelle des Luzifers das (hier im Blog) sogenannte FM Dreieck (=666). Da steht auch was drin, aber ich kann kein Hebräisch... Hmmm...  Wer annimmt, das Juden und FM für die gleiche Entität werkeln und tempelarbeiten, der liegt richtig. Wer annimmt, das darum auch beide auf Jesus spucken, der liegt richtig. Die einen ganz offen, die andern im Geheimen. Ja aber solche Dreiecke, sogar mit einem Auge drin, gibts auch in Kirchen! Das ist ja das Drama. Und die Säulen gibts da übrigens auch.


Die dritte Entsprechung, hier die Säulen samt Beschriftung J(achin) und B(oaz).


Bild 2 zeigt eine grafische Darstellung des Tempel Salomons, am Eingang die zwei Säulen sind Jachin und Boaz. Im dritten (noch zu erbauenden) Salomonischen Tempel wird der Antichrist Platz nehmen, welcher nach jüdischer Überzeugung der erwartete Messias sein wird. Denn sie befinden sich in grosser Irre, verharren im alten Bund (der ihnen was bestimmtes verheisst) und wollen Jesus (die Wahrheit) nicht annehmen. Jesus, der Sohn Gottes, des Vaters im Himmel, verheisst nämlich ganz was anderes, spricht von Schätzen im Himmel statt auf Erden und so Zeugs, ja was will man denn damit.

Bild 1 ist nicht jugendfrei und zeigt, was Säulen (grundsätzlich, symbolisch) darstellen, und warum es 2 sind, darauf kann sich jeder selbst den Reim machen. Das Verfahren gegen Harald Glööckner wurde übrigens eingestellt.

Vor dem Tempel (Bild 2) befindet sich noch ein nettes Detail, und damit gleich weiter zum nächsten Bild, zurück nach Agypten:


Ein Tempel in Luxor, und da standen am Eingang ursprünglich mal zwei von diesen Säulen, die Obelisk genannt werden. Der Obelisk repräsentiert einen Phallus, und daran ändert sich nichts, ob er nun in Ägypten, in Paris oder in Washington steht. Oder im Vatikan.


Da, Gott! Nein, Nein. Gott ist in Wahrheit, und du weisst hoffentlich, wer die Wahrheit ist.


Interessant auch hier, wer könnte das einmalige Design der Maskottchen zu dieser Olympiade vergessen, und die verborgene Inschrift im Logo dazu! Und damit mein ich jetzt nicht die 5 Ringe zwischen den J+B Entsprechungen.


Das ist nur die Sozialversicherungskarte der US-Bürger.


Und das ist nur ein Hollywoodfilm. Darin will irgendwas finsteres irgendwas irdisches vollendet in Besitz nehmen, aber ist nur Fantasy.


Und das sind nur zwei britische Komiker. Ach diese Welt ist so kompliziert! In Wahrheit nicht. Aber man hält uns zum Narren, belügt uns von allen Seiten, von oben nach unten, von aussen nach innen. Und das Ausmass dieser monolithischen Verschwörung übersteigt Haha, Verschwörung!  ...



Kommentare:

  1. JOB, mal wieder was gelernt :-D
    DANKE für deine erstklassige Arbeit!

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich in Zukunft 'Job'höre,werde ich an diesen
    Beitrag denken MÜSSEN.Das sitzt.
    In diesem Zusammenhang kommt mir die neusprech Wortverdrehung in den Sinn:Arbeitgeber,Arbeitnehmer.
    Derjenige,der seine Arbeit und damit seine Menschenwürde gibt wird zum Almosenempfänger heruntermanipuliert...Job halt.
    Satanique
    Duschgel gefällig?

    http://t3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQYbTbEO0QXe0NiIo6eGqGW5FGPw4L7NP4xEuEdMUiFKpYUYNn9Rg

    Bei LIDL im Sonderpreis
    Stikeez gibt es aber erst ab 15 Zionen.

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
  3. Woran ich auch denken musste - welchen Namen trug nochmal der Typ, der den Apple Computer auf den Markt gebracht hat? Die Firma, die heute mit dem Eye-Phone führend ist? Ein Steve Jobs? Oder vieleicht eher JOB´s?

    Wir kennen das Logo von Apple, wir wissen, wie teuer der erste Apple Computer war - das alles syncht eine Spur zu gut, um nur Zufall zu sein mE.

    lg

    AntwortenLöschen
  4. Wikipedia:
    "Ihr erstes, mit dem Apfel mit Biss (Bite) beworbenes Produkt war der Apple I, der für 666,66 Dollar verkauft wurde."
    ..natürlich in der Garage gebastelt,wo sonst.
    Grösster Aktionär bei Disney war er auch,der JOB(s).

    Noch ein Jachin und BOAZ Tempel:

    http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQtVOvdb_Q_G6vPYgTCO9yOfEgs1lUUpqz1qeOLzaBPpUknjYBKIg

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3a/Apple_logo_Think_Different.png

      :)))

      lg

      Löschen
  5. Blau = Polizei Rot = Nutten
    Beides Instrumente der Mächtigen
    https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/998060_636691129688256_1030661821_n.jpg

    AntwortenLöschen
  6. (JA)MES (BO)ND

    Gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.swisscinema.org/gimage/5a813dc64dc7a519801ffb0bd6481d4f.jpg

      :)

      lg

      Löschen