Dienstag, 17. Juli 2012

Sammelbeitrag: Holy Wood Reporter


Hier eine Sammelliste (Auswahl) der bislang näher betrachteten Filme, von variabler Qualität. Alle Bildschirmaufnahmen von möglicherweise urhebergeschütztem Material dienen rein dokumentarischen Zwecken.


"2012"
"BLADE RUNNER"
"CODE 46"
"EYES WIDE SHUT"
"GHOSTBUSTERS 1"
"LUCIFER RISING"
"NATURAL BORN KILLERS"
"RESIDENT EVIL 2"
"POLICE ACADEMY 5"
"THE BIG LEBOWSKI"
"JARHEADS"
"TRANSFORMERS 2"
"ZOMBIELAND"
"ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT 1"  (2/3)
"WILD HOGS"
"BATMAN - THE DARK KNIGHT"
"AEON FLUX"
"THE BOX"

"Tom&Jerry in Hollywood"

Kommentare:

  1. Mir fällt spontan noch "sie leben" ein. Finde deine film-analysen btw allesamt klasse. Ist schon erstaunlich was dir immer auffällt während ich meistens nur die üblichen symbole und social-engineering propaganda bemerke.

    Gerne mehr davon und natürlich die lebowski-trilogie vollenden ;)

    gruß christopher

    AntwortenLöschen
  2. http://www.youtube.com/watch?v=nyu6hEHAcjg&feature=channel&list=UL

    lg

    AntwortenLöschen
  3. hi ,
    ein film fehlt noch, zwecks der in diesem beitrag anhaltenden, unüberbrückbaren tatsachen:

    "idiocracy" von 2006

    ...sehr empfehlenwert,
    michael

    AntwortenLöschen
  4. Ein paar spontane Worte zu den bevorstehenden Olympischen Spielen ZION 2012. Was einen (selbstgemachten) Anschlag auf die Olympischen Spiele anbetrifft, bin ich skeptisch. Es hat sich während der letzten Wochen gezeigt, dass sie wahrscheinlich noch nicht soweit sind, die Bühne scheint noch nicht ganz bereit zu sein.

    Dass sie dazu imstande sind, zeigten zuletzt selbstverständlich die Operation am 11.09.2001, den theoretischen Unterbau lieferte hier der Think Tank PNAC einige Zeit früher, und die Bombenanschläge in London und Madrid. Der Interessierte weiß auch aus den Briefen an den Illuminaten Albert Pike, dass drei Weltkriege geplant sind, um die NWO zu etablieren. Es kommt also noch eins.

    Wir sehen auch fast jede Woche an den Aussagen der Politiker, dass das Imperium den Krieg mit Iran um jeden Preis will. Und die Vorbereitungen schreiten seit längerer Zeit für jeden sichtbar und energisch voran: wie Dominosteine, eins nach dem anderen, werden Nahost-Staaten destabilisiert und unter Kontrolle gebracht: Tunesien, Ägypten, Libyen und dann wie auf Kommando, nachdem Libyen abgehackt wurde, Syrien.

    Das ist die Situation heute. Sie sind mit Syrien noch nicht fertig und werden es in den nächsten paar Tagen auch nicht mehr. Auch auf der ökonomischen Bühne sieht es noch nicht nach dem baldigen Absturz aus. Natürlich sind alle Börsenkurse durch geheime Plunge Protection Teams künstlich laufend stabil gehalten, die Geldmenge steht seit langem in keinem vernünftigen Verhältnis zu der Realwirtschaft. Aber viele Volkswirtschaften sind noch zu stabil.

    Wir erinnern uns an die Voraussagen der Anschläge am 26.06.2011 in Berlin. Die Zeichen waren eindeutig da, in Songs, in Werbespots. Aber es gab auch einige ziemlich abenteuerliche Privatvideos auf Youtube, in denen einige Zahlen so lange manipuliert wurden, bis es gepasst hat. Außerdem ist aus dem Nichts eine Rechtsanwaltskanzlei aufgetaucht und hat dem ganzen noch einen Kick gegeben, um dann wieder im Nichts zu verschwinden.

    Ob die Anschläge wirklich stattfinden sollten und doch irgendwie vereitelt wurden, weiß niemand. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass sie mit uns Vieh gespielt haben, um Munition zu haben, um das alles später bei Bedarf als Hirngespinste der Verschwörungstheoretiker darzustellen, und diese Menschen als Irre und Witzfiguren zu brandmarken. Es ist deshalb durchaus möglich, dass es sich jetzt wiederholt. Auch diesmal sind viele Zeichen da, ein paar prominente Gäste sagen ab, die ganze omnipräsente Symbolik und natürlich die Bedeutung dieses Jahres für sie (das "Zeitalter des Wassermanns" beginnt).

    Wir werden mit Sicherheit Rituale zu Ehren luzifers und des „erleuchteten“, des rebellischen Menschen sehen, aber ich schätze die Wahrscheinlichkeit eines Anschlags auf unter 50 Prozent. Möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich, weil sie eben noch nicht ganz da sind. Die Frage ist, ob sie das einkalkulieren.

    Und dass Atombomben zum Einsatz kommen, ist völlig ausgeschlossen. Wenn, dann entweder eine konventionelle oder eine sog. schmutzige Bombe. Der Grund ist einfach, sehr viele mächtige satanisten sind in der City of London zu Hause und sie würden niemals ihre Gesundheit riskieren. Diese Welt ist für sie alles und sie leben jeden Tag bis zum Exzess. Außerdem ist die City of London angeblich ein "heiliger" Ort für die Anhänger satans, davon erzählte John Todd. Sie könnten aber erzählen, dass es eine Atombombe war, die Systemmedien gehören ihnen. Das würde ihnen natürlich passen, das wäre der "Beweis", dass Iran eine Atombombe hat.

    Eins ist sicher, früher oder später wird sich ein Grund für den geplanten dritten Weltkrieg finden. Aber muss es ein Bombenanschlag sein? Gestern haben die Amerikaner gesagt, sie würden auch einen Cyberangriff mit Bomben vergelten. Es kann auch an den Börsen losgehen. Auf jeden Fall wird dann die Schuld dem Iran gegeben, vielleicht indirekt auch Russland und China. Und dann kann es losgehen.



    stay vigilant

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht soll London ja das Jerusalem der NWO werden. Dann sollte man London erhalten und kann Israel aufgeben.
      Allerdings ist die XXX Zion Olympiade als Mega-Massenveranstaltung die ideale Opferstätte für Luzifer. Warum sollte man sich das entgehen lassen?

      Löschen