Donnerstag, 25. Juli 2013

Totenkult im Vatikan


Es erscheint mir mehr als skuril, eine Webkamera auf eine Grabstätte zu richten. Würde ein Foto nicht ausreichen? Aber genau das macht der Vatikan im Falle der Grabstätte des Johannes-Paul II, und es scheint beinah als wäre man in der Erwartung, dass sich dort noch irgendwas tut. Seltsam. Den Link zur Vatikannetzseite gibts hier.


Kommentare:

  1. Ja das ist mehr als skuril...:)

    Hab hier auch etwas das sich mit Tod beschäftigt. Nur geht es hier gleich um die Auslöschung eines ganzen Landes, dafür werden die Kinder in Sommerlagern indoktriniert. Das ist nicht nur skuril sondern ein Verbrechen an unschuldigen Kinderseelen:

    Israel-Video des Tages: Gehirnwäsche im Sommerlager

    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/25971/Default.aspx?utm_source=news&utm_medium=email&utm_campaign=626&utm_content=original

    ^^Zitat:
    ...[Die Terrororganisation Hamas nutzt Sommerlager im Gazastreifen, um Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen. Sie werden für den blutigen Kampf mit Israel gedrillt. Dieses Video lief in „Al Aksa TV“, dem Fernsehkanal der Hamas, und wurde von der israelischen Armee öffentlich zugänglich gemacht.]...

    Und hier noch das Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=lJPRxDAlYZc

    So hat eben jeder seinen speziellen Totenkult, nicht wahr...

    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist unsere Manu ja wieder. Ich hab da wieder was für Dich zum "Ignorieren".

      Aus der Rubrik "SCHÖNER MORDEN mit JHWH" heute mal ein Vers aus Hosea!

      Hosea 14, 1
      "Samaria muß es büßen; denn es hat sich gegen seinen Gott empört; durchs Schwert sollen sie fallen; IHRE KINDER SOLLEN ZERSCHMETTERT UND IHRE SCHWANGEREN AUFGESCHLITZT WERDEN!"

      Ich sag's ja. Alle NICHTISRAELITISCHEN KINDER darf man ruhig umbringen. Um die weint kein Mensch. Ist doch eh alles Abschaum.

      Löschen
    2. Da hat mich wohl jemand vermisst?:) "Ignoriert" habe ich dich nach deinen verbalen Entgleisungen. Bevor ich dir nun antworte, hab ich auch eine Frage an dich:

      Hast du das Buch des Propheten Hosea komplett gelesen?

      Vorab noch etwas was für dich wahrscheinlich sehr merkwürdig klingen mag; Hosea bedeutet "retten" oder "Rettung". G*tt hat vorrangig immer die "Rettung" im Sinn.

      Nun zur Antwort:
      Hosea musste eine Hure heiraten um am eigenen Leibe zu erfahren, wie es sich anfühlt Liebe nur auf Gegenleistung zu erhalten.

      Der Name der Hure war Gomer / Einschub Zitat aus Link (s.u.)

      ...[Gomer hiess die Hure, zu der Hosea ging! Gômer heisst soviel wie "Abschliessende" und kommt von gâmar und bedeutet soviel wie "zum Ende gekommen". Darin kann man zwei Dinge sehen:

      1.Die Verhaltensweise der Hurerei hat keine bleibende Bedeutung und sie führt immer in den Ruin, ins Verderben. Das persönliche Ende, die Kapitulation ist vorprogrammiert und jede Hure wird an den Punkt gelangen, wo sie sagt: "Ich bin am Ende! Mit mir ist es aus!"
      2. Der Name "Abschliessende" ist aber auch eine Verheissung, die darauf hindeutet, dass ihre Hurerei zu einem Abschluss kommt und "ihr Mann" (im erweiterten Sinne "ihr Gott") sie wieder herstellt (Hos 6:1-2 / Hos 3:5). Dargestellt und vorgeschattet wird die Umkehr der "Hure Israel" zu ihrem Mann, auch in den Geschichten des Neuen Testamentes, wo Jesus der Ehebrecherin vergibt (Joh 8:7) und vermutlich auch da, wo die "stadtbekannte Sünderin" vor Jesus niederfällt und mit ihren Tränen Seine Füsse benetzt (Lk 7:37-).]...

      Das Volk Israel hat die Liebe zu ihrem G*tt vergessen und ließ sich immer mehr dazu verführen falsche Götter anzubeten (Baal-Kult) und dazu Götzendienste zu praktizieren. Das Volk merkte gar nicht wie es sich immer mehr von G*tt abwandte.

      Link:
      http://www.bibelwissen.bibelthemen.eu/wiki/index.php/Der_Dienst_des_Propheten_Hosea

      weiter in Teil 2
      Manuela

      Löschen
    3. Teil 2

      Es fand sozusagen eine Vermischung statt. Das gefiehl G*tt nicht, welcher sein Volk liebte, aber er war und ist eben auch gerecht; und daher straft bzw lässt er strafen. (Auch am Ende der Zeiten wird es ein Gericht geben)

      Der Prophet Amos wies auch auf diese Zustände hin, welche oberflächlich betrachtet als JHWH Anbetung erschienen, aber in Wirklichkeit die Anbetung anderer Götter waren und eine Vermischung von Anbetungsgeboten wie es G*tt gefiehl und Götzendienst darstellten.In diesem falschen Geist, lehnte G*tt sie ab und daher folgte auch die Strafe.

      Eventuell helfen die auch folgende Links:

      http://www.evangeliumszentrum.at/bs/bibelueberblick/bueb_093.php

      http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=822

      http://www.bibelwissenschaft.de/bibelkunde/altes-testament/dodekapropheton-kleine-propheten/hosea/

      http://de.wikipedia.org/wiki/Baal_%28Gottheit%29

      Bevor ich die Bibel lese / studiere, habe ich mir angewöhnt G*tt im ernstgemeinten Gebet zu bitten, dass er mich durch sein Wort in Wahrheit leitet. Probier es doch auch mal aus:)

      Manuela

      Löschen
    4. Ich brauche niemanden, der mir die Bibel auslegt. Ich mache das GANZ ALLEIN, ich bin nämlich schon groß.
      DU hast mal wieder (gäääähn) keine eigene Meinung und musst auf Bibelkommentare von Anderen zurückgreifen.
      Gott, ist das traurig. Irgendwann springe ich noch aus dem Fenster.

      DU bist UNAUFRICHTIG und DU bist eine KINDERMÖRDERVEREHRERIN !!!
      Und das ist keine Beleidigung sondern FAKT !!!

      "Bevor ich die Bibel lese / studiere, habe ich mir angewöhnt G*tt im ernstgemeinten Gebet zu bitten, dass er mich durch sein Wort in Wahrheit leitet."

      Ist vielleicht nicht ganz so clever den "Vater der Lüge" um "Leitung in Wahrheit" zu bitten. hahaha

      "Herr, lass Hirn vom Himmel fallen!"

      Und jetzt wieder zur Rubrik "SCHÖNER MORDEN mit JHWH".
      Vers des Tages heute!
      Jeremia 18, 10
      "Verflucht sei, wer das Werk des Herrn lässig treibt, und verflucht, wer sein Schwert vom Blutvergießen zurückhält!"

      Löschen
    5. Leider has du es nicht verstehen wollen... Die Links habe ich unter anderem für dich eingestellt, damit du es für dich prüfen kannst. Du kannst auch andere Seiten nutzen:)

      Ja ich bitte Jesus Christus um Hilfe, denn wenn ich behaupte dass ich alles aus mir ganz allein weiß, (Bibel) hab ich doch schon verloren, obwohl ich auch lesen kann:)

      "Wenn es aber jemand unter euch an Weisheit mangelt, so erbitte er sie von G*tt, der allen gern und ohne Vorwurf geben wird"
      Jakobus 1,5 (Schlachter 2000)

      "Erforsche mich, o G*tt, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich es meine; und sieh ob ich auf bösem Weg bin, und leite mich auf dem ewigen Weg"
      Psalm 139, 23-24 (Schlachter 2000)

      Du siehst nur was DU sehen willst. Belassen wir es mal wieder dabei, auch wenn du mich wieder als feige bezeichnen wirst, damit kann ich ganz gut leben. Denn auf eine aufrichige Diskussion über G*ttes Wort legst du nicht wirklich viel Wert, obwohl du das Thema hier angestossen hattest. Dein Hintergrund ist, glaube ich, nur die Suche nach Streit.

      "Was siehst du aber den Splitter im Auge deines Bruders, und den Balken in deinen Augen bemerkst du nicht"
      Matthäus 7,3 (Schlachter 2000)

      Shabbat Shalom Manuela

      Löschen
    6. "Die Links habe ich unter anderem für dich eingestellt..."

      Du brauchst für mich keine Links mit den Meinungen ANDERER einzustellen. Es hat nämlich KEINERLEI Beweiskraft !!! Aber, dass wirst Du NIE verstehen, weil DU total ABHÄNGIG bist von der Meinung Anderer. Eine EIGENE hast Du nämlich nicht.

      Die 613 GE- und VERbote der Mizwot, die ich weiter unten verlinkt habe, ...die sind REAL !!! Das kann jeder selbst prüfen und möge das auch bitte tun.
      Und nach diesem Gesetz darf das Volk Israel gar KEINEN Frieden mit Palästina schliessen !!! JHWH untersagt es ihnen nämlich in einem EWIGEN GEBOT !!!

      >>> "Wenn es aber jemand unter euch an Weisheit mangelt, so erbitte er sie von G*tt, der allen gern und ohne Vorwurf geben wird"
      Jakobus 1,5 (Schlachter 2000) <<<

      Ist Dein 'O' kaputt? Du manipulierst hier die Bibel Schätzchen. Das ist nicht gut, gar nicht gut.

      Aber Du "VEREHRST" den MASSENKINDERMÖRDER so sehr, dass Du nicht einmal wagst das Wort "GOTT" auszusprechen oder auszuschreiben.
      Bei Deinen Gebeten wäre ich ja gerne mal dabei:
      >>> "Du, dessen Namen ich mich nicht wage auszusprechen, weil er so heilig ist, ich bitte Dich um Leitung in Wahrheit..." <<<
      Hört sich das so in etwa bei Dir an?
      Wie wär's stattdessen mit "Guter himmlischer Vater" oder "lieber Herr Jesus"?

      Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie Jesus Christus zu seinen Jüngern gesagt hätte:
      "Sprecht meinen Namen nicht aus! Denn ich bin heilig. In den Staub mit Euch. Ich bin der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs. Ich habe das Volk Israel 40 Jahre durch die Wüste geführt und ins gelobte Land gebracht. Also kniet nieder vor mir! Und überhaupt, habt Ihr schon alle Kinder ermordet, wie ich es Euch geheissen habe? Und habt Ihr das Gold geraubt und in meine Scheune gebracht? Waas? Ich habe noch nicht einmal eine Scheune? Das ist jetzt aber echt doof."

      "Denn auf eine aufrichige Diskussion über G*ttes Wort legst du nicht wirklich viel Wert..."

      DU kannst doch gar nicht diskutieren, DU ignorierst doch alle Argumente.
      Und selber haste keine. Nur Links mit der Meinung von ANDEREN !!!
      Ich denke manchmal immer noch, dass Du nur ein Lockvogel für "die versteckte Kamera" bist, und jeden Moment kommt Kurt Felix um die Ecke und löst alles auf.

      "Dein Hintergrund ist, glaube ich, nur die Suche nach Streit."

      DU bist diejenige, die Streit sucht. ICH reagiere nur auf Dich. (leider tue ich das immer noch)

      Und nochmal! DU bist UNAUFRICHTIG und eine KINDERMÖRDERVEREHRERIN !!! Und das Blut an DEINEN Händen wird immer mehr, ...IMMER MEHR !!!

      Aus der Rubrik "Schöner morden mit JHWH" heute folgender Vers!

      Hesekiel 9, 6 (Es spricht JHWH !!!)
      "Tötet, vernichtet Greise, junge Männer und Jungfrauen, Kinder und Frauen! Von denen aber, die das Zeichen tragen, rührt niemand an! Und bei meinem Heiligtum sollt ihr anfangen! (...)"

      Die das "ZEICHEN" tragen werden nicht angerührt, ...hm, ...also an irgendwas erinnert mich das jetzt, ...hm, ...wird der ANTICHRIST nicht ALLE verfolgen und ERMORDEN, die KEIN ZEICHEN haben? War das nicht so? Steht's nicht so in der Offenbarung geschrieben?

      Löschen
    7. 1. Schreibe ich selber was ich denke.
      2. Setze ich Links nicht als Beweismittel ein, sondern zum prüfen.
      3. Wenn ich mich der Worte aus einem Link bediene, dann ist dies kenntlich gemacht durch: ...[ am Anfang und: ]... am Ende.

      Du verdrehst völlig meine Worte und hast sichtlich Spaß daran. Du hast mein aufrichtiges Mitgefühl und ich wünsche dir von Herzen, daß G*tt dir durch Jesus Christus deine Augen öffnet damit du sehen kannst, allerdings müsstest du den ersten Schritt in diese Richtung tun.

      Und um es mal mit deinen eigenen Worten zu sagen, wenn du NIEMANDEN brauchst, der dir im Bibelstudium hilft, dann versteh ich nicht, warum du mich ständig darauf ansprichst?

      Manuela

      Löschen
  2. Achtung, Achtung, aus der Geschichte heraus sollte man folgendes wissen: Wenn der Antisemitismus wieder hoffähig gemacht wird, dann steht uns allen wieder einmal etwas ganz großes bevor!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wat wer bis du denn!

      Löschen
    2. http://www.youtube.com/watch?v=0L8WWuxSwTc

      Löschen
    3. Noch eine Anmerkung meinerseits, bevor allenfalls wieder eine Stimmung hochkocht -

      Ein Christ sollte sich niemals dazu verleiten lassen, die Juden zu hassen. Ein Christ hasst die Sünde, aber niemals den Sünder.

      Und ein Christ soll es wohl wissen: das Judentum steht im falschen Geist und hat den Satan - die Lüge - zum Vater, darum sind die Juden in ihrem Glauben falsch geleitet, was sich uA im schwer nachvollziehbaren Hass auf Jesus - die Wahrheit - äussert, und in ihrem Treiben manifestiert.

      Solange die Juden den Christus nicht in Geist und Wahrheit annehmen wird niemals Frieden sein zwischen dem jüdischen und allen anderen Völkern auf dieser Erde.

      Wer glaubt die Juden mit Hass und von Hass geleiteten Taten besiegen zu können, der wird unterliegen, und erweist Christus einen Bärendienst.

      Jedem steht es frei, zu meinen und zu glauben was er will - aber um Gottes Willen seid lieb zueinander.

      Danke.

      Löschen
    4. @ Claudio

      Teilweise bin ich versucht dir zuzustimmen, aber wenn ich an manche deiner Blogbeiträge denke, in denen du Anthisemitismus (Antizionismus), Judenhetze und Verschwörungen verbreitest, erscheint es schon wieder grotesk.

      "Jedem steht es frei, zu meinen und zu glauben was er will - aber um Gottes Willen seid lieb zueinander."

      ^^ Den Satz unterschreib ich voll und ganz:)

      Manuela

      Löschen
    5. "Solange die Juden den Christus nicht in Geist und Wahrheit annehmen wird niemals Frieden sein zwischen dem jüdischen und allen anderen Völkern auf dieser Erde."

      Ach, und deshalb sollen die anderen Völker dieser Erde darauf warten, daß die Juden den Christus in Geist und Wahrheit annehmen und während sie im Wartezimmer sitzen abgemetzelt werden, obwohl die gebildeten Völker mehr und mehr erkennen, daß sie zum Spielball der Auserwählten wurden, die so wunderbar das Teile und Herrsche Spiel beHERRSCHEN?

      Die spielen auch das Spiel Iran/Israel. Und wer muß dafür in den Krieg ziehen? Das im allgemeinen friedliche Volk.

      Und die DA OBEN sitzen da und haben ihren Spaß mit uns dummen Gentiles.

      Hier gebe ich Manuela sogar Recht, allerdings kapiert sie einfach nicht, daß es
      "die Juden" gar nicht gibt, sondern daß Israel und die Auserwählten ein Konstrukt sind, daß die Menschen in die ewige Schuld und gegeneinander treiben soll, damit sie die Lüge glauben, daß es einen von Gott bestellten Herrscher über die Völker gibt.

      Es gibt keinen von Gott bestellten Herrscher über uns! Keinen Pharao, keinen Bundeskanzler, keinen Präsidenten! Es gibt nur die Lügner (Parasiten - die Schlange - Satan), die die Aufrichtigkeit und Rechtschaffenheit der Völker miteinander mißbrauchen, um sie gegeneinander auszuspielen.

      Der Turmbau zu Babel: Auch damals mußten die Völker ZUEINANDER Wege gefunden haben. Und der ewige Parasit sah seine Felle davonschwimmen. Also brachte er Unfrieden ein, indem er wieder einmal die geistige Verbundenheit zerstörte! Kapiert ihr es denn nie?

      Claudio hatte hier mal sich spiegelnde Fotos eingestellt.

      Und sein Beitrag

      http://noiconexodus.blogspot.de/2012/03/lucyhova-die-offenbarung-ii.html

      Wir sind nicht hier, um das Teile und Herrsche Spiiel mitzuspielen. Wir sind hier aufgeschlagen, weil wir bemerkt haben, daß "etwas falsch im Staate Dänemark" ist.

      Es geht hier nicht darum wer an was glaubt, sondern ums Überleben!

      Löschen
    6. "Ach, und deshalb sollen die anderen Völker dieser Erde darauf warten, daß die Juden den Christus in Geist und Wahrheit annehmen und während sie im Wartezimmer sitzen abgemetzelt werden," (...)

      Es geht darum, dass man das Böse nicht mit dem Bösen bekämpfen kann (zB Krieg führen), weil alles was damit erreicht wird noch mehr böses in der Welt ist.

      "Es geht hier nicht darum wer an was glaubt, sondern ums Überleben! "

      Nein, es geht nicht ums Über-leben, denn in Wahrheit gibt es keinen Tod. Sondern um das Leben (in Wahrheit, in Ewigkeit). Und keiner soll meinen, er sei hier um die Welt zu retten - denn Jesus hat die Erlösung und den Weg schon bereitet. Als Mensch auf Erden hast du - wie jeder andere Mensch auch - die Möglichkeit, dich selbst zu retten: in Christus. Alles weitere liegt nicht unserer Macht. Wir können nur Zeugen der Entwicklung auf Erden sein, und im besten Falle daraus etwas lernen.


      @ Manuela
      Ich habe stehts betont, dass ich mich selbst in Entwicklung befinde, und dieser Blog davon zeugt. Ich bin kein Lehrer, sondern ich lerne selber stets dazu.

      lg

      Löschen
  3. ich finde Manuela ist eine echte Bereicherung dieses Blog`s bei den Kommentaren!
    Wo sie recht hat, hat sie nun einmal recht; ihre Hinweise und Links kann man beachten, oder nicht.
    Beachtet man sie, ist einem eine klare Linie gegeben, die man keinesfalls ignorieren sollte, will er/sie verstehen.
    Wie eben auch dieser Blog eine klare Schiene fährt.

    canamanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sach nur...

      ...7 Meilen gegen den Wind, ...7 Meilen gegen den Wind :DD

      Löschen
    2. Also ich finde, dass der Kommentator, der auf die grausamen Bibelzitate verweist, auch eine Bereicherung für diesen Blog ist;-)

      Denn die Geschehnisse im AT gelten für den heutigen "Unrechtsstaat Israel" ja sozusagen als Legitamation.
      "Unrechtsstaat" deshalb, weil die Israeliten schon zu Moses und Josuas Zeiten, aber auch danach unter König David zum Beispiel ausschliesslich ANGRIFFSKRIEGE (!!!) geführt haben. Sie haben ÜBERFALLEN, GEMORDET, GERAUBT !!! Ich wüsste spontan keine einzige Bibelstelle, wo sich das Volk Israel "nur" VERTEIDIGT hätte.

      Und noch was. Laut Mizwot dürfen Juden übrigens gar keinen Frieden mit Palästina schliessen. Es ist JHWH, der es ihnen untersagt. Und es gibt zwar viele laue Christen, aber orthodoxe Juden werden einen "g-ttlichen" Befehl natürlich immer sehr ernst nehmen und befolgen.

      http://www.messianischestimme.org/t504-mizwot-verbote-gesamtliste

      http://www.messianischestimme.org/t475-mizwot-gebote-gesamtliste

      DAS ist das ganze Gesetz Jahwes, des "Gottes" ISRAELS !!! Nicht (nur) die 10 Gebote wie viele sicherlich irrtümlicherweise annehmen.

      schubidu schalala

      Löschen