Freitag, 9. Oktober 2015

nv349 Neues vom 'Allmächtigen' (+)



- Fullscreen -




Korrektur: die Schweiz wurde sogar im gleichen Jahr gegründet, dh. 1291 (nicht wie im Video gesagt 1292)

Kommentare:

  1. Danke auch für dieses Video,

    Wahrlich das ist nicht Verrückt das ist "SPARTA".
    Die WAHRHEIT ist die Essenz.
    Die Grundlage allen Seins.
    Die Lüge ist die Illusion, ein Irrglaube der nur durch den BUND (Vertrag) aufrecht erhalten werden kann.

    Deshalb der Bund mit Noah, als Zeichen der Regenbogen.
    Das Siegel des Bundes.

    Das Prinzip bzw. die Ursache der Täuschung der Menschheit liegt genau in diesem System des BUNDES.

    DANKE CLAUDIO, für diese Erkenntnis, dieses Video sollte auf jeden Fall verbreitet werden.

    bis dann

    denis

    AntwortenLöschen
  2. http://www.israelheute.com/Portals/0//news/is.jpg

    For this is the time of punishment in fulfillment of all that has been written.
    Luke 21:22
    When you see Jerusalem being surrounded by armies, you will know that its desolation is near.
    For this is the time of punishment in fulfillment of all that has been written.
    Even so, when you see these things happening, you know that the kingdom of God is near.
    Luke 21:31

    Isis was called the Mother of Life, but she was also known as the Crone of Death. (ISIS - IS)
    ---
    While people are saying, "Peace and safety," destruction will come on them suddenly, as labor pains on a pregnant woman, and they will not escape.
    1 Thessalonians 5:3

    Weil es grad zum Galileo Video von letztens passt. ( USA USA ... )
    Hoffe es stört niemand das ich auf Englisch gepostet hab.

    Gute nacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *When you see Jerusalem being surrounded by armies, you will know that its desolation is near.
      Luke 21:20

      Löschen
  3. Lieber Claudio,es ist immer wieder erfrischend deine Beiträge zu sehen,Super,denn man ist auf dieser Welt sehr alleine wenn man die Wahrheit ausspricht!!!Das Kreuz auf dem Berg ist das daß Matterhorn????Hier ein gutes Vid die Schweiz und Octocon der Typ ist dann später durchgedreht und auf alle Schweizer losgegangen,das Vid ist aber wirklich gut!!!!!
    https://www.youtube.com/watch?v=kD_5NlNFF3A
    Lieber Gruß Ludwig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Ludwig und entschuldigung, hab den Kommi wohl übersehen. Ja der Berg ist das Matterhorn, le Berg, weil er so aussieht wie eine Pyramide und damit den Sitz Schweiz exquisit repräsentiert. Die Spitze ist durch die Grafik markiert, klassisches Symbol. Schönen Tag wünsch ich Dir!

      lg

      Löschen
  4. Dabei gilt die Schweiz bei uns in Österreich allen Konservativen/Nationalen u.a. als das nachahmenswerte Beispiel, vor allem was das Mitspracherecht (vulgo Demokratie) des Volkes angeht. Leider lässt sich diese aber sowieso immer wunderbar steuern.

    Am Ende passt alles gut zusammen, auch, dass man den Eidgenossen das Geld zur Aufbewahrung schickt. Dort ist es sicher, mögen die Kriege rundherum auch toben. Aber es ist in Ordnung, geben wir dem Kaiser, was des Kaisers ist. Ob Staat oder Bank, hinter beiden stehen dieselben Mächte - die große "Bankenrettung" ist noch gut in Erinnerung, und in Österreich leiden wir gerade auch an der unnötigen Rückverstaatlichung der Hypo. Bei einem Minus muss eben der Steuerzahler einspringen, ansonsten hätte es die Raiffeisen getroffen mit ihren Haftungen. Aber hey, immerhin hat der kurz darauf erkrankte Finanzminister nach seinem krankheitsbedingten Rücktritt und rasanter Genesung einen gut dotierten Posten im Raiffeisen-Imperium bekommen. Ende gut, alles gut.

    Schön wäre es, die Menschen würden weniger dem Geld nachlaufen, um es dann brav beim vorgesehen Adressaten abzugeben und lieber die eine oder andere Stunde ihrer Liebe zu Gott (oder ist es nur noch eine einseitige Liebe?) und ihrem Seelenheil widmen.

    Claudio und ihr Brüder und Schwestern im Glauben an Jesus: Was tut Ihr konkret dafür? Betet Ihr? Zuhause, oder besucht ihr die Messe einer Konfession? Haltet Ihr die Gebote ein?

    Das würde mich sehr interessieren.
    Wir haben den Feind alle im Auge (!), wir erkennen ihn, in vielen Gestalten, aber leider wohl nicht in jeder, wir benennen das Böse (ein ganz wichtiger Schritt), aber tun wir auch genug Gutes, und das Richtige?

    Liebe Grüße,

    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend Dani,

    Um auf Deine Fragen einzugehen,

    Ich bin im "Widerstand" seit mehr als einem Jahr jetzt.
    Das ist was Ich konkret machen kann.
    Ich kann diese Welt nicht ändern, das muss Ich auch nicht.
    die Aufgabe die Ich bekommen habe ist zu "erkennen".
    Sei Du die Veränderung die Du in der Welt haben willst.
    Dann wird sich die Welt um dich herum bessern.

    zum Beten:
    Wenn Du betest, dann tue es nicht wie die Masse sondern, gehe Du, in dein Kämmerlein und schließe die Tür hinter Dir zu.
    Dann Bete zum Vater, und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten öffentlich.

    So halte Ich es.
    Das schließt den Besuch einer Messe irgendeiner Konfession aus.

    zum Gebote halten:
    Es gibt nur ein Gebot, genauso wie Vater und Sohn Eins sind.
    "Liebet einander wie Ich euch geliebt habe"
    Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch. Das ist das Gesetz und die Propheten

    Jesus spricht hier vom Gesetz, nicht von "Gesetzen" oder "Geboten".

    Und das ist das, was WIR , DU und ICH und unsere BRÜDER und SCHWESTERN, halten sollten.

    Dann ist es Vollbracht.

    Ob DAS nun genug am Guten ist oder Richtig, kann Ich nicht bestimmen.
    Ich kann nur dem Folgen der Mich Errettet hat.

    Mit freundlichen Grüßen

    denis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Denis für Deine Ausführung! Ich sehe das ganz ähnlich. Schöne Grüße, mit einer Woche Verspätung als Antwort, Dani

      Löschen
  6. Hallo Dani,

    ich wortete ant dir auch mal. :-)
    Wichtig ist das man bei dem ganzen Mist den Humor nicht verliert, das finde ich nach über 30 Jahren suchen ganz wichtig.

    Wir können froh sein das Claudio so interessant und anspruchsvoll sein Ding durchzieht und seinen Glauben mit uns teilt, und das was seiner Aufmerksamkeit nicht entgeht.

    Zu deine Frage ob ich die Gebote halten kann, die meisten ja, wenn man aber in den geistigen Bereich ist, da haben dann doch schon Morde stattgefunden, aber nicht in der Realität.
    Das ist mir aus lauter Ärger den ich nicht abstellen konnte auch passiert, dafür stehe ich aber gerade weil ich es nicht ändern kann.

    Der Mensch kann nur um Entschuldigung bitten aber seine Taten ob in der Realität oder im geistigen nicht rückgängig machen, wir müssen mit ihnen leben und sterben, es gibt kein zurück oder wegmachen des Geschehens nur ein vergeben des Geschehenen.

    Ich bete allein in allen Lebenslagen dafür braucht es keine Zeremonie.

    Man kann hier wenig richtiges tun, es gibt die Begebenheiten wo man dem einen hilft und mit dieser hilfe einen unbekannten dritten schädigt, das ist alles sehr schwer.

    Sei du selbst ist das höchste Gebot, verstelle dich nicht und liebe auch wenn es manchmal schwer fällt.

    So der Aufsatz ist zu Ende. :) Liebe Grüße Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen Aufsatz Micha ;)

      Dass Claudio das macht, erfreut mich sehr, weil ich ihn und Euch als wichtig und mir nahestehend empfinde. Habe selbst schon so ewig lange ausschließlich mitgelesen, auch die Kommentare und freue mich über jeden Gedanken, der mich wieder zum Denken und Fühlen anstößt.

      Den Ärger, der Dich zu schlimmen Gedanken führt, kann ich gut nachvollziehen - mein Nachbar war darin schon des Öfteren ein Fall für Aktenzeichen XY ;) Danach kommt natürlich stets der Wunsch, den Zorn künftig auch in Gedanken nicht so groß werden zu lassen.

      Liebe Grüße auch an Dich,

      Dani

      Löschen