Donnerstag, 12. Juli 2012

London 2012 - Offizielles Zubehör






und zum Schluss noch dies -


Kommentare:

  1. Abteilung: Ich möchte kotzen!

    Bin ja echt mal ''gespannt'', ob die Rockefellerankündigung eintreffen wird (13000 Tote) und ob es eher ein Terroristenanschlag werden wird, damit man dann Krieg führen kann.

    Für Blue Beam halte ich es noch zu früh.. So lange das Feindideal Islam bzw. Aal Qaida noch so ausgezeichnet arbeitet..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seh ich ähnlich mit Bluebeam, das Risiko, das die Täuschung durchschaut wird, ist viel zu gross.

      So ein konzentrierte, durch-symbolisierte Veranstaltung wie London 2012 ist mir bislang nicht untergekommen, das alles ist so dermassen "in your face", grad so, als wäre es das letzte riesige Ereignis, der Höhepunkt, man hält mit nichts zurück. Und das alles wird wunderbar illustriert, zusammengefasst, in Form der Einauge-Maskottchen.

      Ich bin richtig gespannt auf die Eröffnungsfeuer.

      lg

      Löschen
  2. http://www.welt.de/img/bildergalerien/crop108274217/9630714219-ci3x2l-w580-aoriginal-h386-l0/London-2012-Olympic-Games-Olympic-Village.jpg

    AntwortenLöschen
  3. das ist doch alles kein Zufall !!!!

    http://news.orf.at/stories/2130649/2130650/

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt noch mehr beunruhigende Sonderbarkeiten in Ansehung der Hinweise vor der Frauen-EM letztes Jahr:

    - auch die Olympiade beginnt inoffiziell bereits vor der Eröffnung (25. und 26.) - und zwar durch Frauen Fussball: http://www.fansoccer.de/olympia2012/olympia2012.htm#Spielplan

    - die wahre Eröffnung der Spiele findet hier statt:

    http://www.millenniumstadium.com/home.php ,

    begleitet von einem Stadionlogo mit roter Feuersbrunst;

    eröffnet am 26.6. (des Jahres 99, kurz vor dem Millenniumswechsel)

    in einem Stadion, eingerahmt von 4 auf der Seite liegenden Metall-Pyramiden,

    gelegen an der Westgate Street,gegenüber des "Gatekeepers", am Cardiff Arms (!) Park und am Heol Y Porth, wobei Heol auf bretonisch Sonne heisst und durch das Y zugleich englisch als heilig gelesen werden kann

    - die Hinweise auf ein evtl Attentat finden sich recht umfänglich dokumentiert hier: http://www.youtube.com/watch?v=fgUI5YUr3zI und in den 7 Folgeteilen

    AntwortenLöschen