Samstag, 28. Juli 2012

Die Spiele sind eröffnet










Kommentare:

  1. Die Eröffnungszeremonie war ein einziges Symboloqium:

    - die Besuchertribüne des Stadiums durchgängig und nur selten von purpurnen (bevorzugte Innen-Farbe der "Tempel" der Freimaurer) Episoden unterbrochen illuminiert in blau (blaue Pille der Unkenntnis) , umrahmt von bedrohlich aufragenden pyramidalen Riesenstrahlern;

    - zu Beginn die blutrünstige, für Nichtzionisten idiotische Geschichte des (Aufbaus von) New Jerusalem (auf dem Boden Großbritanniens) dramatisch und viele Minuten und in voller Länge in Szene gesetzt;

    - zum Ende die ganz offene Huldigung der Sonne (Thron läßt grüßen)

    - dazwischen rücken zeremoniell Kinder ins Zentrum und bekommen die Geschichte Pans erzählt - während blutrünstige Monster ihnen nach dem Leben zu trachten scheinen .... Ich konnte es kaum glauben, dass dasselbe Zeremonienthema wie bei 9/11 http://www.youtube.com/watch?v=0rO3F6mZUaE ausgepackt wird

    - auch während der Feier Symbole zuhauf: tanzende Schachbrettmuster, Menschentrauben bilden Pentagramm und die als "Friedenszeichen" untergejubelte Todesrune Yr http://www.mittelschulvorbereitung.ch/content_new/msvDE/T68sPeace.pdf

    - symbolhaft fliegt "007", also der Geheimdienst, in das / zum Stadion

    - New Age kultgerecht wird eine gemischt - schwarzrassige Liebesgeschichte erzählt

    u.v.a.m. ....

    Wenn tatsächlich während Olympia (erneut) ein Anschlag passieren sollte, wurden Urheber und Zweck mit einer den Atem verschlagenden Offenheit angekündigt. Wenn es nicht geschieht, so wurde ihr Plan des "Building a New Jerusalem" doch inzwischen ganz unverhohlen artikuliert und jeder, der Augen hat zu sehen und Ohren zu hören, wird künftige Ereignisse in diesen Kontext einzuordnen wissen ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo kann ich nachlesen, dass purpur die bevorzugte Innen-Farbe der "Tempel" der Freimaurer ist?

      Löschen
    2. ich las es das erste Mal in dem Buch eines Aussteigers/Exfreimaurers, der en detail seine Kontakte zur Freimaurerei beschrieb - leider ist die Lektüre viele Janre her und ich erinnere mich an den Titel nicht. Purpur ist indes ohnehin eine "Farbe der Könige", hier ein Link: http://himmelsgott.blogspot.de/2009/04/purple-and-violett-als-religose-symbole.html

      Löschen
    3. Ja, die Farbe der Könige. Aber nicht der Freimaurer. Habe das noch nie vorher gehört und bei google auch nichts dazu gefunden.

      Also wenn du zu dem Thema habilitieren willst, dann solltest du vielleicht etwas besser recherchieren oder wenigstens die Quellen parat haben. Es gibt Leute, die lesen hier mit und glauben das vielleicht und geben es falsch weiter.

      Und was die Urheberschaft und den Zweck eines eventuellen Anschlags angeht, wüsste ich auch gerne was du meinst.

      Trotzdem danke für die Antwort.

      Löschen
    4. 1. habe ich einen Link gepostet, den solltest du schon erst lesen, bevor du Anderen Ratschläge gibst und siehe da, es findet sich direkt ein Kapitel Purpur/Freimaurerei;

      2. ich habe nicht geschrieben dass ich habilitieren möchte, sondern man könnte - die Aussage beschreibt also eine Eigenschaft der Zeremonie und nicht eine des Schreibers dieses Kommentars

      3. ich schreibe hier "privat" - es ist für das Verfassen eines Kommentars nicht Voraussetzung, zuvor seine aus mehreren Tausend Büchern bestehende Bibliothek zu durchstöbern, um jedem Troll Rede und Antwort zu stehen ....

      PS: Gern geschehen!;)

      Löschen
  2. Achja, die zeremonielle Darstellung einer Lunte/Bombe während der (angeblichen) Darstellung der "industriellen Revolution" verdient noch Hervorhebung. Über die Gesamtheit der Hinweise und Anspielungen könnte man glatt mehrjährig habilitieren ....

    AntwortenLöschen
  3. Wenn es einen Anschlag gibt, dann sicherlich nur am Tag. Die Meisten Leute schlafen ja doch schon um 1Uhr und da würde die Panik schlechter ankommen ;).

    Das mit dem neuen Jerusalem ist mir gar nicht so aufgefallen, danke dafür! Dafür natürlich die Ganzen Blau/Rot/Lila Farbenspiele, die Freimaurerei usw usw..

    Gelacht habe ich dann noch, als die Harry Potter Autorin auftrat.. Da fühlte sich die Hexe doch gleich wie zu Hause^^ ;).

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich was für ein symbolischer Orgasmus und die Jerusalem Hymne zu Beginn. Und doch ärger ich mich ganzschön dafür vier Stunden meiner Zeit dafür verschwendet zu haben da zuzusehen im Endeffekt war ja so gut wie alles vorhersehbar wie Claudios Bingo zeigt ;)

    Gruß Christopher

    AntwortenLöschen
  5. Hoi
    Noicon hat seinen Humor nicht verloren,das ist gut!
    Ob während der Spiele was passiert oder nicht,sie scheinen ein wichtiger Zeitmarker zu sein.
    Also schon mal kucken wo der Gurt ist ,zum anschnallen ist noch ein wenig Zeit.

    Hardy

    AntwortenLöschen
  6. http://www.dailymail.co.uk/news/article-2180140/Danny-Boyle-Olympics-Picture-highlights-spectacular-explosive-Opening-Ceremony-London.html?ito=feeds-newsxml

    From Hell!

    AntwortenLöschen
  7. Recorded: 29th June 2012 - Week two of Lee Hazledean's reports undercover at the London Olympics private security firm G4S

    http://www.youtube.com/watch?v=g9G_4gf80VU

    lg

    AntwortenLöschen
  8. Blood Sacrifice at Aurora, the London Olympics and 007
    http://www.youtube.com/watch?v=LHSSQN8LQT4

    lg

    AntwortenLöschen