Montag, 3. Oktober 2011

Abt. Erfolg im Club: Goldfrapp

Das folgende, bereits 2010 veröffentlichte Stück "Rocket" von einem britischen Duo namens Goldfrapp hörte ich zuerst im Radio, es gefiel mir, erinnerte auch hieran. Das NASA Bild links hat keinen direkten Bezug, oder eben doch, nur eine Frage der Perspektive -

denn was der zugehörige Videoclip präsentiert ist eine Parade der üblichen Verdächtigen. Die Bildschirmaufnahmen sind soweit markiert, ich denke jeder hier kann ES selbst sehen:



Allsehendes Auge
Allsehendes Auge
Szenenfolge: Allsehendes Auge + Triangel, Mann wird totgeschlagen (siehe unten)
Signalgeste Satangruss
das "L" über dem Kopf, mE Lucifer Referenz
Einauge + Obelisk (Rakete)
Allsehendes Auge im Triangel markiert
Oben-wie-unten Baphomet Referenz

Auch die Feminismus-Agenda bleibt nicht unbemerkt - und nein, Alison Goldfrapp, du hast keine Rakete, auch wenn du den Mann noch zehnmal zum Mond schiesst.

Hier weitere Bilder der Clubkünstlerin, neues Material, keine Überraschungen, ein echter "Star":

Markiertes Einauge = Allsehendes Auge
MK / Allsehendes Auge und Schachbrett / Dualität
In den Armen des Clubs, Dualität + Allsehendes Auge auf einem GAY Magazin
Lady in Red, die Clubgebühr: Loco-Motion
Okkultes Arrangement: s/w Dualität (Socken) + Rot + Schwarz, IOI, FM Zylinder

Kommentare:

  1. Mich beunruhigt es, dass man auch innerhalb der Musik des sogenannten "Truthmovements" oder der "Wahrheitsbewegung" (die Wahrheit ist Jesus Christus und das haben auch viele "Infokrieger" noch nicht verstanden...) auf die gleiche Symbolik trifft. Auf meinem Blog befindet sich zum Beispiel ein erst kürzlich verfasster Artikel über die beliebte "Aufklärer"-Band "dieBandbreite". Jeder beurteile selbst anhand der Symbolik.

    Möchte dir danken für deine Artikel. Die Symbole, die Gesten, die Farben sie häufen sich - du zeigst es immer wieder auf - und verdeutlichen die Scheinwelt/Schattenwelt. Aber auch diese Schattenwelt wird irgendwann vom Licht überstrahlt, denn es soll alles offenbar werden und die ganze Schöpfung zum Schöpfer zurückkehren.

    Gottes Segen, alles Gute und liebe Grüße

    Phil

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Phil,

    Bandbreite gefällt mir überhaupt nicht, die ersten Liedchen die daher geträllert kamen haben ja fast alle gehört.
    Dann sowas wie ein zusammenschluß mit dem Freehirn as(s)r, ab da an war es wie in Sack in China, plumps - ja und.

    So wie du die darstellt kommt schon hin, die Bandbreite sind nur verkappte Politiker der Einheitspartei.

    Lg NNNT

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Phil,

    http://phill4.de/?p=433

    Gestern noch gesehen.
    http://www.youtube.com/watch?v=RYd2nMXhLbA

    Lg NNNT

    AntwortenLöschen