Mittwoch, 11. Juli 2012

New World Weather - Chemtrails über der Schweiz




Kommentare:

  1. Mh... ich wundere mich, so ein Video hier verlinkt zu sehen. Da gibt es ansprechendere Videos zu "Chemtrails". Der Sprecher tut mir ein bisschen Leid und gleichzeitig finde ich es irgendwie fast witzig.
    Unsere Professoren sind dumm, wie Fünfjährige, und erfinden so eine Verschwörungstheorie von den "C(S)iriuswolken"?
    Er schreit nur ziemlich stupiden Müll rum, regt sich tierisch auf und gibt keine Aussage mit Inhalt oder Substanz... trauriger Typ. Vielleicht würde es ihm helfen, tatsächlich mal eine Veröffentlichung irgendeines Professors egal welcher Fachrichtung zu lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey alter,

      check it out män!

      das vid. is das schärfste, was ich bis jetzt gesehen hab...toller schnitt und die kommentare sind voll krass!!
      da schiesst mir das wasser in die augen, respekt!
      endlich mal ne message, die jeder, vor allem junge leute, verstehen kann/muss!
      ...mehr davon!

      ...bist du’n knecht oder’n opfer?!?
      (opfer = praktikant beim kachelmann??)

      alles gute,
      (shake the devil,)
      michael

      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=F_iylZtGBFI

      Löschen
  2. Mh... ich wundere mich, so einen Kommentar hier zu lesen. Da hab' ich schon bessere Kommentare gelesen. Der Kommentator tut mir ein bisschen leid, witzig finde ich ihn allerdings nicht.

    Ich glaube der Mann in dem Video SCHREIT heraus was ihn bewegt. Er ist sicher kein Gelehrter, hat aber einen gesunden Menschenverstand und tut gut daran keine Veröffentlichung irgendeines Professors egal welcher Fachrichtung zu lesen. Er hat meine volle Sympathie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in was für 'ner welt lebst du bitte?

      ...ah, ich weiss - in einer anonymen, oder?
      schon mal gehört, was die jungen leute so rappen? das ist hier voll aktuell, vllt. nicht so intellektuell, wie du es gewohnt bist.

      have a nice day!
      michael

      Löschen
    2. Hallo Michael,

      Deine flotte Sprache, das "Denglisch" sind leider eon einziger Ausdruck von Fremdprogrammierung. Rap ist bloß ein social engineering zur weiteren Degeneration der Menschheit. Die jeweils letzte Generation ist in diesen Zeiten immer die degenerierteste. Deine Gesprächsführung ist zudem latent aggressiv.

      Wer glaubst Du macht diese Trends?
      Niemand hier wüßte von Rap ohne MTV und diese ganzen Dreckschleudern.

      Wir alle, die wir in diesem System aufgewachsen sind, haben unsere Gehirnwäsche erlitten. Versuchen wir uns daraus zu befreien, uns zu deprogrammieren, um dann Werte und Sprache zu wählen, die keine Verdrehung unseres wahren Selbst sind. Das verlangt wahrhafte Stärke.

      "Heil" werden, d.h. ganz, heilig kommt daher, das ist von da woher wir kommen, mehr als nur eine Mount Everest-Besteigung.

      Löschen
    3. @Michael

      Mein Kommentar von 0.44 Uhr war eine Antwort auf den 1. Kommentar von 23.56 Uhr. Ich habe lediglich vergessen auf den Antwortbutton zu klicken. Passiert mir leider häufiger. Deshalb hattest Du wahrscheinlich den Eindruck Du warst gemeint. Warst Du aber gar nicht. Auf Deinen kindischen Kommentar hätte ich nämlich niemals reagiert. (ich tue es jetzt nur um die Sache richtig zu stellen)

      Und jetzt lass Dir von Deiner Mami ein Leberwurstbrot schmieren. Mit Deinen kleinen Händchen ist das noch zu schwer.

      Löschen
    4. danke,

      ich bin völlg deiner meinung!
      heil = ganz

      ich muss zugeben ,dass mein jargon etwas ausgefallen ist, aber das ist eine huldigung an unsere "jugendbewegung" (wenn auch degeneriert, wie du völlig richtg bemerkt hast.)

      habe das, trotz des alters, bis jetzt studiert, was sich durch den MTV-shit bis dato so "entwickelt" hat.
      die krönung aber ist sowas, wie lady gaga, erinnert ans morgentliche geschäft! aber die masse der leute kaufen/fressen es!

      nichtsdestotrotz:
      ich hab diesen jargon gewählt:

      a- weil er zum video passt... und berührt!

      b- als antwort zum anonymen da oben.

      (P.s.: -check it out- means:
      find es raus)

      michael

      Löschen
    5. Dann ist es "Dein" Jargon und mit dem Wissen gefällt er mir sogar^^
      Aggression hingegen erschwert leider den echten Austausch.

      Anonym vom 12.7.12, 01:16

      Löschen
  3. sorry,

    das war jetzt aber synchron...

    "Auf Deinen kindischen Kommentar hätte ich nämlich niemals reagiert. (ich tue es jetzt nur um die Sache richtig zu stellen)

    Und jetzt lass Dir von Deiner Mami ein Leberwurstbrot schmieren. Mit Deinen kleinen Händchen ist das noch zu schwer."

    ich bevorzuge mittlerweile shiitake-paste!
    ...und wenn du mal so gross bist wie ich,
    bete ich für dich, dass du deiner mutter nicht das brot schmieren musst!

    ärmlich, hier gehts um was anderes!

    michael

    AntwortenLöschen
  4. Es war und bleibt so, Helfershelfer werden mit Geld oder Tod zum schweigen gebracht.

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Also ich denke, dass es nicht viel mit gesundem Menschenverstand zu tun hat, was der gute Herr dort herumbrüllt.
    Wenn er das Phänomen seit acht Jahren beobachtet, ich beobachte es ebenfalls seit einigen Jahren, dann ist irgendwann auch Ruhe gefragt. Innerliche Aufgebrachtheit ist völlig normal, mal etwas in die Welt hinausschreien auch, aber das? - nach acht Jahren? Sorry, man, aber das is ridicoulus!
    Was hat er denn unternommen? Woher stammen seine Informationen? Hat er etwa drei Jahre lang über ein paar Stunden Youtube Videos geschaut und ist dadurch unruhig geworden? Denn viele Videos erzeugen Angst! Die fahren dieselbe Masche wie die Massenmedien (es ist ja mittlerweile auch eines davon)! Und genau das brauchen wir nicht! In my opinion redet er einfach bullshit! Denn das Giftgas gesprüht wird, glaube ich nun nicht. Das alle Menschen, die es nicht bemerken, oder es einfach für Cirruswolken halten, auf dem Niveau von Kindern sind, glaube ich auch nicht. Er denunziert ganze Bevölkerungsgruppen und meint, er sei jetzt besonders schlau. Er fasst aber einfach wahllose, ebenfalls häufig nur spekulierte Informationen zusammen, unterlegt sie mit eigenen (sehr guten) Videoaufnahmen.
    In einer solchen Situation ist Fragen stellen angebracht! Warum reagiert kein Beamter, kein Politiker, kein Wissenschaftler? Haben eventuell einige schon reagiert? Eventuell auch mal die eigene Position hinterfragen! Könnten es wirklich einfache Cirruswolken sein? Was spricht dafür/dagegen?
    Und dann müssen wir uns organisieren! Ich unterstelle dem Herren, dass er ohne das Internet auf politischer Linie mit der Bildzeitung wäre. Regt sich über die Etablierung einer Herrenrasse auf, aber wie es scheint vor allem aus Neid, dass er nicht dazu gehören wird, denn er gibt sich selbst elitär, als überlegen gegenüber den "Nichtwissenden".
    Und ich stimme dem Kommentar zu, dass wir versuchen sollten, uns aus unserer Programmierung/Gehirnwäsche, wie auch immer man es nennt (und ich denke, dass so etwas die Menschen so gut wie in allen Zeiten erlebten, wenn auch nicht in diesem Ausmaß), möglichst weit zu lösen! Toleranz ist ein Aspekt, die eigenen Vorstellungen, Meinungen, Einstellungen nicht über die anderen zu erheben. Denn womöglich sind die eigenen falsch? Eine Hilfe ist, denke ich, ebenfalls die Wissenschaft! Und dort nicht unbedingt die Naturwissenschaftliche! Aber auch dort sind das Verständnis etwa der Methodik gefragt, denn wie soll man sie sonst - ernsthaft - anfechten?
    Bildung befreit, und damit meine ich nicht irgendwelches Faktenwissen oder Allgemeinbildung! Sondern eben die Möglichkeit zur Hinterfragung - von allem! Und das hat erstmal nichts mit universitärer Ausbildung oder so etwas zu tun. Aber es gibt Veröffentlichungen, die dir kein Wissen einpflanzen oder meinungsbildend daherkommen! Und so etwas kann man an Universitäten zumindest finden, Autoren, die 40 Jahre zeit haben, sich mit einem Wunschthema zu befassen und nichts anderes tun, gut davon leben können! Denn woher stammen deine Einstellungen sonst? Viele andere Möglichkeiten gibt es nicht: TV, Zeitungen, Internetseiten, Populärbücher (wo ich etwa Icke und sonst wen ebnfalls zuzähle). Und dann ist ein Blick in die kritischen Geisteswissenschaften durchaus angebracht! Man muss seine eigene Kritikfähigkeit dabei ja doch nicht ablegen!

    Und ja, ich bin sowohl Knecht als auch Opfer (unter Anderem meiner selbst)! Und ich behaupte dennoch, dass ich seit einigen Jahren zumindest einen Befreiungsprozess durchlaufe.

    Und zum letzten Kommentar: ich denke genau das nicht! Das perverse an dem System ist ja gerade, dass die meisten Helfershelfer komplett freiwillig agieren und trotzdem arm sind wie ne Kirchenmaus und auch keiner direkten Bedrohung ausgesetzte sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Knete kene Fete, die beste Kette seitdem die Ketten erfunden wurde.

      lg

      Löschen
  6. Ich hab das Video primär wegen der Bildaufnahmen hier reingestellt,nicht wegen der Audiospur, die offenbar aus mehreren Quellen zusammengemixt wurde.
    Der Sprecher im Video tut seine Meinung kund, bleibt ihm doch unbenommen, und die kann man als seine persönliche Meinung auch stehen lassen.

    AntwortenLöschen