Samstag, 3. Oktober 2015

nv339 Life, Universe, Everything (5)

Kommentare:

  1. TOP !! Könnte auch länger sein, man konnte dem ganzen gut folgen. Thumbs up!
    Das Titelbild zu folgendem Link könnte nicht noch offensichtlicher sein :D
    http://www.independent.co.uk/arts-entertainment/tv/reviews/meet-the-mormons-tv-review-very-few-revelations-on-mission-to-uncover-mormonism-9566619.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt das ist es! Und wie sie spielen "very few revelations", dabei zeigt das Bild ALLES, demjenigen der es sehen kann. Natürlich sinds "36" Shares und der Name der Autorin...
      O my God;)

      vielen Dank Narrowgate
      lg

      Löschen
  2. Lieber Claudio,schließe mich Narrowgate an (super Bild Hi),das ist wiedermal die Crem dela Crem!!!!!Super bis bald lieber Gruß Ludwig

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Claudio!

    "Eltern" bitte nicht mit EL in Verbindung bringen. Als Historiker musste ich mich auch mit der Entwicklung der deutschen Sprache beschäftigen und wir finden hier in mittelhochdeutschen Quellen das Wort "Altern", entsprechend dem eigentlich Wortsinn, dass sie eben die Älteren sind.

    Nachdem Du Tacitus ansprichst und Dir über die Aussprache im Unklaren warst: Tázitus bzw. im klassischen Latein Tákitus wäre richtig, erste Silbe betont.

    Schöne Grüße,

    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Dani, ich sage ja da steckt "EL" drin, es bezieht sich aber auf "the Elders" bzw. "die Älteren", das sag ich ja im Video. Genau das. Das Alter = Saturn (zB "der alte Mann" bzw. "alte Menschen").

      lg

      Löschen
    2. Das hab ich durchaus gehört und verstanden und weiß, worauf Du hinaus wolltest damit. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass das "El"in Eltern mit DEM "El" nichts zu tun hat etymologisch (es ließe sich zugegeben konstruieren, wie ich mit einer diplomierten Sprachwissenschaftlerin jetzt besprochen habe, es wäre aber in der Tat ein Konstrukt), Manch einer könnte ja auf die Idee kommen.

      Ein Kommentar noch zum Latein in der Kirche. Spannende Gedankengänge, spannend auch, dass in der Katholischen Kirche aktuell gerade jene, die das Latein in der Messe verteidigen, am ehesten die sind, die erkennen, was Du hier immer wieder ansprichst, sprich, dass das Judentum nicht unsere ältere Schwesternreligion ist.

      Ich habe in einem Gasthaus einen Priester kennengelernt, katholisch, ultrakonservativ. Er wohnte nicht gerade ums Eck, wollte aber mit mir ein Gespräch führen. So besuchte er mich, wir sprachen auch viel über das Alte Testament, welches er als Präfiguration zu verteidigen suchte. Ich merkte ihm aber an, wie etwas an ihm nagte.

      Ich wollte von ihm eine eindeutige Stellungnahme und fragte: "Beten die Juden zum gleichen Gott wie wir?" Er sah mich lang an und sagte: "Nein".

      Er erzählte mir von vielen Spannungen in der kath. Kirche, wie die "Progressiven" alles unterwandern, bis hin zu Teufelsanbetungen auch im Vatikan. Seine Buchempfehlung war "Der letzte Papst" von Malachi Martin, welches ich nun erstanden habe und in Angriff nehmen werde. Vielleicht kennst Du oder einer der Leser hier dieses Buch auch und kann darüber bereits etwas sagen?

      Liebe Grüße,

      Dani - ohne EL ;-)

      Löschen
    3. Sehr interessant vielen Dank. Besonders die Beobachtung, bezüglich des Glaubens an Jesus UND den El der Juden aus dem AT, wie ihn der Priester ja in sich tragen muss, als Vertreter der Kirche: es nagte etwas in ihm.
      Ich kenne dieses Gefühl sehr sehr gut aus meiner "Frühzeit" noch, wie wohl manch anderer auch hier. Und es ist wahrlich eine Erlösung, den Erlöser zu erkennen als das, was er ist, dass Vater und Sohn eins sind, das Jesus Christus Gott ist. Vorher ist Zweifel. Nachher ist... wie soll ich das ausdrücken... der Glaube selbst wird vollkommen und ein echter Fels, grösser als alles in dieser Welt und unverrückbar, massiver als jede irdische Kraft. Der Glaube wird zur wahren Liebe ohne jede Verrenkung. Alles durch Jesus, alles durch Wahrheit.

      Danke nochmal, lieber Gruss an Dich!

      Claudio

      Löschen
    4. Zu Malachi Martin:
      Es gibt sehr interessante Radio-Interview mit ihm auf Yutube, von denen ich viele Stunden gehlrt habe. Extrem interessant. Besonders über Exozismus. Martin scheint mir absolut glaubwürdig, dabei sehr Vatikan-kritisch. Er sprach ein gutes Englisch - bis er geselbstmordet wurde - offensichtlich durch die Maurer.
      Gruß
      Der Marcionit

      Löschen
  4. Leider findet sich nirgendwo in den unendlichen weiten des Netzes eine Erklärung wie die "Erscheinung" Saturn zu dem wurde was er ist oder angesehen wird. Das wäre eigentlich die fehlende Erklärung. Wie konnten die diesen "Planeten" eigentlich sehen und was ist der Hinweis, daß er den Herrn der Welt symbolisiert ? Sonnengott kennt man und das leuchtet einem auch ein . . .aber Saturn . .

    Zum Thema Geburtsurkunde: cestui que vie
    Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=2RI5dvXPWeY
    Unbedingt die Kommentare lesen und die 666 beachten (wie auch bei dem Mormonenlink !!! )

    Religion: Nach meinem Kenntnisstand kommt das von re ligare - wieder verbinden, wieder anbinden.
    Leider kann man das so oder so auslegen, im Prinzip müßte es aber stimmen.

    Latein:Die ideale Sprache um die tatsächliche Absicht zu verschleiern oder zu verheimlichen (im Hintergrund). Bsp. tolerieren - tolerare_privatisieren - privare
    Deshalb gilt: Immer versuchen den Ursprung samt Bedeutung eines Wortes herauszufinden.
    Worte sind "wirklichkeitsbildend". Sie erschaffen das, was wir zu sehen glauben.
    http://www.frag-caesar.de
    Interessant - ave (ave Maria), servus

    MfG
    DF

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gängige Erklärung ist die, dass Saturn als der äusserste Planet bzw. am weitest entfernte wahrgenommen wurde, demnach als "der Höchste". Und: er hat Hörner. Von der Erde aus betrachtet. Wie Moses, im Vatikan betrachtet.

      lg

      Löschen
    2. Hallo DF,

      wie soll man "re ligare" anstellen wenn wir hier noch nie rausgekommen sind, sich die Reinkarnation auf den Fleck hier bezieht. Das leuchtet mir nicht ein, die "re ligare" bezieht sich wohl auf den Laden hier. ;)

      LG

      Löschen
    3. Mehr als meinen Stand der Erkenntnis kann ich dir hierzu leider nicht anbieten, alles unter Vorbehalt . . . gelle . .
      Hoffentlich funktioniert das: http://noicon101.blogspot.de/2015/09/nv328-they-verwischen-die-spuren.html?showComment=1443702240984#c6790499387300866665
      Es geht um den zweiten Abschnitt:Zum Körper als Teil der Maschiene . .
      Es gibt auch einen Film, der auch dazu passen könnte:
      http://www.movie4k.to/Surrogates-Mein-Zweites-Ich-online-film-6262375.html
      Symbolisch dargestellt . . . oki?

      Wie das geht ? Ich gehe davon aus, das wir in einer Bewußtseinsfalle sitzen. Das ist die große Illusion, der falsche Film (zugegeben, er ist saugut gemacht) und sobald wir anfangen SELBST zu denken, geraten wir immer tiefer in den Schlamassel / versündigen uns (bibl. Lilith und Eva Problem). Das was wir SEHEN (Das Zeichen der Götterbotin IRIS ist der Regenbogen, die REGEBOGENHAUT ist notwendig um zu sehen und wer eine CD o. DVD gegen das LICHT hält sieht genau das (die sattesten Farben überhaupt)) als Wahrheit zu akzeptieren und uns die entsprechenden eigenen Gedanken machen = Verloren
      Eigene Gedanken zu dem was wir sehen (weltliche Vorteile) = Satans Engel

      Die Wiederverbindung muß also auf das nicht - weltliche zielen, da gehts nach INNEN zum Unterbewußtsein, reiner Geist, nicht nach außen (sehen) zur die materiellen Welt in der wir uns befinden. Die eigenen Gedanken abschalten ist aber sehr schwer. Das ist aber notwendig um die sehr leisen EINGEBUNGEN aus dem Unterbewußtsein überhaupt wahrzunehmen. Bewußte Gedanken - Brutal laut, Unterbewußtes - sehr leise.

      Soweit ich mich erinnern kann, war das vom Prinzip her auch ein Ziel der "Noicon on Tour" Experimente (weiß aber nicht ob die auch mit in den aktuellen Blog übernommen wurden)

      MfG
      Der F

      Löschen
  5. WT* ?!
    https://de.wikipedia.org/wiki/PURPLE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.youtube.com/watch?v=YGyBZhwT_MI&feature=youtu.be&t=21s

      Löschen